Mommy Ultraviolence
Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar

Mo, 20.Feb 2006, 19:09
DomHunter - der erste Beitrag von mir war schon ironisch (steht sogar dabei).

Insofern ist es nichtmal schlimm, eine ironische Antwort (Sarkasmus ist etwas anderes) zu geben.

Alles Liebe und einen wunderschönen Abend, DomHunter

Nala

Gedanken

Di, 21.Feb 2006, 00:32
Da ich aus verschiedenen Gründen eher selten etwas zu einem Thema schreibe und noch seltener alte, uninteressante oder interessante aber zu lange Forumsbeiträge lese,.. kann ich zu dem was hier diskutiert wird, sehr wenig beisteuern.

Mein Gedanken"gut" zum Thema war eher etwas humorvoll gemeint. Natürlich steht es dem "Gast" frei einen Bericht zu verfassen und ich werde den Teufel tun und die Ladies animieren Berichte über Gäste zu formulieren *lächel.


@Domhunter

Meine Devise lautet: Jedem das Seine und damit lebe ich sehr gut. Allerdings lerne ich gerne dazu und ich war etwas verwundert, dass man als "Gast" die Berichte mit der Lady abspricht - man lernt halt nie aus.


@ll
Für mich ist ein Forum eine Plattform um Meinungen auszutauschen, Erfahrungen weiterzugeben oder auch um Neues zu erfahren. Hier schreiben Menschen mit den verschiedensten Neigungen oder Ansichten/Erfahrungen, .. Was für den Einen Top ist für den Anderen ein Flop .. das war/ist und bleibt so.

Meinungen/Ansichten sollten respektiert werden, .. ich muss nicht alles für mich in Anspruch nehmen, nicht alles mögen oder für mich tolerieren,.. aber ich sollte es akzeptieren und zwar,.. dass es Menschen gibt, die anders denken, fühlen, handeln, empfinden und DAS vermisse ich hier sehr oft .. !


Als "neutrale" Forumsnutzerin denke ich mir oft meinen Teil beim Lesen - schmunzel oder schüttel verwundert den Kopf. Manchmal lächle ich auch oder bin fasziniert ... !


Das waren kurze Gedankengänge von mir .. in diesem Sinne: Gute Nacht!
**Nichts ist so billig, dass es umsonst wäre.** -- Japanische Weisheit --

Di, 21.Feb 2006, 06:59
Ich möchte meine Neigungen weiter mit Dominas, Frauen und Menschen und nicht mit Waren ausleben.

Auch fühle ich mich nicht als Käufer sondern als Mitspieler.

Trotz Ironie ist wohl Nalas Posting sehr treffend in Bezug auf
die Schwanzgesteuerte egoistische Sklavenwelt.

Nicht dienen sondern fordern.

Paßt eigentlich nicht so richtig

Oder?????

Grüße Jürgen

Di, 21.Feb 2006, 07:37
@ Lady Antonia

Ich sagte nicht, dass ich Berichte mit den Dominas abspreche, sondern dass ich sie vorher FRAGE, ob ihr ein Session- Bericht von mir recht wäre.
Und genau dies schreibe ich bereits zum wiederholten Male.

Also:
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Wenn es denn so ist, dass man permanent etwas falsch verstehen möchte, und das beziehe ich ebenfalls auf Nala, dann sind Diskussionen müssig.
Es endet in wüste Nörgeleien, emotionalen Ergüssen und persönlichen Auseinandersetzungen, die keinem wirklich etwas bringen.
Wir Moderatoren werden hier mit allerlei Vorwürfen konfrontiert, seltsamerweise besonders, seitdem dieses Board auf der Kopfseite dieses Forums steht.
Gerne stehen wir Rede Und Antwort, sofern konstruktiv etwas vorgetragen wird.
Keinesfalls hingegen lassen wir uns auf Anfeindungen persönlicher Art ein.

Und weiter passend zum Thema " Kritik an Moderatoren":

Wenn man denn z. B. in dem Forumsteil, in welchem eine aktive Teilnehmerin dieser hiesigen Auseinandersetzungen Mit- Moderatorín ist, mal nachfragt, warum denn entgegen ihrer Versprechungen seit Monaten keine Updates mehr auf ihrer Memberseite vorgenommen wurden, - ja dann löscht diese Dame derartige Kritik gleich wieder weg.

Klar und deutlich: Es gibt User, die Monat für Monat ihre Beiträge aufgrund dieser Versprechungen entrichten!

Kleine Erinnerungsstütze ( Auszüge ):
Nala hat geschrieben:Und jetzt kommt "Werbung":

Hallo ihr Lieben,

Jede Woche (Montag ist ein guter Tag) wird es ein Update geben. Asche über mein Haupt, sollte es einmal aufgrund widriger Umstände nicht klappen.

"Was seh ich denn da?", werdet ihr jetzt fragen.
Nala - wie sie lebt und liebt. Jede meiner Neigungen bekommt einen fotografischen Platz auf dieser Webseite.
Ihr werdet keine "Organspendebilder" sehen, keine "Ich-als-Arzt-kann-an-der-ne-Ferndiagnose-machen"-Bilder sehen - was aber nicht bedeutet, dass der Intimbereich ständig verdeckt ist.

Bis 13 Uhr sollte der Hauptteil des ersten Updates online sein. Jede Woche folgt dann ein weiteres Update.

http://www.nalas-world.de

Viele liebe Grüsse
Nala

Werbung "Ende"


[/url]
Ihre " persönlichen Umstände " kamen erst später, dies als Grund anzuführen wie auf ihrer Homepage geschehen, ist suspekt.

Fazit- Austeilen macht Spass, aber beim Einstecken herrschen deutliche Verhaltens- Defizite.

Das ist nur ein Beispiel dieser Doppelzüngigkeit, darüber täuschen auch nicht wortreich und stylisch perfekt gemachte Postings hinweg.

Und wenn man den " Krieg " in Forum beklagt, dann sollte man nicht durch die Art und Weise eigener Beiträge das Feuer schüren.
Solange es Menschen gibt, die immer wieder neue Versuche starten, Stimmung gegen ein oder zwei Seni - Mitmoderatoren von mir zu machen, und das aufgrund ihrer individuellen, kritischen Haltung zu bestimmten Dingen, - und diese Beiträge keinerlei Sachlichkeit und Vernunft mehr in sich tragen, ja, solange wird es diese Zänkerei im Forum weiter geben.

Nur scheint es manchen hier, also gerade denen, die sich am meisten darüber beklagen, sehr zu gefallen.....



DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Di, 21.Feb 2006, 08:52
Um das ganze noch komplett zu machen:

o.g. Zeitpunkt meines Postings war der 12. September 2005.
Richtig - schwanger wurde ich erst später.

Und DomHunter - nicht jeder findet Fotos von kotzenden, leichenblassen Frauen toll, denn selbst auf Fotos kommen "bad feelings" rüber.

Allerdings brauch ich mich gar nicht zu rechtfertigen - du bist gar kein Mitglied bei mir (so wie ich das sehe), insofern: für sämtliche Teilnehmer und Mitglieder wurde für die versäumten Updates (insgesamt 1 Monat) bereits schöne Extras vorbereitet.

Aber du bist ein Mann - dir sei verziehen.

Alles Liebe
Nala

Di, 21.Feb 2006, 09:09
Sehr geehrte Nala,

ich fand Ihren Bericht wunderbar, einfach koestlich. Ich hab sehr gelacht beim Lesen. Vielen Dank. %klatsch% %klatsch% %klatsch%

Mehr solcher Berichte und die Streitereien wuerden zurueckgehen.

Bizarre Gruesse

Kadokian

Di, 21.Feb 2006, 09:15
Herzlichen Dank an alle, die den Bericht schön fanden und so verstanden haben, wie er gemeint war: Humorvoll, ironisch gespickt mit etwas Wahrheit.

Leider werden solche Berichte keine Streitereien zurückgehen lassen, sondern nur noch mehr entstehen lassen (wie man sieht). Denn es gibt leider immer Menschen, die es eben nicht so annehmen wie es gemeint ist und sich verletzt fühlen dadurch.

Deshalb: Ich entschuldige mich, falls sich jemand durch meine Worte verletzt fühlte. Es war nicht der Sinn. Der Sinn dieses Beitrags war einfach, dass ihr auch mal schmunzeln könnt und nicht alles so verbissen sehen solltet.
Denn wir alle haben unsere Ecken und Kanten, über die wir eben auch mal lachen sollten, anstatt sie immer nur bierernst zu kommentieren.

In diesem Sinne - nehmt das Leben nicht so schwer :-)

Viele herzliche Grüße
Nala

Di, 21.Feb 2006, 09:36
DomHunter hat geschrieben:@ Lady Antonia

Ich sagte nicht, dass ich Berichte mit den Dominas abspreche, sondern dass ich sie vorher FRAGE, ob ihr ein Session- Bericht von mir recht wäre.

Also:
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.


Wenn es denn so ist, dass man permanent etwas falsch verstehen möchte, und das beziehe ich ebenfalls auf Nala, dann sind Diskussionen müssig.
Es endet in wüste Nörgeleien, emotionalen Ergüssen und persönlichen Auseinandersetzungen, die keinem wirklich etwas bringen.
Wir Moderatoren werden hier mit allerlei Vorwürfen konfrontiert, seltsamerweise besonders, seitdem dieses Board auf der Kopfseite dieses Forums steht.

Stopp, .. zieht mich hier nicht in Etwas hinein, was mich weder betrifft, noch interessiert.

Danke und einen "stress"freien Tag
**Nichts ist so billig, dass es umsonst wäre.** -- Japanische Weisheit --

Di, 21.Feb 2006, 09:44
Zum Abschluss von meiner Seite:

@ Nala sowie alle Bezahl- Memberseiten- Inhaberinnen

Sofern es sich herausstellt, dass man seine Zusagen nicht einhalten kann, gibt es eine zweite, seriöse Möglichkeit:

Man erstattet den Membern im Nachhinein bezahlte Beiträge zurück oder man lässt vorübergehend keine weiteren Beitragszahlungen zu oder man entschädigt auf andere Art und Weise.

Auch ich hätte im übrigen Deinen Beitrag als witzig empfunden, jedoch wurde darin versucht, andere durch den Kakao zu ziehen und das ist schlicht nicht in Ordnung. Das daraufhin Gegenreaktionen kommen, sollte einen dann nicht wundern.

@ Lady Antonia

Sie stellten in den Raum, ich würde Berichte zu Sessions " absprechen ".
Ich lege Wert auf die Feststellung, das dies nicht der Fall ist.

Nicht mehr- nicht weniger.


DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Di, 21.Feb 2006, 09:55
DomHunter hat geschrieben:Zum Abschluss von meiner Seite:

@ Lady Antonia

Sie stellten in den Raum, ich würde Berichte zu Sessions " absprechen ".
Ich lege Wert auf die Feststellung, das dies nicht der Fall ist.

Nicht mehr- nicht weniger.

DomHunter

So las ich es, stimmt. Dieses Kommunikations"problem" ist damit rictig gestellt.


Herzliche Grüße und einen schönen Tag *lächel*
**Nichts ist so billig, dass es umsonst wäre.** -- Japanische Weisheit --

Zur Frustabkehr...

Mi, 22.Feb 2006, 22:23
Guten Abend Forumer,

es gibt Tage, da möchte ich die Schöpfungsgeschichte neu schreiben. Nichts ist mir recht. Das liegt nicht an mir.
Ich bin mit allen Tugenden und Talenten eines begabten Mittelmäßlers ausgestattet. Moral, Religion, Verstand und Anstand, in Grenzen, etwas erhöhte Verdorbenheit, meine Sicht, die ich nicht mit allen teile. Vermutete Ahnungen über mein „krankes Hirn“ oder sonstige Konfusionen stimmen bedenklich.
Zur Sache also.
„Frust im Forum“, die Überschrift fatal allgemein, im Ergebnis, ein aufgehaltener Müllbeutel, in den jeder seinen Gedankenschutt reinwerfen kann.
Wurde genutzt. Geht´s euch besser? Hoffentlich.
Könnte anders laufen, sowas; Anregungen für den Eigenbedarf:
- Ich formuliere ein Thema, eine Überschrift, einen Titel, der das kurzfasst, was der Fall sein soll.
- ich beziehe mich auf einen konkreten, aktuellen Vorgang, nicht einen aus der Mottenkiste
- ich biete konkret einen Lösungsvorschlag an – auch unter der Gefahr, dass dieser nicht praktikabel
sein kann, weil.... ( wie dieser ....?) ( geheime Frage: Was würde ich tun, wenn ich Moderator
wäre?)
- ich diszipliniere mich – mich, mich, mich..., beschränke mich auf das in der Überschrift genannte
Thema mit meinen überragenden Einlassungen und hochfliegenden Gedanken, die, ich weiß das,
noch nie so wertvoll waren, wie gerade jetzt....
- ich unterstelle dem anderen, dass er ( !!!!!!!!!!!sie!!!!!!!!!!!!!!!!) genau so anständig und
liebenswürdig ist, wie ich oder so sein möchte....Wem gelingt schon alles?
- ich vergesse nicht, dass ich eigentlich aus einem ganz anderen Grund hier eingeklickt bin....
Gruß
erodom

Sa, 25.Feb 2006, 23:24
Hm, ich hab seit längerer Zeit mal wieder hier in den allgemeinen Themen gestöbert und schon einen kleinen Schreck gekriegt, wie das momentan so läuft. Also ich weiß nicht, wenn ich einen Bericht schreibe, dann ist der immer subjektiv, er bezieht sich auf das, was und wie ich es erlebt habe. Das ist logisch und gut so, denn letztlich ist es MEIN Erlebnis - und das hängt von der Tagesform aller Beteiligten, von der gegenseitigen Sympathie etc. ab. Also bin ich per se auch eher vorsichtig mit negativem, denn es könnte ja auch sein, daß meine eigenen Antennen an dem Tag ein wenig gestört waren.

Es geht ja letztlich auch um Existenzen, das sollte man bedenken. Das kann ich aber nicht nur als Schreiber sondern gerade auch als Leser. Bloß weil es xy nicht so gut gefallen hat, muß es nicht unbedingt immer und bei allen so sein. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.

Also: mit den gleichen Augen muß ich alle anderen Berichte auch sehen. JEDER Bericht ist subjektiv, beschreibt das Erleben des Verfassers, den ich letztlich nicht kenne. Was ihm gefällt, muß mir noch lange nicht gefallen und umgekehrt.

Die Sache mit dem "Kaufen", tja, das ist so eine arg zweischneidige Sache. Ja sicher, irgendwo kaufe ich schon Zeit. aber Sympathie kann ich nicht kaufen, die muß ich mir erwerben. Und das will ich auch, denn schließlich wird das Erlebnis wesentlich schöner, wenn ich Sympathie spüre und mich nicht als Objekt Nr. 722a fühlen muß. Und vor allem - ich bin so ein heilloser Romantiker, der einfach nicht "kaufen" will, selbst dann nicht, wenn es bei Neonlicht betrachtet nicht ganz abzuleugnen wäre :)

@Nala: die Beschreibungen in dem langen Posting - ja, lach, ich fühle mich absolut nicht getroffen, aber ich weiß, daß wirklich jede Dame, die ich bisher kenne, auch eine ganze Reihe negativer Erlebnisse hatte, angefangen von den nie erscheinenden Terminvereinbarern. Nun will ich keinem hier im Forum unterstellen, daß er da dazugehört, aber es gibt sie wohl, diese Zeitgenossen, auch wenn sie uns manchmal so geheimnisvoll wie Yetis erscheinen mögen.

Und dann nochmal ein ganz anderer Aspekt zum Thema Berichte. Ich habe für mich gemerkt, daß es einen Punkt gibt, an dem ich Gefühle entwickle, Intensität spüre, die ich in einem öffentlichen Bericht nicht mehr darstellen will. Es ist der Punkt, an dem ich weit weg bin vom Aufzählen dessen, was geschehen ist ..... das geht ganz tief in die Intimsphäre hinein und damit nicht nur in meine eigene, denn zu solch einem Erlebnis gehören nun mal zwei ...

Hm, was wünsch' ich mir denn jetzt für die Zukunft? Vielleicht die eine oder andere Antwort mehr, wenn jemand fragt, ob man diese oder jene Lady kennt, vielleicht das mehr oder weniger grinsende Übergehen gelegentlicher und sicherlich nur unbeabsichtigt unqualifizierter Beiträge, ein bißchen mehr respekt vor den anderen, ein wenig mehr Sinn für Humor, ein augenzwinkerndes Lachen :) auch mal über einen sarkastischen Beitrag, der mal den Frust rausläßt %puh% statt ihn aufzustauen.

Noch was, auch Dominas sind doch Menschen mit eigenen Meinungen. Ich finde es prima, wenn hier mehr Dialog zustande kommt, die Unterstellungen der Eigenwerbung ein wenig abnähmen (und wenn schon - na und? Macht doch jede Branche, jeder Beruf so. Solange es nicht penetrant wird und solange es bitte unter eigenem Namen ist). Ein Dominaforum, das nur von den Sklaven lebt, ist doch langweilig, es ist doch viel schöner, auch die Meinung der Damen zu lesen, auch wenn's nicht immer die eigene ist oder ins eigene Weltbild passen mag. Und wenn wir denn dabei sind: ja doch, ich fände es klasse, wenn auch Dominas hier mal berichten würden. Einmal ist mir das aufgefallen, das waren glaub' ich Lady Tanja und Lady Blanche über Helmut und sicherlich mit dessen Einverständnis. Aber man könnte ja auch anonym schreiben, sowohl positive als auch negative Erlebnisse auspeitschen Vielleicht kommt man dann den Empfindungen näher, die auch da eine Rolle spielen ... nur sollten wir dann vor dem Lesen erklären müssen, die dargebotenen Berichte nicht gleich pauschal als Eigenwerbung in die Tonne zu kloppen evil

Ja, und ab und an auch gerne mal einen sarkastischen Beitrag. Ich mag sowas, irgendwo kommen da doch Gefühle raus und ist es nicht einfach auch mal schön, ein bißchen Dampf abzulassen?

winke winke
und viele Grüße vom fan
Antworten

Zurück zu „Board Dominaforum“