Domina Filme & Chat
Mommy Ultraviolence
Telefonerziehung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion

Do, 13.Okt 2005, 08:32
Leider nicht, wäre aber neugierig. Kennst du Lady Yvonne? Kannst du etwas berichten zu ihrer "berührbaren Dominanz"? Die blonde Zofe ist leider von der HP verschwunden.

Do, 13.Okt 2005, 21:44
Aus dem privaten bereich mag ja stimmen, aber ich müsste mich sehr irren, wenn ich das gesicht und die kleidung an der selben person nicht schon auf anderen hp's gesehen habe....

Fr, 14.Okt 2005, 15:27
Na da hast du doch Glück gehabt! Den Termin mit mir hat sie nicht abgesagt - stattgefunden hat er aber auch nicht. Ich war allerdings schlau genug, vor der Abfahrt noch einmal anzurufen. Dabei stellte ich fest, dass die Lady nicht zugegen war, auch nicht erwartet wurde, und von einem Termin niemand etwas wusste.

Fremder,
der dies vor etwa eineinhalb Jahren erleben musste

Sa, 17.Jun 2006, 09:17
Ja, mittlerweile habe ich Lady Yvonne auch kennengelernt. Lady Marion ist aber nicht mehr anwesend und im Gespräch schien es mir, als seien die beiden nicht gerade in Freundschaft auseinandergegangen. (meine subjektive Meinung!)

willigerPatient
Lerne Leiden ohne Schmerzen

Mo, 10.Jul 2006, 15:22
Vor einigen Tagen hatte ich noch mal eine Session bei Lady Yvonne und bin noch ganz begeistert. Ich stelle für meine Person immer wieder fest, daß sie doch eher eine berührbare Bizarrlady denn eine Domina ist. Oder ich habe diese Seite bei noch nicht gesehen!?!

Auf jeden Fall habe ich kurzfristig einen Termin für eine Stunde erhalten und Yvonne öffnet mir in einem %Dominas% supergeilen Lederkleid die Tür. Während unseres Vorgesprächs lugte schon immer eine Brustwarze aus dem Kleid und jedes mal, wenn sie ihre Beine übereinander schlug, sah man kurz, daß sie auf eine Slip verzichtet hatte. Die Session selbst sollte CBT, Klistier, Analdehnung, Brustwarzenbehandlung und reichlich NS beinhalten. Ablauf und Prozedere habe ich ihr überlassen und bin nicht enttäuscht worden. Im Laufe der Stunde wurde alles, außer NS,optimal und zu meiner Zufriedenheit umgesetzt. Zum Schluß erst dann NS und das in Mengen!!!! Zuerst tränkte sie meinen ganzen Körper, dann setzte sie sich auf mein Gesicht und zwang mich dazu, reichlich zu trinken. Hierbei ließ sie sich immer wieder le*** und sorgte dafür, daß ich auch meinen Obulus entrichtete.

Ach ja, während des Vorgespräches stellte sie mir noch ihre neue Kollegin, Miss Etienne, vor, die nur unwesentlich zeitversetzt, ebenfalls einen Termin hatte. Optisch ist sie wirklich klasse und sieht bedeutend jünger aus als die auf der HP angegebenen 32 Jahre.

willigerPatient
Lerne Leiden ohne Schmerzen
Antworten

Zurück zu „Dominas in Köln“