Lady Caprice
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Hier Ihre Werbung
Catherine Bizarr herself in AB
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Bizarrlady Lana (LanaDT)
FETISCH INSTITUT in Berlin

Ohrfeigen

Di, 11.Okt 2005, 17:13
Mit schwebt schon seit langem vor, dass ich Frauen auf der Strasse oder in einer Bar einmal einfach darauf anspreche, ob ich Ihre Schuhe kuessen duerfte bzw. ob Sie Lust haetten mich zu ohrfeigen. Ich denke hierbei natuerlich schon an Frauen, bei denen ich es mir vom optischen her auch vorstellen kann, dass Sie soetwas machen wuerde.

Was haltet ihr davon? Findet ihr sowas als zu aufdringlich? Oder faellt sowas auch unter sexueller Belaestigung? Oder hat jemand damit schon mal Erfahrungen gemacht oder kann mir jemand Tipps geben?

Herzlichen Dank. Selbstverstaendlich werde ich auch von meinen Erfahrungen hier berichten.

Liebe Gruesse
Zuletzt geändert von devotER31 am Mi, 12.Okt 2005, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.

Belästigung

Di, 11.Okt 2005, 17:39
Moin,
Was haltet ihr davon? Findet ihr sowas als zu aufdringlich?

Um ehrlich zu sein, macht mich schon die Frage fast sprachlos. Das wäre ja selbst auf einer SM-Party eine Beleidigung und Unverschämtheit sondersgleichen und berechtigter Grund für einen mindestens achtkantigen Rauswurf.
Wie stellst Du Dir das vor ? Guten Tag, Sie sehen so geil aus, darf ich Ihre Füsse küssen ?
Was für ein Frauenbild steckt da bei Dir um Gottes Willen dahinter ? Du wirst es vielleicht nicht für möglich halten, aber die weibliche Hälfte der Bevölkerung ist nicht nur dazu geboren, die Wxxx der anderen Hälfte jederzeit und überall zu bedienen.
Deutlicher kann man einer Frau, wohl nicht rüberbringen, dass man sie zum Objekt degradiert.
Oder faellt sowas auch unter sexueller Belaestigung?
Mindestens das.

kopfschüttelnd, Bernd
Alles verändert sich - wenn Du es veränderst,
doch Du kannst nicht gewinnen, solange Du allein bist
( Ton Steine Scherben )

Eins noch

Di, 11.Okt 2005, 17:53
Danke Bernd -deinem Beitrag ist nichts hinzu zu fügen.
Doch, eines fällt mir als Mann dann doch noch dazu ein, es gibt Tage an denen schäme ich mich wirklich ein Mann zu sein.
Und heute ist mal wieder einer dieser Tage...
Alles verändert sich - wenn Du es veränderst,
doch Du kannst nicht gewinnen, solange Du allein bist
( Ton Steine Scherben )

Mi, 12.Okt 2005, 15:07
vielen dank fuer eure rueckmeldung. nur ich finde eure reaktion schon ein wenig unter der guertellinie ! ist es denn so pervers eine frau auf etwas anzusprechen? ich wuerde doch in keinster weise wen noetigen oder sonst wie persoenlich nahe treten !!! in jeder bar werden frauen laufend angequatscht. natuerlich ist es eine frage wie man es angeht und wie ein allfaelliges gespraech verlaeuft bis man eben auf den punkt kommt.


aber offensichtlich urteilen auch hier im forum viele einfach ohne sich mal zu ueberlegen, was der verfasser damit meinen koennte. ist immer dasselbe und so entstehen eben eine vielzahl von vorurteilen.....

Re: Ohrfeigen

Mi, 12.Okt 2005, 15:29
Also soweit ich mich "erinnern" kann, sind deine Worte:
devotER31 hat geschrieben:dass ich Frauen auf der Strasse oder in einer Bar einmal einfach darauf anspreche, ob ich Ihre Schuhe kuessen duerfte bzw. ob Sie Lust haetten mich zu ohrfeigen. ....

....Was haltet ihr davon? Findet ihr sowas als zu aufdringlich? Oder faellt sowas auch unter sexueller Belaestigung? Oder hat jemand damit schon mal Erfahrungen gemacht oder kann mir jemand Tipps geben?.....
Da steht nichts von langsam angehen und allfälligen Gespräch, sondern von "einfach auf der Straße darauf ansprechen"... und also habe ich verneinend geantwortet, schließlich hast du gefragt. :)
Außerdem werden die meisten Ladies sicher nicht einfach auf der Straße "angemacht". Meine Meinung zu obenstehendem Text bleibt bestehen und geht mit Sicherheit nicht unter die Gürtellinie.
MfG

Ohrfeigen

Mi, 12.Okt 2005, 15:36
Hallo dervotER31,

dass du diese Reaktionen bekommen hast liegt zweifelsohne an deinem Eingangsposting.
Mit schwebt schon seit langem vor, dass ich Frauen auf der Strasse oder in einer Bar einmal einfach darauf anspreche, ob ich Ihre Schuhe kuessen duerfte bzw. ob Sie Lust haetten mich zu ohrfeigen. Ich denke hierbei natuerlich schon an Frauen, bei denen ich es mir vom optischen her auch vorstellen kann, dass Sie soetwas machen wuerde.
Demzufolge sah es einfach nur so aus:
Frau gefällt mir
könnte vielleicht dominant sein
ich frag sie mal direkt, ob sie nicht Lust hat mir eine zu kleben

Da steht nichts davon, was du zuletzt geschrieben hast:
natuerlich ist es eine frage wie man es angeht und wie ein allfaelliges gespraech verlaeuft bis man eben auf den punkt kommt.
Das du vorher zuerst einmal versuchen wolltest ein normale Kontaktaufnahme/Konversation zu beginnen, ließ sich aus deinem Posting beim besten Willen nicht herauslesen, ergo waren die Reaktionen, welche du jetzt anprangerst, doch ganz normal und richtig.

Versetze dich einmal in die Lage der Leser, denen du dein Eingansposting vorgesetzt hast.
Sie/wir lesen nur diesen kurzen Text, ohne den Schreiber oder seine weiteren Gedanken zu kennen.

Nachdenken

Mi, 12.Okt 2005, 16:56
Moin Anti-DEVOTer,

egal wie Du es verpackst, ob Du vorher das übliche Anmachgeplänkel vorschaltest oder nicht, solltest Du nicht vergessen, dass Du in der Regel damit Stino-Frauen erwischt. Ich habe mir mal die Freiheit genommen einige Stino-Frauen aus meinen Bekanntenkreis zu fragen (die eh eigentlich schon abgehärtet sind, da sie um meine Neigungen wissen).
Die übereinstimmenden Aussagen waren : Sie würden sich ekeln, wären geschockt und angewidert. Ihnen allen wäre durch so etwas der komplette Abend verdorben.
in jeder bar werden frauen laufend angequatscht
Das macht es nicht besser. Entgegen der Meinung vieler Männer gehen Frauen auch nicht nur aus, um dumm angequatscht zu werden, auch nicht für nen Stino-Fick. Traurigerweise gewöhnt sich "frau" langsam an dümmliche Anmachen.

Insofern bleibe ich mit voller Intention bei meinem ersten Posting. Egal wie nett Du vorher bist, du degradierst damit Frauen in der Öffentlichkeit zu reinen Objekten deiner sexuellen Phantasien und das kommt auch genauso auf der anderen Seite an. Und das finde ich nach wie vor armselig, peinlich und widerlich!

Deine eigene Schreibe macht es doch überdeutlich:
natuerlich ist es eine frage wie man es angeht und wie ein allfaelliges gespraech verlaeuft bis man eben auf den punkt kommt.
Der Mensch, die Frau egal, Hauptsache sie sieht gut aus, ein bisschen Honig um den nicht vorhanden Bart schmieren und dann endlich zur Sache kommen.

Mir ist jedenfalls immer noch schlecht, gerade weil Du es offensichtlich nicht kapierst, dass das in keinster Weise vom Vorgeplänkel abhängt!

Bernd
Alles verändert sich - wenn Du es veränderst,
doch Du kannst nicht gewinnen, solange Du allein bist
( Ton Steine Scherben )

Mi, 12.Okt 2005, 17:21
Also sorry, aber selbst wenn du an mich geraten würdest, wäre ich entrüstet.

Denn mal ehrlich: was bietest du denn der Frau, ausser dass sie deine Wxxx erfüllen darf?

Sorry, aber von mir würde es keine Ohrfeige hageln und an meine Schuhe würdest du auch nicht randürfen (auch wenn ich beides sehr gut finde und mag), denn soetwas muss man(n) sich durch Respekt verdienen. Und einfach mal eben fremde Frauen anquatschen, um die eigenen erotischen Phantasien zu erfüllen, IST respektlos.

Und Bernd hat Recht - auf einer stilvollen SM-Party würdest du rausfliegen - und zwar hochkantig.

Viele Grüsse
Nala

die sich irgendwie krank fühlt .... Sommergrippe oder Übernächtigung?

Ohrfeigen

Mi, 12.Okt 2005, 17:44
Hallo noch mal,

es wird wieder begonnen, dass der Eine dem Anderem etwas unterstellt, weil nicht alle Gedanken zu Ende geschrieben und gedacht worden sind.

Wir hatten da schon verschiedene Themen, bei denen wir nicht zu Potte gekommen sind, weil es nicht möglich war/ist, seine Gedanken zur Gänze auszuführen.

Bei so einem Thema wird das auch schwierig sein, kommen doch sehr viele Faktoren in Betracht.

Wann, aus welchen Gründen und zu welcher Gelegenheit darf man(n) denn eine Frau ansprechen?

Der, welcher hier im Forum das noch nie gemacht hat, weil er gerne eine Frau im Bett gehabt hätte, der werfe den ersten Stein, oder wie stand das da noch mal in der Bibel?

Re: Ohrfeigen

Mi, 12.Okt 2005, 17:53
Hallo,

nun, möchte auch mal meine Meinung dazu mitteilen:

da schrieb devotER31 im forum.
Mit schwebt schon seit langem vor, dass ich Frauen auf der Strasse oder in einer Bar einmal einfach darauf anspreche, ob ich Ihre Schuhe kuessen duerfte bzw. ob Sie Lust haetten mich zu ohrfeigen. Ich denke hierbei natuerlich schon an Frauen, bei denen ich es mir vom optischen her auch vorstellen kann, dass Sie soetwas machen wuerde.
Doll.. nun.. Ich sehe in seinen Zeilen nichts verwerfliches. Er teilt hier einen "Traum".. eine Illusion mit! Das diese Illusion kaum in die Realität umzusetzen ist, weiß jeder.. und wahrscheinlich devotER31 auch selber.
Obwohl im SM Bereich sind für mich alle Möglichkeiten offen... und warum sollte hier nicht im wege eines rollenspieles so etwas sogar möglich sein?

Warum sollte DevotER31, nicht in der entsprechenden umgebung und mit gutem verbalen Geschick schaffen??? Also.. ich halte vieles für möglich.

Natürlich besteht auch die Gefahr, dass jemand darin gleich den Strafstatbestand der erregung Öffentlichen Ärgernisses sieht...???

Aber darum geht es doch hier nicht.

Verwerflich finde ich es jedoch, dass seine Gedanken, die er doch eigentlich ganz ehrlich und offen mitgeteilt hat... so "zerschrieben" werden.

Ich weiß nicht, ob es richtig ist... ihn z.B. als "notgeilen wischer" und anderen Ausdrücken.. .. oder was auch immer zu bezeichnen.. ???Keiner hat das Recht eigentlich... hier jemanden so herunterzuschreiben. Auch nicht personen die im Ranking der Berichte sehr sehr sehr weit oben stehen... Kann mir vorstellen... dass so ein Titel hier nicht gerrade positiven Eindruck macht.. und gerade perosnen keinen Mut macht.. die vielleicht voller Neugierde hier mal reinschauen.

Wie war das andere Thema: Warum ist es hier so ruhig geworden???...
Vielleicht ein Grund????

Träumt nicht jeder SMler von irgendwie dem besonderen "Kick"?... also.. warum soll DevotER31.. nicht träumen?... Warum sollte das in einer gorßen STadt.. z.B. wie Berlin/HH ... nicht möglich sein..es umzusetzen.. dieses Rollenspiel???? Haben nicht schon andere SMler Rollenspiele in großen Städten in der Realtiät umgesetzt...`???? Es ist so vieles möglich!!!???

Und jetzt sage ich mal wieder Tschüssss...:-)...


dieter_dd
"Zwei Wege boten sich mir dar, und ich ging den, der weniger beschritten war - und es veränderte mein Leben."

(Robert Frost)

Ohrfeigen

Mi, 12.Okt 2005, 18:20
dieter_dd hat geschrieben:




Verwerflich finde ich es jedoch, dass seine Gedanken, die er doch eigentlich ganz ehrlich und offen mitgeteilt hat... so "zerschrieben" werden.

Ich weiß nicht, ob es richtig ist... ihn z.B. als "notgeilen wischer" und anderen Ausdrücken.. .. oder was auch immer zu bezeichnen.. ???Keiner hat das Recht eigentlich... hier jemanden so herunterzuschreiben. Auch nicht personen die im Ranking der Berichte sehr sehr sehr weit oben stehen... Kann mir vorstellen... dass so ein Titel hier nicht gerrade positiven Eindruck macht.. und gerade perosnen keinen Mut macht.. die vielleicht voller Neugierde hier mal reinschauen.

Wie war das andere Thema: Warum ist es hier so ruhig geworden???...
Vielleicht ein Grund???


dieter_dd

volle zustimmung %klatsch%




gruss,

herrin karina
*jede begegnung,die unsere seele berührt,hinterlässt eine spur,die nie ganz verweht*

http://www.herrin-karina.de

Mi, 12.Okt 2005, 18:26
Möchte mich dieter_dd inhaltlich anschließen.
Irgendwie habe ich den Eindruck, daß hier im Namen von correctness mit gewaltigen Kanonen auf Spatzen geschossen wird. Ich kann nix von Frauenverachtung in dem Posting lesen, tut mir leid. Er wollte fragen, ob er die Schuhe küssen darf und ein paar Ohrfeigen. Aber die wollte doch er einstecken, und nicht austeilen! Oder habe ich das falsch gelesen???
Und den Einwand von der Degradierung der Frau zum Objekt -, nun ja, ohne Sexobjekt wirds sehr subjektiv, d.h.ziemlich einsam!
Imgrunde ist es doch immer wieder das alte Spiel: Findet die Frau den Typ nicht so gut, geht die Litanei von der Belästigung los. Findet sie ihn aber klasse, ist alles ok. Findet sie ihn klasse, aber er will nicht, ist er natürlich ein Schlappschwanz und Muttersöhnchen.
Also, es kommt doch letztlich nur darauf an, ob es bei beiden -im günstigen Falle- Klick macht, und alles ist schick. Und wenn "Sie" signalisiert, daß sie ihn für 'ne Lusche hält, wird er sich ja wohl kaum vor ihr auf den Boden werfen und mit langer Zunge nach dem Absatz hecheln!
Also Leute, versucht mal trotz SM etwas "normal" *brrrrr* zu denken.
Lieber Gruß an alle! M. duz
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“