Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Lady Ashley Inferno- Einzigartig Speziell

Echte Demütigung / Verbalerotik gesucht

Sa, 05.Okt 2013, 10:39
Hallo zusammen,

nach einigen gescheiterten Versuchen meinerseits in den Laufhäusern Frankfurts versuche ich es mal auf diesem Weg und hoffe auf eure Hilfe.
Mir scheint es in der Domina-Szene recht viele Damen zu geben, die sich auf das sadistische Handwerk (körperliche Schmerzen zufügen) gut verstehen, nur wenige aber leider auf Demütigung/Erniedrigung/Verbalerotik.
Letzteres ist aber mein Fetisch und hier habe ich leider noch nichts wirklich tolles erlebt.
Um es euch vielleicht noch etwas deutlicher zu machen: Ich meine mit Demütigung etc. nicht primär NS, Spitting etc., sondern das Verbale: Auslachen, Verhöhnen, große Arroganz, Verhör etc. Die Session muss nicht nur daraus bestehen, es sollte aber im Mittelpunkt stehen...und genau hier sollte die Dame ihre Leidenschaft/Profession haben!

Kann mir da irgendjemand einen guten Tipp in Rhein-Main geben?

Danke!

Re: Echte Demütigung / Verbalerotik gesucht

Mo, 07.Okt 2013, 01:52
...schwierig, schwierig, denn das setzt ja fließend deutsch voraus - es sei denn du kannst bulgarisch oder Rumänisch...

Die einzigen die mir einfallen sind Lara im Leierkasten und Vanessa im Roten Haus.
Ansonsten ggf noch Monique wenn sie denn mal in Frankfurt ist...
Wenn die dir nicht entsprechen, dann kann ich dir nicht weiter helfen - kenne ich keine und hab auch von keiner gehört.

Alle die gerade in der Richtung mind-fuck absolut Oberklasse waren wie Joy sind ja nicht mehr da...

Was die Studios betrifft kenn ich mich nicht so aus, weil ich das immer zeitlich mit Termin usw schlecht geregelt bekomme - sprich da kaum jemanden kenne...

Re: Echte Demütigung / Verbalerotik gesucht

Fr, 01.Nov 2013, 23:39
Inwieweit Verbalerotik in einer Session funktioniert, hängt meiner Ansicht nach von Top und Sub gleichermaßen ab. Gerade wenn man sich noch nicht kennt, muss man sich erstmal aufeinander "einspielen" - sonst kann eine Verbaldemütigung nämlich auch real psychotriggern, oder sie wirkt leicht lächerlich (vorausgesetzt, dass sich nicht Top und Sub beide einfach an Porno-Klischees orientieren wollen, sondern wirklich einen eigenen Stil suchen, der zu den Individuen und der Begegnung zwischen ihnen passt). Dazu finde ich es manchmal hilfreich, zunächst ein Plauderdate gehabt oder eine Private Story miteinander entwickelt zu haben. Gut geht es auch, wenn Sub die eigenen Gedanken/Sehnsüchte/Gefühle selber verbal im Rahmen des Rollenspieles formuliert und Top dann darauf "einsteigen" und es fortführen/vertiefen kann....
Antworten

Zurück zu „Dominas in Frankfurt/M.“