Domina Filme & Chat
Bizarrlady Annabel Schöngott
Telefonerziehung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar

Herrin Iwana ist top

Do, 17.Feb 2005, 22:32
Da bin ich etwas falsch verstanden worden!!! Sie ist in keinster Weise wortkarg!!! Im Gegenteil, man kann während einer Session mit ihr wunderbar verbal kommunizieren und vor oder nach einer Session sehr angeregt und intelligent unterhalten! Und sie schreibt doch auch sehr offen auf ihrer Website, welche Dinge sie mag und welche weniger. Ich hatte auch nicht erwartet, dass Sie ein extravagantes Rollenspiel in die Session einbaut (wollte ich auch gar nicht)!!! Ich wollte einfach nur andeuten, dass ich in Ihr für meinen Geschmack die perfekte Domina gefunden habe. Dieses kleine bisschen (der Wunsch, dass sie mich dabei auch einmal psychisch an meine Grenzen bringt), was mir noch zur absoluten Perfektion fehlt, erwarte ich für mich, auch bei keiner anderen Dame zu finden. Sie macht halt nur das, worauf sie selber Lust hat!!! Deshalb gefällt mir der Rest an ihr umso mehr, weil sie hier ihre eigene Lust zum Ausdruck bringt!

Und davon ab, jeder Mensch bevorzugt natürlich die Menschen, welche dem eigenen Idealbild (du reduzierst das halt auf Aussehen) entsprechen. Vielleicht stimmt zwischen Euch die Chemie und die Vorstellung für eine erfüllte Session einfach nicht! Sie jetzt zu reduzieren, sie sei nicht intelligent, nur weil sie bei einer Session mit Dir nicht die gleiche Begeisterung verbal zum Ausdruck bringt, ist etwas einfach. Das hat mit überfordern überhaupt nichts zu tun.

Ich stehe auch nicht auf Sex mit einer Frau, die rosa Ringelsöckchen im Bett trägt. Wenn diese dann von mir fortlaufend verlangt, dass ich die ganze Zeit sage, wie geil mich ihre Ringelsöckchen machen, dann wirkt das wahrscheinlich auch nicht natürlich. Wenn die Frau dann Jeniffer Lopez ist, gebe ich mir, aus eigenem Interesse, richtig Mühe, natürlich zu wirken. Bei Doris Schröder-Köpf würde ich mir wahrscheinlich lieber mit dem Schlappen irgendwo drauf hauen, wenn mir unbedingt nach Erleichterung ist. Ob Du, natürlich im übertragenen Sinne, in ihren Augen jetzt mehr nach Jennifer Lopez oder nach Doris Schörder-Köpf aussiehst, kannst nur Du aus ihrer Reaktion erahnen! Also Doris :-D , ich finde sie klasse, Du nicht. Bei einer anderen Dame ist es genau anders herum. Ja, und? Trotzdem reduziere ich die andere Dame nicht darauf, dumm, blöd, hässlich, ... zu sein. Und ja, für mich ist sie eine Dame.

Sa, 19.Feb 2005, 17:43
Jedem das seine. Jeder soll seine eigenen Erfahrungen machen.
Wenn Ivanna bei Dir solchen Spass hatte, wärst Du sicher auch ein Privatsklaven-Anwärter.
Und den Spass der Ivanna erkennt man auch daran, wenn man nach Preisnachlass fragt.
Oder hätte sie dann nicht zahlen müssen?

Zur Anmerkung oben, es sei ok, wenn eine Domina mit Studiogästen auch Privattreffen vereinbare, ist meine Meinung, dass es unverschämt ist. Der Studiobetrieb kostet eine Menge Geld und die sogenannten Privattreffen sind obendrein Steuerhinterziehung.

Sa, 19.Feb 2005, 19:14
Endlich erfährt das das Forum seine wahre Bestimmung.

Du vertrittst hier aber sehr sehr stark die Meinung einer/eines Studiobesitzers oder evtl. Studiobesitzerin! Oder wo bist du gekränkt worden?
Ist es nicht bedingt ein Normalfall, der geschildert wurde? Was interessiert sich der Gast dafür, ob Lady X oder Lady Y private Treffen arrangiert.

Nun, und die Belehrung nach der AO... zZ %schlaf% echt langweilig. Gibts nicht bessere SM Themen? %knall%

%gern%

dieter
"Zwei Wege boten sich mir dar, und ich ging den, der weniger beschritten war - und es veränderte mein Leben."

(Robert Frost)

So, 20.Feb 2005, 14:15
Ich stimme Dieter zu. Einmal einen negativen Kommentar zu schreiben ist OK und dann evtl. auf die neuen Beiträge zu antworten auch. Aber die Art und Form der Kommentare von TVSlave (positive Beiträge in negative umzudeuten, etc.) zeugt von jemand, der gekränkt und persönlich verletzt worden ist.

Egal, denke auch dass dieses Thema genügend besprochen wurde.
Gesperrt

Zurück zu „Dominas in Essen“