Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Hier Ihre Werbung
FETISCH INSTITUT in Berlin
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Lady Caprice
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Catherine Bizarr herself in AB

Stahlstrasse: Suche Statements und Vergleiche zu Peggy

Fr, 20.Aug 2004, 17:50
Hin und wieder packt mich die Lust mir von einer Domina den Hintern versohlen zu lassen und mich dann von Ihr nehmen zu lassen. Zuletzt hat es mich dabei immer zu Peggy gezogen, da ich auf etwas reifere Damen stehe.

Allerdings bin ich nicht völlig zufrieden mit Ihr, da Sie mir zu einfallslos erscheint und nicht wirklich bei der Sache ist, wie ich meine.

Hat jemand Erfahrungen mit Ihr gemacht und kann mir vielleicht vergleiche zu anderen Damen mitteilen??

LG Susan
%knast%
Ihr Wunsch ist mein Befehl!

Mo, 30.Aug 2004, 16:35
wenn du etwas reifer magst geh doch mal zu christine in der stahlstr. ...ich glaube nr.53???...linke seite .. sie ist sehr phantasievoll absolut korrekt...und für mich eine geile, versaute bizzarre addresse
@->----

Do, 30.Dez 2004, 20:31
hi,

also ich war mit Peggy jederzeit zufrieden, zumal auch die Preise und der Service fair waren, war allerdings seit 2 Jahren nicht mehr dort, habe in dieser Zeit andere Damen z.B. in Bochum versucht, der richtige Kick hat mich allerdings nicht erreicht.
Bin nicht mehr auf der Stahlstrasse gewesen, weil mich teilweise die Spanner vom Parkhaus nervten, abends fühle ich mich auf dem Parkplatz nicht richtig wohl.
Werde aber doch in Kürze Peggy wieder besuchen, sofern sie noch da ist, kann mir dazu jemand etwas berichten?

bis dann und einen guten Rutsch

Doris / Peggy

Mo, 31.Jan 2005, 22:01
Hallo Spucknapf!

Vor wenigen Tagen war ich zuletzt auf der Stahlstrasse, mich hatte meine Lust wieder mal voll im Griff. Da ich allerdings zu einer für mich recht ungewöhnlichen Zeit dort war, konnte ich Mistress Doris nicht antreffen. Diese sehr hübsche und auch wirklich nette Lady habe ich besucht, seitdem ich nicht mehr zu Peggy gegangen bin. Dafür konnte ich einen kurzen Blick auf Peggy werfen, die jedoch sehr zügig in Ihrem Zimmer verschwand, ohne dass ich erkennen konnte, ob Sie einen Gast bei sich zu Besuch hatte. Meine wenigen Blicke auf Peggy weckten geile Erinnerungen auf. Sie ist, wie immer zuletzt, braun gebrannt, nett zurecht gemacht und Ihr Körper ist trotz Ihres Alters eine Augenweide. Da mir an diesem frühen Freitag- Nachmittag die anderen Damen nicht gefielen, Peggy so schnell nicht mehr erschien und das Wetter alles andere als einladend war, ging ich unverrichteter Dinge wieder nach Hause. Bevor ich einer mir unbekannten Dommse mein hart erarbeitetes Geld zustecke - womöglich für halbherzige Dienste - warte ich lieber darauf, Mistress Doris anzutreffen. Dir sei aber gesagt, dass Du Peggy Montags bis Freitags von 13- 19 (?) Uhr antreffen kannst. Nachdem ich Sie jetzt wieder gesehen habe, kreisen meine Gedanken nicht mehr ausschliesslich um Doris - Peggy hat etwas, wovon sich andere Damen in der Stahlstrasse etwas abschneiden können, zumindest was Ihre erste Ausstrahlung betrifft...

Susan
Ihr Wunsch ist mein Befehl!

Peggy

Mo, 31.Jan 2005, 23:09
Bei Peggy war ich auch einmal, weil mich ihre Austrahlung in gewisser Weise ansprach.

Leider hat sie in meinem Fall nicht bei Weitem das gehalten, was ich mir von ihr versprochen hatte.

Die ganze Session verlief recht monoton und sie quatschte mir die Ohren voll, wie gut sie sei, wie lange sie schon als Dom arbeitet usw.

Das ist jetzt gut 2 Jahre her, war also vor ihrem Zimmerwechsel. Optisch hat sie sich nicht verändert, zumindest von weitem nicht, doch wenn ich sie sehe fallen mir wieder ihre Sprüche ein und darauf kann ich verzichten.
Antworten

Zurück zu „Dominas in Essen“