Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Bizarrlady Annabel Schöngott
Domina Filme & Chat
Mommy Ultraviolence
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Sa, 11.Okt 2008, 02:32
@ * ALLE * + @ geniesser

Ja ich bin wieder zurück und ich muß Zero recht geben, denn damit sollte nun alles wieder in Ordnung sein!
Wie wir alle lesen konnten, haben sich auch andere mal im Ton vergriffen, was bei soviel verschiedenen ‚Persönlichkeiten und Meinungen, gar nicht ausbleibt.

Und deswegen werde ich es nun auch ganz offiziell machen, denn ich habe kein Problem damit, egal wie lange es zurück liegt mich zu entschuldigen, vielleicht kann man ja trotz der Ankündigung, dieses Thema hier nicht zu schließen, einfach doch tun, damit wirklich endlich Ruhe einkehrt…….. weil wir wissen alle wie es ist, ein Wort ergibt das Andere, ob es nun böse gemeint ist oder nicht, es wird immer welche geben die es für gut befinden und welche die es einfach nur grausam empfinden…..

Ist es das, wirklich Wert? Ich denke nicht, man kann sich auch anders und vielleicht auch besser den ‚’Tag versüßen oder auch versauen.

In diesem Sinne:

@ Genisser67, hiermit entschuldige ich mich bei dir, deine pm, die du mir hast zukommen lassen, einfach Veröffentlicht zu haben!

Dies ist von meiner Seite aus ehrlich gemeint und kommt auch aus *Freien Stücken*, nicht das nun einige auf die Idee kommen, dass die Aufhebung meiner Deaktivierung nur geglückt ist, weil ich versprochen habe mich zu entschuldigen, ganz im Gegenteil!!!!!

Deswegen nehmt es bitte einfach so hin und belasst es doch dabei, denn nur so scheint……
überall die Sonne ;-)

Liebe Grüße und ein schönes WE an *ALLE* L.P.

Lady Patrice winke winke

Aktionismus - Orga...

Sa, 11.Okt 2008, 13:59
Hallo,

Habe ich was verpasst???
Werbeforen geschlossen???
Oder nur umbenannt???
Neue Regeln???
Wo???

Ich stehe ja gewissen transparenzfördernden Veränderungen sehr positiv gegenüber...
Aber transparenz ist auch wenn man etwas bekannt macht!!!

Oder kann mich mal einer aufklären!!!

Weil die Hinweise fürs Werbforum (PLZ4) laufen dann auch ins Leere.

Vielleicht sollten aber die User mal in sich gehen und den Moderatoren eine Weiterbildung angedeihen lassen. Mir fällt da ein:
- Deeskalationstraining
- Projektmanagement

Sind hier keine Trainer in der Runde die das mal unentgeltlich, vielleicht im Vorfeld eine Mod-party *grins=hohe Teilnehmerquote*, machen würden??


Just my 2cents
Rahed

Aufgeklärt

Sa, 11.Okt 2008, 14:26
@Domhunter
Danke für die Antwort.

Wenn es so einfach und schlicht gemeint war dann ist es gut.

Ja, ich bin halt manchmal etwas zynisch in der Ausdrucksweise. Aber ganz ohne Salz.... ißt halt die Suppe keiner und damit auch nicht die nahrhaften Fleischstückchen darin.

LG
Rahed

Anregung

Sa, 11.Okt 2008, 14:41
Hallo Mods,
nachdem hier im Forum viel über potentielle Rausschmisse, Drohungen des Rausschmisses, erfolgte Rausschmisse geredet/gehandelt wurde täte vielleicht ein transparentes Regelwerk hier vielleicht gut.

Stichworte:
- gelbe Karte
- rote Karte
- Dauer bzw. Kennzeichnung des Status
- Zwei-/Vier-/Sechs-Augenprinzip für welchen Status
- ....

oder einfach von anderen Foren abkupfern.

Nocheinmal. Dies ist eine Anregung zum Wohle aller und kein Vorwurf das es dies noch nicht gibt.

Keep it simple - aber ganz ohne .... wirds (wie meist im Leben *grins*)
viel komplizierter

Just my 5cents
rahed

Entschuldigung angenommen!

Sa, 11.Okt 2008, 15:01
@LadyPatrice:

Deine Worte klingen gut und da Du es wie betont "aus freien Stücken" getan hast, nehme ich die Entschuldigung auch öffentlich an. Wie jeder auch sehen kann, habe ich Deinen alten User (im Gegensatz zum Neuen) nicht gelöscht, sondern deaktiviert und damit von vorneherein die Option eines Neuanfangs offen gehalten. Die Bedenkzeit hat beiden gut getan, so dass ich schreiben kann:

"Also, auf einen unbelasteten Neuanfang unter Einhaltung der Boardregeln!"

Um den ein oder anderen Kritiker hier ohne explizite Namensnennung anzusprechen, gehe ich noch einen Schritt weiter, dass ich in dieser turbulenten Woche (forums- wie vor allem auch börsentechnisch gesehen) ein wenig dünnhäutig gewesen bin - ich denke aber, dass ein wenig Elefantenhaut gewachsen ist auch wenn ich hoffe, diese nicht zu brauchen.:-D :-D :-D

@ Rahed:

Auch ohne Salz in der Suppe würde ALLEN Beteiligten ein Deeskalationstraining gut stehen. Beruflich klappt das ganz gut, wenn man aber wie hier in seinem privaten und unentgeltlichem Engagament persönlicher und zum Teil für jeden Normalbürger ehrabschneidender Kritik ausgesetzt ist, dann fällt mir das zugegebenermassen (noch) ein wenig schwer.

Nun, nach einem reinigenden Gewitter scheint auch wieder die Sonne und so lasst uns diese unbeschwert geniessen.

In diesem Sinne allen - beteiligt oder still lesend - ein schönes Wochenende,
Geniesser67 winke winke
Männer werden nicht erwachsen, ...
die Spielsachen werden nur teurer.

So, 12.Okt 2008, 01:37
@ domhunter und genießer

also dann auf ein neues....;-)

ich bin dafür.. L.P.



@ sausauger

Hey...... es geht wie ich sehe wieder,freu!!!! Wird zeit das wir mal das umsetzen, was wir uns vorgenommen haben.... aber erst nach meinem date morgen abend;-)

%gern% Pat

So, 12.Okt 2008, 08:05
Und wenn wir schon mal dabei sind:
Wäre es nicht eine Überlegung wert, ob es wirklich sinnvoll ist, wenn die Moderatoren Beiträge der User bis zum Geht-nicht-mehr kommentieren?

Schönes Beispiel von heute im Hamburg-Bereich im Threat von Machere-Renee:
Domi schreibt: "Das hast du nun aber sehr treffend formuliert, Anna- Natalia.
Genauso sehe ich das auch."


Ich will hier sicher nicht den Mod Domhunter kritisieren, nur eben diese (meiner Meinung nach) nervige Unsitte der Moderatoren, wirklich zu allem und jedem und sei es auch noch so trivial, ihren Senf dazuzugeben.
Das bläst das Forum doch nur unnötig auf und dient in keiner Weise der von Euch doch so intensiv angemahnten "Information über SM".

Klar, einige User machen das auch und das lässt sich auch sicher nicht abstellen.
Doch mit gutem Beispiel vorangehen und ab und zu mal die Finger still halten, täte den Herren Mods vielleicht gar nicht schlecht.
Gruss aus Berlin
Lady MacLaine

So, 12.Okt 2008, 08:16
Also,. Lady MacLaine, man ist es in letzter Zeit ganz allgemein ja gewohnt, dass man mit Zitaten nur so überschüttet wird....

Aber, einen völlig unverfänglichen Kommentar von mir nun hier als Kritik einzustellen heißt, das Haar in der Suppe suchen und nicht finden....

Frei nach dem Motto - wenns nichts mehr zu kritisieren gibt, dann such ich mir halt etwas.

Möglicherweise fühlen sie sich nicht mehr ausreichend unterhalten, wenns hier wieder mehr um thematischen Austausch geht, anstatt sich anzustressen, wie auch immer - ihr Beitrag in meine Richtung ist einfach nichtssagend, leer und niveauarm.

Und trotzdem zur Vedeutlichung - Machére Renée lernten wir Mods zuletzt auf der Moderatorenparty im WOF kennen, hier demonstrierte sie uns ihr Können, alle waren hoch beeindruckt, was freilich noch kaum einer weiß - es schreibt ja niemand drüber.

Insofern fand ich ihre Vorstellung sehr zutreffend, sie ist ein hochindividueller, kreativer und vor allem sehr kompetenter Mensch in dem, was sie macht. Anna- Natalia kam mir mit ihrem Statement nur zuvor, insofern habe ich ihre Worte mit dem nötigen Wissen und Background bestätigt.

So, und das wars.

Und richtig, sie haben mich nicht kritisiert. Ja, was war das eigentlich....?

Für eine Frau Mod sehr wenig. Also eher gar nichts...



DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Verschwinden von Threads ...

Sa, 08.Nov 2008, 22:14
Nordberliner hatte einen Thread eröffnet und ich nehme hier mal Stellung, weil hier ja nicht gelöscht wird!
===============================================
Der Nordberliner hat Folgendes geschrieben:
Jup, Recht haste.... ich meinte natürlich das W.O.F. in Hamburg, wobei die Location ist mir im Grunde dabei egal, ich hasse nur diese Selbstbeweihreucherung....


Antwort von Latexuus:
Es zwingt Dich keiner diese Threads zu lesen.

Wenn wir es immer jedem Recht machen wollten (wollen wir definitiv nicht, uns soll das Forum schließlich auch Spaß machen), dann würde hier irgendwann gar nichts mehr stehen, weil dem einen dies und dem anderen das nicht gefällt.

In sofern: You are free to go and free to stay wie der Ami gern sagt.

_________________
Grüße

Latexus
==== Latexus dann weiter und dazu meine Meinung ========
Verfasst am: Sa, 08.Nov 2008, 08:16 Titel:
@Heiko: Ich möchte mein obiges Statement mal ergänzen: Ich habe mir eben mal seitenweise Deine Beiträge angesehen - Ergebnis:

Ein recht großer Teil ist Kritik am Forum oder an Moderatoren
STIMMT NICHT, WIRKLICHE KRITIK ÜBTE ER NUR ZULETZT, ALS DOCH WOHL DIE MODERATION DERER BEDURFTE.
Ein weiterer großer Teil ist Positionierung Deiner Sichtweise der Dinge bei Herabwürdigung der Sichtweise anderer User.
DA HABE ICH NICHT EINEN BEITRAG GEFUNDEN, WELCHER VON DER MODERATION BEMÄKELT WORDEN WAR.
DIE BEITRÄGE, BEI DENEN ER ETWAS GEGEN EINEN USER AUSSAGTE WURDEN VON DER MODERATION SOGAR ALS RICHTIG BEFUNDEN:
Ein weiterer großer Teil sind allgemeine Statements zu verschiedenen Ladys
DERER GIBT ES HIER ZU HAUF, AUCH VON DER MODERATION, UND SIE STELLEN DOCH NUN WIRKLICH KEIN PROBLEM DAR.
Noch ein großer Teil ist Werbung für ein oder zwei Ladys, bestimmte Partys usw.
Nur wirkliche Berichte habe ich eben mal so auf kurze Übersicht der Dinge nicht gefunden.
SOLCH EINE AUSSAGE ZEIGT, DAS DU NICHT GENAU GEZÄHLT HAST UND AUCH NICHT WIRKLICH GELESEN HAST, SONDERN NUR EINE PAUSCHALE AUSSAGE IN DEN RAUM STELLTEST. HEIKO HAT ÜBER EINE VIELZAHL VON LADIES GESCHRIEBEN (MEHR ALS 10), DASS SICH EIN BESUCH BEI IHNEN LOHNT UND OFTMALS HAT ER DAZU AUCH NOCH KURZ SEIN STATEMANT DAZU ABGEGEBEN, WIE SIE BEI DER GEWÜNSCHTEN BEHANDLUNGSMETHODE EINZUSCHÄTZEN IST.
DAS ER BEVORZUGT ÜBER EIN STUDIO BERICHTET, VON MIR AUS AUCH WERBUNG MACHT, HALLO, DAS IST DURCHAUS LEGITIM UND DOCH AUCH IM SINNE DER BOARDREGELN.
Mit welchem Recht nimmst Du Dir dieses Maß an Arroganz eigentlich heraus.
IST ES ARROGANZ, WENN JEMAND SEINE MEINUNG HIER KUNDTUT, AUCH WENN SIE NICHT IMMER GANZ NACH DEM MUND DER MODERATION IST?
- Wer das mal neutral nachvollziehen möchte, der klicke beim Nordberliner einfach mal auf Profil und lasse sich alle Beiträge des Users anzeigen –

_________________
Grüße

Latexus
GENAU DAS HABE ICH GEMACHT, es waren 12 SEITEN MIT TREFFERN, MEINE BEMERKUNGEN DAZU HABE ICH ZUVOR GEMACHT.

=============== Latexus weiter ====================
Verfasst am: Sa, 08.Nov 2008, 10:02 Titel:

Um hier noch mal deutlich zu machen, was Sinn und Zweck des Forums ist, hier als Zitat einige Passagen aus den Boardregeln http://www.dominaforum.net/forum/ftopic4461.html :
Zitat:
Dominaforum.net ist eine Gemeinschaft von Usern ohne kommerzielles Interesse, die sich über ihre Erlebnisse in Dominastudios / bei Dominas austauschen wollen. Der Zweck des Forums ist die Information über gute Leistungen von Dienstleisterinnen und Dienstleistern in diesem Bereich, aber auch die Warnung vor schlechten Leistungen oder gar vor Abzocke oder kriminellen Machenschaften, die zwar selten vorkommen, aber doch vorkommen können.
IN DIESEM SINNE WAREN HIER FAST ALLE POSTINGS VON HEIKO!
Zitat:
Der Umgang miteinander:

Im Board wird ein vernünftiger Umgangston erwartet. Was bedeutet das. Wir erwarten, dass ihr Euch hier einfach so benehmt, wie ihr es in einer gemütlichen Runde im realen Leben auch tun würdet, wo ihr die Menschen, mit denen ihr hier schriftlich verkehrt, persönlich treffen würdet. Dazu gehört Freundlichkeit, Sachlichkeit und menschliches Verständnis.

Nicht tolerierbar sind vorsätzliche Streitigkeiten, persönliche verbale Angriffe auf andere User (männlich oder weiblich), Beleidigungen und ähnliches. Wir, die Moderatoren von Dominaforum.net behalten uns vor, derartige Beiträge zu löschen, dementsprechend entgleitende Threads ebenfalls bzw. eben diese, nötigenfalls auch ohne Angabe von Gründen zu sperren. User, die mehrfach, vorsätzlich oder grob gegen die Regeln des guten Geschmacks verstoßen, werden umgehend aus dem Board entfernt. Über den Verbleib der Beiträge dieser User entscheiden ausschließlich die Moderatoren von Dominaforum.net. Es besteht auch keinerlei Anspruch auf Seiten des Users bei Ausscheiden aus dem Board, die Beiträge des ausgeschiedenen Users zu löschen.
OB DER BERICHT ÜBER DIE MOD-PARTY NÖTIG IST ODER NICHT, DARÜBER MAG MAN GETEILTER MEINUNG SEIN:
MAN IST JA NICHT GEZWUNGEN IHN ZU LESEN, WANDLE ICH MAL DEINE ANMERKUNG AN HEIKO AB.

DAS TRIFFT ÜBRIGENS AUF ALLE BEITRÄGE ZU, WESWEGEN HIER OFT VIEL ZU VIEL AUFHEBENS GEMACHT WIRD, BEI KLITZEKLEINEN HOLPRIGKEITEN, VON DENEN SICH DANN SOFORT EIN MOD ODER AUCH DER GANZE CLAN ANGEÄTZT FÜHLT.

WIR HATTEN DIE TAGE EINEN DIESBEZÜGLICHEN PM-AUSTAUSCH, BEGINNEND MIT DEINER ANFRAGE; WARUM ICH IN LETZTER ZEIT GEGEN DIE MODERATOREN ÄTZEN WÜRDE.

GENAU SOLCHE VORGÄNGE WIE DIESER HIER SIND DER GRUND, WOBEI ICH ALLERDINGS DER AUFFASSUNG BIN, NICHT ZU ÄTZEN, SONDERN KRITIK ANBRINGE, WO SIE AUS MEINER SICHT ANGEBRACHT IST.

ES WIRD ABER WOHL VERMUTLICH AUCH DIESMAL NICHTS BRINGEN, DENN DIE OBERFLÄCHLICHKEIT DER BEURTEILUNG ZU DEN POSTINGS VON HEIKO LASSEN EIGENTLICH LEIDER NICHTS ANDERES ERWARTEN.
Zitat:
Moderatoren:
Im übrigen möchten wir an der Stelle anmerken, dass alle Moderatoren diesen Job ehrenamtlich machen. Es wäre also wirklich nett, wenn die User den Moderatoren unnötige Arbeit ersparen würden. Im Übrigen sind auch die Moderatoren User und verfassen in sofern auch Beiträge über ihre eigenen Erlebnisse. Wie jeder User dieses Boards.
_________________
Grüße

Latexus
DASS IST TOLL, WIRKLICH VIEL ZU LESEN WAR DA ABER IN LETZTER ZEIT NICHT UND VON EINEM HABE ICH NOCH GAR KEINEN SESSIONBERICHT GELESEN ODER ES MUSS SEHR SEHR LANGE HER SEIN, DASS ER MAL WAS ÜBER EINE SESSION SCHRIEB, WAS ABER NICHT WEITER SCHLIMM IST.

DAFÜR HABEN WIR MEHR ALS GENÜGEND SINNVOLLE UMD GEWICHTIGE KOMMENTARE UND DAS IST JA AUCH SCHON WAS UND BRINGT LEBEN IN DIE BUDE!

In diesem Sinne, noch ein schönes Restwochenende und ich schätze mal, das Heiko ganz gebannt den weiteren Verlauf des Threads verfolgen wird.

Sausauger winke winke

PS: Bitte keine PMs der Moderatoren zu diesem Thema, denn es geht doch eigentlich Alle an.

So, 09.Nov 2008, 00:30
Ohje ohje. Da ist ja ganz schön was los wieder, hier im Dominaforum.

Und das Thema "Kritik an Moderatoren" ist wahrscheinlich zunehmend ein Thema, bei dem jeder Mod bereits die Messer wetzt - vorsorglich.

Wir haben hier auf der einen Seite die Moderatoren, die sich - mal mehr, mal weniger - bemühen, dieses Forum "am Laufen" zu halten. Sie sitzen hinter ihren Computern und lesen jeden Beitrag mit einem kritischen und einem wohlwollenden Auge - ja und manchmal sogar mit zwei kritischen Augen.
Gut - nun ist ein Moderator eigentlich dazu da, um Anregungen zu geben, Diskussionen zu leiten und eventuelle abweichungen oder gar Auseinandersetzungen zu zügeln. Man würde sie - in jedem anderen Forum - wahrscheinlich als "neutral" einschätzen. Das wäre für viele User hier drin wünschenswert.
Es ist nun aber so, dass - und da berufe ich mich auf mehrfache Aussagen von Latexus - dass die Moderatoren auch den Stand eines normalen Users haben wollen - und eben - wie der normale User - auch ihre Domina (und sich selbst) ins Rampenlicht rücken wollen. Das gelingt mal mehr und mal weniger gut.

Nun sitzen hier drin auch noch "Otto-Normalverbraucher-User", die natürlich sich selbst und auch ihre Domina etwas ins Rampenlicht rücken wollen. Das gelingt freilich mal mehr und mal weniger gut.

Und dann sitzen hier noch die Dominas, die mit Argusaugen darüber wachen, wo ihr Name auftaucht und was genau über sie geschrieben steht.

Dann kommen eben vermehrte Beiträge von Moderatoren - die eigentlich in jenem Moment als normale User schreiben wollen (und die Erwartung, dass die Beiträge auch bitte so bewertet werden.). Und daraufhin antworten normale User, die sich eigentlich neutrale Moderatoren wünschen. Auf die Antworten der User kommen dann aber vielleicht Antworten von Moderatoren - die nun in ihrem Amt sind.
Dass sich die Lage irgendwann zuspitzt, ist normal und vorhersehbar. War es - und ist es immer wieder.

Nun - ich bin selbst "Moderatorin" - aber ich gebe zu, ich lasse den Satz mit der "ehrenamtlichkeit" nicht gelten. Da sage ich nur herzlos: Kein Moderator wird gezwungen, diesen Job zu machen.
Jeder macht es freiwillig - und er wer ehrenamtlich macht, muss eben auch mit Mehrarbeit oder Problemen rechnen.

Ein kleiner Vorschlag zur Güte - an die Moderatoren und die User.

Liebe Seni-Mods. Wenn ihr einen Beitrag löscht, könnte man doch ein kurzes Statement zum "warum" abgeben. (Ich rede nun von den Beiträgen, die mehrere Antworten bekommen haben. Nicht von den Werbegeschichten und den Gelddominas.) So würde man die User nicht "dumm" lassen - und wilde Spekulationen hierzu verhindern.

Liebe Seni-Mods. So schwer es ist, mit Kritik umzugehen - wäre es nicht eine Möglichkeit, eine derartige Diskussion eventuell per PM VOR dem Bann auszuüben. Ihr seid ein bunter Haufen und jeder hat seine Vor- und Nachteile. Es gibt einige von euch, die wunderbar diskutieren können - die Geduld dazu haben und vielleicht auch verständnis aufbringen. Andere von euch wiederrum werden vielleicht zu schnell dünnhäutig - sie sollten derartige Diskussionen eventuell nicht alleine führen, oder das Gespräch abgeben an einen Moderator, der diese Diskussion führen kann.

Liebe Seni-Mods. Vielleicht wäre es wirklich sinnvoll, etwas neutraler zu sein. Es ist nunmal so, dass man als Moderator eben kein "normaler User" mehr ist. Man hat eine grosse Verantwortung - und was so eine Verantwortung anrichten kann, haben wir nun schon einige Male gesehen.
(Als Manager einer Firma kann ich mich eben auch nicht aufführen wie ein normaler Arbeiter)

Ich verstehe die User, die ein Problem mit der Werbung durch Moderatoren haben. Immerhin ist das Wort eines Moderators (bedingt eben durch diese Position und die Verantwortung) wesentlich mächtiger als das Wort eines normalen Users.

Liebe User. Vielleicht würde es Sinn machen, eine Kritik erstmal nicht öffentlich, sondern in aller Ruhe an einen der Moderatoren zu schicken. Wenn die Moderatoren wirklich versuchen, künftig neutraler zu sein, dann dürfte es kein Problem sein, mit Moderator A über das Verhalten von Moderator B zu sprechen (natürlich sachlich), ohne dass Moderator B gleich zum Kick ruft.

Was meint ihr? Wäre das möglich? Eine neutrale Position der Moderatoren gepaart mit etwas leiseren Stimmen der User, ohne brachiale, öffentliche Verbalattacken?

Mich würde das wirklich freuen. Denn irgendwie scheint es momentan hier drin nur Fronten zu geben .... und das ist schade.

LG
Nala

Danke, Nala

So, 09.Nov 2008, 02:35
Liebe Nala,

danke für Deine ausgleichenden Worte und das auch noch in Deiner "nicht erreichbaren" Zeit - freut mich ehrlich,
dass Du dem Forum trotzdem erhalten bleibst. Vielleicht hat Dich auch der etwas entrückte Blickwinkel zu Deinem
bemerkenswerten Beitrag bewogen.

Deine Analyse war aus meiner Sicht sehr zutreffend - ich denke, ein jeder kann sich darin wiedererkennen, je nach Charakter der eine mehr, der andere weniger.

Ja, wir Moderatoren sitzen zwischen den Stühlen, müssen und wollen beiden Seiten gerecht werden. Auf der einen Seite machen wir das ehrenamtlich. Da ein jeder Mensch nichts uneigennützig macht, machen wir es auch zu unserem Nutzen, ich für meinem Teil aus Idealismus, da ich dem Forum einiges verdanke. Aus dem zu Beginn passiven Leser, wurde ein aktiver Leser und letztendlich ein Moderator. Warum? Als ein Vagabund der ich war, bin und weiter sein werde, konnte ich dank des Forums die Misserfolgsquote bei Sessions auf nahezu 0 senken. Wenn ich eine Frage nach Sessionmöglichkeiten in Australien stelle und ich Aufklärung von einer kundigen Moderatorin erhalte, dann freut mich das ungemein. Einzigartig - ich kenne kein anderes Forum, das so umfassend Auskunft gibt.

Andere Kollegen machen es vielleicht aus einer anderen Motivation heraus, aber uns alle eint die Begeisterung an SM.
Da kann es dann durchaus sein, dass die ein oder andere Begeisterung überschwappt, sei es für eine Party oder die
ein oder andere Dame.

Meine Anregung an die User oder Damen wenn es überhand nimmt, betrachtet es mit einem zwinkernden Auge oder
schreibt denjenigen per P.M. an, wie von Nala angeregt. Tanja hat das neulich in ihrer sympathisch ausgleichenden Art
hervorragend gemacht und prompt damit unmittelbaren Erfolg gehabt - die Angesprochenen haben sogar gut gelaunt
Selbstkritik geübt. Wenn wir aber direkt öffentlich (und womöglich koordiniert) angegangen werden und das womöglich
in ehrabschneidender Weise, dann ist es wahrscheinlich, dass wir Moderatoren nicht wie gewünscht reagieren. Ich für
meinen Teil reagiere dann empfindlich, wenn die Wortwahl aus der Bahn gerät, da ich sehr auf den Ausdruck achte. Hat
etwas mit Respekt zu tun und wenn ich mich (als Mensch und nicht qua Amt!) nicht respektiert fühle, nun, dann wird
es schwer. Wenn dann noch Beleidigungen folgen wird es noch schwerer.

In der Moderatorenschaft haben wir auch mal vor einiger Zeit den Gebrauch von Doppelusern diskutiert, diesen Gedanken aber aus Gründen der Wahrhaftigkeit fallen lassen. Im Grunde genommen kann man diesen Konflikt nur durch hauptamtliche Moderatoren lösen -was aber nicht unerhebliche Kosten verursachen würde. Die Übergabe an einen anderen Moderator bei zu tiefer persönlicher Involvierung halte ich da für einen hervorragenden Kompromiss.

LG
Geniesser67 winke winke
Männer werden nicht erwachsen, ...
die Spielsachen werden nur teurer.
Antworten

Zurück zu „Board Dominaforum“