Domina Filme & Chat
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Kritik

Fr, 28.Okt 2005, 16:59
Auszug aus den Boardregeln!
Beiträge mit Inhalten wie Kritik, Behauptungen und Unterstellungen von neu angemeldeten Mitgliedern werden sofort gelöscht. Bei wiederholten Verstoß gegen diese Regel wird die Mitgliedschaft beendet und gelöscht.
Beitrag verschoben in den Boardmüll!


Wegen der zahlreichen Kritik an meiner Maßnahme hier der kopierte Beitrag von Olsen:
Olsen hat geschrieben:Sie ist eine "normale" Prosti, die frührer im Sommerkamp angeschafft hat und jetzt auch dominantes anbietet. Sie ist dafür, daß sie nur ein normales Appartment hat, eher im oberen Preissegment anzusiedeln.
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild

Kritik

Fr, 28.Okt 2005, 19:15
Da weiß doch einer nicht, was er will!

Raus aus den Kartoffen und dann wieder rein in die Kartoffeln!

Gelesen habe ich hier schon eine Weile, aber so ein Quatsch!?!?

Fr, 28.Okt 2005, 23:25
und selbst wenn sie früher als "normale" prostituierte gearbeitet hat muß das doch nicht gleich unbedingt auf mangelnde qualifikation hindeuten.
Im gegenteil kennt sie mit sicherheit die abgründe auf denen sie ja nun gezielt aufbauen kann.keine domina wird als domina geboren.sowas entwickelt sich eben oder auch nicht.
muss man halt sehen,ich finde von der optik her ist sie jedenfalls nicht unansprechend.

Sa, 29.Okt 2005, 10:44
Du meine GÜTE!
Wie kann man nur so borniert denken?

Ganz ehrlich - seid ihr mit Harness und Sklavenhalsband auf die Welt gekommen, immer im genauen Wissen, "auf zur Domina, Dienen, dienen, dienen"?
Ne, ihr seid auch mal ganz normale Ficker und begatter gewesen, habt euer bestes Stück in einen ONS, in die Freundin oder die Frau gesteckt, ohne dabei auch nur andeutungsweise an SM zu denken.
Und irgendwann mal - seid euch da sicher - kam der SM dazu. Aber - man höre und darf staunen - SM ist nicht alles und nicht immer präsent. Keiner von euch kann mir wirklich erzählen, dass er beständig bei Sex an SM denkt. Dass er nun kein begatter und Ficker mehr ist, sondern Vollblutsklave, der eben dann auf alles andere verzichtet.

Und nur weil eine Lady mal im als Prostituierte gearbeitet hat, heisst das noch gar nichts, sondern nur, dass sie mit Sex ihr Geld verdient hat (und wahrscheinlich sogar den ein oder anderen von euch beglückt hat.)

Es wird nun viele erstaunen und so manch einer wills gar nicht hören:
ABER

(haltet eure Haarteile fest)

Dominas, Sklaven, Switcher, Bizarrladys und Zofen haben allesamt ein gängiges normales Sexleben, wo es auch mal nur um den Sex ansich geht - gespickt ohne SM.

ohje, ich hoffe, ich habe eure Vorurteile jetzt nicht angekratzt.

Aber mal ehrlich - was ist wirklich schlimm daran, dass eine Lady als Prostituierte gearbeitet hat und jetzt ihre Neigungen ebenfalls auf professioneller Basis auslebt?

Und solange man sie noch als "Normale" sehen kann, bin ich sogar froh drüber - denn Ladies, die zu dem stehen, was sie sind (oder waren) gibt es ganz wenige.

Viele herzliche Grüße
Nala

Sa, 29.Okt 2005, 11:02
Ich seh es sogar als Vorteil, wenn eine Prostituierte auch ihren S/M ausleben will.

Da ich Nahbarkeit mag und auch während eines Zusammenseins eher switchend fühle, finde ich es grossartig, wenn mich eine Frau dominant antörnt und im Laufe der Zeit es zulässt, dass ich den Tiger rauslassen darf...... :-D

Für mich ist gerade das Wechselspiel das eigentlich prickelnde und eine Frau / Domina, die es geniessen kann, auch mal genommen zu werden, finde ich anziehend.

Und ganz abgesehen davon sollte jeder zu seinem Vorleben und zu seinen Vorlieben bedingungslos stehen!

Ich gehe übrigens davon aus, das etwa die Hälfte aller " amtierenden " Dominas mal als ganz gemeine Prostituierte oder als Sklavias angefangen haben und sich erst mit der Zeit veränderten resp. entwickelten.

Oder liege ich da falsch?


DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Sa, 29.Okt 2005, 11:14
Moin Leute,

das ist doch nur der übliche Sturm im Wasserglas wenn etwas neues auf dem "Markt" erscheint...
Ich für meinen Teil hatte z.B. mal bezahlten Sex mit der heutigen Lady Asmondena, als sie vor zig Jahren auch auf Modelle-Hamburg, sowohl als auch angeboten hatte, wenn auch nicht für lange. Als sie sich dann damals ganz als Domina gegeben hat war hier im Net auch gleich Alarm und alle Fans von anderen Lady´s sind über sie her gefallen und haben ihr jegliche Eignung abgesprochen. Möchte die jenigen mal heute sehen, ob sie ihr das immer noch absprechen wollen!
So ist das nun mal mit allem was neu ist, erstmal verreißen und wenn es sich dann als doch gut erwiesen hat in den Himmel loben...
Warten wir mal ab, was die ersten Probanden so zu berichten haben. Ich für meinen Teil finde es auch sehr reizvoll wenn mehr möglich ist. Mir entspicht nur ihre Figur (ist mir viel zu schlank) so gar nicht dem was sonst in mein "Beuteschema", oder besser, zu meinen Phantasien paßt...

Mit lieben Grüßen
Daniel-HH

Sa, 29.Okt 2005, 15:23
Dominas, Sklaven, Switcher, Bizarrladys und Zofen haben allesamt ein gängiges normales Sexleben, wo es auch mal nur um den Sex ansich geht - gespickt ohne SM.

errr *meld* nö.. ich nicht... aber ich denke ich weß was du meinst... aber nicht alle haben ein *normales* Sexleben... habe ich nie gehabt.. werde ich auch in Zukunft nicht haben... und ich kenne andere wo das auch nicht der fall ist... aber natürlich haben die meisten auch ein *normales* Sexleben.. wollte nur nicht so allgemein mit reingezogen werden *lach*
Iris

So, 30.Okt 2005, 10:24
Sorry, wenn ich als neues Board-Mitglied gleich für Aufregung gesorgt habe. Ich wollte die Dame weder kritisieren, noch loben! Ich wollte lediglich den Boardmitgliedern in bester Absicht eine Information über diese Dame zukommen lassen, da ich sie halt aus dem Sommerkamp kenne! Ich habe mit keinem Wort gesagt, daß ihr angebotener Service im SM-Bereich schlecht ist, nur weil sie früher aml eine "normale" Prosti war! Ich dachte bislang, dieses Forum sie dazu da, selbst gewonnene Informationen auch anderen zugänglich zu machen ...

So, 30.Okt 2005, 19:07
Olsen hat geschrieben:Sorry, wenn ich als neues Board-Mitglied gleich für Aufregung gesorgt habe. Ich wollte die Dame weder kritisieren, noch loben! Ich wollte lediglich den Boardmitgliedern in bester Absicht eine Information über diese Dame zukommen lassen, da ich sie halt aus dem Sommerkamp kenne! Ich habe mit keinem Wort gesagt, daß ihr angebotener Service im SM-Bereich schlecht ist, nur weil sie früher aml eine "normale" Prosti war! Ich dachte bislang, dieses Forum sie dazu da, selbst gewonnene Informationen auch anderen zugänglich zu machen ...
Kein Problem.....
Dazu ist es ja da !! winke winke

Mo, 31.Okt 2005, 21:40
Am Thema voll vorbei...

Eine Frage beschäftigt mich schon.

Was ist ganz normaler Sex? :shock:
Wenn mir Schmerzen, zugefügt von einer schönen Frau, reichen würden, wäre ich öfter beim Zahnarzt.

Antwort für Zickenschreck

Di, 01.Nov 2005, 00:18
Ein Lieutenant Van Davies aus Wayne
lies mit ner Rakete sich ein
Es ist besser sprach er
als normaler Verkehr
und nun laßt uns besser allein


Und noch ein Raketenlimerick:

Ein Techniker Urban aus Dallas
war Wolframdraht sein ein und alles
er knackte Trioden
sich zwischen den Hoden
doch plötzlich da tat einen Knall es.

Pynchon: Gravitys Rainbow

Gruß Tim[/b]
Antworten

Zurück zu „Dominas in Hamburg“