Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Lady Ashley Inferno- Einzigartig Speziell
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence

So, 11.Dez 2005, 20:33
@bernd- bremen

Der Paragraph betreff Körperverletzung mit Einverständnis gilt auch für SM- Spiele. Inzwischen gibt es auch einige interessante Urteile. Die Tendenz: Praktiken, bei denen vorher klar ist, dass sie lebens- bzw. extrem gesundheitsgefährdend sind werden (wenn angezeigt bzw. jemand tot umfällt) verfolgt. Wenn eine Domina dir versehntlich bei einer Ohrfeige ein blaues Auge schlägt wird ein Richter wohl sagen: Dein Problem. Wenn man sich auf SM- Spiele einlässt, muss man auch blaue Flecken einkalkulieren.
Die tschechischen Gesetze unterscheiden sich inzwischen nicht mehr so radikal von denen der übrigen EU- Staaten. Sicher ist es im Ausland immer etwas schwerer zu seinem Recht zu kommen.
Grundsätzlich kann man aber auch davon ausgehen, dass die Betreiber des OWK kein Interesse daran haben, dass jemand tot umfällt oder im Rollstuhl den Laden verlässt. Die wollen Geld verdienen und sind ja letztendlich auch auf zufriedene Kunden angewiesen. Ich denke, dass sich dieses Bootcamp letztendlich nicht viel von den früheren Programmen unterscheiden wird. Dazu habe ich meine Erfahrungen ja schon ausführlich geschildert (da herrschte eher Langeweile).

Der gewünschte Link zu einer deutschen Alternative: www.notre-damm.de
Steckt wohl irgendein Holländer dahinter. Programme sind ja fast 1 : 1 von den früheren OWK- Programmen abgeschrieben. Preise klingen recht moderat. Ob der Laden was taugt, kann ich leider nicht sagen.

Di, 13.Dez 2005, 00:29
hat sich das gesetzt wirklich geändert ?......
naja ist ja auch egal, ich denke eh nicht daran eine domina anzuzeigen

aber wenn ich so einige bilder vom owk ansehe
denke ich schon das das eine oder andere stark gesundheitsgefährdent ist
aber auch das muss jeder selbst wissen
kv ist ja auch sehr gesundheitsgefährdent und trotzdem mache ich es gerne.
gerade deshalb bieten es wohl viele damen auchnicht mehr an.

notre damme hört sich gut an
azra war ja früher bei den buffaloladies, war mir früher schon klar
das die irgendwann extremer wird.

einige bilder habe ich aber schon auf anderen domina seiten gesehen

ist aber wirkich eine alternative, hat da schon einer erfahrungen ?

Di, 13.Dez 2005, 21:50
Geändert hat sich der wortlaut des Gesetzes nicht bzw. nur unwesentlich. Allerdings wird es inzwischen etwas anders ausgelegt bzw. die Rechtsprechung hat sich angepasst. "Normale" SM- Spiele gelten halt nicht mehr als sittenwidrig. Die Schwierigkeit dürfte im Einzelfall liegen, was als harmlos und "normal" gilt. In dem mir bekanntem Urteil ging es um ein extremes Würgespiel, bis zum Atemstillstand (im Privatbereich). Da war für den Richter die Grenze überschritten und er sah eine Straftat.

Aber zurück zum Thema.
Was vom Notre Damm zu halten ist, kann ich aus persönlicher Erfahrung nicht sagen. Ich habe bisher nur von einem Bekannten einen Erlebnisbericht bekommen (war allerdings nur eine Party). Mit Erfahrungen aus zweiter Hand halte ich mich immer ein wenig zurück. Mich persönlich macht es etwas skeptisch, dass doch ziemlich krass beim OWK abgeschrieben wurde. Ein wenig mehr Eigenkreativität wäre schon nicht schlecht. Mal sehen, wann die ersten Erlebnisberichte eintrudeln.

Di, 13.Dez 2005, 23:35
das meinte ich ja, ist in deutschland alles einstellungssache des richters solange es einzelrichter entscheidungen sind.
aber auch da können hamlose spiele bei einem stark konservativen bestraft werden etc.
aber egal ---- ich denke das das die wenigsten machen

naja richtig abgeschrieben haben die ja nicht, der wortlaut war schon anders, nur die art haben die übernommen.
Lady Azra ist ja bekannt dafür das sie sehr krass sein soll, war ja früher bei den Buffaloladies und bei vielen Fetish Partys.
Ich selber habe sie aufgrund der Entfernung nie erleben dürfen, aber ein Bekannter war mal bei ihr und fand sie einzigartig !

Re: OWK Filme

Mi, 03.Mai 2006, 08:50
sausauger hat geschrieben:Hallo Forumsgemeinde,

beim Rumstöbern, bin ich im Netz auf folgenden LINK gestoßen:

http://www.femdom.co.il/modules.php?nam ... ries&cid=1

Dort kann man sich etwas mehr als 30 der OWK-Filmchen ansehen.
Der REAL-Player muss dafür allerdings installiert sein, was ja aber wohl bei den Meisten der Fall sein wird.

Also, viel Spaß beim ansehen.
Hallo,

hat noch jemand diese Dateien auf seiner Festplatte und könnte man sie vielleicht mir per Mail zuschicken?
Mir sind sie leider durch einen Crash verloren gegangen und man kann sie ja leider nicht mehr runterladen.

Durch die geringe Größe von nicht mal einem KB dürfte auch das Mailen kein Problem sein.

MFG

Scud

Do, 08.Jun 2006, 19:53
Mich würde mal interssieren, ob sich Madam Loreen, Madam Sarka oder Madam Christine aus dem OWK zurückgezogen haben? Ich sehe sie auf keiner Liste der Damen bei Feierlichkeiten bzw. bei Terminen zu Dreharbeiten. Weiss jemand, ob sie nur noch ausserhalb des OWK erreichbar sind und hat Madam Loreen eine eigene Homepage?

spec

Mi, 12.Jul 2006, 20:39
Um den Spekulationen um die Hintergründe des OWK neue Nahrung zu bieten:

Vermutlich haben die Initiatoren des OWK gerade WEGEN der gesetzlichen, steuerlichen und auch geographischen Lage Tschechiens diesen Ort gewählt. Die Gestaltung der site, die Art des Managements und auch der Anteil englischsprachiger Femdoms nährt gefühlsmäßig meinen Verdacht dass es sich um Investoren aus dem angelsächsischen Sprachraum handeln könnte. Dafür spricht auch das sehr aristokratisch konservativ anmutende Image des Ladens, – welches auf mich jedenfalls ein wenig verstaubt wirkt.

Wie auch immer, die Idee ist in dieser Form und Umsetzung meines Wissens immer noch einzigartig und dies ist, so finde ich auch der interessanteste Aspekt des OWK:
Hier werden offensichtlich Kontakte zwischen Femdoms fast schon auf internationaler Ebene geknüpft und entsprechend Erfahrungen ausgetauscht. Notre Damm wirkt dagegen bis jetzt jedenfalls eher wie ein improvisierter Abklatsch.

Kriminaloberkommissar
nes
%knast%

Mi, 12.Jul 2006, 22:33
Hallo,
man kann natürlich endlos über Hintergründe spekulieren, aber gegen die Argumentation von NES, dass Investoren "gerade WEGEN der gesetzlichen, steuerlichen und auch geographischen Lage Tschechiens diesen Ort gewählt" haben, spricht die Tatsache, dass diese Investoren zur Zeit in Frankreich, oder sonstwo am Mittelmeer ein Anwesen suchen. Da gelten ja bekanntlich andere Steuergesetze.

Tatsache ist, dass OWK mit einer wohl einmaligen Offensive versucht, Gäste dorthin zu locken, und vielleicht haben sie sogar Erfolg.
Gruß
%klatsch% Attila

Das männliche Reich der Frauen

Do, 13.Jul 2006, 22:10
Attila hat geschrieben:Hallo,
man kann natürlich endlos über Hintergründe spekulieren, aber gegen die Argumentation von NES, dass Investoren "gerade WEGEN der gesetzlichen, steuerlichen und auch geographischen Lage Tschechiens diesen Ort gewählt" haben, …
Wieso eigentlich nicht InvestorINNEN ? Angeblich geht es doch um ein Königreich der Frauen, etc., female supremacy, etc.

Wie erklärt sich eigentlich, daß die "Königin" ihren "Staat" mit einem männlichen Attribut benennt: "Kingdom" (Königreich). Warum nicht "Queendom" (Königinnenreich) ? Na ja, vielleicht nicht so ganz durchdacht - oder aus männlicher Sicht vollkommen schlüssig.

Gruß

irredentia[/u]

Irridentia

Di, 25.Jul 2006, 11:44
Ja es ist komisch. Aber ich finde es noch aufregender, dass das OWK in August für nur fünfzig Euronen diese Sonderaktion unternimmt. Was steckt da dahinter? Unfreiwillige Filmaufnahmen?, ...Masken werden erwähnt. Oder einfach nur ein P.R. Event?

Geht da jemand von euch hin?

Gruß

%klatsch%

Attila

Mi, 26.Jul 2006, 00:25
also sooooooooo bilklig ist das doch nun gar nicht. ES GEHT DOCH LEDIG`LICH UM EINIGE HIEBE AUF DEN PO UND DAS WARS!!!!!!

DAS IST KEINE RICHTIGE SESSION!
Antworten

Zurück zu „Dominas auf Mallorca, in Spanien, Tschechien, Ungarn, Polen“