Domina Filme & Chat
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion
Mommy Ultraviolence
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

sabrina la bouche

So, 12.Jun 2005, 17:20
hallo zusammen,
vor meinem urlaub der letzten 10 tage habe ich mich seit langem mal wieder in der stahlstraße rumgetrieben, da ich gehört hatte, das sich dort einiges getan hat. zu meiner freude sah ich, dass sich die "gerüchte" alle bestätigten.
da ich vor ungefähr 9 jahren mal bei sabrina war, dachte ich mir, ich konsultiere sie und muss sagen, dass sich jeder cent gelohnt hat.
ich wurde in einer stunde an den brustwarzen gepeinigt, mit dem strap-on vergewaltigt, mit NS abgefüllt und vorgeführt. letzteres ohne maske vor dem fenster, was mich unglaublich angemacht hat. ich leckte ihr ausgiebig die füße und einige verstohlene blicke trafen mich...wow. dann führte sie mich auch den anwesenden damen im gang vor. später ging es runter in das studio im keller, wo alles dann seinen grandiosen abschluss fand.
sie sagte mir, dass sie wohl bis september dort bleiben wird und sich dann wieder eine auszeit nehmen wird.
also wer lust auf sie hat, sollte sich sputen...die paar monate gehen schneller vorbei als man denkt.
was ihre tvsklaven angeht sagte sie mir, dass diese auch immer noch auf abruf zu haben sind.... winke winke

sabrina labouche

So, 12.Jun 2005, 23:19
Hallo mak,

da scheint sie ja bei dir einen echt guten Tag gehabt zu haben.

Oder aber, ihre Einstellung hat sich zu Besseren geändert.

Nach meiner schlechten Erfahrung, die ich bei ihr hatte, werde ich es aber vorziehen einen weiten Bogen um sie zu machen war sie mir doch viel zu fantasielos und von sich eingenommen, als ich sie damals aufsuchte, wo sie noch ein dem Eckzimmer des gleichen Hauses arbeitete.

sabrina la bouche

Mo, 22.Aug 2005, 09:21
ich kann lediglich sagen, dass ich sie nach 18Uhr angetroffen hatte und sie sich zu dem zeitpunkt in dem glaskasten an der hinteren ecke also platz 52 aufhielt. sie erwähnte was davon, dass sie ab und an auch das zimmer an platz 57 nutzen würde....aber wie gesagt, ich hab sie nicht mehr angetroffen seit dem.

sabrina la bouche

Mo, 22.Aug 2005, 21:48
also vielleicht kann ich hier zur Aufklärung betragen.

Hab ca. Anfang Juli mit ihr gesprochen, sie stand im Zimmer 57 des Hauses 55 (Räumlichkeiten von Charlie), machte dort Vertretung.

Sie erzählte mir, dass sie in den nächsten Tagen ihre Zelte in Essen abbrechen wolle, um nach Griechenland zu reisen. Dort wolle sie in Saloniki als Domina arbeiten.

wirklich schade...

Mo, 22.Aug 2005, 23:10
Ja, das hat Geschichte- ein gut Stück gemeinsame Geschichte,
hatte Sabrina 1992 in Essen kennengelernt...
Irgendwann hatten wir uns verloren...
irgendwann hatte sie sich verloren
und nun hat die Straße sie wohl endgültig verloren.
Wirklich schade.

Was bleibt ?!

Gutes Gedankengut

ladylecker

Re: Sabrina la bouche

So, 04.Sep 2005, 16:29
sausauger hat geschrieben:Yepp,

und wenn ich sie sehen sollte, so werde ich vor ihr warnen, denn, wenn sie wirklich so gut wäre, bräuchte sie nicht diese häufigen Ortswechsel.
Und natürlich sind die Namensänderungen auch dabei.

Nicht traurig sein, JEDE ist ersetzbar, und auf kurze Zeit ist da dann bereits wieder eine neue, die die bisherige, eifrig betrauerte in den Schatten und die Vergessenheit stellt.

Wird interessant werden, hier über Nachfolgerinnen zu lesen.

Grüße von Gasmaske2, die auch bei Chantal war (ohne Poxxxxxxx) zu sehr günstigen Konditionen (wird wegen der Vertraulichkeit nicht im Preisthread veröffentlicht)
Antworten

Zurück zu „Dominas in Essen“