Mommy Ultraviolence
Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion

So, 27.Nov 2005, 16:30
@ kranker

Die Bankrott-Erklärung hast du selbst abgegeben und deinen Nick trägst du zu Recht.
Erlaube mir mal deine Vorstellung von Domina und Bizarrlady hier auch einzustellen, damit die Damen der (schlagenden) Zunft sich ein besseres Bild von dir machen können.
Die Domina führt durch eine mehr oder minder zufriedenstellende Session und sofern vereinbart, auch zur Zwangsentsamung = soll heißen, meist maschinell bedingt zum Abspritzen. Das während der Session oder Behandlung einmal die Hände massierend "da" sind, habe ich eigentlich noch nicht erlebt - möglicherweise andere wohl. Nach einer solchen Session ist das Feeling sicherlich anders wie das nach dem Besuch einer...

Bizarrlady = geht da - denke ich - anders vor. Sie wird über Facesitting oder andere angenehme "Praktiken" versuchen, sowohl die Träume des Kunden zu befriedigen als auch die Session zu einem für BEIDE Seiten befriedigenden Abschluss zu bringen. Danach gehe ich bestimmt mit einem besseren Feeling nach Hause, oder!?
Für solche Beurteilungen muss man schon sehr krank sein.[/quote]

nur ROY betreffend...

So, 27.Nov 2005, 17:06
@Roy
Ach, warum bleibe ich jetzt nur so ruhig? Ganz einfach, weil es sich bei dem Zitat um meine persönlichen Denkansätze und Erfahrungen handelt – und ich Deine provokante Ader von anderen Threads her kenne. Im Gegensatz zu Dir provoziere ich nicht, sondern versuche mit meinen Postings zu polarisieren. Ich hoffe auch, dass nun alle Anderen nicht hingehen und mich auf die paar Zeilen reduzieren... Deshalb, dass ich möglicherweise den Unterschied zwischen Domina und Bizarrlady nicht ganz zutreffend dargestellt habe, bin ich noch lange nicht krank – ganz im Gegenteil, lieber Roy = klär mich doch bitte auf! Aber Dir fehlt das Entscheidende – die Möglichkeit, zwischen den Zeilen zu lesen und den roten Faden in meinen Postings zu erkennen. Ausserdem noch ein weiterer Fehler – Du beschränkst das Posting und meine Meinung auf die schlagende Zunft = bist Du so eingeschränkt?

Lass es also bleiben – das haben schon ganz andere versucht! Im Übrigen könnte ich das Posting auch als persönliche Beleidigung auffassen und die Mod´s ggf. über einen Anwalt bitten, mir Deine Daten zur Verfügung zu stellen, um eine entsprechende Klage anzustrengen. Also, benimm Dich…

Schönen Sonntag noch
Kranker %doc%
Mein Nick ist KRANKER - und krank Sein kann so schön sein...
Life is Life - besser heute als zu spät!

Nachtrag zu Roy...

So, 27.Nov 2005, 17:27
@
Zur Klarstellung muß ich hier noch anfügen, dass Roy´s Zitat meine Meinungsäusserung in einem anderen Forum und zu einer völlig anderen Fragestellung betrifft. Es ging um das Feeling "danach" - und dies fällt nach dem Besuch einer Domina oder Bizarrlady in vielerlei Hinsicht anders aus -aber wie gesagt, das gehört nicht hierhin!

Mein Nick ist mein Fetisch - und dies ist weder anstössig noch krank. Als starker und ehrlicher Charakter muss ich mich auch nicht verstecken und schon gar nicht irgendwelchen Kleingeistigen gegenüber entschuldigen. Dies hilft vielleicht bei der richtigen Beurteilung des Roy-Postings.

Schönen Sonntag allerseits
Kranker %doc%
Mein Nick ist KRANKER - und krank Sein kann so schön sein...
Life is Life - besser heute als zu spät!

Re: nur ROY betreffend...

So, 27.Nov 2005, 17:30
Kranker hat geschrieben:@Roy
Im Übrigen könnte ich das Posting auch als persönliche Beleidigung auffassen und die Mod´s ggf. über einen Anwalt bitten, mir Deine Daten zur Verfügung zu stellen, um eine entsprechende Klage anzustrengen. Also, benimm Dich…
Kranker,

ob du nun krank bist oder dich nur so nennst … den inkriminierten Begriff hast du selbst in Umlauf gebracht durch dein Pseudonym. Im übrigen
bin ich der Meinung, daß derartige Einschüchterungsversuche und Androhungen hier nicht hergehören.

Kannst du dich anders nicht wehren ?

Aber jetzt mal den Unsinn beiseite: eine Frage an die Administration mit der Bitte um unmißverständliche Antwort:

Ist der Datenschutz in diesem Forum gewährleistet ?

Ist die Administration zu der erwähnten Amtshilfe bereit ?

Irredentia

Kleiner Nachsatz an Domhunter und Kollegen: natürlich bin ich vom Thema abgewichen. Also verschiebt meine Frage irgendwohin, wenn ihr wollt. Hauptsache, sie wird beantwortet.

So, 27.Nov 2005, 17:46
@ Irredentia

An das Verschieben Deines Threads seinerzeit wirst Du mich wohl noch in 20 Jahren erinnern, oder?

Ich hab zu all dem nur folgendes zu sagen:

1. Ständige Provokationen langweilen auf Dauer und tragen nicht wirklich zum Wohle aller etwas bei.

2. Berichte, Statements, Dialoge, Informationen oder auch Witziges im Allgemeinen sind gefragt!

Und von uns wird selbstverständlich niemand irgendwelche Daten rausrücken. Die hätte sowieso nur der Admin und auch er weiss, was Datenschutz heisst.

Und nun seid bitte freundlicher zueinander. Ich jedenfalls hab mir gerade gestern wieder sämtlichen Übermut mit unzähligen Hieben austreiben lassen....winke winke


DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

So, 27.Nov 2005, 17:54
@irredentia
Es wäre sicherlich interessant, die Wohnsitzverhältnisse von Roy einerseits und irredentia andererseits zu klären…

Werte Irredentia,
das war kein Einschüchterungsversuch und die Frage der Wehrhaftigkeit dürfte hinreichend geklärt sein. Hinter jedem Nick verbirgt sich eine Person/Persönlichkeit, die sich öffentlich in einem Forum mittels Meinungsäusserung beteiligt. Eine Ableitung des Nicknamen hin zum persönlichen Zustand eines Forumsteilnehmers kann durchaus den Tatbestand der Beleidigung erfüllen – wenn sich dieser von Dir geäusserte Unsinn fortsetzt, sollte dies vielleicht einmal als Präzedenzfall geklärt werden!? Im gegenseitigen Respekt und der Achtung der Persönlichkeit jedes Anderen sollten solche Äusserungen bzw. Anspielungen wie die von Roy unterbleiben – und ich bin sicher, dass ich mit dieser Meinung nicht allein dastehe (irgendwie vermisse ich Roxana Sallés* :) ).

Der Datenschutz wird wohl gewährleistet sein – und zwar genauso lang, wie es nicht zu persönlichen Beleidigungen oder Diskriminierungen kommt, die in ganz weiter Ferne möglicherweise zu einem Rechtsstreit führen könnten. Und genau so funktioniert das auch mit der Amtshilfe… Es wäre doch schlimm, wenn sich einzelne Forumsteilnehmer wie der sprichwörtliche Elefant im Porzellanladen aufführen dürften! Womit Deine Frage an die Mod´s wohl auch geklärt wäre…

@DomHunter - habe Dein Posting gerade erst zur Kenntnis genommen und an mir soll es sicher nicht scheitern. Von mir aus können wir wieder zum eigentlichen Thema zurückkommen - ich habe damit nicht angefangen!

Schönen Sonntag noch
Kranker
Mein Nick ist KRANKER - und krank Sein kann so schön sein...
Life is Life - besser heute als zu spät!

So, 27.Nov 2005, 18:57
Hey, hey, hey!

Was wird das denn jetzt?

Wir wollen uns hier nicht gegenseitig zerfleischen sondern helfen, stimmts nicht?

Nur mal zum Verständniss,
Ich sehe die ganze Diskussion so:

Wenn ich mich privat (also ohne dafür zu bezahlen) in die hände einerDomina begebe, dann habe ich den Wünschen und Fantasien der Domina zu folgen. Klare Sache, oder?

Wenn ich aber in ein Studio gehe, mir eine Domina meiner Wahl suche und meinen (meist doch ganz enormen) Obulus bezahle um MEINE Fantsien zu verwirklichen (und NUR deshalb besuche ich das Studio!),
dann schließe ich sozusagen mit der Dame einen Dienstleistungsvertrag, der doch bite so gut wie möglich erfüllt werden sollte.


Liebe Damen, wenn ihr EUREN Spaß an der Sache haben wollt, dann bietet eure Dienstleistung kostenlos oder zumindest nur für einen kleinen Unkostenbeitrag an. Dann könnt ihr eure Fantasie ausleben.
Wenn ihr aber mit euren Neigungen Geld verdienen wollt, dann müßt ihr auch eine Gegenleistung bringen.
Anderenfalls werden die Chancen einen Gast mehr als ein oder vielleicht zwei mal zu sehen doch deutlich sinken.

Nochmals viele Grüße an alle hier und nichts für ungut!
Teller (ehemals Suppe), der nie so heiß ißt, wie er kocht!

Gretchenfrage: Drehbuch!

So, 27.Nov 2005, 19:40
Hallo Schmerzherzen!

Ich glaube da haben Dich einige nicht richtig verstanden!

Es gibt hier im Forum durchaus Beiträge von Rollenspielen bei denen ein
detailiertes Konzept vorher ausgetauscht wurde.

http://www.dominaforum.net/forum/ftopic2723.html

http://www.dominaforum.net/forum/ftopic3867.html - Teil I
http://www.dominaforum.net/forum/ftopic3869.html - Teil II

http://www.dominaforum.net/forum/ftopic4651.html

Das in allen Fällen Undine und / oder Tanja beteiligt sind ist kein Zufall,
die beiden lieben diese Spiele mit Konzept.

Also versuche es mal bei Undine oder/ und Tanja im Studio Rex.
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild

So, 27.Nov 2005, 21:27
Teller,
warum besprichst Du Deine Fantasien nicht mit Deiner privaten Herrin? Dann hättest Du das Problem nicht...(mit dem bezahlen)...
Wenn jemand ne private Herrin hat, dann verstehe ich nicht, wieso er trotzdem in ein Studio geht...Irgendwie geht das für mich nicht ganz auf.. :shock:

@Gast46

So, 27.Nov 2005, 21:42
Hallo Gast46!
Du hast den Beitrag von Teller kritisiert!
warum besprichst Du Deine Fantasien nicht mit Deiner privaten Herrin?
Der entsprechende Satz von Teller fängt aber mit "WENN" an!
Es war also nur ein Beispiel. Davon, dass er eine private Herrin hat, steht nichts in seinem Beitrag.
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild

So, 27.Nov 2005, 22:36
@teller winke winke
Warum "nichts für ungut" - Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen! %klatsch%

Der SM-Bereich ist doch ein Teil von Prostitution - und diese ist ja neuerdings - der liebe Gott habe die Grünen gnädig - gesetzlich legitimiert. Was liegt da näher, bei Beginn einer Drehbuch-Session entsprechend den Bestimmungen des BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) einen Dienstleistungsvertrag abzuschliessen, in dem punktuell aufgeführt wird, wie die Session verlaufen soll, welche Punkte bei Nichterfüllung zur Nichtigkeit des Vertrages und dessen Auflösung führen und welche Kosten entstehen. Ist die Dame nicht willens - Entschuldigung - nicht in der Lage, der Nachfrage nachzukommen, kommt der Dienstleistungsvertrag nicht zustande. Damit gehören dann Vorgespräche nach Art von "Ja, mach ich" und unzufriedene Gäste der Vergangenheit an. Komischer Gedanke - aber hat was, oder...!?

Kranker %doc%
Mein Nick ist KRANKER - und krank Sein kann so schön sein...
Life is Life - besser heute als zu spät!

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“