Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Hier Ihre Werbung
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Lady Caprice
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
FETISCH INSTITUT in Berlin
Catherine Bizarr herself in AB

Roxana Sallés

Sa, 20.Aug 2005, 15:39
Hallo Listies,

vergangene Woche habe ich Roxana Sallés im Arte-Vivente besucht und möchte euch einen kleine Bericht nicht vorenthalten. Die Terminvereinbarung war übrigens problemlos noch für den gleichen Tag und trotz eines dicken Staus war ich sogar ein paar Minuten zu früh da. Das war kein Problem, Stella Lux hat mich nett begrüßt und mit einem Getränk versorgt während ich auf Roxana gewartet habe. Die kam auch sehr bald und wir haben ein interessantes Vorgespräch gefühlt.

In Natura ist Roxana ziemlich genau so, wie ich sie mir nach dem, was sie hier schreibt, vorgestellt habe. Fotos von ihr gibt es im Netz ja genug, die sind auch authentisch, daher gleich zu ihrer Art. Mit ihr kann man ganz offen reden, sie ist sehr direkt, manchmal etwas frech und wirkt ungeheur ehrlich. Es lohnt sich auf jeden Fall, vorher mal darüber nachzudenk, was man sich von ihr erhofft, denn sie will alles wissen. Spätestens hier wird klar, dass sie, wenn sie eine Session macht, auch mit ganzem Herzen dabei ist.

Für mich hieß das, dass sie mich nach dem Duschen im Studio erst einmal im Knien mit einem Seil und einer Spreizstange zwischen den Füßen gefesselt hat. Die Eier hat sie auch gleich mit abgebunden und ich konnte mich nur noch sehr eingeschränkt bewegen. Das hat Roxana aber nicht davon abgehalten, sich von mir angemessen begrüßen zu lassen, dann hat sie sich mit ihren scharfen Krallen meinen Schwxxz vorgenommen und so ging es in einem sehr erotischen, sich langsam steigernden Wechselspiel zwischen Lecken und an den verschiedensten Stellen gekniffen werden weiter, und Roxana kann mit ihren Fingernägeln ganz schön zukneifen, das könnt ihr mir glauben. Sehr schön waren zwischendurch auch die Momente, wo sie mir mit ihrem Geschicht ganz nahe kam und etwas ins Ohr geflüstert hat, da meinte ich es förmlich knistern zu hören.

Als nächstes hat sich Roxana den Rohrstock geschnappt und sich vor allem meine Fußsohlen vorgenommen. Da war schon zu spüren, dass sie wesentlich heftiger werden kann, als ich es ertragen kann, aber sie hat Rücksicht genommen. Überhaupt hat sie immer sehr viel Augenkontakt gesucht und schien jederzeit zu wissen, wie es mir ging. Das hat es mir erleichtert, mich fallen zu lassen, was ja gerade bei einer ersten Session nicht einfach ist. Für das, was als nächstes kam, war das aber auch nötig, denn ich wurde über so eine Art großen Bock geschnallt, wer schon mal im Arte war, wird wissen welches Teil ich meine, und Roxana holte einen richtig großen Dildo. Nachdem sie mich mit ihren Fingern noch ein wenig vorbereitet hatte wurde es schnell ernst und der Dildo drang langsam in mich ein. Im ersten Versuch ging er noch nicht ganz rein, aber im zweiten und dann schwebte ich erst mal eine Weile auf einer Wolke. Nach der sanften Landung fand ich mich auf dem Boden liegend wieder, Roxana saß auf meinem Gesicht, ließ sich noch einmal verwöhnen und meine endgültige Erlößung war nicht mehr fern.

Nach dem Duschen haben wir noch etwas geplaudert, aber erst auf dem Heimweg habe ich gemerkt, wieviel Zeit wirklich vergangen war, nämlich deutlich über zwei Stunden. Auch die Session selbst kam mir länger vor als die Stunde, für die ich bezahlt hatte. Der Preis ist übrigens immer noch der gleiche wie vor einem Jahr, als Miss MM ihn in den Member-Bereich gesetzt hat.

Danke, Roxana,

Ruwur
Zuletzt geändert von ruwur am Mi, 24.Aug 2005, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.
Carpe diem

"Antrittsbesuch" bei Lady Roxana

Di, 23.Aug 2005, 11:05
liebe Gemeinde,
gestern um 19.00 Uhr erhielt ich von Lady Roxana einen Vorstellungstermin, um den ich kurz zuvor schriftlich gebeten hatte.
Leute, es war der WAHNSINN :-D
die gut 30 Minuten (!) vergingen wie im Fluge und es knisterte im Studio von der ersten Minute an vor Erotik an allen Ecken und Enden, daß nur noch so die Funken sprühten. Lady Roxana ist bildhübsch, hat eine Figur zum Zunge schnalzen und verfügt dabei über ein Charisma, was mich echt umhaut. Ich hatte den Eindruck, ich kenne sie schon 2 Jahre, so locker und vertrauensvoll war unser Gespräch in der Sie ganz geschickt all meine Vorlieben rauskitzelte und wir jede Menge Gemeinsamkeiten entdeckten (Gott sei Dank :-D ), die es nun gilt, gemeinsam auszuleben *freu*. Ich bin schon jetzt "verrückt" nach ihr, sie hat mich voll in ihren Bann gezogen und ich kann an nicht viel anderes mehr denken. ich habe wohl meine "Bestimmung" gefunden, sie ist für mich genau die richtige Mischung aus Domina und Bizarrlady, die ich schon immer gesucht habe. auch wenn ich schon einige FemDOM's erleben durfte, so ist Lady Roxana für mich schon jetzt etwas ganz besonderes und ich werde euch von meiner bald folgenden 1. Session mit dieser Göttin berichten....
winke winke
DANKE Lady Roxana

Alle Achtung

Di, 23.Aug 2005, 17:42
@ pedro

Da haste aber nachhaltige Eindrücke bekommen... Herzlichen Glückwunsch und Danke für dein Mitteilungsbedürfnis. :-D

In diesem Beitrag wird mir die Besonderheit deiner Empfindungen gegenüber deinen zurückliegenden Beiträgen aus der Stahlstraße wirklich deutlich.

Gutes Gedankengut

ladylecker

Zu spät!

Di, 30.Aug 2005, 19:42
Guten Abend Forumer,
guten Abend DomHunter,
jetzt hast du mich richtig angefeuert, ich will, ich kann aber nicht, sie ist nicht mehr da, weg, verschwunden. Ich bin so traurig.
Es ist alles so hoffnungslos
erodom

Roxana Salles

Di, 30.Aug 2005, 19:59
Hallo erodom!

Ich kann mit Dir fühlen!
Ich war am 29.08.05 in Essen und hatte im ARTE angerufen um einen
Termin bei Roxana zu bekommen. Ich bekam auch nur die knappe Auskunft, sie würde nicht mehr im Arte arbeiten.

Ich habe ihr heute eine E-Mail gesendet und hoffe bald mehr zu wissen.
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild

Di, 30.Aug 2005, 21:53
Ganz bestimmt wird sie uns alsbald mit Ihrer Rückkehr erfreuen. ( und die Mods ein wenig beschäftigen :) )

So wümsche ich ihr nach der hohen Taktung der vorausgegangenen Wochen erst einmal ihre wohlverdiente Auszeit.

Ich ( für meinen Teil ) finde, daß sie sicher auch in der Stahlstraße eine gute Figur machen würde... :)

Gutes Gedankengut

ladylecker

Re: Roxana Salles

Mi, 31.Aug 2005, 12:42
Irgendwie habe ich das Gefühl, alle anderen hier wissen mehr als ich :). Allerdings kann ich mir Roxana beim besten Willen nicht in der Stahlstraße vorstellen, das würde nicht zu ihr passen. Daher hoffe ich mal, dass sie in einem anderen Studio wieder auftaucht.

Viele Grüße, ruwur
Carpe diem

Mi, 31.Aug 2005, 17:59
@ Ladylecker
Roxana in der Stahlstraße???
ich bitte Dich, das ist Majestätsbeleidigung, das hat diese Klassefrau doch wohl wirklich nicht nötig und ist überhaupt nicht ihr Stil!!!
%puh%
ich kann nur hoffen, das ihre "Auszeit" nicht allzu lange dauert

%schlaf%
ich werde es erfahren, da bin ich mir sicher :-D *fg*

Roxana Sallés

Mi, 31.Aug 2005, 21:34
Sorry pedro,

das sieht für mich wie eine Beleidigung der Ladys in den Bordellen aus.

Auch da git es durchaus Frauen, welche einen guten Stil haben, du gehst doch selbst dorthin und solltest es wissen.

Eine Frau wie Roxanna währe durchaus eine Bereicherung dort, wäre nur die Frage, ob sie selbst dort klarkäme.

Do, 01.Sep 2005, 18:02
@ sausauger
sorry, mein Statement sollte keinesfalls als eine "Attacke" gegen die Damen auf der Stahlstraße verstanden werden, da- wie Du richtig sagst und weißt- ich auch dort meine "Fans" habe :-D
ich wollte lediglich zum Ausdruck bringen, daß Roxana von ihrer ganzen "Art" und pers. Einstellung her dort überhaupt nicht hinpasst (meine ganz persönliche Meinung!), warten wir doch alle einfach mal ab, was passiert winke winke

Sa, 03.Sep 2005, 01:52
@sausauger:Nein mein Guter,meine Vorstellungen von Stil räkeln sich in die Richtung Studioambiente,ich brauche ein bestimmtes Equipment um mich wohlfühlen zu können,wäre dies jedoch anders,würde ich auch ohne zu zögern dort meinen Spieltrieb befriedigen*lächel...
Mich würde ein kleiner Raum zum Beispiel erdrücken,ich brauche Platz...viel Platz,bevorzuge unterschiedliche playgrounds,Abwechslung in diesen,ein gewisses Flair,das ich mir auch für meine Gäste wünsche und welches einen Hauch bizarren Luxus in sich trägt,ich brauche Ruhe und wie bereits erwähnt einen ungestörtes und harmonisches Umfeld.
Ich werde launisch und nervös im Rudel und bin einfach nicht dafür gemacht... zwink

Roxanas charismatischer Auftritt

Sa, 03.Sep 2005, 09:28
Das hat Klasse ! %klatsch%

Roxanas Auftritt (in Wort und Bild) in dem ihr eigenen "Hauch von bizarrem Luxus" ergreift mich zunehmend.

Im Gegensatz hierzu erbrachte mir mein Besuch gestern abend in der Stahlstraße so gar keine bizarre (Nach-)Wirkung. Hier dominierten eher größere Rudel meist jüngerer Puffvoyeure. Das törnt ab.

Da pflege ich lieber meine Gedanken :)

Gutes Gedankengut


ladylecker
Antworten

Zurück zu „Dominas in Essen“