Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Annabel Schöngott

So, 02.Mai 2004, 23:11
Für Berlin spräche die interessante Mischung aus Einheimischen, Besuchern und Zuzüglern (und denen, die es werden wollen!).

Viele Grüße, besonders an RichardIII %zwinki%

Treffen - Wo?

Mo, 03.Mai 2004, 00:30
Die Idee von Richard III. finde ich persönlich schon Super!

Aber der Treffpunkt ... Nichts gegen Berlin, eine tolle Stadt mit dem gewissen etwas, ist aber für mich als Westfale nicht gerade der Mittelpunkt Deutschlands, sondern mehr das Herz Deutschlands :-))

Da es für mich ca. 550 km sind, empfehle ich mehr Dortmund, Kassel, Hannover oder Frankfurt. Solltet ihr mich mit Berlin allerdings überstimmen, so werde ich auch das noch schaffen.

JumpyCat

Mo, 03.Mai 2004, 00:41
Nun ich gebe aber eins villeicht zu bedenken
sollte diese Party wirklich stattfinden, und wirklich in den Räumen
eines anderen Studios *hmmm*
meint Ihr wirklich andere Dominas (z.b. auch aus Berlin) besuchen freiwillig soo eine Party wenn diese in einem anderen Studio stattfindet?
Aus meiner Sicht hatt, demnach die Gastgeberin einen entscheidenen Vorteil, gegegnüber Ihren Kolleginen.
(Sie kann ja gleich ne Studiobesichtigung samt Inventar anbieten.
etc.
Daher würde ich lieber dieses Treffen auf mehr oder weniger neutralen Boden sehen, einfach damit sich niemand benachteiligt etc. sieht.
*nur mal soo als kleinen Denkanstoß*
*finde diese Idee im großen und ganzen aber einfach klasse*
viele Grüße aus Hamburg
mark

Treffpunkt

Mo, 03.Mai 2004, 00:48
Hallo Dunkles-Wesen,

bin ganz Deiner Meinung. Das Treffen sollte unbedingt auf neutralen Boden stattfinden. Bei einem leckeren Essen im Restaurant z.B., sonst konzentriert sich alles auf die die Damen des Studios wo das Treffen stattfindet.

JumpyCat

Mo, 03.Mai 2004, 10:21
Nix gegen "lecker essen", aber wer fährt deswegen einige hundert Kilometer, egal, wo das Treffen nun stattfindet?

Übrigens gibt es in Berlin SM-Lokale, wo man auch als Sklave schöner Frauen lecker essen kann ( soweit es die Herrschaft zuläßt!).

Mir fällt gerade ein ziemliches Gefälle zwischen den Begriffen auf:
Herr - Herrschaft / Dame - ? Dämlichkeit??? tzzzz, komisch irgendwie %zwinki% scook %zwinki%

VG! M.

Mo, 03.Mai 2004, 11:49
Ja ja, wir Damen sind schon alle irgendwie dämlich; und an anderer Stelle wurde ja auch schon betont, dass Dominas nicht einmal den Dreisatz beherrschen. Da wundert es mich schon, wie ihr euch dann in Frauenhände begeben wollt und könnt! Das könnte doch gefährlich werden! :shock:

Mo, 03.Mai 2004, 13:16
Ich erlaube mir mal, ein Zwischenresumee zu ziehen:

1. Unser Austausch zu dem Thema: " Treffen der Mitglieder und Domsen dieses Forums " ist gerade wenige Tage alt und die Anzahl der Wortmeldungen sowie die Vorschläge sind enorm = Das Interesse ist groß!

2. Dank Lady Mc Laine stünde sogar ein Studio zur Verfügung, sofern unsere Wahl auf Berlin fallen würde.


Nun gebe ich einfach mal ein paar Gedankengänge zum Besten, einfach mal zum Drübernachdenken, bitte ohne jede Wertung:

" Mitgliedertreffen im Studio unter Einbeziehung einer oder mehrerer Sessions "

- dies natürlich gegen Bezahlung. Einerseits von dem Glücklichen, der da die Peitsche pp. zu spüren bekommt, andererseits von dem Kreis der Gäste, die dabei zuschauen und vielleicht im Anschluß auch mal wollen...-

" Essen gehen in diesem Berliner S / M Restaurant "...
- wo es lt. Helmuts Bericht auch zu Spontan- Behandlungen kommen kann...

" Stadtrundfahrt Potsdam mit anschließendem Spazierengehen outdoor "
..und allen daraus resultierenden Weiterungen... :-D


Je, nachdem, was wir am Ende machen und auswählen, sollten die Kosten überschlagen werden. Nachdem die Teilnehmeranzahl feststünde, könnte jeder einen gleichen Anteil bezahlen.

Wir könnten eine Tombola machen und die glücklichen Gewinner
(1- 2 x outddor,1- 2 x Studio )kämen dann in den Genuß der o. a. Sessions...sofern sich natürlich unsere Ladies darauf einlassen würden....

Wäre das nicht ein geiler Tag für uns alle?

Ach ja, falls ich hier Unsinn zusammengeschrieben habe, nichts für Ungut.. :)


DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Mo, 03.Mai 2004, 16:05
Verehrte Lady Katharina, das ist es! Mein Reden!

Aber da wir Männer nun, sicher instinkt- und erfahrungsgesteuert, ahnen, daß alles Schöne mit Gefahrenen verbunden ist, suchen wir diese unentwegt! Wir können nicht dafür , es sind die Gene! %lol%

Mit aufmerksamen Gruß! Mystes

Mo, 03.Mai 2004, 16:26
Hallo zusammen,

zuerst meine herzlichsten Grüße zurück an Mystes in Berlin. Ich habe die Anspielung auf die Zuzügler bzw. Neuberliner durchaus verstanden, Du alter Schlingel.;-) Schlimm genug aber leider nicht zu ändern.

Mit so einer positiven Resonanz auf einen einfach nur mal ausgesprochenen Gedanken hätte ich gar nicht gerechnet. Umso mehr freut mich natürlich das dieser Gedanke in einigen Köpfen schon recht konkrete Formen annimmt.
Als sturer Westfale wie mich Redmoon mal nannte ;-) wäre mir aus rein pragmatischen Gründen eine Stadt an Rhein oder Ruhr auch lieber, aber auch Berlin hätte sicher seine Reize. Möglicherweise könnten sogar Fahrgemeinschaften gebildet werden.:-) Ich könnte Jumpy Cat und die Lichtgestalt mitnehmen und Bart Simpson paßt noch in den Kofferaum.:-)))

Aber wieder ernsthaft, Berlin wäre ok, dann aber und da bin ich völlig eins in meiner Meinung mit Jumpy und dem dunklen Wesen, auf neutralem Boden wie beispielsweise in einem SM-lokal.
Lady Maclaines Angebot in allen Ehren, aber es würde wohl die ein oder andere interessierte Lady vom kommen abhalten.

Wenn also echtes Interesse an einem solchen Treffen besteht, sollte man vielleicht jetzt anfangen ins Detail zu gehen einfach weil eine gewisse Vorlaufzeit von Nöten ist und ich mir nicht vorstellen kann das die Zusammenkunft erst Weihnachten stattfinden soll.

M.f.G. Richard III

Anderes Forum, Mitgliedsbeitrag?

Mo, 03.Mai 2004, 20:55
Hallo Latexus und Richard III,
reden wir hier von dem Forum aus dem ich Latexus kenne?
Dann muss ich euch korrigieren, denn ich bin auch dort noch Mitglied und habe bisher nichts in Richtung Beitragszahlung mitbekommen.
Allerdings sollen sich neue Mitglieder per EMail vorstellen und mitteilen welche Richtungen sie praktizieren und aus welchen Gegenden sie berichten können. Weiter muss ein gewisse Mindestaktivität gezeigt werden, sonst wird die Mitgliedschaft gecancelt.

Sollte ein anderes Forum gemeint sein, so vergesst meinen Einwand.

mfG
sausauger,

der zwar auch gerne an einem Treffen teilnehmen würde, das aber nur im heimischen Umfeld + max. 100 km realisieren könnte. Das Problem ist, wie erklär ich es Frau und Familie?
Berlin bedeutet je 600 km hin und zurück, plus Übernachtungskosten.
Für diese Kosten kann ich ja fast bei Miss Cheyenne Porsche fahren :-D
Aber im Ernst, es ist besonders der Entfernungs/Zeitfaktor.
Vielleicht sollte man zuerst ausloten, welche Personen kommen würden, um dann herauszufinden woher die meisten Interessenten kommen.
Anhand dieser Personen würde ich dann den ersten Treffpunkt in deren Nähe legen, weil so sehr wahrscheinlich eine größere Teilnehmeranzahl zusammenkommt.

nochmals mfG

Di, 04.Mai 2004, 09:15
Hi an Alle!
Sorry, war mal wieder zu spontan...
Vergesst die Sache mit dem Treffen im Studio, war halt bloss so ein momentaner Gedanke. Würde mich aber trotzdem freuen, einige Nicknames mal in "natura" zu treffen. (Richard III)
Gruss aus Berlin
Lady MacLaine

Di, 04.Mai 2004, 12:05
Verehrte Damen, werte Leser, liebe Brüder im Geiste,
nach einer überraschend starken Resonanz auf Richards Vorschlag eines Chattertreffen hier ein paar Zeilen dazu. Wie erwarte wurde der Vorschlag sehr positiv aufgenommen. Es scheint also ein großes Interesse hier im Chat zu herrschen, sich persönlich kennenzulernen und sich direkt auszutauschen.
Leider sehe ich die Gefahr dass durch die Diskussion des "wie, wann wo und wer " alles im Sande verlaufen wird.
Mein Vorschlag, das Sie oder er (wer immer auch ein Treffen organisieren möchte) Zeit und Ort bekannt gibt. Wer wirklich Interesse und Zeit hat wird dann auch kommen.
Auf diese Erfahrung kann man dann ja aufbauen und die Treffen regional anpassen. Aber es sollte mal begonnen werden.
Ähnlich wird es bei einem Forumtreffen gehandhabt und es funktioniert sehr gut und ich hoffe auch weiterhin.
Gruß aus dem Ruhrgebiet
florian

Di, 04.Mai 2004, 21:40
Werte Lady Maclaine,

zuviel der Ehre für mich.;-) Ich bin ein ganz normaler Mann, habe keinen Buckel und bin auch nicht so böse wie es manchmal scheint.;-))
Aber auch ich würde mich über eine reale Begegnung mit einer SM-ikone wie Ihnen freuen. So weit mir bekannt ist gab es bereits eine Begegnung zwischen Ihnen und einem meiner Freunde der von Ihnen sehr angetan war.
Nun, vielleicht wird es ja wahr bei diesem Treffen, sollte es denn stattfinden.

Lieber Florian,

immer wenn ich deine feinsinnigen Beiträge lese freue ich mich unserer Bekanntschaft die nicht mal durch die Tatsache getrübt wird das Du fussballerisch fehlgeleitet bist.;-)))
Aber zum Thema hast Du wie immer völlig recht. Wenn wirklich Interesse besteht sollte jemand die Sache in die Hand nehmen. Am einfachsten wäre es vielleicht wenn einer der Moderatoren das Heft in die Hand nehmen würde. Sollte Berlin als Ort feststehen, könnte sich als Folgeschluss vielleicht einer der Berlinexperten anbieten. Ohne vorgreifen zu wollen denke ich da sofort an den allseits beliebten und häufig rot leuchtenden Helmut. Vielleicht in Verbindung mit Lady Maclaines dominanter Unterstützung?
Na Helmut, wär das was? Würde gern mit dir tauschen, bin aber zu weit weg.

M.f.G.

Richard III
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“