Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Lady Caprice
Miss Lana Poison im Kinky Domination
FETISCH INSTITUT in Berlin
Catherine Bizarr herself in AB
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar

Fr, 18.Mär 2005, 20:47
Hallo Irredentia, keiner will Dir an die Gurgel gehen aber
was hast Du gegen Gezicke? Wo gestritten wird ist noch
Leben vorhanden! Mir kommt das jetzt so vor als ob Du
ein wenig eingeschnappt bist weil sich die Diskussion
von dem eigentlichen Thema “Stiefelfrau” entfernt hatte.

Man könnte auch sagen das Du etwas zickig reagierst!

Zu dem Thema ist doch jetzt alles gesagt. Man kann einer
Diskussion eine gewisse Eigendynamik lassen damit sie
sich entwickeln kann oder man würgt sie ab. Wenn jetzt
unter “Dominas München” das Thema Lady X ist und auf
einmal schreiben alle über Lady Y finde ich es ja noch
ok wenn ein Moderator eingreift und zur Ordnung ruft
aber hier im Bereich “Offtopic”sollte man das nicht so
eng sehen denke ich.

Zu Deinem Beitrag: Hervorragend geschrieben, keine
Frage aber inhaltlich kann ich Dir leider nicht folgen
weil Du ja ausdrücklich darauf hinweist das es sich nicht
um eine nostalgische Verklärung Deiner Erinnerung
handelt. Nehmen wir doch mal das Foto in Deinem Avatar-
Bild und das von Nala.. Zwei grundverschiedene Fotos
auf den ersten Blick aber Deine Beschreibung

“geheimnisvoll-gefährlich-ernsthaften Look”

die passt auf das Foto von Nala genauso und das ganz
ohne Stiefel. Diese geheimnisvolle Aura der Stiefelfrau
hast Du sicherlich damals so empfunden aber wenn man
eine solche Frau mittels einer Zeitmaschine in die Gegen-
wart holen könnte, würdest Du dann immer noch so denken?
Viele Leute würden sie aufgrund ihres klischeehaften
Aussehens vielleicht eher als belustigend empfinden!?

Also ich glaube nicht das dieses geheimnisvolle,
gefährliche in erster Linie an dem Look der Dominas
lag, auch nicht an ihren Stiefeln sondern an der Sache an
sich. Aber die ständige Präsenz in den Medien und die
weite Verbreitung von SM im Allgemeinen haben der
Domina eben viel von ihrer damaligen Aura genommen
und diese Aura wird auch nicht wieder kehren.

Diese Angstlust die Du beschreibst, das ist es doch
auch heute noch was uns zu einer Domina treibt, mich
jedenfalls. Nur auf die Idee das es etwas mit ihren Stiefeln
zu tun haben könnte bin ich bisher noch nicht gekommen.
Ich weiß, das sind Deine subjektiven Empfindungen, ist ja
auch ok aber man sollte vielen der heute tätigen Dominas
diese Fähigkeit nicht absprechen. Eigentlich denke ich
sogar das viele von ihnen um einiges glaubwürdiger sind
als die Frauen die vor 25 oder 30 Jahren als Domina
tätig waren. Vielleicht erliege ich ja jetzt einem Vorurteil
aber ich habe bisher immer angenommen das die Dominas
früher alle “Umsteigerinnen” aus dem Rotlicht waren die
als “Normale” nicht mehr genug Kundschaft hatten und
das echte Veranlagung dabei gar keine Rolle gespielt hat.

Mag sein das ich damit jetzt auch wieder ganz falsch liege
und das ich nur als “getroffener Hund etwas belle”....wo
hast Du denn den Spruch her? Habt ihr den damals im
Schützengraben erfunden? ...kleiner Scherz!
National organisation of men against amazonian masterhood
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“