Werbung
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Privtatdozentin Catherine
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Lady Caprice
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Herrin Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
LADY SARAH-Lederherrin und Latexdiva
Lady Natasha Cortes
FETISCH INSTITUT in Berlin

SM-Recht und Gesetz und Urteil

Do, 20.Mai 2004, 00:35
Hallo Forumsgemeinde,
habe gerade Folgendes bei Yahoo gesichtet:

BGH prüft Bedeutung von Einwilligung bei sadomasochistischem Sex

Karlsruhe (AFP) - Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat am Mittwoch über die Frage verhandelt, welche Bedeutung einer generellen Einwilligung des Partners zukommt, wenn sadomasochistische Handlungen tödlich enden. Im konkreten Fall hatte ein zur Tatzeit 60-jähriger Mann bei Sexspielen seine drei Jahre jüngere Lebensgefährtin mit einem Metallrohr erwürgt. Das Landgericht Kassel verurteilte ihn im vergangenen September wegen fahrlässiger Tötung zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten. Dagegen legten sowohl der Angeklagte als auch die Staatsanwaltschaft Revision ein.
_______________________________________
Ist wohl schwer herauszufinden ob es "nur" ein Unfall war.
Aber so etwas könnte ja auch einmal in irgendeiner Form bei unseren Spielchen passieren, und dann, Schicksal? :shock:
MfG
sausauger
Antworten

Zurück zu „Gesundheit, Hygiene, Gesetze, Rechtliches zum BDSM“