Mommy Ultraviolence
Domina Filme & Chat
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion

Re: Eigentlich auch ein Sommerlochthema

Mi, 20.Jul 2005, 10:57
Also ich habe von dieser Thematik gelernt. :-D

Ich sehe das alles positiv. duz

Fazit ist für mich:

Sollte ich mich demnächst mal in einem Studio bei einer Dame anmelden, werde ich bereits das 1. Telefongespräch anders führen:

Stelle mir das dann so vor, dass ich anrufe....mich mit einem unsinnigen pseudonickname , wie z.B. Karl-Heinz melden.... und sagen:

"Hallo Lady.... ich bin ein sub... ich rufe an wegen ihrer Befriedigung".....!<mal sehen, wie das gespräch dann weiter verläuft o\o >

Im Vorgespräch werde ich nicht mehr meine Vorstellungen einbringen, sondern ich erwarte, dass die Lady mir erklärt, was sie möchte.

Aber eines bleibt wie früher: Ich zahle.... %klatsch% %klatsch%
%klatsch% %knast%

Ich bin froh, dass ich einige dominante Damen kenne....und teilweise erleben konnte, die ihren Job sehr gut beherschen und doch so realistisch im Leben stehen... wie ich..!

In dem Sinne..... .....

Sich selber nicht so wichtig nehmen....und nicht über Worthülsen (Domina/Gast/Freier/Prostituierte) diskutieren... Es bringt nichts

Der Herbst beginnt nach dem Kalender am 23.09... Bin gespannt, wass noch für "sommerlöcher" hier geöffnet werden. :shock:

Übrigens: Das wetter hat sich bei uns wieder stabilisiert. Angenehm warm...und die Sonne scheint auch wieder etwas.

dieter
"Zwei Wege boten sich mir dar, und ich ging den, der weniger beschritten war - und es veränderte mein Leben."

(Robert Frost)

Mi, 20.Jul 2005, 11:12
Worthülsen
WIE TREFFEND!!!

Genau das ist es: Worthülsen, die nichts - aber auch gar nichts über die Person aussagt. Deshalb kann mans nämlich gleich lassen.

Danke Dieter

Nala

Mi, 20.Jul 2005, 20:41
@dieter_dd
und doch so realistisch im Leben stehen... wie ich..!
ach Dieter , Du und Dein Realismus, wenn wir den nicht hätten zwink

Grüsse
Alles verändert sich - wenn Du es veränderst,
doch Du kannst nicht gewinnen, solange Du allein bist
( Ton Steine Scherben )

Do, 21.Jul 2005, 00:25
LadyWanda hat geschrieben:
Wenn Verona "Da werden Sie geholfen" durchsetzt, dann dürfte meine Definition das auch schaffen.
Das sich das durchgesetzt hat ist sowieso traurig für die Welt,

aber ich denke nicht das sich deine Difin. durchsetzt, weil das Leute entscheiden die auf Fakten und nicht auf Wortspiele achten.

Verenas Satz ist ein Spruch der Kult geworden ist.
Du willst einen Begriff ändern, das ist etwas anderes, aber du kannst es ja beantragen, mal sehen was die beim DUDEN sagen.
SM ist herrlich kompliziert.
Richtig
Um so mehr finde ich es traurig, das man so auf einen Begriff pocht, statt zu sagen, ja ich bin Prostituierte, na und.
sex und die wünsche der männer ist im allgemeinen kompliziert und auch sm wünsche gibt es schon Jahrhunderte und wurden damals immer von normalen xxxxxx erbracht.

nur in letzter zeit wo sich die damen unbedingt von den koleginnen absetzen wollen

ich finde das ärbermlich !
Was ist eigentlich nach meinem Rückzug ins Privatleben? Darf ich mich dann überhaupt noch Domina nennen? Mit Geld ist dann ja nichts mehr. Womöglich muss ich mir die Neigung dann abgewöhnen. Sonst bin ich nicht wörterbuch-konform.
Was ist denn eine Prostituierte im Privatleben,
oder ein Arzt, Metzger etc.....

Wieder ein Argument das weder Hand noch Fuss hat.
Ich rätsele noch, ob berücksichtigt wurde, dass es nicht um die Befriedigung des Mannes geht, sondern darum, dass er Befriedigung darin findet, die Frau zu befriedigen... SM ist herrlich kompliziert.
Dieses ist aber nicht bei allen Männern so.
Sehr viele wollen auch ihr Kopfkino erfüllt bekommen. Ich denke sogar die meisten !
Wie du schon sagtest SM ist sehr kompliziert, aber ihr seht es auch nur einseitig und ich denke gerade da ist der unterschied zwischen einer guten und einer schlechten domina.
die gute versucht den mann zu befriedigen, die schlechte will nur ihren eigenen trieb folgen.

und wie schon oft gesagt, wieso soll ich für das vergnügen der dame zahlen, ich will meine befriedigung, meijne wünsche, sonst soll die dame mich bezahlen, wenn nala mich bezahlt kann sie mit mir machen was sie will ( naja fast )

@Stiefelchen
Und auch wieder typisch für die Betroffenen, betroffen zu sein und sich von Anderen abheben zu wollen, indem sie vorgeben, etwas Anderes zu machen als die Anderen.
Wieder ein super Posting, ich wünschte nach wie vor ich könnte das.
sag mal aus interrese, bist du Olliver Kalkhofe ? Der kann auch so
genial auf den Punkt kommen. Wenn du ihn nicht kennst, unbedingt seine Show ansehen !!!

Übrigens weist du das meine Eisdiele nicht Eisdiele heisst, das wäre eine beleidigung, es sind Eis-Designer !!!
Ich finde es aber auch wirklich nicht ladylike, wenn sich eine Frau gegen Geld mit Männern abgibt, das ist doch wohl eine Beleidigung für jede wirkliche Lady.
Das muss ich einfach wiederholen !!!

Aber ich bezweifle das die Damen die Aussage verstehen !
Das es Paradox zu Ihrem Beruf steht !
Wenn die Frauen hier denken, zuerst komme ich und dann vielleicht noch der Freier, dann verstehe ich nicht, warum die Money-Dominas hier so geächtet werden, sind sie doch die absolute Krönung, was die Wunscherfüllung eines subs angeht.
und dazu passt das erste Zitat wieder !!!

Gibt es eigentlich wirklich Männer die diese Money-Dominas sponsorn ?
Mit denen würde ich mich gerne mal unterhalten, wieso weshalb, warum....



Muss immer versucht werden Alles zu beschönigen oder zu verniedlichen?
JA, vorallem wenn man selbst dazu nicht steht.
Ich bezweifle das die meisten ihren Eltern oder Nachbarn sagen was sie von Beruf sind.
Sie haben nämlich selber die gleiche Doppelmoral wie der Rest der Welt.
( ausgenommen, wenige Ausnahmen )
und es ist und bleibt nun einmal eine sexuelle Dienstleistung gegen Geld.
Sorry wenn ich hier alles wiederhole, aber das ist es wirklich wert !!!

Do, 21.Jul 2005, 16:06
Komisch, irgendwie in jeder Diskussion, bei der bb mitschreibt, gehts irgendwann ums Geld...wieso besucht er nicht einfach seine günstigen Dominas und lässt die anderen in Ruhe? Es wird langsam (oder auch etwas schneller) langweilig....und mühsam zZ

Do, 21.Jul 2005, 16:27
@gast

das meiste waren zitate von einem anderen !
und hier ist das geld egal
denn auch die billigen sind prostituierte
aber seltsamerweise stehen die dazu

ich habe die mal danachgefragt
wie sie und ihre freunde damit klar kommen

das frage ich eigentlich fast jede, weil mich
die dich sehr verschieden antworten
interesieren.

aber nur die wirklich guten ( teure und billige waren dabei )
stehen richtig zu ihrem job.

wo bei die bezeichnung sowieso egal ist
aber es hat eine aussage wie die mentalität einer person ist

in diesem thread habe ich aber nicht von billiger werden gesprochen

und die geld zitate stammen größenteils von einem anderen
der es genau und besser als ich auf den punkt gebracht hat !

aber ich denke langsam das einige diese barikade brauchen
die domina wirklich als eine art gott ansehen
traurig

Do, 21.Jul 2005, 16:37
Ich klink mich mal kurz ein - bei all Euren Ausführungen achtet bitte unbedingt auf Euren Ton. Der mag ja schon sehr weit unten sein, dann aber bitte keine Beleidigungen pp.

Am Ende müßte ich noch all den Kram Wort für Wort durchlesen, aber das bringt mich nicht wirklich weiter und möchte gerne weiterhin darauf verzichten....danke!

Also, Tip an alle: Immer locker bleiben.


DomHunter %doc%
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Sommerlochthemen und Anderes

Do, 21.Jul 2005, 16:48
Hallo gast46,

unser ganzes Dasein dreht sich doch wohl letztendlich um Geld und Sex.

Daher stören mich deratige Beiträge überhaupt nicht, zumal ich sie ja nicht lesen muss, von einem leicht zwanghaften Trieb, sie lesen zu müssen, einmal abgesehen :-D

Wenn dir die Beiträge von BB nicht gefallen, so lies sie doch einfach nicht.

Da du sie aber liest, scheinen sie doch von größerem Interesse für dich zu sein, oder hast du auch sonst Langeweile?
Ach kann man mit euch herrlich spielen

Do, 21.Jul 2005, 17:54
@mike-sm
unser ganzes Dasein dreht sich doch wohl letztendlich um Geld und Sex.
Mein Mitleid für diese Einstellung ist Dir sicher. Wozu nur haben andere Leute soviel Weltliteratur verfasst und sich Generationen von Philiosophen die Köpfe zerbrochen ... wieso nur

Grüsse
Alles verändert sich - wenn Du es veränderst,
doch Du kannst nicht gewinnen, solange Du allein bist
( Ton Steine Scherben )

Do, 21.Jul 2005, 21:15
sklave_bernd

hast du kinder
ich hoffe die kriegen auch ein ordentliches taschengeld
wenn geld janicht so wichtig ist
und spendest du auch fleischig oder sponsorst du nur deine herrin

schon paradox wenn eine sm session soviel kostet wie ein urlaub

ich könnte ja jetzt fragen wie grosszügig du bei einer kellnerin
oder beihandwerkern bist

aber ichverkneife es mir, ich kenne die antwort....

Aufruf zum Boykott

Do, 21.Jul 2005, 21:28
Liebe Freunde!

Nur durch Boykott kann b-b gestoppt werden!

Gebt dem Feuer keine Nahrung und es erlischt!

oder wie steht es im Zoo an den Käfigen:

Füttern verboten!

Schließen des Threads hat wenig Zweck!
Zum Ersten geht es dann an anderer Stelle weiter,
zum Zweiten regen sich einige über die Sperre auf!
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild

Fr, 22.Jul 2005, 23:38
gefällt mir.
Ja wirklich meine lieben Gegner, mir kann auch mal ein Posting gefallen

Ich hoffe du meinst mit nicht korrekt soviel wie das die dame einfach schlecht war. schlechte verkäufer etc. gibt es auch.
Solche Damen achte ich natürlich, es gibt dann noch abstufungen, ich achte selbst wenn die session in die hose ging, damen natürlich mehr, wenn sie sich mühe geben.

Anders ist der Fall wenn sie ein, richtig und böswillig linken !
Solche Damen kann ich nicht mehr achten,
genau wie ich Kaffeefahrten Verkäufer nicht achte
der einer armen oma irgendeinen überteuerten schwachsinn andreht,
und ihr LÜGEN erzählt was eine magnetdecke (als beispiel) alles kann.

Sa, 23.Jul 2005, 16:24
Hallo zusammen,

erstmal danke ich "Luka-M" für seinen interessanten Beitrag und muss sagen sicherlich ein Punkt, der in diesem Thread durch diverse "Differenzen" der MitschreiberInnen noch gar nicht so berücksichtigt wurde.

Ich hoffe wie immer, dass wir doch wieder zu der sachlichen Frage zurück kommen und die "persönlichen" Probleme oder Boykott-Aufrufe außen vor bleiben, denn wem wäre damit geholfen?

In diesem Sinne sag ich wieder mal "Zurück zum Thema!".

winke winke
Macht was aus Euren Neigungen!!!

Es grüßt Euch

Markus Pl.
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“