Bizarrlady Annabel Schöngott
Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence

Fr, 06.Jan 2006, 05:32
@ irredentia

Du bringst in diversen Threads Niveau und Qualität hinein und gibst neue Anregungen, hat meines Erachtens mit " Maunzen " wirklich nichts zu tun.

@ sausauger

Ich habe nie gesagt, dass ich die letzten Tage mit einer " Herrin " verbracht habe. Vielmehr lebte ich meine " andere Seite " aus, die wohl ebenso stark in mir wohnt wie die allseits bekannte ( ich gestehe! ).

Kurz und sehr intensiv, aber über die geliebte Bettkante hinaus hörte es dann leider auf.

Nur ist das mittlerweile schon wieder Vergangenheit und Domi darf wieder geschärften Sinnes durch die Gegend wandeln. Und das, siehe da, zwar gestärkt durch " Thai Ginseng ", aber immer noch ohne Schlafwagenabteil
von Lüneburg bis Braunschweig und sogar mit eigenem Auto! :-D


DomHunter
( ...Strap-it-On... )
Bild
Bild
http://www.flash-emotions.com
Bild
http://www.domina-portrait.com

Fr, 06.Jan 2006, 10:13
@irredentia

ich bitte tiefhöflichst um Entschuldigung, durch Auswahl eines grundfalschen Wortes den - im Alltag wahrscheinlich ständig unterforderten Intellekt des Herrn aufs mutwilligste verletzt zu haben.

Ich Wurm werde auch in Zukunft Abstand von positiven Bekundungen (oder wie der verlauste Volksmund sagt: Komplimenten) nehmen. Diese Form von "Gönnerhaftigkeit" steht mir wahrlich nicht im geringsten zu.
Meine unbedarften Verbalhülsen sprudeln einfach so aus mir heraus. Unreflektiert. Ungelesen. Und gerechterweise: unbeliebt.

Bitte sei auch in Zukunft so ernst und erwachsen, damit ich mit Deiner strengen und gerechten Hilfe meinen Weg durch dieses schwierige Leben (und Forum) finden kann. Dankeschön.

Fr, 06.Jan 2006, 10:50
Hallo Domi,

tut mir Leid, ich hatte dich so verstanden, dass du jetzt einen festen Gegenpart haben würdest.

Schade für dich, wenn dem nicht so ist, gibt es doch einen Halt, zumindest ist das bei mir so.

Auf jeden Fall wünsche ich dir und auch Jessica eine schöne Session!

Fr, 06.Jan 2006, 12:45
Die Herrin hat das Verlangen danach und du hast es so gut wie möglich zu tun, ist das keine Dominanz?

Für mich schon und wenn du dann den Sekt der Lady verabreicht bekommst, weil sie sich erleichtern möchte oder wenn sie dir die Luft durch ein dabei vollzogenes Facesitting nimmt, erst recht.

Domi und Latexus, ihr habt meine volle Zustimmung.

Auch meine volle Zustimmung!

Das ist Dominanz....
Keine wäre,wenn ich meine eigene Lust verdränge,die nun mal aufkommt,sobald ich sehe was ich bei meinen Deliquenten auslöse...durch welche Lustqualen auch immer.Und das ist doch das highlight BDSM,phantasievoller SEX!Oder hat jemand eine Anleitung für die Praxis parat(denke da grad so an Ikea)*grübel...
Ich denke,wenn man seinen Gäste ausführlich umschreibt wie man selbst gestrickt ist,kann man dem Abbruch einer session im Vorfeld vorbeugen.
Darum sage ich immer,verlaßt euch nicht auf Bezeichnungen und Betitelungen,sondern klärt im Vorfeld eure Bedürfnisse und achtet darauf wie die Lady ihre Leidenschaften umschreibt.Dann sollte es auch weniger Enttäuschungen geben.

Liebe Grüße,

Roxana

Fr, 06.Jan 2006, 13:15
Ich kann Irredentia nur beipflichten, denn im Studio erlebe ich Lecken auch fast nur als "Forderung von unten", der ich natürlich nicht nachkomme, denn lecken gehört für mich wie für Schmerzherzen nicht zu professionellem SM.
Und als Dominanz für das "Modell Fischdose" käme es für mich schon aus Hygienegründen nicht in Frage.

Marfa
klassische Domina http://www.la-marfa.com
Aus- und Fortbildungen und Coachings http://www.bdsm-akademie.com

Fr, 06.Jan 2006, 13:31
@Lady Marfa:

Ich gehe Forderungen grundsätzlich nicht nach!
Wenn dann fordere ich aufgrund meiner Lust und das noch lange nicht von jedem.Und das nenne ich verankerte "Dominanz".
Und dazu checke ich im Vorgespräch ab,ob der Gast in dem Fall zu mir paßt und wenn nicht bin ich die falsche Wahl,da ich nicht die klassische Dominanz vertrete.
Und in dieser Lust "diszipliniere" ich mich nicht!Es ist mein Egoismus und mein Spaß und diesem muß sich schließlich niemand ausliefern.
Und wenn es mir der Saft die Schenkel hinunterläuft,liebe ich es ein Subjekt,der da völlig fixiert und ausgeliefert vor mir kniet oder liegt als Auffangschale zu benutzen:-)
Ich habe irredentia's posting wohl auch etwas anders aufgenommen*lächel.

Aber jedem das seine,nicht wahr?

Liebe Grüße,

Roxana

Fr, 06.Jan 2006, 13:37
@all:
Also: worum geht es beim Lecken ? Was soll es bewirken ?

Es geht um Lust,pure Lust...auf beiden Seiten und einer harmonischen Konstellation(wenn diese gegeben ist)!

Fr, 06.Jan 2006, 13:41
Zum Thema "Hygiene" sag ich nichts mehr.Das hatten wir schon ausführlich und lustkappend.Wenn es danach geht und wir hier eine Statistik aufführen würden,wäre diese wohl sehr betrübend für die "Hygiene" und "Geschlechtskrankheiten"-Verfechter...

Fr, 06.Jan 2006, 13:49
Hallo Forumsgemeinde,

darin unterscheiden sich sehr wahrscheinlich die professionellen Dominas von denen, welche SM wirklich auch zu ihrem eigenen Spaß und für ihre eigene Lust ausleben.

Ich würde immer eine Lady vorziehen, welche sich selbst, sprich ihre Lust, zu 100% in eine Session mit einbringt.

Mein Glück, dass ich ab und an als Auffangbecken der Säfte meiner Herrin dienen darf, denn ich genieße und begehre jeden Tropfen, welchen sie bereit ist mir zu geben.

Nur zu gerne fördere ich ihre Lust durch meine Dienste als ihr Sklave, um ihre Saftproduktion anzuregen :-D kommen dann doch beide nicht zu kurz. :)

Fr, 06.Jan 2006, 14:09
sausauger hat geschrieben: darin unterscheiden sich sehr wahrscheinlich die professionellen Dominas von denen, welche SM wirklich auch zu ihrem eigenen Spaß und für ihre eigene Lust ausleben.



:)
Hallo Ihrs,

eigentlich wollte ich dazu nix schreiben, aber in dem Fall schwillt mir grad der Kamm!

Ich bin also keine SMerin? Weil ich der "Forderung von unten" (Danke Marfa)
nicht willig nachkomme?

Deshalb lebe ich mein SM sicher auch nicht zu meinem Spaß aus.

Sehr interessant das ich nun weiss was ich bin.

Danke Sausauger %puh%

Lady Tara
Es ist viel wertvoller, stets den Respekt der Menschen
als gelegentlich ihre Bewunderung zu haben.

http://www.galerie-de-sade.de/Hamburg/L ... a2438.html
http//www.sm-feeling.de

Fr, 06.Jan 2006, 14:43
Hallo Lady Tara,

der neue Avatar sieht gut aus.
Ich bin also keine SMerin? Weil ich der "Forderung von unten" (Danke Marfa) nicht willig nachkomme?

Deshalb lebe ich mein SM sicher auch nicht zu meinem Spaß aus.
Ich streite Ihnen ja nicht ab, dass Sie Ihren Spaß haben und sicherlich sind Sie eine SMlerin.

Sie scheinen Ihre Lust aber eben nicht mit einem Sklaven auszuleben oder vielleicht keine dabei zu empfinden.

Vielleicht ist es ja aber auch so, bei einigen Sklaven gab es das ja auch, dass sie einen reinen Kopforgasmus haben, falls sie einmal wirklich sexuell bei einer Session sein sollten, solls ja geben.

Es ging hier auch nicht darum, dass der Sklave eine Forderung stellt und Sie diese dann befriedigen sollen, sondern darum, dass Domina ihre Lustbefriedigung vom Sklaven einfordert.

Oder hatten Sie mit "Forderung von unten" Ihre eigene Lust gemeint?

Dann meinen Respekt, dass Sie sich immer so gut unter Kontrolle haben und Ihre Lust an anderer Stelle und sehr wahrscheinlich später ausleben.

Fr, 06.Jan 2006, 15:10
sausauger hat geschrieben:Hallo Lady Tara,

der neue Avatar sieht gut aus.
Danke schön sausauger :-D .


Ich streite Ihnen ja nicht ab, dass Sie Ihren Spaß haben und sicherlich sind Sie eine SMlerin.
Ich bin und war lange bevor ich "Profi" wurde SMerin! Und bis heute ist mir persönlich das sehr wichtig.

Sie scheinen Ihre Lust aber eben nicht mit einem Sklaven auszuleben oder vielleicht keine dabei zu empfinden.
Klingt eher wie eine Feststellung - doch lese ich daraus auch eine Frage deinerseits.

Wie komme ich nun aus der Frage raus ohne riesige Texte zu verfassen, welche "Meine persönliche Sichtweise" wieder spiegeln?

Ich versuchs in Kurzform:
Ich ziehe sehr viel Lust aus einem Spiel und doch - auch ich empfinde manchmal Lust auf mehr!
Ob ich dem jemals dann nachgebe, liegt immer an der Art und der Form des Spiels mit meinem Gegenüber.
Das bedeutet nun nicht, dass ich bereit bin, jeden oder generell bereit bin wen - wie auch immer - an mich ranzulassen.
Dafür ist mir "Sexualität die zum GV oder OV führt viel zu heilig!
Dazu gehört für mich einfach mehr, als ein SM Spiel.
Altmodisch? JA!!!
Aber wer bin ich, dass ich "garantieren" könnte, nicht doch mal mehr von meinem "Mitspieler" zu fordern, als ich ursprünglich ansage?
Vielleicht ist es ja aber auch so, bei einigen Sklaven gab es das ja auch, dass sie einen reinen Kopforgasmus haben, falls sie einmal wirklich sexuell bei einer Session sein sollten, solls ja geben.

Es ging hier auch nicht darum, dass der Sklave eine Forderung stellt und Sie diese dann befriedigen sollen, sondern darum, dass Domina ihre Lustbefriedigung vom Sklaven einfordert.
s.o. Sollte mich jemals Jemand so ankicken das ich da drauf Lust habe, werd ich es mir sicherlich nicht verwehren!
Ich verbrenn mir doch nicht die eigene Hand in dem ich behaupte ich sei kein Mensch mit normalen Gefühlen.
Oder hatten Sie mit "Forderung von unten" Ihre eigene Lust gemeint?

Dann meinen Respekt, dass Sie sich immer so gut unter Kontrolle haben und Ihre Lust an anderer Stelle und sehr wahrscheinlich später ausleben.
Mach dir keine Sorgen um meine Lust die sich unter Umständen am Tag aufstaut!
Ich lebe sie schon- dafür ist "Sexualität" ein viel zu schönes Thema als das Frau sich das verwehren sollte.

So, nun hab ich glaub ich alles beantwortet und kopiert.
Bin doch eine "brave" Domse! :shock:
Und das wo ich diese Art der Schreiberei hasse.... duz

Ich glaube nach wie vor, SM und seine ganzen "Leiden-schaften" sind viel zu unterschiedlich um Ihnen einen Mantel der Verallgemeinerung überzuziehen.
Und auch das eine "unberührbare" Domina nicht Ihren Lustgewinn aus einem Spiel ziehen kann ist eins dieser Märchen :)

Schönen Tag
Lady Tara
Es ist viel wertvoller, stets den Respekt der Menschen
als gelegentlich ihre Bewunderung zu haben.

http://www.galerie-de-sade.de/Hamburg/L ... a2438.html
http//www.sm-feeling.de

Fr, 06.Jan 2006, 15:24
Hallo Lady Tara,

gut geschrieben und angekommen und ich hoffe, zumindest sah es mir so aus, dass der Kamm wieder seine Schwellung verloren hat :) , war es doch wohl eher ein Missverständnis, denn bös gemeint.

Viel Spaß noch in der bizarren Welt des SM und ein tolles Jahr 2006. winke winke
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“