Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Lady Caprice
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
FETISCH INSTITUT in Berlin
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Catherine Bizarr herself
Hier Ihre Werbung

Tränen des Mannes

Mo, 10.Jan 2005, 10:34
Hallo Kleintanja,

bis jetzt habe ich bei diesem Thema nur mitgelesen. Aber folgender Satz bringt mich dann doch dazu, hier etwas zu schreiben (nicht bös gemeint):
Hmmm, ist es nicht eher so, daß Frauen näher am Wasser gebaut haben und sich ihre Tränen "gestatten", während Männer gelernt haben, daß sie nicht weinen dürfen?
Meine persönliche Meinung dazu ist, dass ich dies für ein Vorurteil halte. Für mich sind Tränen der bedeutendste Ausdruck meiner Gefühle, sei es Schmerz oder Glück. Und als Mann schäme ich mich nicht, wenn ich weine.
Gefühle und Emotionen sind schließlich Teil unseres Lebens und diese nach außen auch zu zeigen gehört für mich dazu.
Sicherlich gibt es auch Situationen, in denen ich versuche meine Emotionen, mal mehr, mal weniger erfolgreich, zurückzuhalten, aber im Großen und Ganzen lebe ich von meinen Emotionen und Gefühlen. Dazu gehören auch Tränen. Manchmal ist bei mir sogar so, dass ich, wenn gute Bekannte oder Freunde, die mir nahe stehen, weinen, ich den Drang verspüre mitzuweinen bzw. mir das so nahe geht, dass ich kurz davor bin, ebenfalls mitzuweinen.

@ frechdachs
frechdachs schrieb:So eine viertel Stunde nach dem Verlassen des Studios, habe ich mein erstes emotionale Hoch. Das schwappt dann richtig über mich hinweg. Dieses Hoch ist durch eine massiven Bezug auf die Dame gekennzeichnet. Jetzt erreicht die Macht, welche die Domina in der Session aufgebaut hat, ihr Maximum. In diesem Moment wäre ich absolut steuerbar durch ebend jene Dame. Wie ein Zombie.
Genau ins Schwarze getroffen. %klatsch%

Gruß Tommyboy
(jetzt hoffentlich nicht als "Weichei" verschrien)
Am schwersten ist es, zu erkennen, dass die größten Monster Deine Mitmenschen sind.

Tränen

Mo, 10.Jan 2005, 12:05
Hallo Sub_TomDD,
Meine persönliche Meinung dazu ist, dass ich dies für ein Vorurteil halte
Warum weinen Frauen bei "Titanic" und "Vom Winde verweht"? :) :)

Vielleicht ist es ein Vorurteil, doch die meisten Männer, die ich kenne, gestatten sich das Weinen nur selten.
Für mich sind Tränen der bedeutendste Ausdruck meiner Gefühle
Für mich auch!
Und als Mann schäme ich mich nicht, wenn ich weine.
Gut so! Dann bist Du eins dieser seltenen Exemplare.
(jetzt hoffentlich nicht als "Weichei" verschrien)
Siehst Du! Das meine ich damit.
Wenn ein Mann sich seiner Gefühle nicht schämt, sondern sie (mit Tränen) zulässt, dann denken halt doch viele an das berühmte "Weichei".
Auch Du hast doch jetzt scheinbar Befürchtungen, daß Deine Geschlechtsgenossen das so interpretieren könnten.
Sonst wäre dieser Nachsatz nicht gekommen, oder? *mal herausfordernd anpiek*

Vielleicht sollten wir den Thread als "Tränen beim Mann" neu eröffnen?

Liebe Grüsse
Tanja *die Männer mag, die weinen können* :)

Mo, 10.Jan 2005, 23:18
@ kleintanja
Hallo, ich kenne auch beide Seiten. :-D Ich war zunächst nur devot, habe aber dann auch die dominante Seite in mir entdeckt. In der Zwischenzeit macht es mir Spaß, in beiden "Welten" zu spielen (wobei die devote Seite immer noch die Mehrheit hat). Mach also genau -DAS-, worauf -DU- Lust hast! winke winke

Beste Grüße nach HH

Di, 11.Jan 2005, 10:38
@kleintanja
Warum weinen Frauen bei "Titanic" und "Vom Winde verweht"?
Bei "Titanic" habe ich nicht geweint, sondern mich gefragt, wann er endlich abtaucht. "Vom Winde verweht" habe ich noch nicht gesehen (ist mir zu alt).
Aber dafür gibt es andere Filme, bei denen ich auch mein Tränen fließe lasse, z.B. "Stadt der Engel" und "Ghost - Nachricht von Sam".


Siehst Du! Das meine ich damit.
Wenn ein Mann sich seiner Gefühle nicht schämt, sondern sie (mit Tränen) zulässt, dann denken halt doch viele an das berühmte "Weichei".
Auch Du hast doch jetzt scheinbar Befürchtungen, daß Deine Geschlechtsgenossen das so interpretieren könnten.
Sonst wäre dieser Nachsatz nicht gekommen, oder? *mal herausfordernd anpiek*
%klatsch% %klatsch% %klatsch% Yep, genau den Punkt getroffen. Sch... Vorurteile.

Gruß Tommyboy
(diesmal ohne Nachsatz)
Am schwersten ist es, zu erkennen, dass die größten Monster Deine Mitmenschen sind.
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“