Domina Filme & Chat
Mommy Ultraviolence
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Re: Vixen Noir

Mi, 28.Feb 2024, 17:51
autodidakt hat geschrieben:
Fr, 09.Feb 2024, 09:46
https://www.fetisch-institut.com/deu/miss-vixen-noir/

Guten Morgen.

Hat jemand Erfahrungen mit ihr? - Meine Kontaktaufnahme ist seit 2 Wochen ungelesen.

Dank & Gruß,
autodidakt
Die Domina reizt mich auch total. Ich hatte ja bereits das Glück, von Brasilianerinnen ausgepeitscht zu werden. Es gibt kaum was Besseres.

300 Euro pro Stunde ist eine Ansage, aber sie könnte es wert sein.... Nur komm ich fast nie an Berlin vorbei. Planungstechnisch sehr schwierig.

Ich bin gespannt, ob jemand noch einen Erfahrungsbericht zum Besten gibt über sie.
_____________________________________________________
Wenn die Peitsch' knallt auf mich nieder, werd' ich glücklich, immer wieder!

Re: Vixen Noir

Sa, 02.Mär 2024, 12:32
icefahrer hat geschrieben:
Sa, 02.Mär 2024, 00:11
"Keine Antwort ist auch ne Antwort". Dieser Satz wird doch häufiger praktiziert, finde ich auch nicht besonders gut, habe mich aber in der Email-Kommunikation daran gewöhnt.
Da muß ich dir leider Recht geben. Hab da leider auch schon mehrfach diese Erfahrung machen müssen und das leider nicht nur in der E-Mail Kommunikation, sondern auch auf WhatsApp. Bei allem Respekt ist das in meinen Augen auf jeden Fall eine Art von Selbstdisqualifikation der Damen. Aber dieses Art der Kommunikation ist ja auch in ganz anderen Gewerken weit verbreitet.

Re: Vixen Noir

Sa, 02.Mär 2024, 21:53
Ich sehe es wie Ihr, wenn eine Dame nicht reagiert. Aber mal eine Frage: Habt Ihr sie auf Englisch angeschrieben?

Nach dem, was ich gefunden habe, spricht sie kein Deutsch.
_____________________________________________________
Wenn die Peitsch' knallt auf mich nieder, werd' ich glücklich, immer wieder!

Re: Vixen Noir

So, 03.Mär 2024, 00:01
Mein vorheriger Beitrag bezog sich nicht auf Mistress Vixen Noir, sondern auf das Antwortverhalten in anderen Fällen. Wenn man sich ihre Seite ansieht, was ich getan habe, erscheint dies alles sehr durchdacht und vermutlich sollte man in englisch schreiben und da müsste ich dann passen, selbst wenn es Übersetzungshilfen zur Genüge gibt, stellt sich ja das Sprachproblem in der Session.

Re: Vixen Noir

So, 03.Mär 2024, 08:57
Da ich Portugiesisch spreche, würde ich mich eh von ihr in ihrer Landessprache züchtigen lassen. Es ist mega sexy, eine Brasilianerin zu hören, die einen in ihrer Sprache zerlegt.

Da aber die wenigsten Gäste des Portugiesischen mächtig sein werden, Vixen Noir aber nur mit Englisch wirbt, scheint es auf ebendiese Sprache bei der Session hinauszulaufen.

Und genau da ist der wunde Punkt: Selbst wenn ein Gast mit Translator und Co. im Vorfeld arbeitet, um mit ihr die Session zu planen - spätestens beim Sessiontermin selbst, läuft alles komplett auf Englisch heraus. Und Englisch ist weder ihre noch die Muttersprache der meisten Gäste.
_____________________________________________________
Wenn die Peitsch' knallt auf mich nieder, werd' ich glücklich, immer wieder!

Re: Vixen Noir

Mo, 04.Mär 2024, 10:17
Das mit dem Sprachproblem innerhalb der Session wäre bei mir gar kein großes Problem. Ich möchte möglichst schnell geknebelt werden und bin in einer Session überwiegend bewegungslos fixiert und muss keinen Anweisungen befolgen sondern nur alles ertragen. Die ganzen Vorlieben werden dann meistens per WhatsApp vorab besprochen und dadurch ist das dann meistens alles klar. Bezieht sich jetzt im allgemeinen so und nicht auf Lady Vixen Noir. Hab gerade mir ihr Profil angeschaut: Wow! Das man Interesse an einem Termin bei ihr hat, kann ich verstehen 😊

Re: Vixen Noir

Mo, 04.Mär 2024, 12:51
devotox hat geschrieben:
Mo, 04.Mär 2024, 10:17
Das mit dem Sprachproblem innerhalb der Session wäre bei mir gar kein großes Problem. Ich möchte möglichst schnell geknebelt werden und bin in einer Session überwiegend bewegungslos fixiert und muss keinen Anweisungen befolgen sondern nur alles ertragen. Die ganzen Vorlieben werden dann meistens per WhatsApp vorab besprochen und dadurch ist das dann meistens alles klar. Bezieht sich jetzt im allgemeinen so und nicht auf Lady Vixen Noir. Hab gerade mir ihr Profil angeschaut: Wow! Das man Interesse an einem Termin bei ihr hat, kann ich verstehen 😊
Ja, da stimme ich zu. Die Fotos sind umwerfend, und die ganze Seite wirkt hochprofessionell. Wenn sie nur nicht in Berlin residieren würde.... für mich fast unmöglich, da ich nur alle Schaltjahr mal dort vorbei komme.

Aber wer weiß.... Wenn ich mal auf dem Seminar oder dergleichen in Berlin bin, dann ist klar, wo es mich hin verschlagen wird.
_____________________________________________________
Wenn die Peitsch' knallt auf mich nieder, werd' ich glücklich, immer wieder!

Re: Vixen Noir

Fr, 08.Mär 2024, 17:49
Peitschenfutter hat geschrieben:
Mo, 04.Mär 2024, 12:51

Ja, da stimme ich zu. Die Fotos sind umwerfend, und die ganze Seite wirkt hochprofessionell. Wenn sie nur nicht in Berlin residieren würde.... für mich fast unmöglich, da ich nur alle Schaltjahr mal dort vorbei komme.
Da hast Du ja Glück: 2024 IST ein Schaltjahr! %klatsch%
Wie nennt man das Sexualorgan des Sklaven? - Gehirn :-)
Antworten

Zurück zu „Dominas in Berlin, Potsdam“