Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Mommy Ultraviolence
Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Annabel Schöngott
Hier Ihre Werbung

So, 19.Feb 2006, 18:21
Ja, warum nicht ein Forum über die Gäste. Aber nicht hier.
Macht dafür ein "Sklavenforum" auf.

Es gibt sicherlich eklige und unangenehme Gäste (wie auch Käufer, und manche Käufer kann man durchaus im Kollegenkreis kritisieren, denn nur weil ich Verbraucher bin, muß ich mich nicht daneben benehmen)
Grüße

Latexus
Bild

So, 19.Feb 2006, 18:34
Ja, ich fände es auch sehr unseriös, wenn über unzuverlässige "Fakes" berichtet würde. Schon schlimm genug, dass es sowas bei ebay gibt.
War hier nicht mal der Tenor des Wieder-Moderator dass Dominas hier nichts zu sagen haben sollen?
Hier in dem Dominaforum sollen nur Berichte über Dominas rein und beim ersten Bericht nicht überschwenglich bejubeln, sonst ist es Eigenwerbung.

Wenn nicht Karneval/Fasching wäre, würde ich das Thema glatt ernst nehmen.

So, 19.Feb 2006, 23:39
Hier wird doch nur wieder ein Thema hochgepuscht, dass in seiner Aktualität mehr als antiquiert und Asbach ist.

Hundert Mal drüber gesprochen- hundert weitere Male festgestellt, dass NATÜRLICH Dominabeiträge gerne gesehen und ausdrücklich erwünscht sind. Schliesslich nennen wir uns ja auch " Dominaforum ", oder nicht?

Kritik? Ja. Diskussionen? Ebenso.
Aber nicht olle Kamellen von anno dazumal wieder und wieder aufkochen.

@ Lady Antonia

Ich verfasse Berichte ausschliesslich nur in vorheriger Absprache und mit ausdrücklichem Einverständnis der Domina.

Genauso sollte es umgekehrt sein.

@ erodom

Nenn mir Deine Droge und wie ich sie erwerben kann..... :-D


DomHunter winke winke
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Mo, 20.Feb 2006, 09:59
DomHunter hat geschrieben:Hier wird doch nur wieder ein Thema hochgepuscht, dass in seiner Aktualität mehr als antiquiert und Asbach ist.

Hundert Mal drüber gesprochen- hundert weitere Male festgestellt, dass NATÜRLICH Dominabeiträge gerne gesehen und ausdrücklich erwünscht sind. Schliesslich nennen wir uns ja auch " Dominaforum ", oder nicht?

Kritik? Ja. Diskussionen? Ebenso.
Aber nicht olle Kamellen von anno dazumal wieder und wieder aufkochen.

@ Lady Antonia

Ich verfasse Berichte ausschliesslich nur in vorheriger Absprache und mit ausdrücklichem Einverständnis der Domina.

Genauso sollte es umgekehrt sein.

@ erodom

Nenn mir Deine Droge und wie ich sie erwerben kann..... :-D


DomHunter winke winke


Nun mag es wohl so sein, das Thema "Darf Domina im Dominaforum was sagen?" ist asbach, diese These vertritt dieser Mensch jedoch noch heute.
Und wenn er als Senior-Moderator hier propagiert, bezüglich der Negativ-sklaven ein "Sklavenforum" aufzumachen, aber hier in diesem Forum ist kein Platz für sowas, (diese These wird allerdings von einem weiteren Moderator unterstützt und von niemandem kommt ein Widerspruch), dann ist es doch erlaubt, seine Gesinnung hier darzulegen.

Dass Berichte (hier) nur in gegenseitiger Absprache getätigt werden, ist ja ganz neu.
Also dann doch Beurteilung auf Bestellung?

Kölle: Alaaf
Mainz: Helau
Hamburg: hummel hummel

Klatschmarsch und Hallermarsch.
Bütt frei für den nächsten.

Mo, 20.Feb 2006, 13:54
DomHunter, schön dass du deine Meinung so vertrittst und keinen Milimeter abrückst - aber du weisst auch, dass das so nicht so gängig ist.
An der e-mail-Adresse von Anna hab ich übrigens reges Interesse. Kannst du mir die mal geben?

@gast46
Aber wahre Worte - trifft genau die Mitte.
Ich meine - was ist denn die letzten Wochen und Monate hier passiert?
Streitsucht ohne Ende, Verabschiedungen und "Wiederankünfte" die wieder in Streitereien endeten, der Spass ist längst vorbei - hier herrscht knallharter Krieg.
Wer zu laut über bestimmte Studios tönt ist ein Fake, wer aber zu laut dagegen hetzt ist auch einer.
Wer sich den Studionamen als Nick zulegt kann ja nix anderes als ein Fake sein ("Fans" darf es hier ja nicht geben).
Und diese Indikatoren werden fröhlich genutzt um Berichte als "wertlos" zu erklären.
Wo bleibt denn der eigentliche Sinn dieses Forums?

Die Moderatoren stehen hier als grosse heilige Gönner, deren überschwengliche Berichte (vorangegangen war ein Zahlenchaos) natürlich nicht in Frage gestellt werden, denn das ist alles ja natürlich etwas anderes.

Wir alle wissen, dass es in diesem Forum gute PR-Aktionen gab und geben wird. Aber wenn nicht gerade irgendein "Forum-VIP" seine Finger drin hat, ist eine derartige PR-Aktion nicht gerne gesehen.

Wir alle wissen, dass viele Sessions ganz anders geschehen sind, als sie hier beschrieben wurden. Aber es wäre ja fatal, wenn die Domina plötzlich ehrlich schreiben würde, warum der Gast nicht die Nähe bekommen hat, die er wollte oder eine bestimmte Serviceleistung nicht so ausgeführt wurde, wie es gewollt wurde.

Ein paar Beispiele (reine Fiktion, Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen ist rein zufällig und menschlich):

Da gibt es welche, die etwas ungepflegter riechen, sei es wegen mangelnder Zahnhygiene oder akuter Magenproblemen. Hätte eine Domina schlimmen Mundgeruch, so würde dies sofort hier im Forum unter nem Thread namens "Igitt wie eklig" (oder so) stehen. Aber über Gäste schreibt man sowas ja nicht ... bloss nicht. Ist ja peinlich für den Gast.

Dann gibt es da die ganz phantasievollen, die unbedingt die härteste und längste Peitsche haben wollen - und trotz mehrfachen erklärens seitens der Domina "dass das Spuren gibt" - aber bloss keine Spuren. Natürlich steht sowas dann teilweise nicht im Bericht drin - da steht dann nur: Auspeitschen wollte oder konnte sie mich nicht.

Dann gibt es da diejenigen, die mehr reden als BDSM zu geniessen. Das Spiel geht los, aber sie müssen unbedingt vorher noch über dieses und jenes philosophieren.
Dass diese Zeit von der Sessionzeit abgezogen wird, können sie nicht verstehen - also ist die Session kürzer und somit ist diese "blöde" Domina Schuld weil sie die Zeit nicht eingehalten hat (nämlich die Sessionzeit, deren hälfte ja für irgendwelche Erzählungen seitens des Gastes draufgeht)

Und dann gibt es jene, die unbedingt auf 2 Stunden Vorgespräch bestehen, dann gönnerhaft (möglichst noch mit entsprechender jovialer Aussprache "gib nicht alles auf einmal aus") eine halbe Stunde bezahlen und schliesslich pikiert sind, wenn man sie nach weiteren 40 Minuten Nachgespräch vor die Tür setzt weil man eben gerne auch mal mehr Termine hat als nur den einen, der den ganzen Nachmittag oder Abend in Anspruch nehmen will. Das steht dann natürlich nicht im Bericht, da steht dann: Das Vorgespräch war ok, aber dann wollte sie mich nur noch rauswerfen.

Und dann gibt es die ganz charmanten, die von "Muschi" und "POPO" und "Titten" im Vorgespräch reden und pikiert sind, weil sie rausfliegen. Natürlich steht das dann nicht im Bericht - da steht dann: Obwohl sie auf der Webseite einiges an Service angeboten hat, war dies im Vorgespräch nicht mehr aktuell. Ausserdem war der Preis völlig überzogen. (Denn wer keine "Fotzen" zum lecken kriegt muss auch nicht soviel zahlen).

Es gibt noch eine ganz besonders beliebte Spezies, die dasitzt, als wäre sie ins Studio geprügelt worden - sich unhöflich und jovial aufführt, dann abfällig meint "mach doch - du bist die Domina, du wirst doch ein Gefühl dafür haben was mir gefällt oder nicht. Ich habe keine Tabus."
Wer sich jetzt die Fingerchen reibt und den Sabber aus den Mundwinkeln sinken lässt, der sei gewarnt: Spätestens beim Anblick eines netten Skalpells, einer Nadel oder auch härteren Peitschen fällt besagte Spezies in lautes "Gnade-Geschrei" und bricht die Session ab und verlässt fluchtartig das Studio.
Natürlich steht dies dann nicht im Bericht - da steht dann nur: Sie konnte sich überhaupt nicht auf mich einlassen, hat meine Tabus gebrochen. Ich hab die Session abgebrochen - Geld hab ich natürlich keins zurück bekommen.

Dann gibt es noch jene Spezies, die gerne mal etwas dazudichtet - und damit betreffenden Dominas schadet (einer Freundin von mir ist dies passiert). So ist sie eine unnahbare - in seinem Bericht wurde sie plötzlich zur nahbaren, was die lieben anderen Gäste von ihr zum Anlass nahmen, einen Aufstand zu proben (wollen sie doch auch mal ran an das geile Fleisch - und wenn der eine Heini das durfte, dann dürfen sie das ja schliesslich auch). Dass die Domina aus Unsicherheit (um den Schreiber nicht als Lügner auffliegen zu lassen) nicht öffentlich berichtigt hat, war ihr Fehler. Und damit muss sie jetzt leben - indem sie alle möglichen bizarr-berührbar-Fans abblocken muss.

Und dann gibt es noch die Fraktion, die zwei oder drei absolut tolle Berichte schreibt (die natürlich für die "alteingesessenen Forenteilnehmer" allesamt gefälscht sind oder nur für Werbezwecke geschrieben wurden). Diese Fraktion denkt, dass sie durch derartige Berichterstattung und aufgrund der Tatsache dass man sie schon an der Stimme am Handy oder der Handynummer mit Namen ansprechen kann, extra-Leistungen einfordern kann. So wäre es dann bitte auch für die unberührbare Domina mal an der Zeit, sich nackig zu machen und "poppen" zu lassen - er würde dies auch "gütigerweise" nicht im Bericht erwähnen. Während die einen lachend den lieben "Hengst" (zu dem ja keine "Nein" sagen kann) in ihre Schranken weisen, reagieren andere mitunter sehr wütend, was dann natürlich negative Berichterstattung zur Folge hat.
Wenn Domina sich dann verteidigt und versucht, zu erklären, hat sie kaum eine Chance - es sei denn, der liebe "Hengst" mutiert zum Meister des Nervens und zerrt nicht nur an selbigen der Domina sondern auch an denen der Moderatoren und anderen Schreibern.

Oh bitte liebe Menschen - denkt nun nicht, dass es nur negative Berichte über die lieben Gäste gibt. Gottseidank halten sich diese in Grenzen, sodass man - dank der doch überwiegend schönen Erlebnisse (die dann - aufgrund der "Heiligkeit" den Weg nicht ins allgemeine Forum finden) - mitunter darüber schmunzeln kann, wenn man derartige Attacken wirtschaftlich und psychisch einigermaßen wegstecken kann.

Ich hoffe, die geneigten Mitleser nicht zu sehr geschockt zu haben, mit dieser - natürlich rein fingierten - "Welt des Bizarren". Denn in der Realität sind wir doch alle gepflegte Menschen, die niemals irgendwelche Worte wie "Muschi" oder "POPO" je in unseren Mund nehmen würden. Natürlich würden wir auch niemals feilschen um den Preis eines menschlichen Körpers und deren Anmietung, genauso wie wir uns immer im Vorgespräch klar und deutlich ausdrücken, mit Tabus und Vorlieben - wie es sich gehört.
Nein, wir verhalten uns natürlich nicht von "oben herab" und lesen auch immer brav die Texte auf den Webseiten der Ladies (warum soviele unberührbare Damen, die dies auf ihren Webseiten definitiv schreiben, massenhaft e-mails bekommen in denen steht "und dann will ich dich gerne lecken und du reitest mich dann ab" wundert natürlich - muss ein Virus sein.) und die Fotos kommen freilich erst zum Schluss.
Nein, natürlich wird Poxxxxxxx kaum unterstützt (warum wir allerdings alle paar Monate nachbestellen müssen, ist mir ebenfalls ein Rätsel - warum müssen die Dominas auch ständig am Poppersfläschchen hängen.) und das grosse Verständnis ist doch schliesslich auch da, wenn die Domina den Termin absagt ("Dass du so Kunden kriegst, wundert mich" - diese Aussage muss wohl aus einem Traum stammen. Dass besagte Domina mit Schnupfen und Husten an der anderen Leitung kaum zu verstehen war ist natürlich Nebensache.)

Und im grossen Konkurrenzkampf zu diesen fiktiven Menschen gibt es dann jene, die absolut durch Abwesenheit glänzen.
Terminierung, sogar Bestätigung oder ganz dreist: 5 Minuten vor Termin nach dem Anfahrtsweg fragen und am Telefon so tun als hätte man sich ja verfranzt .... das alles kommt natürlich nur ausserhalb dieses Forums vor, denn die Forumschreiber sind ja alle zuverlässig. Ohweh jedem der dies denkt. Gut - zugegeben - die meisten Forianer sind sehr zuverlässig, aber der ein oder andere hat hier schon riesige Threads begonnen, versuchte die besten zu finden - um bei den Besten dann einen Termin zum Vorgespräch zu vereinbaren. Dieser wurde freilich auch wahrgenommen und natürlich wurde dann auch ein Termin für eine Session vereinbart (ja, er hätte es nicht gemacht, wäre die Domina nicht ausgerechnet in jenem Moment mit einem Messer dagestanden.), gleich am nächsten Tag.
Dass besagter Typ zum Termin nicht erschien, war absolut verwunderlich.
Dass dann aber wieder ein weiterer Thread auf der Suche nach der Besten eröffnet wurde, schon eher.

Ich hoffe, der geneigte Leser fühlt sich nicht allzusehr auf den Schlips getreten und erkennt die Ironie in der ein oder anderen Passage dieses Textes.
Der literarische Erguss entstammte meiner Feder - es floss und floss und floss und wollte nicht mehr aufhören.

Nein, ich unterstelle niemandem von euch, dass ihr so seid wie die og. fiktiven oder gar abwesenden Gäste. Schliesslich ist das Forum ja anders - das virtuelle Leben darf ja nie mit der Realität (äh entschuldige - Fiktion) verglichen werden.

Alles Liebe
die Ware

Mo, 20.Feb 2006, 15:46
Hallo Nala,

trotz oder gerade wegen unserer Meinungsverschiedenheiten in Sachen Preisgestaltung muss ich zu diesem Beitrag sagen: Alle Achtung!!! Witzig, ironisch und vor allem sehr aufschlussreich - diese Seite der Medaille habe ich bislang nicht richtig eingeschätzt, aber man lernt ja ständig dazu…

LG

Renitenter

Mo, 20.Feb 2006, 18:31
Es gibt da einiges, was ich nicht unkommentiert im Raum stehen lassen möchte.

Wir Moderatoren empfinden uns keinesfalls als " grosse heilige Gönner ".
Das ist lediglich Dein subjektives Empfinden, Nala, und trifft in der Sache nicht zu.

Ferner würde ich einige Vorgänge im Forum nicht als " Krieg " bezeichnen, das ist doch eine sehr drastische Ausdrucksweise a la " BILD - Zeitung ".

Wo viele Menschen miteiander umzugehen haben, gibt es immer wieder mal Streit. Das war so und wird auch für alle Ewigkeiten so bleiben.
Wenn also einige von uns untereinander streiten und sich zwei zwischendurch mal verabschieden, liegt es in der Natur der Sache uns spricht für deren Sozialkompetenz, dass man sich auch wieder verträgt und hier wieder mitmischt.

Ich kenne die beiden User gut genug, auch persönlich, um sagen zu können, das es sich um richtig nette Menschen handelt, die sich aber individuell verhalten. Gegenseitiger Respekt, Toleranz und Akzeptanz wären sehr gute Mittel, miteinander auszukommen.

Aber dazu freilich gehört " good will ", hat den wirklich jeder hier?

Das Dir ferner meine geordnete Zahlenkolonne missfällt, nehme ich mal so hin. Wobei das " Runterzählen " auch von Dominas eingesetzt wird, bevor der Proband zu kommen hat. :-D
Also nichts wirklich Ungewöhnliches.....

Freilich hat so etwas den nützlichen Nebeneffekt, im Zusammenwirken mit einem authentischen(!) Bericht, auf wirklich tolle und fähige Damen dieser Republik aufmerksam zu machen, was jeden S/M- Freund interessieren dürfte.

Was Anna betrifft- Du meinst sicher jene aus dem Atmos :) -, gebe ich natürlich keine Daten offen übers Forum heraus. Selbiges sollten wir via PM abklären.

Schönen Abend Euch allen

DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Mo, 20.Feb 2006, 18:51
Oh, der erste der sich den Schuh angezogen hat. Passt er?

Nun - ich denke mal dass der ganze Beitrag rein subjektiv verfasst wurde - ist jetzt lediglich eine dreiste Vermutung von mir (korregiere mich also bitte, wenn es anders sein sollte) aber ich bin mir ziemlich sicher dass mein Beitrag subjektiv gemeint war.

Zahlenfiasko ... Mensch - da passt das richtige Deckelchen auf das richtige Töpfchen. Ich glaube nicht dass mich die Zahlen unter deinen Beiträgen störten. Mein Empfinden wurde erst gestört als ich eine Reihe Zahlen, einen Beitrag und wieder eine Reihe Zahlen sehen durfte. Das war dann doch etwas zu wirr.

Oh ich bin mir sicher, dass an der e-mail-Adresse von Anna hier einige interesse zeigen würden - du kannst sie doch mal fragen, ob du sie veröffentlichen darfst.

Alles Liebe, DomHunter
Nala
Antworten

Zurück zu „Board Dominaforum“