Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Catherine Bizarr herself
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
FETISCH INSTITUT in Berlin
Lady Caprice
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft

Mi, 24.Nov 2004, 21:01
hallo zusammen,

war auch mal auf der seite. und habe dort gestöbert. da ich aus dem pott komme, kenne ich mich doch hier ein wenig aus. und daher muss ich sagen, das die einstellungen dort reihenweise veraltet sind. von adressen, die geschlossen sind bis hin zu damen, die längst woanders oder nicht mehr im geschäft sind.

da muss wohl jeder die kontaktmöglichkeit austesten, um zu schauen, ob noch aktuell........

gruss

gast5

Do, 02.Dez 2004, 19:38
Hattest du deinen Termin bei Shakira? Wie war es? Auf ihren Fotos sieht sie super geil aus. Ich hätte nicht übel Lust, mal eine Private zu probieren, ist sicher familiärer als im Sperrbezik. Wer will was dazu sagen? Wobei: wie privat kann eine Domina sein?

Fr, 03.Dez 2004, 15:10
Habe auf einen Termin verzichtet, da mir die Kontaktaufnahme doch etwas mysteriös vorkommt - Ich denke in einem professionellen Studio ist man auch was die Ausstattung angeht besser aufgehoben..

Also,

Fr, 17.Dez 2004, 00:01
so schlimm ist es gar nicht einen Termin zu bekommen.

Man braucht nur etwas "Muße" und "Zeit" %klatsch%

Das ganze ist sehr durchstrukturiert aufgebaut. Eine Mail mit Informationen, ein Neigungsfragebogen, ja warum eigentlich nicht?

Sie sucht sich ihre Gäste aus, das hat doch was!

Wenn es dann genehm ist erfolgt anschließend eine telefonische Terminvereinbarung.

Ich sehe dies als professionell an, schafft aber auf der anderen Seite auch schon viel Vertrauen, da hier anscheinend gewußt wird worüber man spricht.

Es wird darauf hingewiesen, keine Massenabfertigung. Also nicht Fenster, sehen, gehen. Nö, irgendwie anders, aber gut aufgebaut.

Aber, - viel Zeit mitbringen - und gut überlegen, ob man das wirklich will.

Do, 27.Jan 2005, 09:18
Hallo zusammen,

optisch in der Tat eine Traumlady die mir auch gefällt. Wobei die Werbepräsenz schon eher auf Profi schließen lässt, trotz der mehrfachen Beteuerungen des rein privaten Hintergrundes.

An meine/n Vorredner aber mal die Frage wie die Kontaktierung, Terminierung bzw. das Treffen selbst abgelaufen ist. Das ganze mag ja durchdacht sein, wirkt aber ein wenig umständlich und zeitaufwendig.

M.f.G.

Richard III
Antworten

Zurück zu „Dominas in Bochum“