Lady Caprice
FETISCH INSTITUT in Berlin
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Catherine Bizarr herself

Mo, 22.Aug 2005, 09:17
Ich kann mich daran erinnern, dass ich anfangs das eine oder andere Mal im Studio durchaus Poxxxxxxx angeboten bekommen hatte.

Dies war jedoch ein reiner Servicegedanke. Die Domina war auch eine und hatte es wahrhaftig nicht nötig, Poxxxxxxx bei mir willensbeeinflussend einzusetzen.

Es ist schon ein Unterschied, ob es mir aufgedrängt wird oder ich mal kurz gefragt werde....

Von daher halte ich eine Unterteilung in Laufstrasse - Studio mehr denn je für wünschenswert, denn die Unterschiede kristallisieren sich in diesem Thread immer mehr heraus!


DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Unterteilung Studio/Laufhaus/Straße

Mo, 22.Aug 2005, 20:48
Hallo Forumsgemeinde,

@sklave_bernd,
weil du offensichtlich den Unterschied nicht kennst und doch sonst selbst auch immer so gerne sezierst.

@DomHunter,
mir ist es bisher auch nicht in einem Bordell aufgezwungen worden.

Ich kann mich aber sehr gut daran erinnern, dass ich davon zuerst in den einschlägigen Dominaführern in Zusammenhang mit Sessionberichten aus Studios gelesen habe.

Bis ich es dann in der Bordellszene kennenlernte verging bestimmt noch gut ein Jahr, wobei in den Dominafüherern stand, dass es Poxxxxxxx schon seit längerem in den Studios geben würde und immer häufiger zum Einsatz käme.

Somit haben da doch wohl die seriösen Studios den Vorreiter gespielt.
Ach kann man mit euch herrlich spielen

Mo, 22.Aug 2005, 21:59
DoomHunter hat geschrieben: Es ist ein Fakt, dass in den Studios auf Prozente- Basis abgerechnet wird und dadurch ein anderer Umgang mit den Gästen gepflegt wird.
Das ist falsch! o\o

In Deutschlands SM-Hochburg München rechnen 2/3 der Studios in Tagesmiete ab! %knall% (Die Namen sind vertraulich, bohren zwecklos.)

Lass dich einfach mal belehren, den Tagesmietanteil hatte ich bereits veröffentlicht! Nicht mit falschen Fakten argumentieren, das kenne ich aus der politischen Arbeit zu genüge! %doc% Hier fehlt neben dem Arzt ein Lehrer als Smiley. zZ
Zuletzt geändert von Gast am Mo, 22.Aug 2005, 22:38, insgesamt 7-mal geändert.

Mo, 22.Aug 2005, 22:13
Tja, ich denke, dass die Studios in diesem ihrem ureigenen Spezialsegment schon immer Vorreiter waren, sind und bleiben- ist es doch ihr erklärtes Fachgebiet. Das aufwendigste Equipment, die wirkungsvollsten chemisch - biologischen "Hilfen" die ausgefeiltesten pychologischen Erziehungsvarianten hatten wohl regelmäßig in Studios ihre Premiere, der An- und Eingriff auf Geist und Seele des dies (bedingt) nachfragenden Gastes ist eben tendenziell höher. Sei es nun die besondere Kunst der Fachkräfte oder die besonderen Ansprüche des Gastes oder eine Mischung aus beidem- wer weiß ??
Entwicklungen, die in Studios ihren Ursprung hatten wurden regelmäßig Zug um Zug in andere Milieubereiche übertragen, eben auch analog der Fluktuation der Ladys.
Inwiefern solche Entwicklungen dem Wohle des geneigten Gastes dienen, wurde wohl noch nicht untersucht ?! :)
Hier sehe ich keinen moralischen Unterschied zwischen seriösem Studio und dem durchtriebenem Milieu auf Laufstraßen oder in Häusern- wirklich nicht DomHunter. (dem ich natürlich ein bißchen Rechtsbeugung, Kraft seines Amtes, zubillige)

Genug der wissenschaftlichen Milieubetrachtung, gibt es doch in diesem Forum ein schönes Berichtswesen- evtl. statt Bettlektüre.

Gutes Gedankengut

ladylecker

Unterteilung Studio/Laufhaus/Straße

Mo, 22.Aug 2005, 22:56
Das hört sich doch an wie ein Schlusswort und zum Glück müssen wir ja keine abschließende moralische Wertung über Studios, Laufhäuser und die Straße abgeben. Stattdessen würde ich gerne noch mal auf die ursprüngliche Frage zurückkommen, ob im Forum ein entsprechende Unterteilung sinnvoll sein könnte. Mir wäre sie alleine schon wegen der besseren Übersicht recht. Spricht denn grundsätzlich etwas dagegen?

Viele Grüße, Ruwur
Carpe diem

Di, 23.Aug 2005, 01:20
Yepp,war die eigentliche Blitzidee...Unterteilung= zwei bizarre Varianten für die unterschiedlichen Fans mühelos überschaubar.
@Grinch:Ich bin berührt,und Stärken wie Schwächen finden meine Bewunderung,wenn man sie nicht nur an sich wahrnimmt,sondern auch aussprechen kann.
Ich würde es daher gern so halten(der Tritt reizt mich jetzt mal nicht so,den ersetze ich mal virtuell durch einen derben,zügellosen Ausritt :-D ) und allesgut *lächel

Guat's Nächtle,
Roxana

Di, 23.Aug 2005, 06:14
Sehr schön, dass wir wieder beim Thema sind.
Und das " Miteinander " zwischen Grinch und Roxana ist beispielhaft für ein optimales Betragen im Forum.

Kurz auf das Posting von Gasmaske 2 eingehend:
Meine Aussage, in den Studios werde überwiegend auf Prozentebasis abgerechnet, ist und bleibt richtig.
Die Münchner mögen es anders handeln, weiss ich nicht.
Als Massstab und Background für solche Infos zählt dann aber doch 95 % von Restddeutschland.

Zurück zum Thema:
Eine angesprochene Unterteilung empfinde ich als wichtige Information für den geneigten Leser. Es stellt keine Wertung dar, deshalb sollte man es umsetzen.

Weitere Vorschläge jedweder Art sind auch weiterhin immer willkommen.

DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Unterteilung Studio/Laufhaus/Straße

Di, 23.Aug 2005, 07:15
Morgen Forumsgemeinde,

es wird vielleicht übersichtlicher, ob es komfortabler wird zweifle ich an, entstehen doch noch mehr Unterverzweigungen, durch die man(n) sich klicken muss und zusätzliche Ladezeiten.

Gerade bei den Ladezeiten ist das Forum aber manchmal ätzend langsam und die Freude darin herumzustöbern könnte nachlassen.
Ach kann man mit euch herrlich spielen

Di, 23.Aug 2005, 07:47
@Stiefelchen:Dieser eine Klick mehr wird dir doch nicht wirklich etwas absprechen,mmmhh?
Wenn ich bedenke,wieviel Zeit und Muße teilweise in postings investiert wird... :-D

Di, 23.Aug 2005, 09:39
Die Unterteilung wird gemacht und Gasmaske geht in die Politik zurück..
Und wenn dann der Sommer wieder zurückkommt....
sind alle(oder die Meisten) wieder glücklich... %klatsch%

Unterteilung Studio/Laufhaus/Straße

Di, 23.Aug 2005, 15:25
@Roxana Sallés,

wir bekommen, typisch deutsch, immer mehr Verzweigungen im Forum.

Beispiele: Preise, Härtere Tour, usw. .

Die einen Dinge kann man so lesen, für die anderen muss man eingeloggt sein, vermutlich wegen der Werbung, aber gut, so ein Forum zu betreiben kostet ja auch Etwas.

Jetzt kommt dann die nächste Unterteilung und der Feinschliff wäre dann noch nach gerader und ungerader Hausnummer. totla

Was übrigens wirklich fehlt, sind Einteilungen nach speziellen, vorrangig gesuchten Leistungen bei Dominas und noch eine Unterteilung nach Arbeitszeiten.

Dazu ist es jetzt aber wohl auch zu spät, denn die ganzen Beiträge dahingehend zu durchforsten bzw. die Dominas nach Erfahrungswerten zuzuordnen ist bestimmt zu aufwendig.

Mir soll´s recht sein, was mit dem Forum passiert, wenn es mir zu lange dauert, so breche ich halt die Sucherei ab, wirklich verpassen werde ich schon nichts, gelle? :)
Ach kann man mit euch herrlich spielen

Vorschlag an den Admin!

Di, 23.Aug 2005, 18:13
Hallo Joe! Hallo liebe Mitstreiter!

Wenn eine Unterteilung in
...Straße und Studios
dann doch nur für Essen und ggf. Dortmund
Wir sollten mit einem Test im Bereich Essen beginnen!

Ladies in der Essener Stahlstraße:
Ladies in Essener Studios:

Wird aber einige Tage dauern!!!!

Trennen würde ich die Beiträge dann
ohne vorher an der ...Flasche zu riechen!


Und jetzt sind bitte alle wieder lieb;
die aufmüpfigen Skaven und auch die gestrengen Ladies!
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild
Gesperrt

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“