Miss Lana Poison im Kinky Domination
Jungdomina Cynthia - Sadistin mit Engelsaugen
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Hier Ihre Werbung
FETISCH INSTITUT in Berlin
Hier Ihre Werbung
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Catherine Bizarr herself
Lady Caprice

LADY PAOLA

Moderator: DomHunter

LADY PAOLA

Fr, 05.Dez 2003, 11:56
WAU!
Das war mein bis jetzt bester Besuch!!!
Ich geh seit ca. 8 Jahren ab und an mal zu einer Domina. Habe in dieser Zeit so einige Damen aufgesucht, hier im Ruhrgebiet, aber auch schon mal weiter weg.
Aber wie soll ich es sagen, Lady Paola war in all der Zeit erst die Zweite, die es geschafft hat eine "richtige Atmosphäre" aufzubauen. Davor hatte das mal Mia Cativa (jetzt nur noch selten bei der Gräfin) geschafft.
Aber diese Paola sprengt einfach den normalen Rahmen, man konnte richtig merken, dass sie es lebt. Ich hatte das Gefühl das sie sich in den zwei Tagen zwischen Terminvereinbarung und Treffen mindestens genausoviel Gedanken um eine "perfekte Session" gemacht hatte wie ich.

Dieses zierliche Geschöpf, mit einem Körper der einen verrückt werden läß, hat es einfach raus sich im Handumdrehen auf die Bedürfnisse des Bittstellers einzustellen.
Dabei hat sie es bei jeder Behandlung verstanden mit viel Gefühl gerade soweit über meine Grenzen zugehen das ich es noch wegstecken konnte. Und ist es nicht genau DAS wonach wir alle suchen? Aber leider auch das was uns nicht alle Damen bieten können?
Aber sie schreibt das sogar gleich auf ihrer Homepage "... du gibst den Rahmen vor und ich male das Bild darin". Aber irgendwie rutscht ihr der Pinsel immer wieder gekonnt über den Rahmen hinaus, sie gibt einem richtig zu verstehen, das man das nächste Mal einen größeren Rahmen mitzubringen hat.
Und so lieb sie auch ausschaut, wer danach bettelt bekommt es auch: Der kleine Engel kann im Nu zum Teufel werden und das ohne das man es ihr ansieht, wau! Habt ihr schon mal ein Elektorkabel über den Hintern bekommen, oder ein ein Meter langen Kochlöffel aus einer Großküche??? Wer mit Markierungen ihr Reich verlassen will, der bekommt dies auch. Aber auch nur der. Wirklich, sie ist echt fair und hört vorher gut und umfassend zu.

Ich war bis jetzt drei mal bei ihr. Und bestimmt nicht das letzte Mal.
Ihr könnt sie euch ja mal in der www.peitsche.de unter Ama Paola anschauen. Wie sie dort schreibt spricht sie wirklich mit Akzent, aber das macht das ganze irgendwie noch interessanter... . Wie sie mir sagt hat war sie zuvor in einem Studio Italien und noch in zwei anderen Ländern tätig.

Wartet die Nummer habe ich auch hier: 0178 5436628

In der peitsche.de ist sie unter Raum Düsseldorf gelistet. Das Studio befindet sich aber in Krefeld (was für mich kein Problem darstellt. Für die Frau würde ich auch sonst wo hinfahren). Normaler Eingang im EG, ruckzuck ist mal drin. Ihr Studio betreibt sie dort allein. Und dafür hat sie einiges zu bieten: Zwei vollausgestattete Räume (Dunkelkammer, Käftig, Pranger, Bock, Andreaskreuz Tisch und ...), Empfangsraum, Zelle/Kerker, Klinik (Stuhl usw. vorhanden, aber noch etwas im Aufbau) und sogar einen kleinen (fast uneinsehbaren) Garten in dem ich auf einem Bein stehend auf sie warten durfte. Wie gesagt, das ganze ist irgendwie privat und nicht auf Hochglanz poliert, wenn man da über den Boden rutscht fühlt man sich noch richtig so wie man sich auch fühlen möchte, nicht wie woanders, wo unzählige Summen investiert wurden um es dem Sklaven möglichst angenehm zubereiten. Aber nun genug...

So, danke für dieses Forum wie lange gibt es das eigentlich schon? Habe es erst letzte Woche entdeckt. Das passiert wohl wenn man zuwenig google.de benutzt und immer nur die altbekannten Seiten aufruft:-)

Noch Fragen?

Ich sag nur eins:

ABSOLUT EMPFEHLENSWERT


Gruß Pit

Besuch bei Lady Paola

Mo, 15.Dez 2003, 17:02
Hallo Pit,

kann mich deinem Komentar nur anschließen. War am Sonntag, 14.12.2003 das erste mal bei Lady Paola. Der Besuch war einmalig.
Sie kann einem wirklich das Gefühl vermitteln, das man bei ihr gut
aufgehoben ist. Sie geht auf die Wünsche eines einzelnen ein, kann
streng sein, aber auch zärtlich sein. Das muß man wirklich erlebt
haben. Werde im neuen Jahr wieder bei ihr vorbeischauen.


Ludger

Mo, 15.Dez 2003, 18:18
Hallo Ludger

ich begrüße dich hier im Forum. An deinem Post sehe ich, das du ebenfalls wie andere User hier im Forum, an atraktiven Dominas wie Paola Gefallen findest.
Es wäre toll, wenn du noch weitere Erlebnisse hier schilderst.

winke winke
Gruß Joe
___________________
www.dominaforum.net

Do, 18.Dez 2003, 23:51
Ich war gestern das erste Mal bei einer Domina und dies bei Lady Paola und ich kann mich den enthusiastische Berichten nur anschliessen. %klatsch% Noch immer bin ich ganz benommen von ihr und ihrer Behandlung. Es scheint, als könne sie Gedanken lesen. Sie ist streng, schmerzhaft und gleichzeitig so sensibel. Man fühlt sich bei ihr gut "aufgehoben" und ist einfach nur gerne Sklave und möchte dies rund um die Uhr sein. dafür
Ein Glücksfall für uns, daß sie Italien für Krefeld verlassen hat. :-D
Antworten

Zurück zu „Dominas in Düsseldorf“