Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Lady Caprice
FETISCH INSTITUT in Berlin
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft
Catherine Bizarr herself
Hier Ihre Werbung
Miss Lana Poison im Kinky Domination

Lady Penelope in Köln

Sa, 01.Jan 2005, 20:07
Puuh! Nach einem Blick auf Ihre HP kann ich deinen Eindruck nur bestätigen. Eine Lady die den Puls und weiteres nur allein beim betrachten der Fotos in die Höhe treibt.

Höre hier auch erstmalig von Ihr, was mich eigentlich verwundert bei der Präsentation. Sie scheint als Mietstudio das SM-Art von Lady Sylviana in Bonn zu nutzen. Ein wirkliche Top-Adresse was Ausstattung des Studios und Qualität der anderen dort tätigen Damen angeht.

Bin ebenfalls auf erste Berichte gespannt!

Lady Penelope in Köln

So, 02.Jan 2005, 03:37
so ist es,

ich war zweimal bei ihr und mach's kurz:
nette Person, ansprechendes Erscheinungsbild, angenehme Stimme. Eine sehr erotische Dame, die korrekt arbeitet, sich offen und phantasievoll zeigt und zu der die Bezeichnung "Bizarrlady" eigentlich besser passt.

Gruß

Remington Steele

Re: Lady Penelope in Köln

So, 02.Jan 2005, 19:00
Sie war im Maison de Roissy, sie war wirklich gut und nun ist sie selbständig. Den guten Service wird sie hoffentlich mit in die Selbständigkeit retten. Eine konsequente, sadistische Herrin ist sie nicht, aber durchaus berührbar und sehr sehr hübsch. Eigentlich nur Gründe um sie in nächster Zukunft heimzusuchen. Werde dann munter berichten, wie es war.

Happy New Year!!!

Lady Penelope in Köln

Mo, 03.Jan 2005, 19:14
Hier scheint man(n) wohl wieder eine Hetzkampagne starten zu wollen...

Da ich Lady Penelope persönlich kenne, kann ich sagen, dass Sie durchaus sehr sadistisch ist und meines Erachtens auch sehr versiert in CBT...

Wer Inkonsequenz mit Einfüllüngsvermögen verwechselt, der sollte sich jemand suchen, der Tabus nicht respektiert...

Aber macht Euch doch am Besten Euer eigenes Bild!

Lieben Gruß,

latexias

Lady Penelope in Köln

Mi, 05.Jan 2005, 07:55
Hallo, Remington Stelle

Sicherlich kann "Bizarrlady" bei dem Aussehen auch eine Empfehlung darstellen.

Doch da scheinen ja unterschiedliche Meinungen über die Lady zu bestehen, oder doch nicht.
So wie ich lese sind sich fast alle einig, von denen die Sie kenne was Ihr Erscheinungsbild und Ihre Korrektheit betrifft.

Nur über Ihre Neigungen würde ich gern mehr erfahren.

Aus Ihrer HP geht eigentlich hervor das Sie konsequente Regeln setzt, was Zeiten und auch Kontakt die Berührbarkeit betrifft.

Und so stellt sich mir die Frage wie definierest Du Bizarrlady ist für Dich schon eine Herrin eine Bizarrlady die durch ein erotisches Auftreten Ihr Aussehen schon mit zum
Qual der Sinne einsetzt, aber machen das nicht alle gut aussehenden Ladys, oder sie gibt auch NS natürlich sieht man da etwas.

Oder kann ich mehr erwarten, für mich fängt eine Bizarrlady und ich denke für viele andere auch, dort an wo Sie den Sub befiehlt per Intimkontakt ob mit Zunge oder Glied, ich sage es mal salopp ihr, eine Freude zu bereiten.
Und ich meine bei der Zunge damit nicht das Sie sich nach dem NS nur das Toilettenpapier sich sparen will.

Und wenn dem nicht so ist, dann sind sich vielleicht doch wieder alle einig.
„Diese Lady ist sehr bizarr“

Lady Penelope in Köln

Mi, 05.Jan 2005, 13:51
Hallo Esel,

dein Nickname passt hier wohl besser zu mir, nachdem ich den Ausdruck "Bizarrlady" so leichtfertig gebraucht habe. Ich wollte damit nicht den Eindruck erwecken, dass Lady Penelope Intimkontakt/GV anbietet. sondern vielmehr, dass die Frau durch eine hohe erotische Präsenz überzeugt, wie man sie so keineswegs bei jeder Domina vorfindet, und das hat weniger etwas mit dem Aussehen zu tun.

Wie auch immer, ich werde demnächst behutsamer mit diesem Ausdruck umgehen und hoffe, dass jetzt alle Missverständnisse beseitigt sind.

Gruß

Remington Steele

Ich bin nicht ganz so zufrieden

Mi, 05.Jan 2005, 17:46
Nun nachdem hier einiges über Lady Penelope geschrieben wird,
positives wie auch negatives, sehe ich mich dazu veranlasst,
mich hier zu registrieren um meine kurze aber dennoch negative
Erfahrung euch mitzuteilen.
Ich hatte mich auch aufgrund der Webseite bei Lady Penelope vor ca.5 Monaten
gemeldet und hatte für eine Session bei ihr angefragt.
Die Antwort per Mail war kurz und knapp, wenig informativ.
Nun gut dies stellt ja kein Problem da. Wozu sind Vorgespräche vor Ort da.
Leider musste ich den Termin (rechtzeitig 2 Tage vorher) aus gesundheitlichen Gründen

verschieben. Auch dies ist bei einer professionellen Domina im Grunde kein Problem.
Allerdings bei Lady Penelope sollte ich vorab wegen eines neuen Termins die xxx Euro
Obolus im Vorfeld überweisen. Das ist nicht die professionelle Art.
Nun jeder sollte seine Erfahrungen sammeln, und sich jeweils ein eigenes Bild darüber
machen. Ich habe meine Erfahrung mit Lady Penelope gemacht, und war entäuscht.
Leider kann ich nichts positives zu Lady Penelope beitragen. Die Meinung von einigen das Lady Penelope kein eigenes Studio habe, kann ich nur bestätigen, hatte im Vorfeld 2 verschiedene Adressen erhalten. Also wahrscheinlich wird das jeweilige Studio angemietet.
Hoffe das nicht alle hier negative Erfahrungen gesammelt haben. Vielleicht kann mich ein Beitrag überzeugen, es nochmals zu versuchen. bis dann gruss granu

Mi, 09.Feb 2005, 13:41
Auch ich habe Lady Penelope kennen gelernt, sie scheint sehr nett, sieht gut aus aber wirklich konsequent ist sie nicht und Verlass scheint auch nicht immer auf sie zu sein.

Sie scheint aber ein grosses Problem zu haben und das scheint ihr Geldtarif zu sein, aber was solls, so eine Frau braucht wohl viel Geld zum leben und es gibt ja noch viele andere Dominas. Schliesslich dürfen wir Männer ja selbst entscheiden zu wem wir gehen und welcher Domina unser Geld geben.

Do, 10.Feb 2005, 14:06
Dass sie berührbar ist und o\o scheint wohl zu stimmen, ich kann das nur bestätigen. Schade eigentlich denn ansonsten könnte sie eine sehr interessante Lady sein.

Do, 10.Feb 2005, 18:21
hallo boys,

ich kann euch zu "lady" penelope nur sagen: laßt die finger von ihr. war 2 x bei ihr in der mainzer str. und es war die reinste .......

mike

Lady Penelope in Köln

Fr, 25.Feb 2005, 00:58
Hallo Zusammen,
meine Erfahrung von Lady Penelope sind durchweg Positiv!!!
mike4711 Erfahrung aus der Mainzer STr. ( Maison de. R. ) ist dann wohl eher über 1 1/2 Jahre alt und die Hälfte des Geldes ging ans maison??!!!
Da ist sie aber nichtmehr wie man weiter oben ja gut nachlesen kann.
Gruss xyjoe


[/url]
Gesperrt

Zurück zu „Dominas in Köln“