Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Lana (LanaDT)
FETISCH INSTITUT in Berlin
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Catherine Bizarr herself in AB
Lady Caprice
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung

Re: Saskia xxxx xxxx

Di, 26.Jul 2005, 20:07
Sorry, dass ich mich jetzt erst melde. Habe in Berlinforum lange nicht gestöbert.

So. Zu meinen Kritikern.
Ich nehme SM so ernst, wie es sein muß und finde nichts schlimmes dran, wenn ich die Damen wechsel. Ich habe kein Problem damit, dass ich sie mittlerweile nicht mehr zählen kann.
Ich kehre immer wieder mal bei bestimmten Damen regelmäßig ein und probiere mal was Neues aus.

Zu Saskia:

Sie hatte damals im AEC inseriert. Ich antwortete auf das Inserat schilderte auch meine Neigungen. Ich erwarte von keiner Dame, dass sie sich meinen Vorstellungen und Neigungen annimmt. Wenn ich ihr nicht zusage, dann läßt sie es eben. Geht es eben zur nächsten Dame. Saskia machte nicht den Eindruck, dass ich ihr nicht liegen würde, macht mir am Telefon den Mund wässerig.
Bin dann den weiten Weg nach Berlin gefahren. Der Ort war weit ab von Berlin, der Taxifahrer wußte gar nicht wo das war. Dort angekommen empfing man mich freundlich, kassierte dann aber auch direkt. Als ich im entsprechenden Outfit war, wurde ich nochmals zu meinen Neigungen und Tabus befragt.
Vorab war vereinbart dort zu übernachten und das ein Buffet organisiert war. Das Buffet waren ein paar belegte Brötchen.
Für XXX Euro recht mager.

XXX siehe Preisliste Memberbereich (Helmut)

Mit mir waren noch 2 andere Sklaven dort. Einer war absoluter Anfänger.
Wie würdet ihr als Einsteiger das sehen, wenn, weil ihr die Schambehaarung nicht gefällt, eure Eier in Flammen stehen und ihr äußert, das nicht zu wollen. Es ist war, sie hat sie angezündet. Der Mann hat schon da die Nase voll, war fertig.
Die Partie bestand dann darin, dass wir ein bischen rumtanzen auch draußen und dann wurde nur rumgesessen. Wobei saskia sich meistens in der Küche versteckte.
Ein Päärchen bekam mit, dass ich mich über diesen Zustand sehr aufregte und wollte gehen, was Saskia gar nicht verstehen konnte.
Der Mann sagte dann, dass seine Frau gerne mit mir spielen möchte. Worauf ich dann blieb.
Zu meiner Neigung muß ich sagen, dass ich sehr auf Facesitting stehe aber sehr hart. Die Frau hatte das perfekte Hinterteil, was mich eben weich werden lies und macht dies perfekt. Auf der Partie war noch eine etwas fülligere Dame, die sich für dominant hielt.
Und siehe da, ich kleiner Sklave habe sie dann wenigstens mal zum Facesitting überredet. Ich bin dann auch zu meiner Entspannung gekommen, da die andere Frau mich noch mit einem Umschnalldildo nahm.
Die wenigen Gäste verschwanden dann sehr schnell. Und von übernachten wollte gar keiner mehr was wissen. Saskia wurde ziemlich unfreundlich und meinte, dass davon nie die Rede gewesen wäre. Während neben mir ein recht kräftiger Mann mich argwöhnisch beobachtete. Wahrscheinlich der Aufpasser. Nicht, dass ich mich davon einschüchtern lies, ich boxe seit vielen Jahren und ich denke das der kein Problem gewesen wäre. Aber die Nacht hätte ich dann wahrscheinlich im Knast verbracht. Ihr wisst schon wie das läuft. Ärger gemacht, Streit angefangen, Anzeige usw..
Ich lies die verbale Auseinandersetzung platzen.
Das Päärchen war sehr nett. Die brachten uns alle drei zum Bahnhof. Ich habe dann die Nacht in einer Bar in Berlin zugebracht, im MC Donalds eingeschlafen, einem Typen eine aufs Maul gegeben, weil der wohl meinte mich beklauen zu müssen, bis um 5.00 Morgens´der Zug fuhr. Tolle Nacht. Die Partie dauerte vieleicht 3, höchstens 4 Stunden. Einschl. einer kleinen Session von einer halben Stunde. Ich erwarte nicht, dass man sich mit mir dann ständig beschäftigt aber versprochen war mehr und versprochen habe ich mir auch mehr.
Für XXX Euro bekomme ich eine Knaller-Drei-Stunden-Session in guten Studios aber das muß keiner haben.
Ach, die XXX Euro sind für die Partieunkosten, die aber nur uns Dreien abgehalten wurden. Nicht den anderen Gästen. Da wurden nur 3 Dumme gesucht und gefunden. Saskia kann vieleicht das Wort Domina schreiben aber ansonsten hat sie nichts davon. Außer, dass sie gut weiß, wie man andere Leute um ihr Geld bringt.
Wer solche Praktiken auch noch korrekt findet, muß entweder superdevot oder dumm sein.

Und Gerald, mache dir nicht so viele Sorgen, dass ich die armen Doms so verschleiße.
Bleib nur bei einer und die versuchen dich mit irgendwas ab zu ziehen. Und wenn es nur das Gerede von einer möglichen Beziehung ist. Ich mag sowas nicht und halte mir so den Abstand. Es gibt da nur ganz wenige korrekte und die besuche ich eben regelmäßig.

Also ich bleibe dabei. Finger weg von dieser Abzockerin.

gerald_ hat geschrieben:@dirk
Also sorry auch das kann ich mir schwer vorstellen und wenn dann hat es sicher einen trifftigen grund gegeben.
Vielleicht hast du dich nicht gebührend verhalten oder sonst etwas in der Richtung.
Wenn ich mir deine Post's in diesen Forum nähmlich so durchlese dann kommt schon der eindruck auf das du SM nicht ernst nimmst oder das sonst Irgendwas nicht in Ordnung ist bei dir, weil du hast ja anscheinend schon echt viele Herrinen durch, das da nicht mindestens einmal die richtige dabei war ist schwer nachzuvollziehen.
SM und Sklave zu sein hat doch sehr viel mit gegenseitigen Vertrauen und des genauen kennens seines gegenübers zu tun, wie soll das bei dir jemals funktionieren? bei deinen Verschleiß an Dominas.
*Ironie Ende*

Ich kann aus meiner Sicht nur sagen Fürstin Saskia ist echt ein besonderes erlebnis und mit sicherheit auch zu 100% verlässlich.
Grüße
Gerald

Saskia xxxx xxxx

Mi, 27.Jul 2005, 18:27
Hallo

Also ich war schon des öfteren bei Ihren Sessions und hatte bis jetzt noch keine Probleme wegen der Anzahlung oder der übernachtung.
Also ich habe nur die besten Erfahrungen bei Ihren Sessions gehabt. :-D
Ihre Sessions haben mich immer mehr herausgefordert. %knall%
Und werde mir die nächsten sicher auch nicht entgehen lassen, freu mich schon richtig drauf auspeitschen.
Egal wo diese auch stattfinden werden, mir ist dafür kein Weg zuweit.
Hatte vor "Fürstin Saskia xxxx xxxx" schon einige Studios besucht
und das war dann wirklich zu 99% ABZOCKE.
Aber bei Ihr fühlen sich eigentlich alle sehr wohl, bis auf ein paar "möchte gern SM-Leute " xxxxx (Mod.Helmut)
Also ich stehe auf SM und versuche so viel Zeit wie nur möglich
dafür aufzubringen.Man trifft immer neue Leute bei Ihren Sessions
ob Sklaven oder Privatherrinnen.Es kriegt jeder das was er verdient :)
Es muß finde ich ein gegenseitiges Vertrauen da sein, und ich
habe dieses zu Ihr.


Klaus

Saskia xxxx xxxx

Do, 28.Jul 2005, 13:31
@gerald_

Leider ist das von mir beschriebene schon realität. Ich hätte ja nichts davon Unwahrheiten zu verbreiten. Mir ist mitlerweile auch die Lust auf einen Besuch dieser Dame vergangen, so dass ich sie vermutlich nie kennenlernen werde. Ich wünschte ich könnte so positiv über die "Fürstin" schreiben wie Du...

Saskia xxxx xxxx

Fr, 29.Jul 2005, 10:14
%knall% Hallo "Sklavenknabe", sollte etwas schiefgelaufen sein, dann melde dich doch persönlich bei mir, ich bin mir keiner Schuld bewusst, wir können in aller Ruhe persönlich / bzw. telefonisch sprechen %phone% und werden die Diskrepanz auch sicher zu unserer beider Zufriedenheit aufklären.Ich habe noch niemals Anzahlungen entgegen genommen und dann dafür keine Leistung erbracht...!
Meine Tel.nr. kennst du ja sicherlich noch, also sei so fair und melde dich bei mir und verstecke dich hier nicht feige hinter einem Pseudo...auspeitschen

Saskia xxxx xxxx

Fr, 29.Jul 2005, 16:29
Hallo Fürstin, Hallo Schreiberlinge!
Nach dem der Moderatoren-Stress abgeklungen ist hab ich mal den Berlin-Bereich genauer durchgesehen!

Dieser Thread begann mit einigen Fragen zu Saskia xxxx xxxx sowie
Bemerkungen zu der Webseite!

Dann Berichtete Ledersklave vom Kontakt und Anzahlung!
Weiter über die Bestätigung der Anzahlung!
Und dann auch über die erfolgreich Session!

Von slavenknabe und Dirk gab es Beiträge mit negativen Tenor!
-------------------------------------------------------------------------
So und dann folgten 5 (Fünf) Beiträge von Neueinsteigern alle
diese Beiträge haben nur Gutes über die Fürstin zu Berichten,
teilweise werden auch die negativ Schreiber angegriffen!

Alle 5 Neueinsteiger haben sich zwischen dem 23.07.05 und dem
27.07.05 erst angemeldet. Da kommt bei mir der Verdacht auf, es könnten "Auftragsarbeiten" sein!

Zum Schluß kommen Sie Fürstin mit der Bemerkung:
Hallo "Sklavenknabe", sollte etwas schiefgelaufen sein .........
Soll sich jeder selbst sein Urteil bilden!
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild

Re: Saskia xxxx xxxx

Fr, 29.Jul 2005, 18:34
Hey,
dass war doch sonnenklar.
Solch unseriöse Personen, arbeiten eben mit unseriösen Methoden.
Ich denke aber, dass sie es selber ist oder glaubst du es gibt wirklich männliche Personen, die so dumm sind und zweimal auf das Geschwätz von ihr reinfallen und dann aus Gefälligkeit sich positiv äußern.
Zu den Äußerungen dieser Personen ist sonst auch jeder Kommentar überflüssig.

Grüße Dirk
Helmut hat geschrieben:Hallo Fürstin, Hallo Schreiberlinge!
Nach dem der Moderatoren-Stress abgeklungen ist hab ich mal den Berlin-Bereich genauer durchgesehen!

Dieser Thread begann mit einigen Fragen zu Saskia xxxx xxxx sowie
Bemerkungen zu der Webseite!

Dann Berichtete Ledersklave vom Kontakt und Anzahlung!
Weiter über die Bestätigung der Anzahlung!
Und dann auch über die erfolgreich Session!

Von slavenknabe und Dirk gab es Beiträge mit negativen Tenor!
-------------------------------------------------------------------------
So und dann folgten 5 (Fünf) Beiträge von Neueinsteigern alle
diese Beiträge haben nur Gutes über die Fürstin zu Berichten,
teilweise werden auch die negativ Schreiber angegriffen!

Alle 5 Neueinsteiger haben sich zwischen dem 23.07.05 und dem
27.07.05 erst angemeldet. Da kommt bei mir der Verdacht auf, es könnten "Auftragsarbeiten" sein!

Zum Schluß kommen Sie Fürstin mit der Bemerkung:
Hallo "Sklavenknabe", sollte etwas schiefgelaufen sein .........
Soll sich jeder selbst sein Urteil bilden!

Saskia xxxx xxxx

Fr, 29.Jul 2005, 19:39
Liebe Leser!
Bevor sich wieder jemand über Dirk auregt, Ich habe ihm eine PM geschrieben, dass er mit seiner Wortwahl in Zukunft etwas vorsichtiger ist.

Aber auch die evtl. folgenden sollten ihre Worte sorgsam wählen!

DANKE!
Gruß von Helmut aus Berlin
Bild

Bericht von Dirk

Fr, 29.Jul 2005, 20:01
Hallo Dirk und Andere,
ich fand Deinen Bericht sehr ausführlich und recht glaubwürdig und für meinen Teil jedenfalls brauchbar. Ich werde da sicherlich nicht erscheinen und diese Dame meiden.
Es gibt in jeder Branche schwarze Schafe - ich finde es richtig und wichtig, dass hier solche Erlebnisse stehen. Nicht zu letzt ist das Geld dafür (und XXX Euro finde ich persönlich viel zu viel) hart erarbeitet und schwer gemacht. Aufklärung tut da Not, dass man sich nicht geprellt fühlt. Auch Deine Schilderung darüber, dass dort ein unangenehm wirkender Kerl dann neben Dir stand - nun gut, das ist für mich nur ein Zeichen extremer Unseriösität.

Also nochmal Danke für diese Info, sie ist sehr wichtig und ich werde sie weitertragen, da ich in der Szene auch viele Kontakte habe.

XXX siehe Preisliste Memberbereich (Helmut)

Gruss Captivum

Sa, 30.Jul 2005, 03:55
Hallo!
Also ich finde es schon irgendwie schlimm, das man hier nicht seine eigene meinung sagen kann.
Muss man erst eine gewisse anzahl von Beiträgen schreiben oder sich Persönlich bei den Herrn Moderator vorstellen das man glaubhaft erscheint?
Kennt der Herr Moderator die anderen User alle persönlich?
Wie kommt der Herr Moderator auf die Idee das ich im Auftrag von Irgendwenn schreibe?
Es gibt auch Leute so wie ich die bisher nur passiv in diesen Forum dabei waren, habe eben was gelesen was ich schwer nachvollziehen kann und bin anderer Meinung.
Ich muss auch mit anderen Forumsmitgliedern nicht immer einer Meinung sein, davon lebt ja eine Community wie diese.
Aber der Motarator sollte sich meiner Meinung schon Neutral verhalten außer er kennt die Person Persönlich(um die es in diesen Tread geht)
oder mich.


Meinubg

Sa, 30.Jul 2005, 07:20
Ausserdem hat Helmut durchaus recht mit seinem Statement.

Bei ihm kommt der Verdacht auf das.........!

Ja und, bei mir auch und wahrscheinlich auch bei jedem anderen, der da einfach mal 1 + 1 zusammen zählt.

Es kann natürlich sein, dass unser Verdach falsch ist, das sei zugegeben.

Aber etwas eigenartig ist der von Helmut geschilderte Umstand nun mal.
Grüße

Latexus
Bild

Re: Bericht von Dirk

Fr, 12.Aug 2005, 14:11
captivum hat geschrieben:Hallo Dirk und Andere,
ich fand Deinen Bericht sehr ausführlich und recht glaubwürdig und für meinen Teil jedenfalls brauchbar. Ich werde da sicherlich nicht erscheinen und diese Dame meiden.
Es gibt in jeder Branche schwarze Schafe - ich finde es richtig und wichtig, dass hier solche Erlebnisse stehen. Nicht zu letzt ist das Geld dafür (und XXX Euro finde ich persönlich viel zu viel) hart erarbeitet und schwer gemacht. Aufklärung tut da Not, dass man sich nicht geprellt fühlt. Auch Deine Schilderung darüber, dass dort ein unangenehm wirkender Kerl dann neben Dir stand - nun gut, das ist für mich nur ein Zeichen extremer Unseriösität.

Also nochmal Danke für diese Info, sie ist sehr wichtig und ich werde sie weitertragen, da ich in der Szene auch viele Kontakte habe.

XXX siehe Preisliste Memberbereich (Helmut)

Gruss Captivum
kann ich nur unterschreiben
Antworten

Zurück zu „Dominas in Berlin, Potsdam“