Domina Filme & Chat
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Annabel Schöngott
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Domina Adelle Leonella
Hier Ihre Werbung

Die Kirche beim Dorf lassen

Mo, 16.Okt 2006, 02:10
Deine logischen Schlüsse als solche sind völlig richtig, liebe Marfa.

Aber es kommt halt auf die Voraussetzungen an! Wenn an einem Instrument - sei es nun ein Dildo oder ein Schlagwerkzeug - kein HIV- oder kein Hepatitis-Virus dran ist, dann kann auch niemand davon AIDS oder Hepatitis bekommen! Und es ist doch weiß Gott nicht so schwierig, diese Keime zu töten. Alles was es braucht ist, dass wir nicht verdrängen, dass diese - sehr erheblichen - Gefahren existieren und es offen zugeben. Von da aus ist der Weg nicht mehr schwierig, nur ein bisschen Arbeit.

Weisst Du, was mir gefallen hat? Das war Undines Beitrag hier in diesem thread.

Undine hat Folgendes geschrieben:

Zitat:

Hm. Ich persönlich finde Kondomgebrauch und Desinfektion völlig selbstverständlich. Als Gast würde ich unbedingt auf Kondomen über Dildos bestehen. Desinfektion tötet beim besten Willen nicht alles ab, schon gar nicht, wenn es nur ein bisschen sprüh-sprüh/wisch-wisch-Desinfektion ist und kein Kaltsterilisationsbad o.ä.

Hiermit zeigt sie unumwunden, dass sie das Problem auch sieht und und was sie dagegen tut. Besonders gefällt mir, dass sie sich bewußt ist, dass ein bisschen sprüh-sprüh/wisch-wisch Desinfektion keine ausreichend wirksame Praxis ist (und das habe ich leider auch schon gesehen).


In einem Stuttgarter Studio hat mir doch eine Dame allen Ernstes erklärt, Geschlechtskrankheiten wie AIDS könnten nur durch GV übertragen werden. Ich konnte sie nicht vom Gegenteil überzeugen. Da bin ich wieder gegangen.

Eine Münchner Erzieherin hingegen rückte - nach meiner Frage, wie es denn mit der Gesundheit stehe - sofort mit einem Plastikkanister mit Desinfektionslösung an, mit dem sie Ihre Rohrstöcke und ihre anderen Instrumente desinfiziert und empfahl mir, mir anderswo auch zeigen zu lassen, wie desinfiziert wird. Kein Wunder, sie war Krankenschwester!

Dein Schluss, dass niemand gefährliche Praktiken ausüben dürfe, wer keine anderen mit hineinziehen wolle, ist so nicht ganz richtig, wie oben gesagt, denn es kommt halt auf die Voraussetzungen an: Keime wie HIV oder Hepatits auf den Instrumenten können relativ einfach beseitigt werden.

Wir müssen also keineswegs auf unser Hobby zu verzichten, wenn nur sorgfältig desinfiziert wird!

So long, liebe Marfa

naughtyBoy winke winke
Richtig gut wird´s nur, wenn das Herz dahinter steht!
oder
Wenn du liebst, was du tust, wirst du nie wieder in deinem Leben arbeiten (Konfuzius)

Mo, 16.Okt 2006, 08:53
Kannst oder willst du nicht inhaltlich exakt bleiben? Zuletzt und in meinem Beitrag war die Rede nicht von Praktiken, die man durch Desinfektion sichern kann, sondern von Gästen, die Praktiken verlangen, die NICHT durch Desinfektion gesichert werden können.
Wenn du dich wieder darauf besinnen würdest, dann bekommt das Ganze auch wieder seinen Sinn.

Marfa
klassische Domina http://www.la-marfa.com
Aus- und Fortbildungen und Coachings http://www.bdsm-akademie.com

Seid nett zueinander

Mo, 16.Okt 2006, 23:58
Mama mia!

Wie leicht man sich doch missverstehen kann!

Es passiert doch ganz schnell, dass man ein wenig aneinander vorbei diskutiert. Das ist doch ganz normal, und niemand ist frei davon, oder? Oder?

Wenn Du also z.B. an das Stiefellecken denkst, so magst Du wohl rechthaben.

So long %gern%

naughtyBoy
Richtig gut wird´s nur, wenn das Herz dahinter steht!
oder
Wenn du liebst, was du tust, wirst du nie wieder in deinem Leben arbeiten (Konfuzius)

Di, 17.Okt 2006, 14:42
Ich glaube, der Threadverfasser hat reichlich Antworten auf seine Frage bekommen.

Interpretationsmöglichkeiten gibt es viele.

Jeder ist für die eigene Sicherheit zuständig. 80 % aller HIV-infizierten sagen ihrem Partner nichts über die Infektion. Das ist auch okay - solange sie dafür sorgen, dass der Partner nicht in Gefahr gerät. So gesehen ist es eine Privatangelegenheit - und niemand darf sich eingeladen fühlen, darüber zu urteilen.

Ich schliesse diesen Thread jetzt, da ich befürchte, dass er zu Tode diskutiert wird - und die Interpretationsmöglichkeiten in sämtliche Sphären gezogen werden.

Lieben Gruss
Nala
Gesperrt

Zurück zu „Gesundheit, Hygiene, Gesetze, Rechtliches zum BDSM“