FETISCH INSTITUT in Berlin
Hier Ihre Werbung
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft
Lady Caprice
Catherine Bizarr herself
Hier Ihre Werbung
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Bizarrlady Lana (LanaDT)

Mi, 22.Okt 2003, 20:10
Hi mak

Willkommen im Forum winke winke

Zu deiner Frage "nein"
Ich bin sehr oft in der Gegend, aber diese Lady ist mir
nicht bekannt.
Hat sie eine HP?
Sonst beschreib sie doch mal, vielleicht auch die
Anschrift!! winke winke

Mi, 22.Okt 2003, 23:40
hi, genau die meine ich und ihre hp ist mittlerweile www.le-salon-bizarre.de oder so ähnlich! ich finde sie sieht sehr genial aus und würde gerne mal hin, aber als gebranntes kind, was schlechten service angeht bin ich nun mal vorsichtig! gehöre leider nicht zu den oberen zehntausend, was das geld angeht :)

Mo, 02.Feb 2004, 13:12
nun ja, auch wenn ich diesen thread eigentlich fast alleine bearbeite, kommt nun der bericht, ob ihr wollt oder nicht :-D

Als düsseldorfer hatte ich den Termin bei Amber auf 20 Uhr gesetzt, da es nach wuppertal ja schon des öfteren längere staus gibt und so konnte ich dies mit viel reisezeit umgehen!
dort angekommen begrüßte mich amber auch direkt persönlich an der tür. man darf sich nicht beirren lassen, das an der vordertür keine klingel ist, man muss in einen vorraum und dort ist dann die tür zum studio samt klingel.
amber führte mich dann durch die räumlichkeiten, die wirklich außergewöhnlich sind. schon in den vorräumen stehen überall kerzen und es herrscht eine seltsam anmutende warme atmosphäre. amber ist überaus freundlich. momentan sind zwei spielräume fertiggestellt: der erste ist ein kinderzimmer mit allerhand plüsch und spielzeug, sehr abgefahren gestaltet, man hat das gefühl eine moderne version von alice im wunderland zu erleben. der zweite raum ist genauso liebevoll und anders gestaltet. es gibt dort alle klassischen utensielien, allerdings ist alles aus natubelassenem holz. das bad erinnert fast schon an eine wellnessfarm natursteine, kerzen und sehr schöne kacheln. alles sehr sauber. so ein studio habe ich bisher noch nicht gesehen. amber nach wird in kürze auch noch ein dritter raum fertig gestellt. auch da bin ich schon gespannt, wie der aussehen wird.
wir hatten nach dem vorgespräch eine stunde verinbart und unsere wege trennten sich für kurze zeit, ich ins bad, sie zum umziehen. ach ja, ich hatte mich für das holzzimmer entschieden.
auf knien wartete ich und als sie dann den riesigen raum betrat, war es mir ziemlich egal, wie es um mich herum aussah, denn mit ihrem gummikleid sah amber wirklich unglaublich gut aus. sie liess sich dann von mir ausgiebig begrüßen. Währenddessen fing sie an meinen körper nach empfindlichen stellen zu erkunden. Ich wahr ihr ohne fesseln schon völlig ausgeliefert. Sie ging dabei zum teil sehr zärtlich vor, ließ aber nicht ab, sobald sie merkte, dass es mir weh tat. Irgendwann lotste sie mich dann auf die in der mitte des raumes stehende bank. Sie fixierte meine arme und quälte mich noch ein wenig, bis sie dazu überging mich anal zu beglücken. Wie ich schon in anderen beschreibungen erwähnt habe stehe ich auf fisting. Dies tat sie dann auch ausgiebig und sehr gefühlvoll, fast schon zu sanft. Dabei massierte sie meinen kleinen kollegen, bis ich platzte.
Dank der musik im hintergrund und der sehr beruhigenden umgebung, konnte man sehr schön das danach genießen. Sie kümmerte sich noch ausgiebig um mich, bis ich wieder auf den beinen stehen konnte. Daraufhin trennte sich wieder unsere wege, der grund- siehe oben. Als sie zurück kam hielten wir noch ein anregendes nachgespräch. Man hatte wirklich das gefühl in sehr guten händen zu sein. Als sie mich herausführte war für mich klar, dass ich dort auf jeden fall mal wieder eine session erleben möchte.
Für jeden, der auf abgefahrenes ambiente steht und eine einfühlsame dame zu schätzen weiß sollte sich auf den weg nach wuppertal machen!
Da das studio in einer wohngegend liegt, kann man auch unauffällig parken.
Alles in allem ein schönes erlebnis.

Lady Amber

Sa, 02.Apr 2005, 15:02
Kenne so einige Damen aus der Brancher aber AMBER scheint schon was besonders zu sein.

Also: Ich rufe da an. Ein superfreundliches und sehr auskunftsfreudiges Telefonat (nicht ja mach einen Termin und wehe du bist nicht pünklich, oder halbverschlafen hauchende Stimmen). Termine werden nur gemacht wenn man sich kennt. Man solle doch einfach vorbeikommen und es sich unverbindlich ansehen. So gesagt so geschehen.

Wie der Kollege schon berichtete nette anonyme Wohngegend mitten im Ort. Ich Klingel und Amber öffnet die Tür in sehr eleganter netter Kleidung (ausgehtauglich). Im Gegensatz zu den Photos im Internet: strahlendes Lächeln, offen , freundlich und scheint gerne und viel zu lachen. Macht einen sehr gebildeten Eindruck und sieht in Wirklichkeit traumhaft aus. Sie hat sich mit mir gemütlich auf die Couch gesetzt ohne jedoch nur ein einigesmal zu versuchen mich zum Bleiben oder "Geld da lassen" zu überreden. Ganz im Gegenteil mit Stolz zeigte sie mir Ihr wahrhaft liebevoll eingerichtetes Studio (Kerzenlicht wo man hinsieht), welches sich wirklich von allem bis dahin gesehenem abhebt. Das ist die pure Phantasy-Landschaft. Kein Klimbam-Bum kerker mit tausend Gummi-Dildos an den Wänden oder puffig. Nö hier fühlt man sich direkt angenehm wohl. Wer mit Stil die reine Verführung sucht ist hier richtig.

Ich sagte ich hätte mich schon entschieden und das ich aufgrund des Spontanbesuchs nur 200.- Euro dabei hätte. Spätestens jetzt hätte ich erwartet, da zu diesem zeitpunkt kein Gast da war, dass sie die Gelegenheit nutzt und mich auffordert dazubleiben. Nein auch jetzt nicht. Aufdringlichkeit scheint ein Fremdwort für die Dame zu sein und forderte Sie mich auf die Eindrücke mal erst auf mich wirken zu lassen und dann noch mal mit Ihr zu Telefonieren.

Also über den "Tisch" gezogen wird man hier bestimmt nicht. Und Amber scheint der Wolf im Schafspelz schlechthin zu sein.

Sobald ich da war, und mit sicherheit nicht unter 2 Stunden, gebe ich noch
mal ne Info durch.

P.S. Wer wirklich nette Beine mag der ist hier richtig. Da hat die Natur nicht gespart. Übrigens Amber ist so gut wie ungeschminkt, kaum gebräunt und hat einen Blick der einem das Rauchen abgewöhnt und wirkt vollkommen unschuldig und sanft. Die Kombination hat einfach was !
Antworten

Zurück zu „Dominas in Region PLZ 4“