Domina Filme & Chat
Domina Adelle Leonella
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar

Mein erster Domina Besuch bei Lady Estelle

Mi, 03.Aug 2022, 14:12
Hallo Leser,

Ich habe sehr lange gewartet bis ich mein erstes Domina Erlebnis gebucht habe. Habe im Forum viel gelesen und auf anderen Internetseiten. Weil ich noch nie in einem Dominastudio war habe ich gründlich rescherschiert. Oft hört man das Bilder 20 Jahre alt sind also habe ich auch Videos angesehen und bin immer wieder bei der gleichen Schönheit gelandet bei Lady Estelle in ihrem Studio Sweet Tabu in Berlin.
Ich bin beruflich sehr dominant und muss mir keine Frauen kaufen weil ich normal viele weibliche Bekanntschaften habe. Aber es gibt keine Domina unter diesen bekannten. Deshalb habe ich nach einer Beruflichen Domina gesucht wollte aber keinen Reinfall erleben und keine Abzocke.
Lady Estelle ist überirdisch schön auf ihren Bilden und Videos. Mich hat der Gedanke an Dirty und KV schon Jahre gereizt. Auch Fixierung, Zwang, Dirty Talk, Tease and denial und Keuschhaltung. Ichbhane das alles Lady Estelle mitgeteilt und sie hat mich daraufhin einbestellt. Obwohl ich ein absoluter Anfänger bin hat Lady Estelle es mit ihrer natürlichen Dominanz geschafft alle meine Wünsche umzusetzen.

Die Fortsetzung meines Berichts folgt dann in FSK18

Re: Mein erster Domina Besuch bei Lady Estelle

Sa, 10.Sep 2022, 00:11
gummiknecht hat geschrieben:
Fr, 09.Sep 2022, 11:02
Wie kommt man denn an einen Termin bei Lady Estelle? Auf Mails reagiert sie nicht und auf Nachrichten an ihr Handy auch nicht. Die Homepage wirkt auch nicht aktualisiert...
Hat schon jemand mal das Toiletten-Spezial da erlebt? Oder eine Gemeinschaftssession mit dem Dominus?

Grüße vom gummiknecht
Hi gummiknecht,
da stehst du nicht alleine da. Ich habe gleiches bei Estelle erlebt und habe einen Haken dran gemacht. Gleiche Erfahrungen mache ich aber auch gerade im Frankfurter Raum. Zumindest eine kurze freundliche Absage sollte da schon drin sein. Evtl. wird die Zeit aber besser genutzt und eifrig gepostet.
Die Szene ist evtl. auch etwas ins "private" abgetaucht oder bedient überwiegend Stammkunden und neue Kunden werden nur als Lückenbüser terminiert.
Exkurs: vor nicht all zu langer Zeit wurden im Forum Brockhaus Bänder voll mit Untergangsszenarien von Dominastudios aufgrund Corona geschrieben. Aktuell fällt es mir sehr schwer, meinen Stundentribut unter die Damen zu bringen.
vG
JD

Re: Mein erster Domina Besuch bei Lady Estelle

Sa, 10.Sep 2022, 11:06
Derzeit ist Konjunktur bei den Anbieterinnen, die wiederum geben naturgemäß und wie immer schon im Zweifel den Stammgästen den Vorzug ( ohne zu wissen, ob es bei Lady Estelle sich auch so verhält ). Und das diese Dame extrem nachgefragt ist, dürfte nicht überraschen. Da kann der Anfang schwer sein, aber wird sicher auch irgendwann zum Erfolg führen im richtigen Moment, wenn man es denn wirklich möchte.
Vorschlagsweise macht ein gut aufgemachtes Anschreiben per E-Mail Sinn.


DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Re: Mein erster Domina Besuch bei Lady Estelle

Mo, 12.Sep 2022, 13:09
Ich freue mich ja sehr, wenn viele Studios die Corona-Zeit überstanden haben und jetzt wieder die Hütte brummt. Allerdings denke ich, daß es nicht zu viel verlangt ist, kurz zurückzuschreiben, wenn man grundsätzlich keine Neukunden aufnimmt oder wenn der angefragte konkrete Termin nicht paßt. Dann weiß ich jedenfalls, daß die Mail überhaupt registriert wurde und daß das ein brauchbarer Weg zur Kontaktaufnahme ist. Das dürfte nicht länger als eine knappe Minute dauern - und wer weiß schon immer, hinter welcher ersten Anfrage sich der künftige Stammgast verbirgt.
Freue mich über weitere Erfahrungen zum Thema...

Grüße vom gummiknecht
Antworten

Zurück zu „Dominas in Berlin, Potsdam“