Bizarrlady Annabel Schöngott
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

musikvideos

Do, 27.Nov 2003, 09:35
hi ihr,

habe gerade bei MTV einen videoclip von den Sugababes "too lost in you" gesehen. in diesem werden in ganz netter verpackung ein paar fesselspielchen gezeigt. Er gefesselt, sie nicht.
allgemein finde ich es ja immer wieder nett solche bilder in der öffentlichkeit zu entdecken. meine frage ist : was haltet ihr von solchen öffentlichen darstellungen? helfen diese zur anerkennung unsererseits bei? Und habt ihr noch andere beispiele?

Do, 27.Nov 2003, 12:29
Hallo mak,

der Beispiele gibt es in Musikvideos viele.

Simply Red hat mal ein Video gemacht (wenn ich bloß den Titel noch wüßte), in dem gab es haufenweise Frauenbeine in Nylons und mit High-Heels zu sehen. Sehr schön für Fetischisten.

Oder nimm mal das Video mit 50 Cent "P.I.M.P.", da führt eine streng gekleidete Frau zwei andere leicht bekleidete Frauen an der Leine mit sich.

Den Bereich "Rubber" und Bizarr hat Missy Elliot schon des öfteren sehr interessant in Videos umgesetzt.

Und schon Frankie goes to Hollywood war in den Videos sehr SM-lastig... allerdings immer nur kurz, die mußten dann sehr schnell wieder vom Markt *g*. Das war allerdings in den achtzigern, heute scheint es doch lockerer zu sein.

Was ich davon halte, dass SM "trendy" wird... ich kann es eh nicht aufhalten. Manchen erleichtert es vielleicht das "zu sich stehen". Andererseits wird es eben oft einfach "konsumiert", was ich als private Anhängerin von D/s (Dominanz/submission) eher schwierig finde, denn seit ich die "Szene" beobachte, gibt es immer mehr eher "oberflächliche Spieler". Objektiv gesehen ist nichts besser oder schlechter, alles hat seine Berechtigung, aber für meine ganz persönliche Neigung und Ausprägung macht das die Sache im privaten Bereich nicht gerade leichter ;-)

So oder so ist alles besser als früher, als die Zirkel noch so geschlossen und geheim waren, dass viele mit ihrer Neigung nie wußten wohin und dadurch unglücklich waren.


Strenge Grüsse

Signora Maria

Do, 27.Nov 2003, 21:11
Guten Abend Signora!

Natürlich ist es durch den offeneren Umgang mit der Thematik leichter geworden mit seinen Neigungen in der Öffentlichkeit umzugehen so wie auch durch diese Trendwende die Gefahr kleiner wurde durch eben die SM-neigungen verrufen oder angegriffen zu werden. Leider ist aber auch, und das ist die Folge dieser Mode-SM erscheinung, eine Verwässerung zu erkennen. Insbesondere auf Parties dreht es sich fast schon mehr um sehen oder gesehen zu werden. Vom eigentlichen SM wird sich immer weiter entfernt.
Ich finde nicht das die neue Zeit besser ist nur weil alles offener und freier gehandelt wird. Seit fast 20 Jahren bewege ich mich durch die Szene und denke manchmal mit Wehmut an die Zeit zurück in der Dominas auch Stiefelfrauen genannt wurden und diesen Job nicht n u r des Geldes wegen machten. Sich von gewissen Praktiken abgrenzten die heute schon nahezu zum Standart gehören. Damals war SM reiner und unverfälschter.
Nicht das ich missverstanden werde. Ich möchte nicht verallgemeinern, diese echt veranlagten Dominas im professionellen Bereich gibt es schon noch, aber sie sind rar geworden.
Denke heute auch hin und wieder mit einem Lächeln daran zurück wie spannend es immer war wenn ich meinen Wagen 2 oder 3 Querstraßen entfernt vom Studio abgestellt habe um mich dann, 3-4 mal vorsichtig umschauend ins Studio geschlichen habe.
Irgendwo hatte die gute alte Zeit ihren Reiz, und trotzdem möchte ich nicht mehr zurück. Verrückt, nicht wahr?!

Gruss Richard III

Mi, 03.Dez 2003, 13:55
Hallo Richard,

ich finde nicht, dass das verrückt klingt. Ich hab schon auch manchmal eine gewisse Sehnsucht nach "Damals", denke aber wie Du, dass es für manche dadurch auch leichter wird... es gibt immer zwei Seiten.

Was ich sehr gut nachvollziehen kann ist Deine Sehnsucht nach Frauen, die nicht NUR des Geldes wegen Domina sind. Ich komme aus der privaten Szene und hab irgendwann gemerkt, dass ich gern Studioerfahrung sammeln würde, also meine Neigung zum Beruf machen. Ich habe sage und schreibe 2 Jahre gebraucht (habe allerdings auch nicht jeden Tag Studios angerufen), um ein Studio zu finden in dem die Frauen, mit denen ich dann den ganzen Tag verbringe auch wirklich eine Ahnung haben, was SM im Grunde bedeuten kann, die auch privat SM leben. Ich hatte das gar nicht für so einen großen Anspruch gehalten, habe aber zwei Jahre lang mit diversen Studios gesprochen und dabei Dinge gesehen und Sprüche gehört, die ich hier lieber nicht wiedergeben möchte, die aber für mich das klare "no" gewesen sind, gute Gründe, in diesen Studios nicht anzufangen.

Ich habe allerdings auch Studios entdeckt, in denen solche Frauen arbeiteten, wie ich sie mir als Kolleginnen gewünscht hätte, manche davon waren einfach zu weit weg oder die Frauen waren nett, die Chefin unerträglich.

Aber ich denke, den Gästen geht es nicht anders und es ist immer schön, wenn jemand die Domina findet, ob nun privat oder im Studio, die zu ihm passt :)

Strenge Grüsse

Signora Maria

Do, 04.Dez 2003, 12:10
Hallo

Ich finde das die Szene seit den 90ern kommerzieller geworden ist.
Die großen Studios sind zum Teil zum Puff mutiert und zu viele Prostituierte sind in die Szene reingegangen.Was soll ich davon halten wenn mir eine Dame in einem angeblichen Studio die Türe in Reizwäsche öffnet.Oh no.Das Problem ist auch das durch den Trend zuviele Mitläufer in der Szene unterwegs sind.Die wollen ein bischen in Latex poppen und ein wenig Popoklatsch und dann meinen die sie hätten eine SM-Session genossen.Na Bravo!
Ob früher alles besser war? Es gibt immer positives und negatives.Was hatten die Gummiliebhaber damals für Möglichkeiten?Die waren doch gleich null.Und heute?Es ist schön in einem gutausgestatten Studio in Gummi zu schwelgen.Es hat sich was die Spielmöglichkeiten betrifft viel positives getan.Schwierig ist es unter all dem Angebot von Frauen die richtige Spielpartnerin zufinden.Früher war halt alles etwas übersichtlicher.Trotzdem möchte ich nicht mehr zurück.

Gruß Rubberfriend

Mo, 15.Dez 2003, 20:31
Prima Stiefel-Lecker,

ich sag Dir dann bescheid, wenn ich 80 werde und halte Dir schon mal den ersten Termin an meinem Geburtstag frei %lach%

Strenge Grüsse

Signora Maria

Mo, 22.Dez 2003, 17:51
Ja, ja..der Stiefellecker.

Da schwelgen wir in Erinnerungen unserer Sturm- und Drangzeiten, lehnen uns genüßlich zurück und lassen alles Revue passieren....

Erinnerungen über Erinnerungen...drei Menschen, die sich verstehen.

Und dann?

Dann kommt der STIEFEL - LECKER mit seinem Affenface, einsilbig mit Riesen- Buchstaben und zerstört alles! %knast%

Los, Lecker, hol Dir ne gepflegte Session ab und werd mal wieder brav!!!
%red%



DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Mo, 22.Dez 2003, 19:25
Hi DomHunter
Da schwelgen wir in Erinnerungen unserer Sturm- und Drangzeiten, lehnen uns genüßlich zurück und lassen alles Revue passieren....
Ist denn damals mehr passiert?

Gott schuf den Stiefel-Lecker und die 80er
Und beide sind durch nichts zu toppen
%klatsch% %klatsch% %klatsch% %klatsch% %klatsch% %klatsch% %klatsch% %klatsch% %klatsch%

Mo, 22.Dez 2003, 20:41
Ich verspreche, wenn ich den Stiefel-Lecker an meinem 80sten sehe versohle ich ihm mit seiner Tastatur den arsch , stecke ihn in den %knast% und lass ihn unterschreiben, dass er von da an immer lieb und brav ist, hier im Forum %sieh%

Strenge Grüsse

Signora Maria

Mo, 22.Dez 2003, 20:50
Hi Signora Maria
Ich verspreche, wenn ich den Stiefel-Lecker an meinem 80sten sehe versohle ich ihm mit seiner Tastatur den , stecke ihn in den und lass ihn unterschreiben, dass er von da an immer lieb und brav ist, hier im Forum
Warum so lange warten
Ich meine die 80er und nicht 80jährige
Vielleicht kam das nicht so rüber, aber darüber lässt sich ja reden

Die 80er sind top und ich auch %klatsch% %klatsch% %klatsch% %klatsch% %klatsch% %klatsch%
Zuletzt geändert von Stiefel-Lecker am Mo, 22.Dez 2003, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“