Jungdomina Cynthia - Sadistin mit Engelsaugen
Catherine Bizarr herself
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Lady Caprice
FETISCH INSTITUT in Berlin
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Hier Ihre Werbung

Saskia xxxx xxxx

Mo, 26.Apr 2004, 13:46
Hi Rubberduck!

wie kommst Du auf Berlin!

Beim suchen bei MaxFisch und Lady Roxy's Top 24
Finde ich sie unter Wien , Zürich und München.

HP: http://www.saskia-della-borgia.com/

jedoch ohne Tel.Nr oder Anschrift
nur ein Blanko E-mail.Formular!!

Ich nehme an Du Kannst sie nach Überall buchen,
mußt nur die Reisekosten bezahlen.

Oder es ist nur eine E-Mail-Tante!

Wenn einer mehr weiß, bitte melden!
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild

Saskia xxxx xxxx

Mo, 26.Apr 2004, 13:54
Hallo zusammen,
Sie ist ca 3 Wochen im Monat in Wien, und dann noch ein paar Tage in der Schweiz. In Berlin ist sie, soviel ich weiss, nicht regelmässig.
Melde Dich mit dem Kontaktformular und Du bekommst sicher eine Tel.Nr.
Gruss g46

Ist im Raum Berlin

Mi, 24.Nov 2004, 20:50
Habe mit Lady Saskia dela Borgia über ihr Kontaktformular Kontakt aufgenommen. Wenn auch spät, so hat sie doch geantwortet, sicher als sie wusste, wann sie wieder in Berlin ist. Habe ihre HandyNr. bekommen und sie angerufen. Haben uns nett am Tel. unterhalten, sie möchte gerne eine Anzahlung per Einschreibebrief bekommen. Hat mir ihren bürgerlichen Namen und die Adresse verraten. Befindet sich im Berliner Umland, ca. 20 Minuten vom Funkturm entfernt. Nach erhalt des Briefes bekomme ich Bestätigungs SMS. Werde über ihr Domizil und die Dame berichten, wenn ich bei ihr war.
Grüsse
Ledersklave

Saskia xxxx xxxx

Mo, 29.Nov 2004, 15:02
Hi mak
Deine Vorauskasse war eine Anzahlung und es geschehen Zeichen und Wunder, hab heute von ihrem privaten Handy die SMS bekommen, dass das Geld angekommen ist und eine Terminbestätigung. Werde dann berichten. Preislich liegt die Privatdomina im üblichen Berliner Rahmen, macht dafür aber 2 Stunden.
Ledersklave

Sessions möglich

Mi, 08.Dez 2004, 13:50
Also aller Unkerei zum Trotz, die Session mit ihr hat stattgefunden. Die Anzahlung ist Problemlos angekommen. Die SMS zur Bestätigung darüber kam promt. Beim Erscheinen war die Lady bereits umgezogen. Tabus und Vorlieben waren bereits per Mail, telefonisch und in dem besagten Brief abgeklärt, sodass ein ausführliches Vorgespräch nicht von Nöten war.
Es ging deshalb gleich ab in den ersten Stock, in ihr Reich und alsbald ins Bad. Die Sache hat insgesamt 2 1/4 Std. gedauert, und man kann sich mit der Lady prima unterhalten. Kommt ursprünglich aus Berlin, kennt sich hier prima aus und auch einige Doms, selbst solche die heute nicht mehr aktiv sind. Z.B. aus dem ehemaligen Rheingold.
Die Dame hat hier noch kein Studio, es ist deshalb auch sehr privat. Sie hat aber genügend Spielzeug mit um eine entsprechende Session zu gestalten. Sie ist im Berliner Umland zu finden, ca. 20 Autominuten vom Funkturm entfernt.
Wer mehr wissen will schicke mir eine PM, da die Dame privat ist möchte ich hier öffentlich nicht mehr darüber berichten.
Ledersklave

Saskia xxxx xxxx

Di, 12.Apr 2005, 12:57
also, ich habe auch vor längerer zeit mit der "fuerstin" kontakt aufgenommen. genauer gesagt letzten september. wie von ledersklave beschrieben hatte ich damals auch die anzahlung geleistet, da sie im folgemonat in meine gegend kommen wollte. das ist nun ein halbes jahr her. eine session oder das angekündigte dominaweekend hat noch nicht stattgefunden. auch mein geld habe ich nicht mehr zurückbekommen und wen man anruft und fragt wenn sie nun in die besagte gegend kommt, erhält man meist eine sehr kurze und forsche antwort, welchen stress sie hätte und das schon noch irgendwann mal klappen würde. ich gab mir jedoch immer sehr mühe anständig zu sein, dennoch wurde ich am telefon des öfterern angeschnauzt. bin sehr enttäuscht von dieser frau, dei eine abzockerin zu sein scheint. also seid vorsichtig, wenn's um vorkasse geht...

Saskia xxxx xxxx

So, 15.Mai 2005, 17:42
Vorsicht. Diese Frau ist eine Abzockerin. Sie veranstaltet regelmäßig Parties, wo angeblich mehrere Damen anwesend sind. Ich habe eine solche Partie miterlebt, sollte dort eigentlich übernachten können. Habe die Nacht bis zum nächsten Zug in Berlin verbracht aber nicht dort Und dafür XXX €.Ich war echt sauer. Und war kurz davor auszurasten. Konnte mich aber noch zügeln, sonst hätte ich die Nacht wahrscheinlich im Knast verbracht.
Also ich kann nur davor warnenn.


XXX siehe Priesliste Memberbereich (Helmut)

Saskia xxxx xxxx

Sa, 23.Jul 2005, 14:05
Hallo, eure Berichte sind wirklich abschreckend. Ich kann nicht ganz glauben das dies so stimmt. Ich bin jetzt schon zweimal bei Herrin Saskia gewesen. Einmal in Berlin zu einer Session und das zweite mal in Wien zu einem bizarren Wochenende. Am Anfang ging es mir so wie Ledersklave beschrieben. Ist aber alles vollkommen korrekt abgelaufen. Sowohl die Session als auch das Wochenende - für das ich extra den Weg auf mich genommen habe. Bei dem Wochenende in Wien waren auch die versprochenen Privatherrinnen anwesend, die Übernachtungen für Sklaven entsprechend hart und die Session mehr als ausreichend für den Kostenbeitrag. Alle Sklaven waren eigentlich sehr zufrieden als wir am Sonntag wieder abgereist sind.

Saskia xxxx xxxx

So, 24.Jul 2005, 14:02
Hallo Partyteilnehmer

mit deiner devoten Veranlagung kann es ja nicht zum Besten bestellt sein, bei deiner offensichtlichen Agressivität. War schon zum dritten mal auf diesen Partys, habe auch dort wegen der langen Anfahrt übernachtet und mir wurde am Morgen von 2 Damen eine gehörige öffentliche Rohrstockzüchtigung verabreicht. Deine Meinung kann ich nicht teilen.

Rohrstockzögling Christian

Saskia xxxx xxxx

So, 24.Jul 2005, 18:30
Hallo Zusammen!

Also ich war schon auf etlichen Partys bei Fürstin Saskia xxxx xxxx, leistete jedesmal eine Anzahlung und wurde noch nie versetzt.
Kann nur Positive dinge über die Fürstin berrichten.
War eigentlich bisher immer entweder bei einer von Ihr Veranstalteten Party oder auf einen Bizzaren Wochende es war für mich immer ein ganz besonderes erlebnis, endlich mal wirklich Sm über einen längeren Zeitraum erleben zu dürfen und nicht nur für 1 Stunde wie in einen Studio.
Man merkt bei ihr echt den Spass an der Sache und die Naturveranlagung die sie sicher hat.
Es waren bei den Partys und Wochenenden auch immer mehrere Herrinen anwesend, weiters war es immer sehr Fanatsievoll und abwechslungsreich wobei auf meine Tabus auch Rücksicht genommen wurde.


@sklavenknabe
Ich kann mir nicht wirklich vorstellen das dein Post der Realität entspricht, wie gesagt ich besuche die besagten Party's/Wochenenden
öfters leiste jedesmal eine Anzahlung und alle anderen teilnehmenden Personen/Sklaven auch, mann unterhaltet sich natürlich auch untereinader, mir ist dabei noch kein schlechtes Wort über die Fürstin zu Ohren gekommen, ganz im gegenteil.

@dirk
Also sorry auch das kann ich mir schwer vorstellen und wenn dann hat es sicher einen trifftigen grund gegeben.
Vielleicht hast du dich nicht gebührend verhalten oder sonst etwas in der Richtung.
Wenn ich mir deine Post's in diesen Forum nähmlich so durchlese dann kommt schon der eindruck auf das du SM nicht ernst nimmst oder das sonst Irgendwas nicht in Ordnung ist bei dir, weil du hast ja anscheinend schon echt viele Herrinen durch, das da nicht mindestens einmal die richtige dabei war ist schwer nachzuvollziehen.
SM und Sklave zu sein hat doch sehr viel mit gegenseitigen Vertrauen und des genauen kennens seines gegenübers zu tun, wie soll das bei dir jemals funktionieren? bei deinen Verschleiß an Dominas.
*Ironie Ende*


Ich kann aus meiner Sicht nur sagen Fürstin Saskia ist echt ein besonderes erlebnis und mit sicherheit auch zu 100% verlässlich.
Grüße
Gerald
Antworten

Zurück zu „Dominas in Berlin, Potsdam“