Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Domina Adelle Leonella
Hier Ihre Werbung

Sa, 04.Mär 2006, 22:40
Hallo Sausauger und Fornengemeinde,
was meine Berichte angeht, war ich lange Zeit nicht Lage nach Essen zu fahren. Denn jeder muss auch den Kühlschrank voll haben. Wie gesagt, war ich in der letzten Woche dort, Michelle, Laura und Maya waren anwesend. Suzan war für mich nicht sichtbar. Die einzige von den 3 oben genannten Damen, war Maya, die sich nicht über ausbleibende Kundschaft beklagen konnte. Die beiden Damen sassen zum Teil Lust los am Fenster.
Ich vermisse deine Berichte von Chantal, aber wie Du schon geschrieben hast, bist Du Ja wo anders gut untergekommen.

Schönes Wochenende winke winke
MFG
Slave50_01
_______________________
Keep the Dream Alive

So, 05.Mär 2006, 00:50
Hallo Slave50_01 und Forumsgemeinde,

dir mal ein Danke, ist nett so was zu lesen.

Schreibe gerade an einem Bericht über mein Erlebnis vom vergangenen Freitag, wenn du magst kannste den ja auch mal lesen, wir zu finden sein unter Düsseldorf und da unter Rendez-vous mit Roxana Sallés.

Vielleicht ist er schon am WE fertig, sonst im Laufe der Woche, einfach mal reinschauen.

So, 05.Mär 2006, 14:30
Ich finde Lauras Service nach wie vor sehr ansprechend, Sie schwankt zwar immer wieder in Ihrer Tagesform, das ist jedoch schon seit eh und je so bei Ihr. Auch das sie sich auf SMS nicht meldet kann ich eigentlich nicht bestätigen.

Das die Kundenfrequenz bei Ihr nicht mehr ganz so hoch ist muss ich jedoch sehr wohl auch bestätigen.

Das ist allerdings bei Ihrer Nachbarin Maya ganz anders. Dort geben sich die Gäste die Türklinke teilweise, im wahrsten Sinne des Wortes, in die Hand.

Grüße
Nightlover

Lust-Spiel am Karfreitag

So, 16.Apr 2006, 15:25
Hallo Freunde der Nacht,

am Karfreitag begab ich mich seit langem (zuletzt im Juni 2005) mal wieder von Frankfurt aus auf die schon lange überfällige Tour de Ruhr. Nach der Besichtigung der Linienstraße in Dortmund, welche ja auf dem Weg liegt - dort gab es für meinen Geschmack leider nicht vieles, was mich angesprochen hätte (zu "Normalo"-lastig ... zZ; ich vermisste insbesondere die bizarre Asisatin) - ging´s direkten Weges weiter nach Essen. In der Stahlstraße gegen ca. 22.00 Uhr angekommen, lenkte ich meine Schritte in Richtung Maya, welcher auch ich bislang noch nicht angesichtig wurde. Leider war ihr Studio auch heute dunkel. Ich stutzte, denn nebenan bei Laura war nicht nur Licht, sondern auch noch ungewohntes helles, wo sonst nur verruchtes Rotlicht die Stimmung anheizt. Darüber hinaus war der Vorhang komplett aufgezogen, aber keine Laura zu sehen. Dafür zeigten ähnlich einem Comic-Strip zwei nackte Füße nach links und rechts außen, die zu einem Delinquenten gehörten, der ausgestreckt auf dem Lotterbett lag. Die prallen Ostereier schön abgebunden, fand hier ganz offensichtlich eine (statische) öffentliche Vorführung statt :shock:
War das einer von Euch %phone% ?
Und was geschah davor und schließlich im weiteren Verlauf der österlichen Prozedur ? Mit fielen dann noch zwei reifere Damen (blond und schwarzhaarig) im Haus 41 (Platz 8 und 7 in der gleichen Reihenfolge) positiv auf - die Blonde mit ihrem signifikanten karierten Jacket und prallen Brüsten, sehr nett und sympathisch kannte ich vom Sehen her schon von früheren Stipvisiten. Die Schwarzhaarige mit gut ausgestattetem bizarrem Kabinett meine ich auch schon mal gesehen zu haben. Jedenfalls stehen beide ganz oben auf meiner Wunschliste für den nächsten Besuch eventuell schom am 30. April
:-D Kennt jemand diese lasziven Ladies bereits ? Nach einer "Buchung" in der Stahl habe ich mich dann auf dem Rückweg über Dortmund auch noch in der Linienstraße vergnügt - Sessionberichte folgen in Kürze %doc%

Frohe Ostern
Gummibock winke winke

Di, 18.Apr 2006, 08:23
Ich war auch über die Osterfeiertage regelmäßig in der Stahlstraße, um das Angebot zu sondieren. Hab aber nur sehr wenige Damen überhaupt gesehen. Auch auf Kundenseite war die Präsenz recht mäßig - mal abgesehen von pubertierenden Knaben mit Migrationshintergrund, die in Gruppen auftraten.

GUMMIBOCK, die beiden von Dir beschriebenen Damen (eine blond, eine schwarzhaarig) aus Haus Nr. 41 sind mir auch schon oft aufgefallen - sind ja auch gleich am Eingang schwer zu übersehen :)
Beide erweckten mein Interesse, weil mich auch der etwas reifere und insbesondere vollbusige Typ sehr anspricht. Mit der blonden Dame (ich meine, sie sitzt an Platz 7) habe ich auch mal ein kurzes Gespräch geführt. 'Lasziv', das war auch mein Eindruck, und auf angenehme Weise routiniert und kühl :) Bei näherem Betrachten sprachen mich aber ihr Äußeres und der Gesprächseindruck nicht weiter an. Insofern muß ich Dich enttäuschen, kann leider keine genaueren Erfahrungen beisteuern.

Wenn wir gerade bei der Frage sind "Wer kennt die Blonde in Haus XY?" - Ich würde auch gern mal wieder eine Anfrage in die Runde schicken. Ich weiß, das hat jetzt nichts mit Laura zu tun, aber vielleicht kann mir jemand mit einer Auskunft (gern per PM) weiterhelfen:

Es geht um eine unübersehbar vollbusige Dame mit blonden Haaren, die ich immer wieder mal für ganz kurze Zeit in Haus 44, Fenster 115 gesehen habe. Sie ist anscheinend etwas reiferen Alters, ich würde schätzen Ende 30 / Anfang 40. Sie trägt meist weit ausgeschnittene Kleidung und ist daher mit ihrem Dekolleté wirklich unübersehbar.
Leider ist sie immer nur für ganz wenige Tage in dem Zimmer zu sehen, meist über Feier- oder Brückentage. Erstmalig hab ich sie vor Weihnachten kurz dort gesehen. In der Regel hängen dann Zettel im Fenster, ab wann Frau Soundso wieder da wäre. Ich habe diese Blondine noch nie an einem anderen Fenster gesehen. Weil ich u. a. aus Zeitmangel meist nur auf ganz kurzen Sondierungsbesuch in der Stahlstraße bin, hab ich noch keine Gelegenheit gefunden, sie selbst nach weiterem zu befragen. Telefonisch konnte (oder wollte) mir in Haus 44 nicht geholfen werden. Vielleicht kann jemand was mit meiner Beschreibung anfangen und mir irgendwas über sie berichten - und wenn es nur der Name oder ihr reguläres Zimmer ist.

Mir wäre wirklich mit jeder Auskunft gedient. Ihrem Outfit nach scheint sie keine rechte Domina zu sein; weil es erkennbar nicht ihr eigenes Zimmer ist, kann ich aus dem Interieur keine Schlüsse in dieser Frage ziehen.

Wie gesagt: Jede Auskunft ist willkommen - vollbusige Blondine, die gelegentlich in Haus 44, Fenster 115 gastiert...


Ansonsten winke winke in die Runde, hoffe Ihr habt nach Ostern alle die Eier wiedergefunden :-D


Bert

Mi, 19.Apr 2006, 15:17
Ich denke auch, dass es sich um diese Dame handelt. Sie ist meistens spät abends da und eine absolute Nepp-Bitch. Ich kann jedem nur empfehlen die Finger von Ihr zu lassen.

Grüße
Nightlover

Mi, 19.Apr 2006, 18:31
Nein nein, diese fragwürdige "Dame" ist es nicht. Die verstrahlte Blondine, die Ihr meint, ist hinlänglich diskutiert worden (von Okudera, Sausauger, u. a.). Ich selbst hatte auch mal ein sehr ungewöhnliches Gespräch mit ihr und hatte darüber berichtet. Das war diese Sprachlose...

Ich meine eindeutig eine andere. Etwas fülliger übrigens als diese Abzockerin, die Ihr meint. Naja, und halt wesentlich sympathischer :)

hm

Kennt die wirkich niemand?

Do, 20.Apr 2006, 08:33
@ Bert

Die Dame (??) die wir hier meinen ist nicht die "sprachlose" Kölnerin von der Du nun redest. Besagte Claudia ist eben diese die im Fenster 115, zumeist später abends residiert. Die "Sparchlose" war ja nur recht kurz in Essen, nachdem Sie dort so ziemliche alle Häuser durch hatte, ist sie in Oberhausen aufgetaucht. Nach einem kurzen Gastspiel ist sie dort jedoch auch wieder verschwunden.

Grüße
Nightlover

Jau, hast Recht!

Do, 20.Apr 2006, 13:48
Stimmt, Nightlover!

Hab nochmal alles durchgelesen und Du hast Recht. Ich war durcheinander, weil ich selber in dem anderen Threat auch gepostet hatte und sich das aber seinerzeit auf die Kölnerin bezogen hatte. Jaja, jetzt hab ichs wieder zusammen.

Danke für die Mithilfe!

winke winke

Gestern bei Laura!

Mi, 07.Jun 2006, 11:20
Da ich gestern mal wieder etwas Zeit und auch das dementsprechende Kleingeld hatte, begab ich mich mal wieder zur Stahlstrasse. Eigentlich wollte ich mal eine Session bei Maya buchen, Licht war an, aber sie nirgends zu sehen. Schade! Also dann, ab zu Laura, ist ja direkt neben Maya. Da ich nicht das erste Mal bei Ihr war, und sie sich auch an mich erinnern konnte wusste sie das ich auf Schmerzen nicht so stehe. Kurzer Smalltalk beim entkleiden, wie eigentlich immer, und dann schubste sie mich aufs Bett und bearbeite mich mit ihren Fingernägeln. Da ich mich "noch" bewegen konnte, versuchte ich mich halbherzig zu befreien. Das missfiel ihr natürlich. Also legte sie mich zurecht, wie es ihr gefiel. Sie setzte mir eine Maske auf und ich sah nichts mehr und dann wurden meine Hände ans Bett gefesselt. Meine Beine konnte ich noch bewegen. Bald nicht mehr. Der Flaschenzug über ihrem Bett tat das wozu er da war und meine Beine und mein Hinterteil hingen über dem Bett. Tolle Lage dachte ich. Was sich nun abspielte gehört wohl zu den besten Ölmassagen die mein kleiner Freund jemals erleben durfte.
Der Geniesser schweigt nun, aber eines muss gesagt sein, Laura hat magische Hände, die einen zum Wahnsinn treiben können.

Wiederholungsfaktor 100 % !

Laura THE BEST :-)

Sa, 24.Jun 2006, 12:56
gestern abend war es dann wieder mal um mich geschehen und ich bin Lauras Charme verfallen (nicht nur dem *gg*)
Es waren die bisher geilsten 30 Minuten, die ich bei ihr erlebt habe.
Mein Gott, kann diese Lady pi..en und einen Moet Chandon kann man dagegen glatt vergessen *lechz*
Die Jahrhundertflut kann nicht wirklich "schlimmer" gewesen sein und so wurde das Studio anschl. gleich mal feucht durchgewischt, wie praktisch *lol*

In schwarzem LackMINI (der war aber auch KURZ*gg*) und Netzstrümpfen der absolute KNALLER!!!
:-D :-D
Wiederholungsfaktor 100% x 10 winke winke

Sa, 24.Jun 2006, 13:32
@pedro
Deinem Avatar entsprechend hatte ich jetzt mehr damit gerechnet, dass du uns berichten würdest, wie gut Laura dich durchgefickt hat. Aber man kann natürlich auch variieren. :-D
wilma_006, von meiner Herrin MAYA zugeritten und zu ihrer Blashure erzogen.
Eines ihrer Pferdchen in ihrem Gestüt.

Sklaventreffen bei Herrin Laura

So, 29.Jun 2008, 22:20
Wie mir Herrin Laura mitteilte wird sie am Freitag 11. Juli 2008 von 21 bis 01 Uhr in ihren Räumen wieder ein Sklaventreffen mit Gemeinschaftserziehung durchführen. %klatsch% :-D

Zwecks Anfragen über den Ablauf oder ggf. Terminvereinbarungen möge man sich (telefonisch / SMS) direkt an die Herrin wenden, unter:

0171 / 2198819

Liebe Grüße %klatsch%
joyfan

---------------------------------
Nichts ist schöner als einer Herrin bedingungslos ergeben zu sein und sich fallen zu lassen....
Antworten

Zurück zu „Dominas in Essen“