Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Annabel Schöngott

Lady Renate, Linienstraße 12

Mi, 09.Jun 2004, 21:05
Hallo Forumsgemeinde,

habe diese Lady zwar schon ein paarmal bei meinen Besuchen in Dortmund beäugt, sie aber nicht angesprochen.
Rein optisch sieht sie sehr gut aus, was ja aber leider nichts über ihr Wesen aussagt.
Wäre nett, wenn hier jemand etwas über sie posten könnte.

Eine HP gibt es auch: http://www.dominazone.de/lady-renate/

Wenn sie nur halb so gut ist, wie sie dort aussieht, dann wäre sie schon ganz gut :)

MfG
sausauger winke winke
Zuletzt geändert von sausauger am So, 19.Sep 2004, 14:30, insgesamt 2-mal geändert.

Lady Renate, Linienstraße 12

So, 08.Aug 2004, 15:19
kann icon auch nur beipflichten. wobei hier auch die preise massiv schwanken. der service ansich ist solide, wobei sie mit der zeit etwas probleme hat.

mich fragte sie mal ob ich zeit habe, weil sie noch was machen muesse. ansich kein problem, wenn die zeit nicht angerechnet worden waere.

raeumlichkeiten auch gut ausgestattet und lassen einige spielchen zu :)

Lady Renate, Linienstraße 12

Mo, 09.Aug 2004, 23:37
schlecht sieht sie auch nicht aus. hab ja auch immerhin ne session bei ihr gebucht gehabt. wobei ich kein 2tes mal hingehen werde, da mich der service jetzt nicht so umgehauen hat.

ich habe halt fuer xxx euro nen standartprogramm bekommen.
auf pritsche fesseln, verbal erotik, kerzen wachs, ns und bissel lecken, das ganze mit Poxxxxxxx.

somit ist der preis ein wenig ueberzogen gewesen und wenn die zeit eng wird, dann zieht sie es schnell durch, so das du fertig wirst.

Lady Renate, Linienstraße 12

Mi, 25.Aug 2004, 04:09
Hallo, ich hätte folgende Fragen: Ich will seit längere Zeit Soft- SM mal ausprobieren. Da ich die Linienstraße sehr gut kenne, kenne ich natürlich auch Lady Renate vom Sehen her. Früher war sie als normale Hure im Haus Nr.12 tätig, wo sie auch für einen guten Service bekannt war. Ein Bekannter hat sie mir als Soft- SM- Anfänger empfohlen neben einer Angelika in Düsseldorf( Bahndamm, Haus Nr. 3, Zimmer 47). Was meine Fragen angeht: Ist Lady Renate für Anfänger geeignet, obwohl sie laut DZ ein Anfänger- Zimmer hat??? Was muss man anlegen( Preis)??? Welche Praktiken sind für Anfänger besonders geeignet( Fesseln,........)???

Ich hoffe, meine Frage nerven euch nicht jetzt. Würde mich freuen, wenn ihr meine Fragen beantwortet könnt ....;)

renate ist geeignet

Mi, 25.Aug 2004, 09:15
Kann renate für Anfänger empfehlen! Hält sich absolut an Absprqachen (keine Spuren z.B.), und kann auch sehr viel rüberbringen durch Sprache und Ambiente, wenn z.B. Deine Augen verbunden sind.

Für Anfänger geeignet: Eier abbinden, fesselungen, am Kreuz, LEICHTE Schläge mit der Peitsche, dann natürlich Berührungen (renate "massiert" Deine Eier und Brustwarzen he he), leichte gewichte an Hoden, verbale SM-Erotik, ...

Ich glaube Stunde lag bei 200, halbe bei 120. Wenn Du geil bist und schnell kommst, reicht zum Antesten erst mal eine halbe Stunde(ja ja ich weiß, die Profisklaven sagen: nicht unter einer Stunde...)

So, 19.Sep 2004, 14:28
Hier habe ich einmal einen Bericht von einem SM-Neuling übertragen,
weil ich meine, so steht er besser in Zusammenhang mit der Lady, denn es wäre doch schade, wenn der Bericht irgendwann untergeht.
An dieser Stelle noch meinen Dank an den Verfasser "Eierbergfreak",
der wirklich einen prima Einstand gemacht hat.
Verfasst am: Mi, 15.Sep 2004, 11:18 Titel: Ein völlig anderer Eierbergfreak

--------------------------------------------------------------------------------

Also, wie ihr so herausgelesen habt in einen anderen Thread, wollte ich mal ganz was anderes ausprobieren. Und heute war es soweit in der Linienstraße in Dortmund, genauer gesagt um ca. 0.30 Uhr im Studio de Sade( Haus Nr. 12). Auf einer vorherigen TDR habe ich mich allerdings erstmal schlau gemacht bei meinen Kollegen, der wiederrum mir als absoluter Bizarr- Anfänger u.a. die Lady Renate( www.bizarrguide.de unter Dominas, NRW) empfohlen hat. Lady Renate ist mir schon länger öfters positiv aufgefallen, obwohl sie sehr arrogant und abweisend sein kann. ;) Da heute irgendwie sprichwörtlich tote Hose in der Linie war, kam mir der Gedanke: Jetzt oder nie! ;) :D

Naja, zuerst hatte ich ein mulmiges Gefühl bei dem sehr netten Gespräch mit der Lady Renate. Nach einer kurzen Zeit am Fenster waren meinen Hemmungen wie irgendwie weggeblasen ;) :D, daher bin ich also rein zu ihr. Ganz oben angekommen hatte ich die Auswahl zwischen dem großen Zimmerstudio oder dem Anfängerzimmer. Tja, da ich ein völliges persönliches Neuland betreten habe, fiel mir die Auswahl nicht schwer, also das Anfängerzimmer. Nachdem ich ihr den Obolus übergeben habe, entblätterte ich mich selbstversändlich. Nachdem ich auf dem Bett hingelegt habe, kniete sich die Lady neben mir und ich konnte sie überall anfassen. Hinterher wurden dann auch meiner Eier abgebunden. Geiles Spiegelbild von oben, sach ich nur jetzt. :D Nach einer Weile bekam ich auch die 1.Strafe, weil ich die Lady überall angefasst habe. PLötzlich war ich am Bett gefesselt und war ausgeliefert dank der Fesseln, die ans Bett angebracht wurden. Hilfe, jetzt war ich ausgeliefert und konnte nix mehr machen. :D Da die Lady Renate doch noch Gnade hatte mit mir, konnte ich dann ein bisken Poxxxxxxx schnüffeln. Nun folgte von der Lady eine besondere Brustwarzenbehandlung, die ich nicht harmlos, jedoch geil empfunden habe. Dabei hat die Lady meinen kleinen Freak schön geil gewichst und stand schon wie eine Eins. Nach einer Weile stand sie auf und holte aus ihren großen Zimmerstudio eine Lederpeitsche, mit der sie meine Eier und meinen Oberkörper gestreichelt. Das machte mich sehr geil, aber ich war ja ausgeliefert und konnte nix machen. Plötzlich stand die Lady sprichtwörtlich auf dem Bett und " was kommt jetzt?" schoß mir in diesen Zeitpunkt im meinen Kopf herum. Ohhh, jetzt wurden meine Brustwarzen durch ihre schwarzen geilen Lackstiefel gequält. Oh Mann, es war nur einfach geil bisdahin! Und es wurde noch geiler. Ich durfte ihre frisch rasierte Spalte schmecken und lecken. Das machte mich noch geiler wie noch nie und mußte einfach abspritzen( obwohl die ganze Sessson laut der Lady "kurz" war, ihre Entschädigung folgt bald;)). Hinterher wurde ich von der Lady Renate befreit von den Fesseln und konnte mich saubermachen. Nun folgte das "Nachgespräch" mit der sehr sympatischen Lady Renate mit einen Glas Cola und einer Zigarette, wo ich noch paar Infos für meinen RPLS- lexikon sammeln konnte. ;)

Fazit: Es war klasse, einfach klasse.! Zeitdruck kennt Lady Renate nicht und arbeitet korrekt. Für Anfänger wie mich ist Lady Renate besonders geeignet nach meiner Meinung. Aslo wer es mal ausprobieren will, ist Lady Renate die richtige Adresse für Bizarr- Anfänger.;) Wiederholungsfaktor: Lady Renate sieht mich zu 1000 % wieder in ihrer Etage im Haus Nr. 12. ;) :D
Mir hat der Bericht gefallen %klatsch% und ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt und darauf, wie es dem Eierbergfreak auf seinem Weg in die bizarre Welt ergehen wird, denn vermutlich wird er der schönen Lady Renate verfallen und keiner von uns will ihn wirklich retten, denn dann gäb´s ja nichts zu lesen. :)

MfG
sausauger winke winke

Lady Renate, Linienstraße 12

Mo, 20.Sep 2004, 00:21
sausauger hat geschrieben:Hier habe ich einmal einen Bericht von einem SM-Neuling übertragen,
weil ich meine, so steht er besser in Zusammenhang mit der Lady, denn es wäre doch schade, wenn der Bericht irgendwann untergeht.
An dieser Stelle noch meinen Dank an den Verfasser "Eierbergfreak",
der wirklich einen prima Einstand gemacht hat.
Daß du, sausauger, meinen Bericht in diesen Thread übertragen hast, nehme ich es nicht übel. Ehrlicherweise wollte ich meinen Bericht zuerst auch in diesen Thread reinsetzen. Naja, habe ich dann doch nicht gemacht, denn ich wollte ja mein Einstand hier in diesen tollen Forum( hehe.... ich bin auch übrigens in den Foren- Welt kein Unbekannter mehr :D ;)) hinter mir bringen.

sausauger hat geschrieben:Mir hat der Bericht gefallen %klatsch% und ich bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt und darauf, wie es dem Eierbergfreak auf seinem Weg in die bizarre Welt ergehen wird, denn vermutlich wird er der schönen Lady Renate verfallen und keiner von uns will ihn wirklich retten, denn dann gäb´s ja nichts zu lesen. :)
Freut mich, dass mein Bericht dir gefallen hat( im Gegensatz zu den User des Rheinforums). Auf jeden Fall wird es auch eine Fortstetzung geben, denn man hat ja in den Zimmer von Renate sehr viele Spielzeuge, oder? Ich habe ja schon eine Vorstellung meine nächsten Besuch im Haus Nr. 12.

Kann es sein, dass du auch in anderen Foren unterwegs bist???

Lady Renate

Mo, 20.Sep 2004, 10:21
Endlich mal eine nette Frau, die sich sicher in dieser Strasse durchsetzen wird, denn sie steht mit ihrem Service den anderen Damen in der Strasse auch nicht nach. Diese sind allerdings wohl in ihrer unglaublichen Selbstherrlichkeit gefangen und stehen mit ihren unrealistischen Geldforderungen wohl derzeit an der Spitze des ganzen Landes.

Lady Renate

Mo, 20.Sep 2004, 23:42
Hallo Eierbergfreak,
deine letzte Frage kann ich mit ja und nein beantworten, denn ich war bis letzte Woche in einem Domina- und einem Hurenforum vertreten.
Da habe ich mich aber abgemeldet, weil sie sogar pers. Nachrichten an andere User beschnitten und teilweise sogar ganz gelöscht haben, weil ich einen Hinweis auf dieses Forum gemacht hatte.
Das sie das im öffentlichen Forum machten habe ich noch akzeptiert, mit den PNs gingen sie mir dann aber doch zu weit und ich habe ja auch hier genug zu schreiben. :)
Dein Bericht über Lady Renate war für mich selbst auch von Interesse, hatte ich ja den Thread über sie eröffnet, weil sie mich auch anspricht und ein Besuch bei ihr nicht ausgeschlossen ist, besonders nach deiner so positiven Erfahrung und den zu erwartenden Session, auf die ich wirklich sehr gespannt bin zwink

@markusbein,
hast du auch pers. Erfahrungen bei Lady Renate gemacht? Wenn ja, so poste sie doch auch hier oder habe ich irgend etwas überlesen?

MfG
sausauger winke winke

Lady Renate, Linienstraße 12

Di, 21.Sep 2004, 00:31
@Sausauger
Ich weiß, welches Forum du genau meinst. Naja, dort bin ich auch registriert und ehrlicherweise ist das Forum unterste Schublade, aber für mich hat es die Funktion auf jeden Fall noch: paar infos sammeln ohne zu posten! %klatsch% winke winke %klatsch% .
Da ich deinen Abzockbericht in diesen Forum gelesen habe, könnt ich dir mal ein Link zu meinen Stammforum per PM schicken, wenn du willst! ;)

@markusbein,
Jaaa poste doch mal deine Erfahrungen mit der Lady Renate! Ich würde mich freuen ....;)
Du wirst irgendwann jemandem dienen
Jemand der weicher ist und zarter als Du
Du wirst irgendwann jemandem dienen
Jemand der weiser ist und stärker als Du( Ich& Ich)

Lady Renate, Linienstraße 12

Mi, 03.Nov 2004, 00:57
Hallo Gemeinde,

habe gestern gesehen, dass Lady Renate neue Bilder hat machen lassen.

Sie stehen unter dem gleichen LINK wie zuvor.

Schminktechnisch gefällt sie mir so besser, man sieht aber gut, wie schwer es doch ist eine gute SW-Fotografie hinzubekommen.

Ich muß aber auch sagen, als ich die Bilder sah und dann dazu las "Lady Renate" da habe ich zuerst gedacht: "Die haben die Bilder bestimmt vertauscht!" So verändert wirkt sie jetzt.

Bin mal gespannt, ob das nur für diese Fotosession ist oder ob sie generell umgedacht hat. Zumindest wirkt sie irgendwie damenhafter.
Antworten

Zurück zu „Dominas in Dortmund“