Mommy Ultraviolence
Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Lady Joanne Lafontaine

Di, 07.Dez 2004, 23:43
Hallo zusammen
Ich war heute bei Lady Joanne Lafontaine www.lady-joanne.com und möchte Euch meine gemachten Erfahrungen nicht vorenthalten. Nach dem Aufstehen schrieb ich Ihr gleich eine Mail in welcher ich meine Vorstellungen und Terminwünsche äußerte. Ich bin absoluter Po-Fetischist und habe auch eine Vorliebe für Windeln ºby% . Telefonisch ist Sie leider nur über eine 0190er Nummer zu erreichen, daher wählte ich den Mailweg. Drei Mails später war alles abgemacht und der Termin stand um 20:45Uhr. Der „Service“ findet in Ihrer privaten Wohnung statt, also kein Studio und kein Equipment. Sie führt mich ins Wohnzimmer wo wir das finanzielle regelten ( Preise findet Ihr da wo Sie hingehören %sieh% ) und auch gleich loslegten. Besser gesagt ich sollte mich auf den Boden legen und Sie präsentierte mir Ihr prachtvolles Hinterteil. Ein heller Wahnsinn für die Liebhaber weiblicher Rundungen. Dann setzte Sie sich auf mein Gesicht und ich erfuhr mein erstes Fullweight-Facesitting – atemberaubend! Dieser Fetisch ist wirklich Ihre absolute Spezialität und Sie versteht es wie keine andere einem in allen möglichen Positionen die Luft zu nehmen. Leider musste ich mir die Windel selber anziehen, wäre gerne von Ihr gewickelt worden. Frisch verpackt ging es dann weiter mit der ein oder anderen Ohrfeige, etwas trampling ( ist nicht so mein Fall, aber das merkte Sie auch schnell ) und natürlich der Vergötterung Ihres Hinterns. Ich durfte Ihn zwar küssen und mit Babyöl einreiben, den Tanga durfte ich jedoch leider nicht zur Seite schieben…
Alles in allem kann man sagen Sie wart die Distanz, was das ganze aber auch wieder interessant macht und verstand es sehr gut sich auf mich einzulassen. Obwohl ich meine bisherigen Erfahrungen in Studios sammelte ( Enterpainment und Studio Maclain ), fehlte mir die Studioatmosphäre nicht, sondern ich fand die Stimmung im Wohnzimmer sehr angenehm.
Für mich eine absolut lohnende Investition, die ich auf jeden Fall wiederholen werde.

Zusätzlich habe ich noch ein paar Infos von der Lady persönlich, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Ich biete hauptsächlich nur das an, was auf meiner HP unter Service steht,
natürlich kann ich da nicht jedes Unterthema nennen, aber im großen und
ganzen kann jeder auch meine Grenzen erkennen. Jeder Gast kann und sollte mir seine ganzen Wünsche nennen und dann entscheide ich mich wie weit ich gehe und ob dies für mich möglich und realisierbar ist.
Ich habe einiges an Ausrüstung da, sprich Bondageseile, Smotherboxen,
Spankingutensilien in allen Varianten, Handschellen, Knebel, u.v.m. ....aber halt keine SM Möbel und das aus gutem Grund, mir gefällt die künstliche Studioatmosphäre nicht. Ich bin eine strikte Lady, bei der es keinen Intimkontakt gibt! Meine Devise lautet: Wxxx kann jeder, aber seiner Geilheit zu widerstehen, daß ist die Kunst! Diese Devise finden auch meine Gäste sehr interessant und auch herausfordernd! Man muß dazusagen, daß die Gäste, die zu mir kommen, nur selten Studiogänger sind, da sie ihre Neigungen lieber im privaten Ambiente erleben möchten und auch schon öfters mit der Massenabfertigungen in Studios sehr unzufrieden waren.
Zuletzt geändert von Andromeda am Mi, 08.Dez 2004, 23:34, insgesamt 2-mal geändert.
On ne voit bien q'avec le coeur!

Nur FS und Trample ohne Entspannung?

Mi, 08.Dez 2004, 00:21
Hallo Andromeda,

auf der HP von Lady Joanne Lafontaine habe ich gelesen das sich ihre Sklaven nicht entkleiden dürfen und die Hose zubleibt, war das bei dir auch so?

Oder hast du eine Entspannung bekommen bzw. selber machen dürfen?

Lady Joanne Lafontaine

Mi, 08.Dez 2004, 00:50
Hallo sausauger,

die Hose blieb nicht zu, da ich mich vor Ihr ausziehen und mir dann selber die Windel anlegen sollte. Danach war natürlich alles wieder verpackt.
Die Entspannung hatte ich nur im Kopf.
On ne voit bien q'avec le coeur!

Nur FS und Trample ohne Entspannung?

Mi, 08.Dez 2004, 01:02
Hallo Andromeda,

danke für die schnelle Antwort.

Das mit der Windel hatte ich nicht berücksichtigt, bin wohl ein wenig müde.

Die Lady hat ja wirklich eine tolle Figur, aber eine Session ohne Entspannung wäre eigentlich nichts für mich, was ja aber auch egal ist, denn es muss schließlich dir gefallen. :-D

I'm not impressed

Mi, 08.Dez 2004, 23:35
Hi andromeda

I feel sorry for your experience with Joanne, but when you think about that not so long ago, she was an ordinary model for www.smother.de
doing handsmothering and facesitting. Then one day out of the blue was
a new domina : Lady Joanne Lafontaine.
Think about how little experience she must have.
Jesus pay a lot of money and not being alloved relief,¤%%&//&

Again it only proofs how easy it is to open a HP and call yourself a proff
mistress/domina

Regards from handman

Lady Joanne Lafontaine

Do, 09.Dez 2004, 09:02
Hallo Leute,
ich war mittlerweile dreimal bei Lady Joanne....
Und jedesmal war es ein Höhepunkt...
Nicht nur das die private Atmosphäre superklasse bei Ihr ist sondern Ihre Erscheinung ist mehr als gut..............
Sie hat Humor und kann auch über sich lachen....
Und auch über mich.....

Gruß Galanhead
Heilige Jungfrau Maria.....Mache ich Ihnen Angst?

Lady Joanne Lafontaine

Do, 09.Dez 2004, 09:15
Also diese Lady Joanne finde ich auch sehr attraktiv. Spiele auch mit dem Gedanken, sie mal zu besuchen. Mich wurmt nur, dass hir so komische Aussagen über sie auftauchen. Was heißt Entspannung nur im Kopf? Eine Domina bietet keinen Sex an, das ist mit klar. Dafür würde ich auch eher in die Linie oder auf den Berg gehen. Darf man(n) bei ihr nicht einmal Hand anlegen (nein nicht sie anfassen, sondern sich selbst). Ich kann mir das nicht vorstellen, denn im Fall der Fälle würde ich doch nur mit einer nassen Hose nach Hause gehen, was dann eklig kleben würde, und ich nicht einmal vernünftig Auto fahren könnte. Also verehrte Lady Joanne, melden sie sich doch bitte einfach mal hier und klären uns auf. Mich würde es freuen. Selbst die erhabenste Domina erlaubt einem Sklaven regelmäßig, sich zu erleichtern. Warum also nicht sie? Letztlich ist das nur ein Wettbewerbsnachteil für sie, den sie trotz ihrer Optik nicht wett machen können.

Lady Joanne Lafontaine

Do, 09.Dez 2004, 10:44
@ Handman:
I am a photomodel and domina since over 6 years, so I have a lot of experiences! Of course, I model for smother ( and for a lot of other sites, too ) but at the same time and the time before I work as a domina, too!
So, don't say I come out from the blue and have no experiences!

If you read the text of Andromeda correct you will see that he was content with me and my services! He made good experiences with me and want to book sessions in the future, too, so please don't write so negative and stupid things about me when you don't know me!!!
Thank you!


@ alle anderen:
Wie Andromeda schon zitiert hat, heißt meine Devise: "Wxxx kann jeder, aber seiner Geilheit zu widerstehen, daß ist die Kunst!" Denkt mal darüber nach, daß kann noch einen zusätzlichen Reiz und eine zusätzliche Herausforderung sein, (natürlich nicht für jeden :-) )!

Grundsätzlich mache ich nur das, was mir Spaß macht und dabei bin ich nicht für "horizontale Dienste" zuständig, bei mir werden die Gäste individuell und klassisch erzogen, erniedrigt, gedemütigt und bekommen puren Fetish geboten.
Ich habe mich auf ein paar Dinge spezialisiert und nehme mir für jeden Gast Zeit und stelle mich individuell auf seine Wünsche und Vorlieben ein! Massenabfertigung und Einheitsbrei gibt es bei mir nicht!

Die Gäste, die mich besuchen, beschränken sich auf das reine Ausleben ihres Fetishes und die Erziehung und sind sogar froh, daß ich Handentspannung und mehr... nicht anbiete, sprich, für manche ist eine Entspannung zu intim!
Wie mir meine Gäste schon öfters offenbart haben, gibt ihnen das Kopfkino einen größeren und länger andauernden Kick als der kurze Kick bis zur Entspannung, denn dann sei für sie der Kick gelaufen!

Auf jeden Topf paßt ein Deckel, Geschmäcker sind verschieden, somit sind meine Grenzen festgelegt! Ich verbiege mich nicht, nur damit ich es allen recht machen kann und desweiteren konkurriere ich nicht mit anderen Studios! Ich mache mein eigenes Ding, so wie es mir Freude bereitet!
Meine Gäste akzeptieren meine Regeln oder bleiben fern. Ich überschreite wegen dem ein oder anderen Geldschein mehr nicht meine eigenen Grenzen, denn schließlich ist es nicht nur ein Job, sondern meine ganz persönliche Leidenschaft!

Fazit: So wie jeder Gast Grenzen hat, habe ich diese auch!

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!

Lady Joanne Lafontaine
Dortmund

Lady Joanne Lafontaine

Do, 09.Dez 2004, 15:25
Hallo Lady Joanne,
vielen Dank für ihre Antwort. Niemand möchte sie hier in irgend einer Art und Weise angreifen, die Aussagen von handman sind mehr als unpassend. Auf ihre Seite sind alle links vorhanden, so dass sich jeder über ihre sonstigen Tätigkeiten informieren kann, d.h. sie verstecken nicht ihre vielseitigen Engagements. Ich bedauere aber ihre Entscheidung, dass sie keinen Orgasmus zulassen.
"Die Gäste, die mich besuchen, beschränken sich auf das reine Ausleben ihres Fetishes und die Erziehung und sind sogar froh, daß ich Handentspannung und mehr... nicht anbiete, sprich, für manche ist eine Entspannung zu intim!"
Von ihnen würde ich als Gast auch keine Handentspannung verlangen. Die Entspannung würde von selbst kommen:)
Wie Andromeda schon zitiert hat, heißt meine Devise: "Wxxx kann jeder, aber seiner Geilheit zu widerstehen, daß ist die Kunst!" Denkt mal darüber nach, daß kann noch einen zusätzlichen Reiz und eine zusätzliche Herausforderung sein, (natürlich nicht für jeden :-) )!
Es ist jammerschade, dass nicht ein jeder in den Genuss ihrer Dienste kommen kann. Es gibt zwar Dominas, die einen Orgasmus ab und zu verbieten, aber nicht immer. Sie sollten mal darüber nachdenken, inwiefern es einen Unterschied macht, ob ein Gast einen Orgasmus im Kopf oder einen tatsächlichen Orgasmus hat. Ich sehe da keine Unterschiede. Klar müssen sie als Domina nicht dem Gast zum Orgasmus verhelfen, aber generell so etwas zu verbieten, d.h. kein Orgasmus in ihrer Gegenwart ist doch wohl ein wenig zu viel verlangt. Wie dem auch sei, jedem das Seine. Traurig ist nur, dass so manch einer- da gehöre auch ich dazu- sie so gerne besucht hätte und sie nicht einmal ein wenig nachgiebig sind, und selbst kein Onanieren zulassen:) Das würde nämlich auch keine schlechte Domina aus ihnen machen, weil so etwas eigentlich die Regel ist, und sie sich keineswegs in irgend einer Art herablassen würden. Ich respektiere ihre Entscheidung, würde mir aber sehnlichst wünschen, dass sie den andersdenkenden Gästen auch mal einen Chance geben, die sie sicherlich nicht weniger respektieren würden wie die "Mental-Orgasmus"- Fraktion. Naja ich werde bestimmt kein Eunuch - nur um sie zu besuchen, wünsche ihnen aber von Ganzem Herzen alles Gute und noch viel Erfolg in ihrem Leben. An Menschlichkeit und Sympathie fehlt es ihnen nicht, haben sie auch ein Herz für uns arme Männer, die sich nicht immer beherrschen können, und auch ab und an triebgesteuert sind. Aber ist es nicht gerade das, was uns in die Fänge der Dominas treibt?

Lady Joanne Lafontaine

Do, 09.Dez 2004, 17:43
@ Lady Joanne:

Respekt, Respekt
Ihr Statement und Ihre Einstellung finde ich mehr als Klasse - gerade in der heutigen Zeit, wo jeder sich nach jedem Geldschein streckt ist so ein verhalten mehr als Lobenswert ! Gratulation dazu !
ABER: Wenn es Ihnen nicht so ums Geld geht, warum ist dann die telefonsiche Kontaktaufnahme nur über eine 0190er möglich ? ( Und da auch noch eine der teuersten - das geht auch günstiger )Und warum sind Ihre Galerien kostenpflichtig ? Da geht es Ihnen da doch ums Geld, oder ?


wish
Bild

Lady Joanne Lafontaine

Do, 09.Dez 2004, 18:01
Hallo,
bin erst heute auf den Beitrag von handman aufmerksam geworden und möchte hiermit nochmal in aller Deutlichkeit meine absolute Zufriedenheit mit dem Ablauf der Session zum Ausdruck bringen. Wie schon gesagt werde ich Lady Joanne auf jeden Fall nochmal besuchen.
Grundsätzlich zähle ich meine Person nicht zur "Mental-Orgasmus"-Fraktion, wie Grinch es so schön beschrieben hat, fand diese Art meinen Fetisch auszuleben jedoch auch sehr befriedigend. Muß halt jeder selber wissen und wie die Lady es schon mehrfach erwähnt hat, ist es ja nicht so das Sie mit falschen Versprechungen versucht zu "locken", sondern klar und deutlich zum Ausdruck bringt was geht und was nicht.
Allerbeste Grüße aus dem Rheinland

Andromeda
On ne voit bien q'avec le coeur!

Lady Joanne Lafontaine

Do, 09.Dez 2004, 22:22
@ Wishmaster:
Auf deine Fragen kann ich dir ganz einfach antworten: Ich hatte früher eine normale Kontaktnummer, aber diese habe ich innerhalb von wenigen Wochen von meiner Seite genommen, da ich erstens nicht wegen Terminanfragen oder sonstigen Infos angerufen wurde, sondern regelrecht terrorisiert wurde, sprich, es wurde zig mal angerufen und sofort wieder aufgelegt, Telefonterror und Anrufe mitten in der Nacht und sonstige Anrufe von Herren, die einfach nur mal ebend schnell eine Befriedigung brauchten! Darauf habe ich keine Lust! Es ist immer wieder schade, daß es Leute gibt, die die Gutmütigkeit und Großzügigkeit von anderen ausnutzen müssen, darauf mußte ich natürlich reagieren.

Warum ich für den Memberbereich Geld nehme? Dumme Frage! Weil ich eine enorme Gegenleistung bringe! Oder was meinst du wie sich Fotograf, Studiokosten, Locations, Darsteller, Outfits, High Heels, Requisiten, Equipment, Accessoires etc. sich finanzieren? Durch Luft und Liebe? Ich meine, ich kann auch immer das selbe anziehen und bei allen anderen Dingen abstrichen machen, kein Thema, aber das ist nicht mein Stil und nicht mein Niveau. Oder möchtest du mich sponsorn?

Außerdem hat meine 0190 Nummer einen normalen Tarif, kostet 1,86 Euro pro Minute. Für diejenigen, die kein kein Geld ausgeben wollen, können mich auch per mail erreichen.

Ich werde in Zukunft nicht mehr auf solche Fragen antworten und dem Forum fernbleiben!

@ Galanhead: Bist du Damian?

MfG Lady Joanne Lafontaine

Re: Lady Joanne Lafontaine

Fr, 10.Dez 2004, 17:29
Lady Joanne Lafontaine hat geschrieben:@



Außerdem hat meine 0190 Nummer einen normalen Tarif, kostet 1,86 Euro pro Minute. Für diejenigen, die kein kein Geld ausgeben wollen, können mich auch per mail erreichen.

Ich werde in Zukunft nicht mehr auf solche Fragen antworten und dem Forum fernbleiben!



MfG Lady Joanne Lafontaine
ui ui ui - da fühlt sich aber jemand auf den schlips getreten !!!

1,86 € - ist kein normaler Tarif - sondern bei 0190er der höchste - ein 0,62 Euro Tarif würde auch reichen ! übrigens warum haben dann hunderte von Studios keine 0190 sondern sind über ganz normales telefon zu erreichen ?

es passt halt nur nicht einerseits zu schreiben " ich verbiege mich nicht für jeden schein - ich lebe meine neigungen aus " andererseits sich aber alles extra löhnen zu lassen !

mich stören generell "DOMINASEITEN" auf denen gleich zig PopUps aufballern und was nicht alles - das hat für mich mit klassischem, seriösen SM nix mehr zu tun - das ist für mich Geldschneiderei !!

The Wishmaster
Bild
Gesperrt

Zurück zu „Dominas in Dortmund“