Mommy Ultraviolence
Bizarrlady Annabel Schöngott
Domina Filme & Chat
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

Fußerotik-Event im Domizil der Gräfin

Fr, 27.Jan 2006, 16:40
Habe auf der Internetseite des Domizils gelesen, dass man im Rahmen eines "Fußerotik-Events der besonderen Art" von Lady Shakira und Miss Jade zu ergebenen Fußsklaven ausgebildet werden kann. Da ich Lady Shakira schonmal bei einem Tag der offenen Tür gesehen habe, stelle ich es mir absolut himmlisch vor, vor ihren Füßen zu liegen und an ihren Zehen zu lutschen.
Hat jemand Erfahrungen mit diesem Event gemacht? Ist das Domizil wirklich so heruntergekommen wie es in manchen Beiträgen heißt?

Re: Fußerotik-Event im Domizil der Gräfin

Sa, 28.Jan 2006, 00:13
[quote="fury"]Hat jemand Erfahrungen mit diesem Event gemacht? Ist das Domizil wirklich so heruntergekommen wie es in manchen Beiträgen heißt?[/quote]

Mit dem Event selbst habe ich keine Erfahrungen gemacht. Das Domizil ist aber seit längerem nicht mehr im besten Zustand und die Damen wechseln sehr häufig. Wie ich gehört habe, ist auch seit neuestem Lady Tamara verschwunden, die dort sehr lange war. Wohin, weiß ich allerdings nicht.

Sa, 28.Jan 2006, 09:00
Tamara ist jetzt im "Arte Vivente" in Essen anzutreffen. Meines erachtens ein sehr gutes Studio mit im Vergleich zum Domizil günstigen Aufwandsentschädigungen.

Davon abgesehen reizen mich Miss Jade und Lady Shakira aber auch immens. Nun hab ich in Foren schon verschiedenste Meinungen zu den beiden Damen gelesen. Der Eine lehnt Miss Jade ab und empfiehlt Lady Shakira, bei einem Anderen ist es genau umgekehrt. Ich denke, da muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen.
Jedenfalls bestechen beide durch ihre aussergewöhnliche Attraktivität, allerdings Garantiert das bekanntlich keine gute Session...

Das Event an sich würde mich auch interessieren, allerdings finde ich die Beschreibung etwas schwammig, im oberen Abschnitt ist die Gräfin persönlich mit einbezogen, während im unteren Abschnitt, dann wieder nur die Rede von zwei Ladies ist?! Und Du musst bedenken, dass sich neben Dir scheinbar noch andere Sklaven zu ihren Füssen tummeln...

Liebe Grüße
Cristiano
"Eine der wunderbarsten Eigenschaften des Menschen ist seine Kraft aus einem Minus ein Plus zu machen" (Alfred Adler)...

Di, 31.Jan 2006, 23:34
Fury,

ich möchte Dir meine Erfahrung mit dem Domizil der Gräfin schildern:

Vor längerer Zeit wurde auf der Internetseite dieses Hauses angekündigt, dass die Gräfin wieder aktiv ist. Da sie auf ihren Fotos absolut klasse aussieht, wollte ich die Gelegenheit nutzen und einen Termin bei ihr bekommen. Dies war jedoch nicht möglich und mir wurden andere Damen empfohlen. Das lässt mich nun vermuten, dass auch diesmal die Gräfin nicht bei einer Session anwesend sein wird.
Jade durfte ich einmal erleben und für mich war es das erste Mal und das letzte Mal. Aber jeder sollte seine eigene Erfahrung mit Jade machen.
Und zum Zustand des Hauses bzw. des Inventars:
Zusammen war ich mit einer A/P Dame in dem großen Studio. 6 verschiedene Spielzeuge, die ich benutzen wollte, waren kaputt oder die Batterie leer. Das hat mich sehr abgetörnt. Und die Musik, die man hören muß lässt auch zu Wünschen übrig.
Wahrscheinlich wage ich doch noch einen weiteren Besuch bei Shakira.

Alles wird gut :)

komisch komisch

Do, 02.Feb 2006, 13:34
Hallo!

Ich interresiere mich auch für oben genanntes Event. Darauf hin hab ich das Domizil angeschrieben und gefragt was dieses Event denn kostet. Als Antwort habe ich lediglich erfahren, dass "Der Preis für die Veranstaltung Fußerotik ist ein ganz normaler Studiopreis ist". Da mich diese Antwort nicht so sehr "befriedigte" hakte ich nochmal nach! Die Antwort: "Leider können wir auf diesem Wege keine Preisangaben machen, es sind für NRW ganz normale Studiopreise." duz

Heißt das, dass ich den ganz normalen Preis bezahle als ob ich einfach so ein Fußdate im Domizil ausmache; mir aber dann mit anderen Fußverehrern die Füße teilen muß?..... :shock:

Gehts noch???.....

Gruß
Ploettel

Do, 02.Feb 2006, 15:37
@ ploettel

Also ich würde mir gerne den rechten Fuß von Lady Shakira "reservieren"....;-)

Aber mal im Ernst, die Idee an sich finde ich schon durchaus interessant, aber vielleicht sollte das Domizil da noch an den Ausführen bzw. der Art und Weise feilen.
Wie ich schon angemerkt habe, ist in der kurzen Eventbeschreibung auch ein Widerspruch bzgl. der Anweisenheit der Gräfin. Ist sie nun dabei oder nicht?! Das stimmt mich nachdenklich....

Unabhängig von den Fähigkeiten der Damen (die ich hier keineswegs anzweifeln möchte) bevorzuge ich doch lieber ne "Einzelsession" bei den Preisen. Bedenken musst Du aber, dass dieses Event für 2 Std. anberaumt ist und somit entsprechend günstiger.

Lieben Gruß
Cristiano
"Eine der wunderbarsten Eigenschaften des Menschen ist seine Kraft aus einem Minus ein Plus zu machen" (Alfred Adler)...

naja

Do, 02.Feb 2006, 15:47
die Frage ist hier immer ob es sich bei den "ganz normalen Studiopreisen" nicht auch um "ganz normale 2 Stunden Studiopreise" handelt. Ganz besonders wenn die Gräfin da so rumdruckst.... :-D

Irgendwie rieche ich da nicht die Füße von den wirklich optischen Schönheiten sondern kurzum Abzocke!


Gruß
Ploettel

Do, 02.Feb 2006, 17:10
Hallo!

Verfolge die Diskussion zu diesem Thema schon eine ganze Zeit,
da ich auch beabsichtigte, an diesem Event mal teilzunehmen.

Tja, genauso wie ihr auch, frage ich mich natürlich, wie denn bitte
der "praktische Ablauf" eines solchen "Fußerotik-Events" verlaufen
mag?!

Hatte nämlich auch vor, das Domizil diesbezüglich einmal anzumailen,
aber....genau die Antwort, die ploettel bekommen hat, habe ich erwartet.
Dabei ist es doch wohl nur richtig nachzufragen, oder???

Naja, die üblichen Studiopreise dürften wohl so in dem Bereich der
200 bis 300 Euro liegen, oder??

Ich denke aber, dass dieses Event wie eine "normale" Fußerotik-Party
abläuft. Was allerdings verwunderlich ist, ist, dass tatsächlich "nur"
zwei Ladys anwesend sein werden(Lady Shakira und Miss Jade).

Bin schon einige Male auf (allerdings privat organisierten) Fußerotik-
Parties gewesen. Dort waren schon so 8 bis 10 Frauen anwesend.

Meine Meinung ist deshalb, wenn man schon unbedingt Fußerotik
erleben möchte, sich tatsächlich um einen Einzeltermin bei einer
Lady zu bewerben. Dann hat man auch nicht das Problem, was
einige hier schon schrieben, dass man mit mehreren Männern um
die Gunst der Füße der Ladies wirbt....

Da ich selbst noch nicht Gast im "Domizil der Gräfin" war, kann
ich auch keine Erklärungen bzgl. Sauberkeit usw. abgeben.
Dieses Dominastudio gilt/galt(??) allerdings immer als mit das
Beste in Deutschland.
Auch die HP finde ich sehr gut gestaltet und über die Schönheit
der Damen im Domizil gibt es ja wohl auch keine Meinungsver-
schiedenenheiten, oder??
Es sind wunderschöne Frauen!!

Gruß, Benny

Do, 02.Feb 2006, 18:23
Hallo Benny,

ich kenne das auch mit den Privaten Partys und weiß wie so etwas abläuft.

Wenn ich jetzt 1 und 1 zusammenzähle könnte ich da auf den Schluß kommen, das es erstens dem Domizil in der letzten Zeit nicht gerade gut geht (vgl. andere Berichte hier im Forum) und zweitens stehen die Preise pro Stunde im Domizil im Mitgliederbereich. Das Event dauert aber 2 Stunden!!!!

Ein Schlem wer da böses denkt :)

Gruß
Ploettel
Antworten

Zurück zu „Dominas in Düsseldorf“