Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung

Jungdomina Alexandra bei Domina Ellen

Di, 09.Aug 2005, 16:07
unter: http://www.sexrelax.de/bizarr/ inseriert ellen ja seit einiger zeit
mit dem angebot an drei tagen der woche eine junge assistentin zu haben.

hat jemand die konstellation schon getestet oder weiß näheres über alexandra? evtl. auch preise?!

ich war öfters schon bei ellen - sie ist wirklich in meinen augen eine super
domina, auch wenn ich nicht auf das harte programm stehe.

der gedanke an eine zweite frau mit ihr zusammen macht mich sehr sehr neugierig...

danke im voraus

Jungdomina

Di, 09.Aug 2005, 20:48
Ja, da bin ich auch mal gespannt wer dazu etwas sagen kann.
Ellen ist zwar sehr gut aber verkürtzt die Zeit gern zu Ihren gunsten.
Eins hat Ellen mir mal gesagt das Sie nie zu zwei mehr arbeitet und keine Mädchen mehr ausbildet.
Jetzt also der wandel?

So long


Boxi

ABZOCKE BEI ELLEN UND ASSISTENTIN

Di, 16.Aug 2005, 21:26
also, es ist schnell gesagt: termin bei ellen gemacht. frage von ihr: willst du mit mir und meiner freundin? kostet 150 für die halbe stunde. diese session gebucht. die "junglady" stellt sich älter als ellen heraus. ist zwar ganz nett, aber ne domina wird die nie. ein wenig die brustwarzen, zugegeben literweise natursekt von ellen, danach macht sich ellen an meinem Schwxxz zu schaffen, die blonde setzt sich mit ihrem arsch auf mein gesicht und nach 20 minuten stehe ich schon wieder vor der tür.

LASST DIE FINGER VON DEN BEIDEN!!!

Ja Ja Ellen

Di, 30.Aug 2005, 13:50
Hallo,

ich war auch ein paar mal bei Ellen, die letzte Zeit jedoch nicht mehr.

Ellen ist ganz ok, hält sich jedoch immer an die Zeitvorgabe, hat mich
nie früher rausgesetzt.

Was mit der Neuen dabei ist kann ich nicht sagen, bei Ellen wars
immer geil, nur die Hardware (Zubehör bzw. Toys) waren nicht
immer einsatzbereit bzw. defekt.

Grüsse Homer

gekaufte statements???

So, 04.Sep 2005, 23:15
wer hier behauptet, ellen halte sich immer an die zeitvorgabe, lügt oder ist von ihr gekauft. denn vor meinem date mit ellen stand ich im stau, wohl ebenso wie ein duisburger, der gast vor mir. von dem wusste ich, dass er eine halbe stunde vor meinem termin für eine halbe stunde gebucht hatte. er kam aber 10 min zu spät. trotz stau stand ich hingegen 5 minuten vor der verabredeten zeit vor dem haus in der severinstraße. wenn ellen korrekt arbeiten würde, wie hier behauptet, wie kommt es dann, dass er 10 minuten zu spät kommend, 5 minuten vor ende seiner zeit schon wieder auf dem weg nach duisburg war??? für den gekauften zum mitschreiben: 30 minuten minus 10 gleich 20 minuten. 20 minuten minus nochmals 5 min gleich 15 minuten!!!

@ MIKE 4711

Mo, 05.Sep 2005, 06:53
Hallo Mike,

ich habe geschrieben, wie es mir bei Ellen ergangen ist, und das ist
auch bestimmt schon 1 1/2 Jahre her, ich hatte immer die vollen
30 Minuten.

.. warum lässt Du Dir das gefallen, wenn Du für 30 Minuten bezahlst,
dann stehen Dir auch 30 Minuten zu.

Greetz Homer

Fr, 30.Sep 2005, 15:46
es stimmt schon, das ellen ziemlich "zügig" in der session vorgeht.
ich finde sie trotzdem atemberaubend und sehr sexy.
leider habe ich es nicht geschafft, beide ladys zu testen, unter SR ist die andere dame wohl nicht mehr gelistet.

aber die neuen bilder sind wieder hammer: www.sexrelax.de/bizarr

So, 02.Okt 2005, 16:24
so typen wie darktraum ist es also zuzuschreiben, dass ellen einen auf schnell schnell macht, da sie ja weiß, dass genügend wie darktraum auf der matte stehen, nur um mal einen blick zu erhaschen. lasst euch nicht blenden, so schön ist sie nun auch wieder nicht...

Fr, 06.Jan 2006, 07:53
das ist eindeutig ellen selbst, die wohl ein wenig mehr werbung nötig hat. ist doch klar, sonst würde doch der eintrag bei sexrelax etwa so lauten: "axenia bei domina ellen" oder so ähnlich. ellen hält eben einfach sogar ihre stammgäste nicht nur für devot oder maso, sondern offensichtlich auch für blöd.
Antworten

Zurück zu „Dominas in Köln“