Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Catherine Bizarr herself
Miss Lana Poison im Kinky Domination
FETISCH INSTITUT in Berlin
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Lady Caprice
Hier Ihre Werbung

Sa, 04.Mär 2006, 17:42
Ich finde es großartig, dass sich Maylady Amber persönlich zu Wort meldet. Aber auch sie als Chefin sollte sachliche Kritik vertragen können und dann bei der Wahrheit bleiben, denn sie war ebenso wie Kim an dem besagten Tag nicht anwesend, als ich das Studio besuchte. Ansonsten hätte das Vorgespräch sicher nicht im Stehen im Flur stattgefunden und als die Haustür klingelte, wurde geöffnet und somit standen gleich 2 Gäste im Flur...

Gerade die Seriösität und Diskretion von MyLady Amber habe ich immer geschätzt. Deshalb sollte sie meine Kritik positiv sehen und ihre Mitarbeiterinnen entsprechend anweisen. Ich wünsche gerade diesem Studio, das ich immer gerne besucht habe viel Erfolg in dem neuen Umfeld, auch wenn dies in Wuppertal immer schwieriger wird.

Gut Ding braucht Weile

Mo, 06.Mär 2006, 23:33
Also, ich habe die neue Location jetzt mal besucht und finde die Kritik daran, die hier geübt worden ist, etwas überzogen. Es ist zugegebenermaßen anders als in der Grafenstraße, aber nicht unbedingt schlechter. Es gibt eben Unterschiede, die man gut oder schlecht finden kann. Ein paar ihrer Mitarbeiterinnen muss Lady Amber aber auf jeden Fall mal etwas besser in den Griff bekommen. Die vergraulen ja die gesamte Kundschaft. Unmöglich - und der Kritik in dieser Hinsicht kann ich mich nur anschließen.

Der Doc

Mo, 13.Mär 2006, 18:47
ich war jetzt schon einige male dort im studio und habe kim besucht. bis jetzt habe ich keine situation kennengelernt, die ihr beschrieben habt.

gespraechsmaessig habe ich allerdings auch nur amber und kim kennen gelernt. die ein oder andere dame hat dann ein getraenk gebracht, wo es nur zu blickkontakt und einem guten tag gekommen ist.

der rote salon ist nicht so mein dingen. leider ist er etwas zu gedrungen. bin da halt etwas von dem alten raum verwoehnt. achso noch nen kleiner tip an der stelle. stellt doch bitte die kerzen um, sonst koennte das wirklich gefaehrlich werden bei einer dame mit langen haaren.

der gummiraum gefaellt mir sehr gut und laesst viele spielerein zu. die anderen raeume habe ich noch nicht kennen gelernt, was vielleicht noch kommen wird......

ich kann also das studio wirklich nur empfehlen.

vielleicht habt ihr noch ne kleine moeglichkeit etwas zum thema belueftung zu tun.... das ist noch verbesserungswuerdig. ansonsten weiter so

Do, 16.Mär 2006, 00:05
da ich nicht wirklich nen gummi fetish habe ist es ziemlich schwer den richtigen pkt zu finden. dennoch bevorzuge ich eher diesen raum.

von der ausstattung hast du sowas wie eine liebesschaukel und ein grosses bett, welches mit einem gummug bezogen ist. dazu hast du noch einen bock der unter anderem auch zum fixieren geeignet ist. bitte vorher den richtigen stand pruefen!

dann hast du noch einen flaschenzug, der gegenueber dem roten salon auch eine recht gute hoehe erreicht. dazu stehen dir dann einige masken, plugs etc. zur verfuegung.

der raum ist recht laenglich aber verfuegt doch ueber ne recht grosse raeumlichkeit. da eine seite mit spiegel versehen ist, wirkt er vorallem wesentlich groesser.

am bett konnte ich leider keine haken oder oesen finden, womit man entsprechend "einfach" fixieren koennte. waere evnentuell noch ne erweiterung wuenschenswert.

anzuge zur ganzkoerpergummierung konnte ich nicht sehen. da wuerde ich aber direkt nachfragen, da sowas nicht umbedingt einfach so da rumliegt. normales "handwerkzeug" wir handfesseln gewichte etc. sind in reichlicher form vorhanden. wenn nicht im gummizimmer, dann koennen sie sicherlich schnell aus einem anderen raum mitgebracht werden. und die gummiriemen die wir das letzte mal geschrottet haben, sind sicherlich auch schon ersetzt ;-)

war jetzt schon recht haeufig dort und habe noch nicht erlebt, das etwas nicht da gewesen ist. richtig spezielle wuensche sollte man dennoch abklaeren.

mit 2 gaesten im empfangsbereich etc. habe ich auch noch nicht mitbekommen, da in meinem fall kim immer vorher nachgeschaut hat.
ausser mal eine 2te frau habe ich eigentlich nie jemanden anderes gesehen.

das gebaeude selbst kann man sicherlich streiten. wobei ich das aber wirklich nicht aufs studio uebertragen kann. der empfangsbereich ist wie in der alten lokation nur etwas groesser. von der gesamtgroesse sollen noch 2 neue raeume dazu gekommen sein, welche ich aber noch nicht gesehen habe.

als kleinen tip zur anfahrt bzw. parken. nicht direkt in die str. einbiegen, sondern geraudeaus fahren und direkt im anschluss kommt auf der linken seite ein parkplatz. in der str. selbst ist es recht schwer einen parkplatz zu bekommen. da es sich um eine einbahnstr. handelt faehrt man dann erstmal direkt ne recht grosse runde um wieder an der richtigen stelle anzukommen.

wuensche euch also viel spass dort. wenn jemand etwas spezielles wissen moechte, der kann sich direkt an mich wenden.

Fr, 17.Mär 2006, 23:12
kurzentschlossen habe ich heute eine inspektion dort durchgefuehrt. amber hat mich empfangen und dann netterweise mal durch die freien raeume gefuehrt.

das mittelalterstudio ist fertig und sieht wirklich klasse aus! wer aufs thema mittelalter steht, sollte sich das studio auf jedenfall anschauen.

bin dann mit kim (wie soll es auch anders sein) ins gummizimmer gegangen und hatte wieder eine tolle zeit :)

es gibt zu der nicht wirklich durchsichtigen tuer, jetzt auch noch einen vorhang im eingangsbereich, so das garnicht mehr in den vorraum geschaut werden kann.

winke winke

Selber testen

So, 19.Mär 2006, 01:10
Nach dem ich vieles über Amber gelesen habe, mußte ich sie nun unbedingt seber mal treffen.
Was das Studio betrifft, sie ist ja jetzt gerade mit dem neuen Studio fertig, so fand ich es sehr niveauvoll eingerichtet. Ich persöhnlich kenne kein Studio was da mithält. Das Mittelalterzimmer und das Asiatische stechen besonders heraus. Die Probleme mit dem Flur habe ich so weder empfunden noch feststellen können.
Amber selber? Für mich ist Sie derzeit die No 1.
Ich habe in der letzten Zeit einige Dominas besucht, aber Sie war einfach perfekt für mich. Für mich ist es wichtig die Domina auch berühren zu können, und das lässt sie gekonnt zu. Sie findet genau das richtige Maß zwischen Zuckerbrot und Peitsche. Sie hat einen sehr zarten Körper und eine weiche Haut. Sie duftet außerdem sehr gut. "Mit genuss" bringt sie dich an deine Schmerzgrenze. Abwechslend mit einem erotischem Spiel, hat sie mich herausgefordert und deutlich über meine bisher gekannten Grenzen geführt. Immer hat sie mir dabei das Gefühl gegeben, dass sie es genießt mich an diese Grenzen zu bringen. Ich kann sie eigentlich keinem anderen empfehlen, da ich sie am liebsten für mich alleine hätte *g*. Wiederholungsfaktor 100%
Antworten

Zurück zu „Dominas in Region PLZ 4“