Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Miss Lana Poison im Kinky Domination
FETISCH INSTITUT in Berlin
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Catherine Bizarr herself in AB
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Lady Caprice

Do, 13.Mai 2004, 04:17
hey hallo,
ersteinmal dankeschön für deine stellungnahme.Ich seh die sache etwas anders aber ist im prinzip auch egal,nur nochmal zur erklärung,ich war nicht nur bei einer sondern bei mehrerin und ganz ehrlich wenn ich ersteinmal alle "durchnehmen" soll dann muss ich mal herrn eichel fragen ob er mir bißchen kohle pumpt :-D .Ich frage mich was diese frauen (alt und jung) nur für ein gewissen haben.Ich bin ja nun wirklich nicht der einzigste der diese erfahrung machen musste.Wenn du mal kontakt zu eins der mädels hast dann frag sie doch mal bitte ob es ihr lieber ist einmal meinetwegen 400 € zu bekommen oder einen stammkunden zu gewinnen der zb alle 14 tage 200 € da lässt.Gerade heutzutage finde ich es echt eine frechheit wenn man wegen seiner neigung (womit viele eh schon schwer klar kommen) auch noch als kuh behandelt wird die man ordentlich melken muss.

So nun genug von mir zu diesem thema :-D

Gruß
frank
hinter jeder Grenze gibt es eine neue Grenze

Do, 13.Mai 2004, 13:08
Hallo Frank,

du bist ein guter Arbeitnehmer. Jeder Chef freut sich über so gute Leute, die unbezahlte Überstunden machen. Das steigert das Brutto-Sozialprodukt.

Vielleicht wäre es dir lieber gewesen die Dame wäre einfach aufgestanden und hätte gesagt: Zeit ist um - anziehen! Aber manchen gefällt es und sie wollen länger bleiben. Andere wollen nicht mehr Geld ausgeben und die Dame fragte rechtzeitig um dich noch kommen zu lassen. Das ist fair. Sie hätte auch weiter machen können und hinter sagen: Ich wollte dich mittendrin nicht abtörnen mit der Frage nach mehr Geld und Zeit. Deshalb bekomme ich jetzt noch 200,-- Euro. Von solchen Machenschaften habe ich auch schon gehört. Oder hast du einen besseren Vorschlag? Wir lernen gerne dazu. :-D
Angel

Do, 13.Mai 2004, 13:28
Sorry Angel,

aber so einfach geht das nicht ! Ich muss ich da ganz Frank anschliessen - leider ist es in der Herbert oft so, das zwar im vorfeld alles geklärt wird, aber sehr oft schon nach 5 oder 10 min - nachgekobert wird ! Und das ist dann mehr als unfair ! Die Dame versucht noch mehr Kohle aus dem Gast rauszuholen und wenn er nicht will, wird er halt superschnell abgefertigt ! Auch werden oft am fenster bereits versprechen von den Mädels gemacht die dann später nicht eingehalten werden ! Und will man sich beschweren, wird dann meistens mit dem "Verwalter" gedroht !!

wish

nachtrag:
wobei ich sagen muss das dieses meistens passiert wenn man zu den normalen girls geht - alles was ich bisher an domsen in der herbert kennengelernt habe hat sich immer an die absprachen gehalten und auch nix nachgefordert - wobei ich meisten schon von meiner seite aus sage was ich möchte und auch demnentsprechend bezahle !
Bild

Do, 13.Mai 2004, 13:56
Hallo Angel,
ersteinmal bin ich kein arbeitnehmer sondern ein arbeitgeber :-).
so nun aber zum thema,ich nehme an das du aus der herbertsraße bist,ich kenn dich nicht und ich wage es zu bezweifeln ob es da wirklich auch frauen gibt die nicht abzocken.Wenn ich dich richtig verstanden habe bist du auch so eine dame die mehr interesse hat an das geld zu kommen als gemeinsam mit dem gast die neigung auszuleben.
Ich hätte da einen guten vorschlag zu machen : wenn ein "gast" zu euch kommt und seine wünsche und phantasien erzählt dann helft ihn doch schon im vorgespräch und sagt eine Zeit in der es möglich wäre alles zu erfüllen was er möchte.Wenn man von vornerein ehrlich ist und sagt "mensch in 30 min ist das nicht machbar,da brauchen wir eine stunde für,dann weiß jeder woran er ist und wenns dann vielleicht wirklich 10 min länger ist,mein gott da fällt euch doch auch kein zacken aus der krone.Ihr könnt dann aber sicher sein das der "gast" wieder kommt und wenns mal über der zeit ist liegt es nicht immer am "gast",ich habe auch oft erlebt das die damen eine ewigkeit brauchen um zb das geld wegzubringen oder getränke zu holen und diese zeit wird dann natürlich von der spielzeit schon abgezogen.
Ich betone nochmal das ich hier wirklich niemanden angreifen möchte aber ich habe es erlebt und vielleicht hört ja mal einer auf den kleinen frank und versucht es zu ändern :-D .

Gruß
Frank
hinter jeder Grenze gibt es eine neue Grenze

Do, 13.Mai 2004, 13:57
Hallo Wishmaster und Frank und alle mit einem guten Vorschlag,

dann sind doch alle gewarnt, wenn nach 5 Min. nachgekobert wird. Wenn jedoch nach 25 Minuten gefragt wird, weil nur für eine halbe Stunde bezahlt wurde, ist es fair oder?

Wie gefallen denn die anderen Geldnachforderungen? Nicht so gut oder? Was gibt es noch für faire Alternativen? Mich interessiert nämlich was als angenehm empfunden wird. (Geld ausgeben mag keiner, das ist schon klar)

Mir hat mal jemand gesagt, daß er immer nur hört wie es nicht geht, aber auf die Frage wie es geht und was dazu benötigt wird, die Antwort lange dauert oder keine kommt.

Es sind in der Regel immer 5 Minuten mehr. Aber es gibt auch gäste, die gerne aus einer halben Stunde eine dreiviertel Stunde machen, die sie natürlich nicht entlohnen wollen.

Es gibt auch die, denen noch währenddessen neue Ideen kommen, die nicht vorher abgesprochen waren und dadurch länger bleiben möchten. Man kann ja auch nicht vorher einen genauen Plan machen von dem nicht abgewichen wird. Überraschungen sind auch was Wert.
Zuletzt geändert von Angel am Do, 13.Mai 2004, 14:19, insgesamt 1-mal geändert.
Angel

Do, 13.Mai 2004, 14:07
also da muss ich dir recht geben ! Wenn man 30 min ausmacht und dann nachgefragt wird ist es mehr als fair und sollte auch so sein ! ich kann jetzt nur von meinen Favs in der herbert berichten und zu denen gehe ich immer wieder gerne hin ! bei Birgit in der 20 zum Beispiel weiss ich woran ich bin ! Und als ich mal bei ihr war und erst nur 30 min wollte, mich es dann doch überkam länger zu bleiben und noch ne kollegin zu holen war mir auch klar das es mehr kostet - das ist dann KEIN nachkobern sondern ein sauberes geschäft ! aber leider arbeiten halt nich alle mädels so in der Herbert - ich habe aber mal gelernt das man, wenn man öfters da ist, und sich gesichter merken kann einfach drauf achten sollte welche mädels durch die häuser wandern und welche nicht - den ich weiss, das viele betreiber drauf achten das in ihren häusern sauber geabeitet wird und mädels die abzocken ganz schnell wieder raus sind - entweder in ein anderes haus oder wieder auf die Davidstraße !

wish
Bild

Do, 13.Mai 2004, 14:36
Hallo Wishmaster,

es gibt verschiedene Gründe, wenn man Häuser wechselt, aber bestimmt nicht, weil man da auf Abzocke gearbeitet hat muß man den Arbeitsplatz verlassen. Abzocker-Frauen sprechen sich auch bei uns in kürzester Zeit rum. Dann wären die Häuser nicht so voll oder?
Angel

Do, 13.Mai 2004, 14:47
Hallo angel,
ich hoffe du bist jetzt nicht sauer oder gekränkt.Hast mein vorschlag gelesen ?.Ist doch nichts schlimmes oder ?.Ich möchte nicht behaupten das da alle gleich sind,vielleicht hab ich halt nur immer pech eghabt und bin an die falschen geraten.

Gruß
Frank
hinter jeder Grenze gibt es eine neue Grenze

Do, 13.Mai 2004, 15:07
Hallo Frank,

du hast mich nicht gekränkt, ich weiß, daß es überall schwarze Schafe gibt. Falls du dich besser fühlen möchtest, laß dir nächstes Mal 10 Hiebe mit der Peitsche geben von der Dom.

Und sage nächstes Mal bei der Dom., daß du auf keinen Fall mehr ausgibst auch wenn du bettelst länger bleiben zu dürfen, oder leg Reservegeld auf den Tisch und die Dom. nimmt sich jeweils 50 mehr, wenn es erforderlich ist. Es ist auch peinlich für die Dom. um Geld zu betteln...
Angel

Do, 13.Mai 2004, 15:18
Hi Angel,

eventuell hast du mich falsch verstanden, was das wechseln der Häuser angeht ! Ich meine halt nur die Mädels die wirklich jedesmal in einem anderen Haus sind wenn ich da bin - ich habe bisher die erfahrung gemacht, das mädels die ich längere zeit in ein und dem selben haus sehe bisher immer nen guten service abgeliefert haben ! Ich kenne eine, die hat erst auf der David gestanden, dann war sie in der Herbert, gleich im ersten Haus links bei Lady Christin ( wenn man von der David reinkommt ), dann wieder auf der David, dann aufeinmal wieder in der Herbert so ziehmlich in der Mitte ( Hausnummer weiss ich jetzt nicht - nur das dort auch Cindy, Sabine und Maya arbeiten ) und jetzt ist sie schon längere Zeit ein aus daneben ! Und von einer bekannten habe ich halt damals gehört, das sie bei Christin rausgeflogen ist, weil sie unsauber gearbeitet hat ! Ich weiss auch das manche umzüge deswegen sind weil die Mädels sich räumlich verbessern können !

wish
Bild

Do, 13.Mai 2004, 15:24
hallo angel,
weißt du was mich stört ?.Duredest nur über das bescheuerte geld.Warum machst du den job wenn ich fragen darf ?.Wegen der kohle oder weil es dir spaß macht und du dadurch auch deine neigung ausleben kannst ?.Ist es wirklich sooooooooooo schwer einem gast ein kleines dankeschön zu geben indem ihr nicht auf die minute genau aufhört ?.
und was die peitschenhiebe angeht,keine bange da bekomm ich das was ich vertrage und sei dir sicher wenn ich einen schlag mehr vertragen würde obwohl die zeit um ist dann werde ich ihn bei anderen damen auch bekommen :-D .

Ich versteh nicht das manche frauen es einfach nicht einsehen wollen.
hinter jeder Grenze gibt es eine neue Grenze

So, 16.Mai 2004, 06:29
Also, ich habe gestern andere Erfahrungen gesammelt.
Habe mich in der Herbertstr. für Nicole entschieden, kurzes Gespräch am Fenster, dann ab in den Keller. Kurzes Vorgespräch über Neigung und Tabus, Preis abgemacht und dann ab auf die Streckbank. Behandlung war absolut in Ordnung, kein Nachkobern oder ähnliches.
Sicherlich ist die Herbertstr. eher für Touristen geeignet, nur wer mal spontan was erleben möchte, ist sicherlich hier gut aufgehoben. Ansonsten bevorzuge ich lieber die Studios von Stella, Karin oder anderen Doms.
Gruß Marc
Nur wer Gummi kennt, kann auch Gummi lieben...

So, 16.Mai 2004, 09:09
Ich finde nachkobern generell schlecht. Das törnt einfach mächtig ab, wenn Du mittendrin bist und nach 29 Minuten sagt Dir die Domina: So, nun leg mal nach, die Zeit ist in 60 Sekunden um...

Hilfreich ist zum einen sicher der Vorschlag, vorher nochmal Geld auf den Tisch zu legen, aber nur bei einer Lady, die ich kenne.

Bestimmt kann eine gute Domina eine Session so steuern, daß es innerhalb der vorgegebenen Zeit " zu Ende " ist, auf der anderen Seite aber auch, das es länger dauert...

Ich finde es besser und seriöser, wenn sich beidseitig an die anfangs getroffenen Absprachen gehalten wird, es sei denn, der Gast bittet um Verlängerung..von sich aus.

Und so ganz nebenbei muß Domina ja nicht unbedingt penibel genau auf die Uhr schauen...die " Behandlungszeit " ein klein wenig variabel zu halten gehört für mich einfach zum guten Ton.

Immerhin kann es ja auch passieren, daß ich nicht etwa später, sondern auch mal eher fertig bin....ich denke mal, das gleicht sich alles wieder aus.

DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Nicole / Herbertstr.

So, 16.Mai 2004, 15:21
Hallo Wolf, habe Nicole leider nicht nach ihren Arbeitszeiten gefragt.
Du findest sie von der Davidstr. aus kommend, auf der linken Seite, gleich hinter dem Seitengang. Ca 5 Fenster dahinter. Ist allerdings nicht schwierig, da nach dem Seitengang, auf der linken Seite keine Andere arbeitet. Gruß Marc
Nur wer Gummi kennt, kann auch Gummi lieben...
Antworten

Zurück zu „Dominas in Hamburg“