Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar

Wochenende

Mo, 17.Okt 2005, 07:28
Hi Ihrs,

eine Diskussion über den heiligen Sonntag sprengt sicher den Rahmen des Forums. :)

Ich (und sicher auch andere Damen) haben festgestellt, daß die Nachfrage am Wochenende eher gering ist (obwohl hier gerade extrem laut nach WE-Bereitschaft geschrien wird).

Ich bin zeitlich überaus flexibel und mache für Stammgäste auch schon mal Termine am Montag Morgen um 9.30 (wobei ich statt Wasser lieber einen Kaffee angeboten habe).

Angebot und Nachfrage regulieren meine Arbeitszeiten.

Und darum werde ich es weiterhin so halten wie bisher und mein Handy am Wochenende anstellen, wenn ich dazu Lust habe.

Ihr könnt mich also gerne die nächsten WE anrufen und mich bezüglich WE-Terminen eines Besseren belehren.

Liebe Grüsse
Tanja
*die bei ihrem langen Waldspaziergang sehr viel Kraft für die Woche tanken konnte*

Auch Sonntags...

Mo, 17.Okt 2005, 08:42
Hallo mak,

das Institut Moderne Creation ist durchgehend besetzt,also auch Sonntags(der statistisch gesehen genauso mehr oder weniger gut besucht ist wie andere Wochentage)...die Damen und ich finden diese Regelung dort sehr gut,keiner muß aber kann...

Liebe Grüße,
Roxana

Mo, 17.Okt 2005, 09:21
ahem, also zuerst einmal, politische diskussionen unterstütze ich in diesem forum auch nicht.....


@roxana, danke für die info. leider ist die homepage des hauses mc sehr spärlich was die infos angeht und lädt deswegen wenig ein mehr darin rumzustöbern.

habe jetzt auch entdeckt, dass das institut shaka in ddorf sonntags aufhat....vielleicht war ich mit meiner frage ja fast ein wenig zu vorschnell, ich schlingel ich ;)

@helmut wie du siehst tut sich hier im rheinland ja dann doch noch etwas ....also ist mein seelenheil noch nicht völlig im ars....

vielleicht erwähne ich noch der vollständigkeithalber, dass ich es sehr mag spontan in ein studio zu gehen ( da bin ich dem teufelsweib sehr zu dank verpflichtet, die bisher immer gesagt hat :"komm vorbei", nachdem ich eine stunde vorher nach einem termin gebeten hatte-und bevor hier falsche spekulationen aufkommen, nein, es war nie am sonntag!)
und diese besagte spontanität wird oft durch die öffnungszeiten ausgebremst, soll heißen am morgen bis 11Uhr, nach 22Uhr und eben oftmals auch sonntags

ach ja und gestern hätte ich, egal wie sehr mich die lust auch geplagt hat, es so oder so nie in ein studio geschafft, da ich von morgens bis nachts gearbeitet habe und gleich auch wieder los muss....grusel....vielleicht sollte ich ja dominus werden, damit ich auch mal wieder frei habe :-D

Mo, 17.Okt 2005, 10:22
Die Argumente, die aufgeführt wurden, leuchten mir ein. Aber ich denke, dass es in jeder Stadt Damen gibt, die gerne am Wochenende arbeiten und andere, die lieber "normale" Arbeitszeiten haben.

Was mir auffällt ist jedoch, dass in einigen Städten (z.B. sind in München alle 3 grossen sowie in Düsseldorf sind mehrere geöffnet) viele Studios am Samstag und Sonntag gut besetzt sind und dass in anderen (Köln fällt mir z.B. ein) kein einziges offen hat. Einige Städte sind gemischt (Berlin, Stuttgart). Was sind dafür die Gründe? Ich denke, dass es sich sicherlich für ein Studio z.B. in Köln lohnen würde auch Sonntags offen zu haben, da man dann relativ konkurrenzlos ist, aber dies muss halt jeder selber entscheiden.

Für mich ist es auch wichtig, dass die Studios länger offen haben, da ich es mir sonst relativ schwierig einrichten kann. München hat da z.B. auch den Vorteil, dass praktisch alle Studios bis um 24 Uhr (eines bis um 3-4 Uhr) geöffnet sind. OK, liegt vermutlich auch daran, dass in einigen Städten wie Berlin die Studios in Wohnhäusern liegen und deshalb nach 9 bis 10 Uhr abends Schluss sein muss.

Mo, 17.Okt 2005, 15:32
Ich (und sicher auch andere Damen) haben festgestellt, daß die Nachfrage am Wochenende eher gering ist...
Wer diese Feststellungen für sich trifft, bedarf m.E. keinerlei Rechtfertigung dafür, dass sein Studio am Wochenende geschlossen bleibt.
Angebot und Nachfrage regulieren meine Arbeitszeiten.
und mit dieser Aussage, liebe Tanja, sind Sie für mich im Hamburger Raum ganz vorne. %klatsch%

Vielleicht macht es ja auch mal Sinn, eine Abstimmung auf den Weg zu bringen:

- Wer hat denn überhaupt Interesse an sonntäglichen Studiobesuchen?

- Wie oft würden diese Besuche -entsprechende Angebote durch die Studios vorausgesetzt- an einem Sonntag, statt an einem Wochentag erfolgen?

Sicherlich lassen sich auch zusätzliche Fragen, die von Bedeutung sind, formulieren.

Was mir noch wichtig erscheint ist, dass eine solche Abstimmung regional -also z.B. gesondert für Hamburg- erfolgt.

Wie stehen die Mods zu so einer Abstimmung?

Mo, 17.Okt 2005, 16:02
Die Mods und sicher auch die Damen dürfte das sicher sehr interessieren.

Es gibt Firmen, die zahlen für Marktforschung in den Nielsen Gebieten eine Menge Geld, und nun besteht die Aussicht auf kostenfreie Information.

Warum also keine Abstimmung?
Immerhin kann dabei ja auch herauskommen, dass der Sonntag nicht weiter von Interesse für den Gast ist.



DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Marktforschung

Di, 18.Okt 2005, 00:16
Es wird so viel und oft propagandiert, dass es gut um Meinungsvielfalt ist und ebenso gut, dass es verschiedene Meinungen gibt.

Meine Meinung ist, dass eine Abstimmung oder Marktforschung oder sonst wie genannte Meinungsäusserung so überflüssig wie ein Kropf ist.
Es endet wohl wie das berühmt berüchtigte Hornberger Schiessen.


Gibt es nicht genug Fakes und andere, die der Mut verliert um vereinbarte (und eventuell bestätigte) Termine nicht einhalten?
Die Nachfrage, wer Sonntags zu einer Domina (in Hamburg) geht, ist so interessant wie das besagte Fahrrad, das in China umkippt. Es gibt auch jetzt schon in Hamburg Studios, die Sonntags keine Stammkunden "bearbeiten".
Und wenn nun 1000 User sagen, sie haben Interesse am Sonntag-Domina-Besuch, wer gibt den Studios/Damen die Garantie, dass sie auch wirklich kommen?

Wie lautet ein alter Spruch doch so treffend: Trau keiner Statistik, die du nicht selbst verfälscht hast.

Di, 18.Okt 2005, 08:39
Hi ihr Lieben,

ich muss Roy recht geben.

Generell habe ich mit diesem Forum und deren Teilnehmer gute Erfahrungen gemacht. Bis auf einen Termin wurden alle Termine brav bestätigt, die Gäste sind gekommen und es hat alles wunderbar geklappt - oder aber die Gäste haben abgesagt.
Aber nur weil sich jetzt mak aus Düsseldorf darüber Gedanken macht, warum die Studios Sonntags nicht für ihn geöffnet haben, heisst das nicht, dass nun jedes Studio die Pforten öffnet - in der Hoffnung, mak könnte kommen (da es eben diese unsicherheit ist - ob er denn auch kommt).

Und lass uns die Situation doch einfach mal weiterstricken: Es geht doch nicht darum, dass ein Studio offen hat, sondern darum, dass auch Ladies da sind, mit denen man ein Spiel spielen möchte.

Was diese Marktforschung betrifft - nope. Es gibt soviele Leute, die "ja" ankreuzen (und gerade jetzt nach so einem Thread müssen viele natürlich beweisen, dass sie Sonntags ein offenes Studio möchten) - aber dieses "ja" lohnt sich aus Düsseldorf nicht für Hamburg und aus Hamburg nicht für Köln.

Viele herzliche Grüsse
Nala

Di, 18.Okt 2005, 10:56
tja, nur dass ein "mak" kommt, wenn er sagt er kommt. egal wie zweideutig dies sich jetzt anhören mag! - es sei denn es kommt etwas dazwischen, was jeden aufhalten würde, und da ist es ja eh egal, welcher tag in der woche jetzt ist oder nicht!

da ich ja jetzt entdeckt habe, dass es hier in ddorf ein paar offenere personen gibt, die sich auch nicht soviel um den "heiligen" sonntag scheren, (hätte ich mich doch früher darum gekümmert, als hier so mancher dame ungewollt auf die füße zu treten) wie ich, werde ich die eine oder andere option bestimmt nutzen und da ist es egal, ob in hamburg alles zu hat :-D

und deswegen auch lob an tanja, deren arbeitshaltung ich in jeder weise respektiere!

und all die anderen damen, die für sich entschieden haben, dass sie andere arbeitszeiten für sich entdeckt haben, denen sei gesagt: gut so, denn dann sind die restlichen tage ja auch abgedeckt.

Di, 18.Okt 2005, 11:06
Und genau das ist es: es geht nicht um den "heiligen" Sonntag, sondern eben um die Tatsache, wie sinnvoll es für wen ist, den Sonntag als Arbeitstag anzusehen.

Und wenn Tanja diesen Tag als Terminvereinbarung annimmt, okay. Und wenn dann ein Termin vereinbart wird, kann der Sonntag nicht mehr wirklich verplant werden. Und wenn dieser Termin dann nicht bestätigt, hat Tanja Glück gehabt und musste sich wenigstens nicht ins Auto setzen. Hätte der Termin bestätigt und wäre nicht gekommen, dann wäre Tanja bestimmt stinksauer gewesen.

Und mak in allen Ehren - aber nicht jeder ist so wie du. Es gibt leider viele schwarze Schafe, die Bestätigen, nicht kommen (kein Anruf, kein gar nichts).

Auch ich bin 6 Tage die Woche erreichbar für Termine. Allerdings habe ich mein Lehrgeld bezahlt - der 7. Tag gehört mir :-)
Und die restlichen "freien" Tage (nur weil man nicht im Studio ist, heisst es ja nicht, dass man deshalb frei hat) werden nur für Spielpartner vergeben, die ich bereits kenne. Denn viel zu oft habe ich eine Vorlesung sausen lassen und bin zum Studio gedüst, um festzustellen, dass der Gast nicht erscheint.

Versuchs auch zumindest ein bißchen aus der Warte zu sehen.
Und es geht hier nicht um den "heiligen" Sonntag (nur um das nochmals zu betonen).

Und meinen Respekt verdient jeder, der sich auch mal Zeit für sich nimmt - und wenn die Welt an dem Tag unter gehen sollte.

Viele liebe Grüsse
Nala

Sa, 22.Okt 2005, 18:12
hmm das Studio K hatte oder hat immer noch Sonntags geöffnet... die Nachfrage war aber sehr gering... ich war dann ab und zu da.. aber ich finde halt das Sitzen und Warten im Studio höchst abtörnend

Ich halte es generell eigentlich nur noch, daß ich terminlich jeden Tag erreichbar bin... allerdings eben erst nach Voranmeldung.. rechtzeitig, da ich ja auch alles planen muß... und dann ist es eben auch ziemlich schön mich genau für *diesen* Gast schön zu mahcne.. zu duschen.. zu rasieren.. zu schminken.. alles eine Vorbereitung für diesen einen und nicht einfach nur so... mit Vorfreude.. Spannung.. Erregung...

Seitdem sind für mich die Sessions wie private Dates und sowohl mir als auch glaub ich meinen Gästen gefällt das viel besser... natürlich geht das nicht für alle, das so durchzuplanen, das tut mir dann ja auch leid, aber auf lange Sicht schafft es dann doch der ein oder andere, sich doch mal rechtzeitig anzumelden, und dann geht es eben auch Samstag, Sonntag.. oder 3egal welchen Tag... alles eine Frage der Orgnaisation

es mag ja auch arrogant klingen, aber so bereiten sich meine Gäste auch auf *mich* vor, und sind nicht bei mir, weil ich nun gerade diejenige war, die Zeit hatte... so fühl ich mich doch ein Stück weniger als *Ware*

my two cents

ach.. schönen Sonntag noch
winke winke
Iris

So, 23.Okt 2005, 22:10
Hallo @all,
extremzofe hat geschrieben:so fühl ich mich doch ein Stück weniger als *Ware
Also erstmal empfinde ich die Damen aus einem seriösen S/M-Studio grundsätzlich nicht als Ware. Ich betrachte Sie als Teilnehmerin an einem Lebensabschnitt den ich erlebe und geniesse. Ich vertraue meine Gesundheit und auch vielleicht meine Psyche einer Frau an, die eben ausserhalb der normalen 08/15 Konvention agiert. Ich lasse das zu, weil dieser Themenbereich mich eben fasziniert und ich auch gerne ausserhalb dieser Konvention leben möchte (aber auch nicht immer kann, irgendwie muss ja der Kühlschrank gefüllt werden oder ein neues Auto her etc.). Wenn Sie sich dabei aber als Ware empfinden, kann das aber auch an den Gästen liegen. Es liegt wohl weniger an Ihrer Person.
Zurück zum Thema : Irgendwie ist hier deutlich geworden, dass in der Nachfrage am WE deutlich regionale Unterschiede bestehen. Wenn also sich in Hamburg zeigt, dass am WE eben keine Nachfrage besteht weil alle Männer bei der Erbtante zum Kaffee eingeladen sind, sollte man den Laden zuhalten. Und wenn am WE in Düsseldorf, Köln, Berlin oder sonstwo die Studios ausgebucht sind und die Türklingel nur noch heiser vor sich hinkrächzt, sollen diese doch Wochenendservice anbieten. Nachfrage regelt halt das Angebot. Die drei Männer, die am Montagmorgen in Hamburg mit Sehnenscheidenentzündung im rechten Arm beim Arzt sitzen, weil das favorisierte Studio am WE geschlossen hatte, kann unser Gesundheitssystem locker verkraften.
Gruß
NippleTorture
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“