Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Lady Ashley Inferno- Einzigartig Speziell
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar

Mo, 31.Mai 2004, 09:53
Bild
Modell Daten
Geschlecht : weiblich dominant
Alter : 22
Größe : 172 cm
Figur : schlank
Augenfarbe: grün-blau
Haarfarbe: schwarz
Konfektion: 36
Oberweite: natur fest
BH: 80 B
Intim: rasiert
Nationalität: deutsch
Bild
Modell Vorlieben

Zofenspiele
Brustklammern
Würgen
Leckspiele
Ringen
Facesitting
Fesselspiele
Peitsche
Dildospiele
Verbalerotik
Fußerotik
Hundedressur
Dominante Spiele aller Art
Bild
http://modelle-hamburg.com/dominas/herr ... /index.htm
viele Grüße aus Hamburg
mark

Besuch bei Dela Cruse

Mo, 21.Jun 2004, 16:13
"Du wirst heute die Ausbildung zum Lust- und Lecksklaven erfahren."

Hi Leute!

So began für mich die Session bei Dela Cruse nach einem ca. 5-minütigen Vorgespräch, in dem ich darauf hingewiesen hatte, dass ich gerade NICHT auf die Slavennummer stehe, sondern vielmehr auf bizarres Rollenspiel. Dabei hatte sie eigentlich im Vorgespräch einen aufmerksamen und einfühlsamen Eindruck gemacht.

Also fügte ich mich mit bereits sinkender Erwartung in die Session. Schlaffe Hand- und Beinfesseln wurden mir angelegt und daraufhin ein Präser in Reifenstärke über meinen Mast gestülpt. Dann folgte die Auspeitschung - etwa so stark, als wenn man durch einen dieser Küchervorhänge aus Bändern tritt und diese einem dann an den Hintern klatschen.

Bevor ich mich von dem Schock erholen konnte, wurde ich schon aufs Bett zitiert, wo ich dann bewegungsunfähig gefesselt wurde. Alle Schnallen saßen so locker, dass ich mich mit Leichtigkeit hätte befreien können.

Was nun folgte, war einige zaghafte Facesittings und zwei, drei Hand-over-Mouth. Alle nahmen mir nie die Luft wirklich weg. Da sie merkte, dass mir gleich alles einschläft, folgte nun ein schneller Ritt, der mich sogar überraschte - immerhin also GV. Schließlich kam ich und war erleichtert, dass die Session endlich vorbei war.

Was soll ich noch sagen? Eine Domina ist sie nicht, sie nennt sich selber ja auch "Fetisch-Hexe". Eigentlich ein nettes und hübsches Mädel. Aber bestimmt nicht die, welche ich gesucht hatte. Ach ja, der Preis war definitiv zu hoch für den Service.

Meine Frage ans Forum: Gibt's eine vergleichbare Domina zu Empress Cruel (Düsseldorf) in HH?

Re: Besuch bei Dela Cruse

Fr, 09.Jul 2004, 15:51
Plastikmann hat geschrieben:
Dann folgte die Auspeitschung - etwa so stark, als wenn man durch einen dieser Küchervorhänge aus Bändern tritt und diese einem dann an den Hintern klatschen.
oh man du ärmster - haben die schmerzen lange angehalten ?

etwas vergleichbares zu Empress Cruel ?

also in der Herbert sitzt eine die ein recht hartes Programm fährt - habe aber leider ihren namen vergessen ! hat schwarze nacht hinten gekämmte haare, trägt immer eine ledercorsage und schwarze lackstiefel ! war vor ein paar jahren mal bei ihr, war für mich ne nummer zu heftig ! und ansonsten weiss ich nicht ob lady christine noch aktiv ist - die sollte dein fall sein - ( guck mal unter peitsche.de da findest du mehr über sie ) oder du fährst nach soltau ( nein nicht in den heidepark ) zu lady illona - ihreszeichens Extrem Domina !

wish
Bild

auch ich war enttäuscht

So, 05.Sep 2004, 19:32
Sie verspricht in der Tat mehr als sie halten kann.
Ist nicht dominant ( nicht im gerinsten )
Rotz-Teenies sind dominanter.
und als Domina völlig ungeeignet
das einzige positive ist das sie nicht abzockt ( zumindest vor 2 jahren nicht )
ich habe eine hautkrankheit ( nicht ansteckend sieht nur nicht gut aus )
und darauf hin hat sie einige sachen nicht mehr gewollt aber von sich aus
geld wiedergegeben.
aber sie wäre wirklich mehr die perfekte sklavin
Antworten

Zurück zu „Dominas in Hamburg“