Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Annabel Schöngott
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Mommy Ultraviolence

Sa, 02.Apr 2005, 02:02
Da Bizarrliebhaber mich ja in jedem anderen Posting angreift möchte ich mich doch noch mal zu dem Thema äußern. Aber hier und nicht in den anderen Threads. Denn ich will nicht der Buh-Mann sein !


Ich habe nie eine Lady angegriffen oder sie als Millionärin dargestellt, mir hat nur die Kernaussage nicht gefallen das die Domina einen hohen Obolus nehmen muss weil die Kosten so hoch sind..

Ich gebe zu ich bin zu sehr vom Thema abgekommen weil es mich emotional sehr mitgerissen hat. Aber auf meine guten Argumente und auf Argumente die andere User genannt hatten ist keiner eingegangen. Und da Bizarrliebhaber mich ja als „NUR“ Meckerer darstellt will ich die guten Argumente von anderen Usern mal zusammenfassen. Weil darauf nie eingegangen wurde. Obwohl diese auch gemeckert haben!

1. Die Billig Dominas können es auch obwohl die Fixkosten ( Miete, Versicherungen, Sanitär etc.) gleich sind

2. Die einzige die ich angegriffen habe war Nala und da sind die Emotionen auf beiden Seiten zu groß geworden, das tut mir auch leid.

Aber etwas Schuld hat sie auch !

Wenn man Zahlen verwendet um was zu beweisen, darf man sich nicht beschweren wenn einer dieselben Zahlen benutzt um es zu widerlegen. Denn das ist der Sinn einer Beispielrechnung.

3. Der Friseur Salon ist bestimmt nicht billiger. Dieser muss im Gegensatz zu einem Studio meistens in der City sein, dadurch hohe Mieten. Die Location muss total umgebaut werden, damit an jedem Platz z.B. ein Waschbecken ist. Auch hier fallen sehr viel Sanitär Artikel an.
Angestellte müssen bezahlt werden, nach jedem Gast muss sauber gemacht werden etc. trotzdem würde keiner mehr als 30€ für einen normalen Haarschnitt zahlen.
Oder würdest du Bizarrliebhaber 100€ zahlen für 20 Min arbeit der Friseuse)

4. Eine Domina ( Name nenne ich extra nicht ) mit der ich per PM geschrieben habe, meinte das man einen Friseur Saloon nicht mit einem Studio vergleichen kann sondern eher mit einem Hotel oder Zimmervermietung. Ich verstehe diese Aussage zwar nicht weil es ja um die Kosten geht, aber selbst bei diesem Beispiel entstehen hohe Mieten oder Hypothekenzahlungen, sehr hohe Feuerversicherung, jedes Zimmer muss voll ausgestattet sein, Sanitär Artikel, hier muss auch saubergemacht werden, Wäsche muss gewaschen werden, das Zimmermädchen, Koch und andere Bedienstete müssen bezahlt werden.
Und würde einer mehr als 150€ für eine Nacht zahlen (Ich meine jett keine Gold Suite)?
(Würdest Du Bizarrliebhaber 1.500€ zahlen, weil der Besitzer so eine hohe Hypothek hat, und das Zimmermädchen dein Clo saubermachen muss ?)

Dieselbe Dame meine Sie kann Ihre Kolleginnen verstehen, dass sie nicht zugeben mehr als der Durchschnitts Bürger zu verdienen, weil denn jeder Notgeile nur noch mehr feilschen würde. Genau diese Aussage ist das was ich gemeint habe. Und auch ich verstehe das. Wenn ich Einzelhändler währe würde ich z.B. auch nicht zugeben einen 300% (übertriebenes Beispiel) Aufschlag zu nehmen. Das hat ein anderer User ja auch treffend gesagt, es ist ein Geschäft, in dem man versucht das max. herauszubekommen. Auch ich würde das tun!
Solange es gezahlt wird ist es O.K.

Wie ihr sicher merkt habe ich mir für dieses Schreiben mehr Mühe gegeben um es auf den Punkt zu bringen, etwas anderes habe ich nie sagen wollen. Nur fand ich sollte man es zugeben, Aber was man verdient ist in Deutschland ja sowieso ein großes Geheimnis, was ich teilweise auch verstehen kann (Sozialneid).

Und bei einigen Damen war es mir das Geld sogar Wert, und ich bereue es nicht bei denen gelassen zu haben!

Ich hoffe das der Hass auf mich jetzt etwas weniger ist, denn sonst müsst ich die anderen User, die solche Beispiele brachten auch hassen, aber darauf wurde ja auch nicht eingegangen, ich weis nicht ob das jetzt daran lag das man sich auf mich konzentriert hat oder ob man es absichtlich ignoriert hat. Ich habe mich in manchen Sachen ein wenig verrannt, hinzu kommt das ich Probleme habe mich richtig zu äußern und ich schweife schnell ab.

Aber ist es nicht genau so arm sich dann nur auf die Teile zu konzentrieren, wo ich mich verrannt habe?

Wenn man etwas erklären will, und das wollte der Thread ja ursprünglich, dann geht das nur wenn man wirklich 100% ehrlich ist und auch eingesteht das es einen Besser geht als eine Putzfrau (die es bestimmt oft schwer hat). Ja ich bin wohl der Kämpfer des kleinen Mannes!

Allerdings wie schon paar Zeilen oben gesagt. Ich verstehe auch die Damen.

Und die Musikindustrie klagt ja auch wie schlecht es Ihnen geht, dabei ist dieses nicht der Fall. Und bei anderen Branchen ist es ähnlich.

Dabei will ich mal auf folgenden Link hinweisen um Web-Radios weiter am Leben zu halten.
http://www.gvl-protest.de/

Als Abschluss möchte ich Lady Linda zitieren die in einem Posting schrieb „Es geht uns gut“,
denn solange wir Geld über haben um überhaupt den Luxus eines Sex Erlebnisses zu bezahlen, kann es uns so schlecht nicht gehen.

Aber Verständnis gehört zu beiden Seiten. Ich hoffe jetzt das Thema nicht von vorne zu beginnen, sondern das man meine Einstellung etwas besser versteht, und vielleicht
(oder ganz bestimmt sogar) hätte ich mir gleich mehr Mühe beim schreiben geben sollen.

In diesem Sinn
Peace

Sa, 02.Apr 2005, 07:34
@ Bernd

Peace :-D

Ich würd mal wieder vorschlagen das sich jetzt alle n Küsschen geben und sich wieder lieb haben!!
%gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern% %gern%

Gruss Lusti winke winke
lebe denn augenblick:))

Sa, 02.Apr 2005, 07:52
@ Bernd Bremen

Sorry von einer Behinderung Deinerseits war mir nichts bekannt.
In meiner Firma hat auch keiner genausowenig wie ich Vorurteile gegen gehandicapte Menschen.

Das mit Dir keiner klarkommen würde war nur auf Deine Besserwisserei,
Rechthaberei und darauf bezogen das Du immer das letzte Wort haben mußt.

Und das hat nichts mit einer Behinderung zu tun,sondern Menschen mit diesen Eigenschaften verderben das angenehme Betriebsklima
leichter, als es einem lieb sein kann.

Von mir aus ist das Thema Bernd Bremen auch hiermit erledigt.
Ich werde mich zwar weiter über seine Postings aufregen und auch
amüsiert sein,aber ich habe auch keine Lust und keine Zeit mit so einem Menschen mich in eine Endlosdiskussion die es sicher werden würde
(Wegem Letzten Wort)
zu verstricken.
Es gibt angenehmere Dinge für mich im Leben.

Aus die Maus.

Gruß Jürgen

So, 03.Apr 2005, 01:15
ich schreibe auch nicht oft was über meine Behinderung, wieso auch, hat mit sm ja wenig zu tun.
aber wo wir schon beim Thema sind, ich habe was mit der hüfte, kann also nicht schwer heben und lange laufen, einen kl. Sprachfehler, eine Hautkrankheit sowie ( weiß jetzt nicht wie das genau heißt ) einen Leistungsabbau. Kann also keine Überstunden machen und suche meist auch einen 3/4 Job. Obwohl wenn die Kollegen nett sind, geht es eigentlich. Ich muss also viel schlafen, schlafe meistens so um die 12 Std. was ja fast doppelt soviel ist wie bei anderen.
Vorurteile müssen es auch nicht sein. Neid reicht schon. Wenn du früher gehst und die anderen müssen noch arbeiten, dann kommt Neid automatisch und somit Gerede, Mobbing etc.
Im Prinzip ist es auch nur EINE Krankheit und zwar ein Gen defekt, dadurch sind sämtliche
Nervliche Bereiche eingeschränkt. Sämtliche Nervenenden wachsen aus dem Körper dadurch die Hautgeschichte, bei Aufregung stottere ich dass die Muskelnerven nicht mitkommen, und auch Muskeln können sich dadurch nicht aufbauen, dadurch kein schweres heben und langes laufen. Und Die Kondition ist natürlich auf Null. Aber gut das interessiert hier wahrscheinlich nur wenige.

Besserwisserei doch nur bei diesem Thema, und nicht nur ich, sondern auch andere waren der Meinung das es der Domina so schlecht nicht geht, (s. meine Zusammenfassung)
Ich denke wenn du diese Zusammenfassung liest verstehst du vielleicht was ich sagen wollte.
Ich habe mir extra die Mühe gemacht den ganzen Mist, die Wiederholungen sowie die Erbsen Zählerei und unnötigen Streit auszufiltern.

Wenn man arbeitet gibt es selten Gelegenheit irgendetwas auszudiskutieren, und wenn doch ist eine kontra Partei doch oft gut.

Was heißt letztes Wort. Wir diskutieren, da gibt ein Wort das andere – oder? Ansonsten kann ich das gleiche von Dir sagen! Und ich verweise auf andere Thread wo ich einmal meine Meinung sagte und gut! Also bitte bleib bei der Wahrheit.

Sag mir mal ein Posting, außer das bei den besagten 2 Thread die ja praktisch das gleiche sagen, wo du dich über die Postings aufregen kannst. Das war das erste mal das etwas so ausuferte!!!

Und auch wenn das jetzt etwas weit hergeholt ist. Wenn in der Geschichte öfter mal jemand Kontra gegeben hätte und die Menschen zumindest über das Kontra nachgedacht hätten, wäre uns eine Menge Leid erspart geblieben.

Das einzige was mir Leid tut, ist das ich nicht gleich so ein Posting geschrieben habe wie bei meiner Zusammenfassung. Dadurch hätte ich mir einigen ärger erspart und die Damen wären vielleicht wirklich mal auf die Hotel, Friseur und der günstigen Konkurrenz eingegangen was ja etwas unterging. Deshalb muss ich mich eigentlich bei den entsprechenden Usern entschuldigen, denn auf deren Postings ist fast keiner eingegangen, alle haben sich auf mich gestürzt und wenn ich jetzt ( habe ja die Postings noch mal alle gelesen für die Zusammenfassung ) das eine oder andere lese, war auch etwas Müll dabei.

Aber ich kann nur noch mal auf „NO MA ´AM“ verweisen, er hat immer genau die Kernaussage erkannt die ich euch eigentlich mitteilen wollte.

Mo, 04.Apr 2005, 15:22
DomHunter hat geschrieben:Aha. Die Stimmung verändert sich " pro Bernd Kübelböck ".

Ich prophezeihe, daß in naher Zukunft Bernie gar nicht mehr hier wegzudenken ist. Einfach faszinierend, wie schnell man sich an jemanden gewöhnen kann!


DomHunter
Es scheint, als wärest du schon voll in diesem Prozeß drin. Kannst du eigentlich Beiträge nur noch in dem Raster pro Bernd vs. contra Bernd lesen ? Als ich für Zurückhaltung mit Laienpsychologie plädierte, ging
es nicht um Sympathie für Bernd, sondern um die Rückkehr zu einem
normalen Umgangston. Ist das so schwer zu verstehen ?

Irredentia

Di, 05.Apr 2005, 12:01
Sagen wir mal so - es sollte langsam beendet sein. Oder könnte es noch irgendetwas geben, was hier noch nicht kundgetan worden ist?

Ich glaube, nein......

5.4.05: Aufgrund einer PM an mich stelle ich hier klar, daß der Thread selbstverständlich weiter geöffnet bleibt. Also, falls jemand weiterhin etwas zum Thema beitragen möchte, nur zu...:-)


DomHunter
Zuletzt geändert von DomHunter am Di, 05.Apr 2005, 19:26, insgesamt 1-mal geändert.
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Di, 05.Apr 2005, 19:26
Nachdem ich nun aus einem wunderbaren verlängerten Wochenende zurückgekommen bin, mich durch x-tausend e-mails gekämpft habe (nein, ich brauche weder viagra noch eine penisvergrösserung. ich bin der Meinung, mein Penis ist eindeutig gross genug :-) ) habe ich mich schliesslich durch die Themen hier durchgeackert.

Ich habe nur noch eines zu sagen:
Ich denke man kann es gar nicht pauschal sehen. Jeder hat andere Ausgaben. Die Räumlichkeiten mancher Studios sind schon enorm - und verschlingen dementsprechend einiges an Geld. Andere Dominas haben kleinere Räumlichkeiten und dementsprechend weniger Miete.
Woher weiss man, welche Versicherungen welche Domina hat, hmm? Eben, das weiss man auch nicht.
Und wer jetzt sagt "dann müsst ihr halt umziehen", dem sei gesagt, dass es sehr teuer ist, mitsamt den Geräten umzuziehen und eine komplett neue Location anzumieten.
Ich unterstelle keinem renomiertem Studio, dass sie zuviel Geld für ein Spiel nehmen. Und in der heutigen Zeit kann man sich nichts mehr wirklich "aussuchen" - aber das wissen wir ja alle.

Ich werde weiterhin meinen Spass an meinem Sadismus und meinen Opfern haben und ich denke, meinen lieben Opfern geht es genauso.
Und sollte Bernd mal zu mir ins Studio kommen - was ich nicht denke - dann wird auch er ein (für beide Seiten) schönes Spielchen erleben.

Es gibt Dinge auf dieser Welt, die man sich nicht erklären kann.
Zur Talkshow-Karriere von Bernd möchte ich nichts mehr sagen - ich halte nicht viel von dieser seichten Unterhaltung.
Zu dem Handicap-Outing sage ich nur soviel: Ich werde keine geistige Rücksicht auf dich nehmen, Bernd :-) Denn dein virtuelles Mundwerk scheint ja hervorragend zu funktionieren :-)

Mit diesem literarisch - verbalen Erguss melde ich mich wieder zurück im Reiche des Dominaforums .... Es war schön, 5 Tage ohne SM zu leben, aber ich bin froh, dass ich nicht mein Leben ohne SM verbringen muss.

In diesem Sinne
Nala

Di, 05.Apr 2005, 23:46
Nala hat geschrieben: Und sollte Bernd mal zu mir ins Studio kommen - was ich nicht denke - dann wird auch er ein (für beide Seiten) schönes Spielchen erleben.
Da dennkst du falsch, du bist bei mir eingeplannt.

Zwar werde ich in diesem oder nächsten Monat erstmal zu Lady Linda fahren.
Ab Juni/Juli nehme ich wahrscheinlich an einem Fortbildungsprogramm teil.
Incl. Praktikum. Von daher wird das Geld dann wieder etwas besser fließen und ich werde mal 1/2 Std bei dir testen. Testen weil ich mir nicht ganz sicher bin das du wirklich sadistisch bist und wirklich brutal die Bullenpeitsche einsetzt

Zwischendurch geht es dann auch nochmal zu Tatia und Lady Iris steht auch noch auf meiner Wunschliste wegen deren angeblicher gnadenloser KV Erziehung, die ich aber auch anzweifle, aber probieren geht über studieren.

Kann nur hoffen das du wenn ich dir dann sage wer ich bin, wieder etwas wütent wirst und mir zeigst was sache ist. achja wo wir schon dabei sind. was würde denn 1/2 std kosten wo du mich mit der Bullenpeitsche stark auspeitscht, ich den dreck von deinen Straßenschuhen lecken darf sowie spitting und NS ! Und wenn noch Zeit da ist auch noch 100-200 Schläge mit der Gerte auf den Po.

Hoffentlich gehöre ich jetzt nicht zu den Maulhelden weil mehr als 30 leichte Schläge habe ich bisher nicht bekommen, aber es soll ja extreme sein und du sollst auch nicht aufhören wenn ich zucke, weine oder um gnade winsel. Solange die Haut nicht aufplatzt darfst du ruhig an die Grenzen gehen und drüber hinnaus. Das gebe ich dir gerne auch schriftlich !!!

For Free

Mi, 06.Apr 2005, 09:31
Bernd,

DIES bekämest du bei mir völlig gratis, weil mir die innere Befriedigung den finanziellen Verlust in deinem speziellen Fall wert wäre.
Ich hatte sowieso schon drüber nachgedacht, ob nicht Berichte von den Damen auch mal ganz aufschlussreich wären.

Amüsiert,

Lady Wanda

Mi, 06.Apr 2005, 10:45
Nun, man kann über Bernd sagen was man will. (Er ist mir schon häufiger aufgefallen)
Aber eines muss man ihm lassen: Er versteht wirklich, die hier anwesenden Ladies zu motivieren! %lol%
Nur bin ich mir nicht ganz im klaren, ob er überhaupt weis, was eine Bullenpeitsche ist. Lieber Bernd, ich wünsche dir viel Spass! %knall%

Mi, 06.Apr 2005, 11:21
Aber auch von den meisten Ladys wird jede etwas längere
Singletailwhip schnell als Bullenpeitsche bezeichnet und
die wenigsten Studios verfügen über echte Bullenpeitschen
die sich auch noch für den realen Einsatz eignen.
National organisation of men against amazonian masterhood

Mi, 06.Apr 2005, 11:26
@NoMaam
Ich werde keine Mühen scheuen, meine eigenen, privaten Bullenpeitschen mitzubringen, welche definitiv Bullenpeitschen sind und sich auch hervorragend für den Einsatz auf dem Hintern von Bernd Bremen eignen.

@Bernd
Dein Angebot ist angenommen und ja, ich hätte es gerne schriftlich. Wir werden allerdings trotzdem ein Safewort vereinbaren.
Ich hoffe du weisst, was da dann auf dich wartet. Auf jedenfall eine eigene Sitzheizung, die du aber leider nicht runterstellen kannst :-)

Nala
Gesperrt

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“