Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Domina Adelle Leonella

Nalas Blumen

Do, 19.Jan 2006, 23:47
Letzte Woche besuchte ich Nala. Ich kannte sie von einem Besuch vor ca. einem Jahr bei Heli Krohn. Nala hatte mich sehr begeistert, jedoch musste ich mir Heli Krohn nicht nochmal antun (abtörnendes Vorgespräch, kompliziertes drumherum...rein in den Käfig, raus aus dem Käfig, rein in die Dusche, raus aus der Dusche, Klingel, zur Domina, und wieder rein die Dusche...)

Als ich hörte, das Nala ins Enterpainment gewechselt hatte, nahm ich mir vor sie dort wieder zubesuchen. Hat zwar gedauert, aber es wurde wahr...

Im Enterpainment angekommen, wartete ich im "Barzimmer" auf Nala. Kurze Zeit später kam sie, und versprühte gleich ihren natürlichen Charme. Sie konnte sich noch komplett an mich und die Session bei Heli erinnern - was für ein Gedächnis. Schnell fanden wir unsere "Chemie" und brauchten kein langes Vorgespräch.

Ich bin "Rollenspieler" und hatte Nala gestern versetzt. Und sie nahm die Gelegenheit wahr, sich zu rächen...

Die Einzelheiten der Session bleiben zwar bei Nala und mir, aber soviel an euch:

Nala legte ein ungeheuriges Tempo vor, wirbelte und versetzte sich so in die Rolle, dass ich mehrfach überlegen musste, ob ich sie nicht wirklich gestern versetzt hatte. Und sie überraschte mich...insbesondere mit Ihren Blumen...denn die hatte ich wohl lange nicht mehr gegossen. So sind sie alle vertocknet, aber die Blumenstöcke hatte Nala alle aufbewahrt und sie setzte sie gekonnt und schmerzhaft ein...

Wer auch immer Nalas Blumen in ihrem Urlaub pflegt, hier mein Rat: gießen, sonst tut es weh!

Aber das Highlight kam noch...das Nachgespräch.
Ich lernte eine super authentische Nala kennen. Wir verklönten uns eine recht lange Zeit und sprachen über Gott und die Welt.
Nachgespräche können manchmal Illusionen zerstören, wenn nämlich die Dich eben quälende Domina zum netten Mädel wird, oder sie sind langweilig, wenn die reservierte strenge Domina in Ihrer Rolle bleibt.
Bei Nala war alles anders, Sie ist die nette Frau, die dich jederzeit beherrscht, eben Nala...

@Nala: Sicher erinnerst Du Dich, dass ich Dich während der Session in meiner Hilflosigkeit und meiner bösen Vorahnung besänftigen wollte indem ich Dich zum Essen einladen wollte...gilt natürlich immer noch :)
Bis bald

Blumen

Fr, 20.Jan 2006, 08:31
Hi Prügelknabe,

...da plaudere ich doch glatt mal aus dem Nähkästchen....*grins*

Nala hat mir mit leuchtenden Augen von dem Spiel mit den Blumenstöcken berichtet, als wir am WE zusammen saßen.

Es hat nicht nur Dir gefallen. *grins*

Kisses,
Tanja
*die gleich mal Blumenstöcke zählen geht*

Fr, 20.Jan 2006, 11:30
Hehe ... die Blumen, die guten armen Blumen.

Wie auch schon unser erstes Spiel fand ich auch dieses Spielchen wieder sehr anregend und habe es sehr genossen, mich in dieses Rollenspiel zu versetzen. Vielleicht hätte ich dir vorher einfach erzählen sollen, dass mir besagte Situation wirklich erst kürzlich passierte und ich mich dementsprechend hineinversetzen konnte. Es hat auf jedenfall Spass gemacht, denn das Rollenspiel war wirklich authentisch und eine mögliche Alltagssituation.
Du hast aber meine Nachbarin Marfa (die, die mit mir zusammen die Teppiche klopfen musste obwohl DU versprochen hattest zu helfen) ganz verschwiegen. Das könnte dir beim nächsten Mal nicht wirklich zugute kommen ;-)

Herzlichen Dank auf jedenfall .... für die (vertrockneten) Blumen.


Und nachdem eine bezaubernde Dame aus dem Nähkästchen plaudert, gehe ich mal davon aus, dass besagte bezaubernde Dame ebenfalls gerne mal die Blumenstöcke in vollem Einsatz geniessen möchte - vielleicht ganz weit weg von Hamburg? *grins*
Bereite dich schonmal auf die ein oder andere Fiesheit von mir vor. Du kannst nicht die ganze Zeit beschützt werden *hehe*

Alles liebe
Nala

Fleurs du Mal

Fr, 20.Jan 2006, 11:54
@Nala
Und nachdem eine bezaubernde Dame aus dem Nähkästchen plaudert, gehe ich mal davon aus, dass besagte bezaubernde Dame ebenfalls gerne mal die Blumenstöcke in vollem Einsatz geniessen möchte - vielleicht ganz weit weg von Hamburg? *grins*
Bereite dich schonmal auf die ein oder andere Fiesheit von mir vor. Du kannst nicht die ganze Zeit beschützt werden *hehe*
Noch 3 Wochen...*freu*

Ich werde gleich mal mit meinem Beschützer ein ernstes Wörtchen reden.

Lieben Gruß
Tanja

Sa, 21.Jan 2006, 11:12
blümchen?
ja natürlich. man geht ja zu einer süssen netten dame.
das ich darauf nicht schon vorher gekommen bin.
und ich zerbreche mir schon den kopf, was man so in einer sicherlich interessanten und charmanten woche in der zweiten februarhälfte diesen jahres so alles unfeines anstellen könnte.
man kommt nie auf das naheliegenste...

hätte jemand hier vielleicht eine ganz bestimmte sorte blumen? so als wunsch?*ggg
oder hätte jemand anders vielleicht einenn tip, welche sorte ich den gemeinerweise einmal "verschenken" könnte?*gggg
vielleicht könnte ja mal jemand aus dem hohen norden helfend eingreifen und einem unkreativen kerl aus dem pott zur seite stehen. ich berichte dann auch gern, wie es war
lasst blumen sprechen...
mal ne ganz neue bedeutung.
lieben gruss*zwinker

gast5

Sa, 21.Jan 2006, 12:36
brennnesseln? im winter? da gibts die doch gar nicht, oder?
da gefällt mir schon eher die distelblüte*grins
aber ich glaube, die kann ich der dame dann doch nicht antun. die ist so lieb, das bring ich dann doch nicht übers herz

gruß

gast5

Sa, 21.Jan 2006, 13:15
hallo tanja *freu

echt, es gibt blumen, die haben dornen?
ich bin sicher, die hinterlassen bestimmt ein paar spuren, gelle???
so wie ein paddel mit klitze kleinen spikes auf der einen seite.....

bussi

gast5

Sa, 21.Jan 2006, 14:00
Hmm Brennnesseln finde ich persönlich auch nicht sooooo kreativ.

Aber wer kann schon von sich behaupten, mit einem Strauss langstieliger, dorniger Rosen verprügelt zu werden?

Und darüber dann noch frischgepressten Zitronensaft tröpfeln .... und das Drama ist perfekt *grins*

Beschwerden sind dann bitte beim Nala-Amt abzugeben - vielleicht kümmert sich ja jemand drum ;-)

Viele liebe Grüsse
Nala

Sa, 21.Jan 2006, 14:24
Helmut, deinen Wunsch habe ich für unser nächstes Treffen in meinem Hinterkopf abgespeichert und werde sehen, dass ich für deinen nackten Hintern einen schönen Kaktus bekomme. Schliesslich will ich doch erstmal an dir austesten, wie sich das Ding anfühlt, bevor sich Tanja draufsetzt.

Aber notfalls kann sich Tanja dann auf deinen Schoss setzen. Das wirkt gut - Tanja kennt dieses gemeine Spiel ja schon von mir *ggg*

Alles liebe
Nala

die sich heute richtig gut fühlt.

Helmuts Widerspruch!

Sa, 21.Jan 2006, 14:45
Liebes "Nalalein"!

Ich auf dem Kaktus ja aber Tanja auf dem Schoss? Das Fliegengewicht
bringt doch in diesem Fall nichts!

Das Spiel geht anders:
Ich zuerst auf den Kaktus.
Dann lege ich mich auf den Bauch und Tanja setzt sich auf mein Hinterteil.
Ein Teil der Stacheln wird dabei bei mir tiefer gedrückt aber einige bleiben
auch in Tanjas niedlichem Popo stecken. Da haben wir dann beide etwas
davon.

--------------------------------------------------------------------------------
Nun mal Spass beiseite: Die Stacheln einiger Kaktusarten rufen sehr
böse Entzündungen hervor. (Eigene Erfahrung!!!)
Zuletzt geändert von Helmut am Sa, 21.Jan 2006, 15:09, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild
Antworten

Zurück zu „Dominas in Hamburg“