Catherine Bizarr herself
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Bizarrlady Lana (LanaDT)
FETISCH INSTITUT in Berlin
Hier Ihre Werbung
Lady Caprice
Hier Ihre Werbung
Miss Lana Poison im Kinky Domination

Petra K neu in Essen ?

Do, 19.Mai 2005, 09:44
Hallo SM-Fans,

bei meinem letzten Besuch in der Stahlstraße am 17.5. ist mir im Haus 58 am Fenster 67 die "Dekoration" von Petra K, wie ich sie aus ihrem Fenster in Dortmund kannte, aufgefallen.
Außerdem parkte ein ein Mercedes A-Klasse mit Kölner Kennzeichen auf dem Wendehammer.
Weiß jemand etwas Genaueres?

Außerdem scheint Sabrina le Bouche auch wieder in Essen zu sein !?

Ich vermisse allerdings ihre früheren Hinweise auf ihre TV-Sklaven.

Habe in der Richtung einmal eine Session mit ihr erlebt, die mir durchaus
Appetit auf eine Wiederholung gemacht hat.

Für konkrete Informationen, Erfahrungsberichte und Hinweise auf Spezialitäten vorgenannter Dominas bin ich dankbar.

Do, 19.Mai 2005, 11:55
duz
Ja da habe ich auch gerade gestaunt , komme direkt von der Stahlstrasse.
Glaube auch Sie am Fenster gesehen zu haben , konnte Sie aber sehr schlecht erkennen da die Sonne schlecht stand.
Petra K ist sehr empfehlenswert , Sie macht immer das richtige und weiß wie man am besten improviesiert.
Aber warum ist Sie jetzt in Essen.

Fr, 20.Mai 2005, 02:02
livedevot hat geschrieben:Aber warum ist Sie jetzt in Essen.
Grund: Einführung der Sexsteuer in der Stadt Dortmund ... zwink
Du wirst irgendwann jemandem dienen
Jemand der weicher ist und zarter als Du
Du wirst irgendwann jemandem dienen
Jemand der weiser ist und stärker als Du( Ich& Ich)

Fr, 20.Mai 2005, 16:30
ich fände das echt ne super sache wen petra k nach essen kommen würde!!
hab sie schon zwei mal in dortmund besucht und kann echt nur sagen das ihr können keinen wunsch offen lässt und dazu noch so ganz neben her ihre art echte klasse hat!!
für essen wäre sie ne echte bereicherung!!

wenn einer mal mit ihr gesprochen haben sollte ,bezüglich des evtl. umzug nach essen, möge er doch einmal kurz hier posten ob dem wirklich so ist!?..
danke schonmal!!

gruss lusti winke winke
lebe denn augenblick:))

kommen würde????

Fr, 20.Mai 2005, 23:33
@ lustschmerz

Es ist Fakt, dass Petra K. in Essen arbeitet. Sie hat das Zimmer in dem Jessica ihre letzten Arbeitstage verbrachte und das Studio unterm Dach, das früher von Tanya genutzt wurde.

Sie hat über 14 Tage für den Umzug gebraucht und Grund ist tatsächlich der von Eierbergfreak angegebene.

BTW: Vielleicht kann mir mal einer erklären, warum die Gäste bei Petra K. ihre Schuhe draußen ausziehen müssen und die dann vor der Tür (innen im Haus 58) geparkt werden. Hat da jemand Angst vor Fersengeld der Gäste???

Hab ich diese Woche gesehen, als ich bei Susan war. Die sagte, das ist immer so mit den Schuhen.

Re: kommen würde????

Sa, 21.Mai 2005, 10:13
potato-bob hat geschrieben:@ lustschmerz

Es ist Fakt, dass Petra K. in Essen arbeitet. Sie hat das Zimmer in dem Jessica ihre letzten Arbeitstage verbrachte und das Studio unterm Dach, das früher von Tanya genutzt wurde.

Sie hat über 14 Tage für den Umzug gebraucht und Grund ist tatsächlich der von Eierbergfreak angegebene.

BTW: Vielleicht kann mir mal einer erklären, warum die Gäste bei Petra K. ihre Schuhe draußen ausziehen müssen und die dann vor der Tür (innen im Haus 58) geparkt werden. Hat da jemand Angst vor Fersengeld der Gäste???

Hab ich diese Woche gesehen, als ich bei Susan war. Die sagte, das ist immer so mit den Schuhen.
andere Städte....andere Sitten ;)

Ne vielleicht will sie dass nichts dreckig wird?? Oder man kommt von der Session nach draußen und findet was Süßes in seinem Schuh??

Sa, 21.Mai 2005, 14:58
@potato-bob
in einem anderen beitrag zu petra k schrieb ich auch schonmal was über die strenge hygiene bei petra k.
es ist so das sie selbst ihre eigenen stiefel vor betrehten des zimmers desinfiziert.
das beste stück ihres probanden wird ebenfalls trotz grüntlicher reinigung am waschbecken anschliesend mit einem desinfektionsmittel gereinigt.
am anfang dachte ich auch ob das nicht ein bischen übertrieben wäre!?
Aber im nachhinein finde ich das echt ok, den wer möchte schon gerne mit dem risiko leben sich was weg zu holen!?

gruss lusti winke winke
lebe denn augenblick:))

Petra K

So, 22.Mai 2005, 00:25
Ich kenne Petra K nicht persönlich und es wird auch kaum passieren, dass ich sie kennenlerne.
Sie arbeitet ja wohl nur auf Termin und meine Lustwallungen sind nicht vorhersehbar, brauche ich meist einen stundenlangen Anlauf.
Ich war aber auch gestern in Essen, so bis 3Uhr40 (dann bin ich weg, Selbstschutz) :)

Habe aber die hier so verehrte Petra K zu Gesicht bekommen, als sie einen Gast entließ und sich danach kurz mit den Frauen unterhielt.

Optisch war ihr Eindruck auf mich sehr enttäuschend, sie hat überhaupt keine Ausstrahlung und wirkt sehr blass.

Hygiene ist ja ok aber Sterilität ist auch ungesund, aber, wer´s mag, kann sie ja seine Badelatschen oder die Hausschuhe mitnehmen.

Vielleicht muß Mann ja sogar die Strümpfe ausziehen, damit sie später erzählen kann, dass ihr Gast ganz von den Socken war, als er sie gesehen hat. :)

Also ganz ehrlich und natürlich nur meine ganz alleinige Meinung, weil wir sie ja wohl so gut wir nie am Fenster sehen werden, Frage ich mich, weshalb das dann ein Highlight für die Stahlstraße sein soll.

So, 22.Mai 2005, 14:22
@ sausauger
ich konnte lediglich meine erfahrungen mit ihr aus der linienstrasse in dortmund wieder geben.
dort war es so das sie auch regelmässig im fenster gesessen hat und Man(n) sie ohne termin besuchen konnte.
die sache mit dem kühlen auftretten(so würde ich es mal beschreiben) mag geschmackssache sein.
aber ich finde das auch diese ausstrahlung wirkt! und zwar empfand ich es immer als genügend diestanziert. sie hat nie versucht einen um den finger zu wickeln mit irgendeinem gesülze wie es viele andere tun um sich kunden lange zu halten.
trotz allem waren die sessions im entefekt ihr geld immer wert den sie ist voll und ganz gekonnt bei der sache und nimmt sich viel zeit für das spiel wie ich es bis zu dem besuch bei ihr noch nie erlebt habe.
bei ihr, so ist es meine meinung, ist es ganz allein die qualität die einen dort wieder erscheinen lässt und nicht irgend welche sprüche wärend der session.

aber liebe kollegen, wie es auch immer sei! es liegt im auge des betrachters wen er besucht und im entefekt als seine lieblings dom auswählt.

liebe grüsse lusti

winke winke
lebe denn augenblick:))

Prter K

Do, 26.Mai 2005, 08:43
na das ist ja eine tolle Nachricht...dann brauche ich ja nicht mehr so "weit" fahren :-D
ich finde auch, das Sie eine einzigartige "Ausstrahlung" hat, die mich SEHR anspricht...werde dann wohl doch mal "fremdgehen" müssen ;-)

na da haben Laura und Michelle ja nun echte Konkurrenz bekommen, oder wie seht ihr das?
winke winke

Petra K - Konkurrenz für Laura, Michelle?

Do, 26.Mai 2005, 11:51
Hallo pedro,

da kann man mal wieder sehen, wie unterschiedlich wir Männer die Frauen sehen.

Rein optisch betrachtet, meine ich damit, war ja nie bei PK.

Aber gerade diese Optik hat mich sehr enttäuscht und die gehört bei mir dazu.

Vielleicht ist das auch mit ein Grund dafür, warum PK nur auf Termin arbeitet und sich sonst nicht oder nur selten am Fenster sehen lässt.

Zumindest ich würde nicht anbeißen wollen, gibt es doch gerade durch Michelle, Vanessa, Laura, Gina, um nur ein paar Namen zu nennen, in der Stahlstraße Frauen, die eine bessere Austrahlung haben und nicht so blass wirken.

Das soll jetzt kein Werturteil sein, was die Fertigkeiten angeht, das kann ich ja nicht vergleichen.

Ich glaube aber, dass die meisten Dominas in der Stahlstraße den Zugang von PK begrüßen, belebt Konkurrenz doch das Geschäft und nachdem Sabine, Jessica, Tanja weg sind, ist es doch ganz gut, wenn diese Lücken gefüllt werden.

Geschmäcker sind verschieden!

Do, 26.Mai 2005, 12:43
Hallo Sausauger,

ich bin immer wieder beeindruckt, wie sehr es Dir gelingt, Deine Gefühle und Ansichten auf den Punkt zu bringen. Manches erkenne ich bei mir wieder, manches erlebe ich ganz anders. Was Deine Meinung zum Aussehen von Michelle angeht, muss ich deshalb ausnahmsweise einmal wiedersprechen. Vor ein paar Tagen war ich in der Stahlstraße mit der festen Absicht, es einmal bei Michelle zu versuchen. Ergangen ist es mir aber leider wie dem Doctor - ich war ziemlich enttäuscht. Überhaupt nicht mein Typ. Als sich Michelle am Fenster dann auch noch lautstark über einen Kunden, der nicht mehr da war, lustig machte, habe ich schnell das Weite gesucht - um anschließend in der Linienstraße die größte Pleite meines Sexlebens zu erleben, aber das hatte nichts mit SM zu tun.

Was lerne ich daraus? Weder Alter noch Erfahrung noch genaueste Recherchen verhindern Enttäuschungen und Pleiten. Das wird wohl immer so bleiben.

Also, lieber Sausauger, das ist keine Kritik an Deinen Berichten. Mach bloß weiter so, auch wenn Du Dich ja irgendwie zurückziehen oder zumindest kürzer treten willst. Lass uns nicht im Stich!

Gruß
Diem, der hofft irgendwann doch die richtige Domina zu finden.

Re: Geschmäcker sind verschieden!

Mo, 30.Mai 2005, 00:46
hallo,

war gestern auch da, und habe gelesen, was Petra K so alles anbietet :-)

Bin dann nach Hause gefahren, um mir im Internet anzusehen, wie die Dame denn nun aussieht undn habe mir die Adresse www.Lustgarten.de
gemerkt.

Aber dort habe ich keinen Verweis auf Petra K gefunden.

Ich erinner mich aber, dass die Internetadesse noch weiter ging...

Hat jemand den ganzen Link ?

Würde mich über eine Antwort freuen...

Re: kommen würde????

Mo, 30.Mai 2005, 22:15
Hallo,

War früher schon bei Petra K in Dortmund. Wunderte mich auch bei
meinem ersten Besuch darüber warum ich meine Schuhe vor die Türe
stellen musste. Sie argumentierte aus hygienischen Gründen; kein Gast
möchte gefesselt auf dem Boden im Straßenschmutz liegen...Hat mich überzeugt, wohlgemerkt,daß ich die Socken noch nie ausziehen musste.
Zur ihrer ,,vornehmer Blässe" kann ich nur behaupten;Solarium ist nicht gerade gesund.Aßerdem Professionalität ist mir wichtiger.

Gruß Janika :-D
Antworten

Zurück zu „Dominas in Essen“