Hier Ihre Werbung
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft
FETISCH INSTITUT in Berlin
Catherine Bizarr herself
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Hier Ihre Werbung
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Lady Caprice
Miss Lana Poison im Kinky Domination

"Entspannung" bei der Domina

So, 24.Okt 2004, 16:42
Wollte man nach diversen Entspannungstechniken fragen, die Männer
bei ihrer Domina bekommen, die in der Regel Intimitäten nicht erlaubt.

Fest steht, dass der ganze Genuss im Dominastudio Hingabe,
Vertrauen in die Lady, ein Sich-Fallen-Lassen bedeutet -und nicht auf ein
kurzes "Abspritzen" zu reduzieren ist. Dennoch trägt dieses kleine
Finale wesentlich zum Glücksgefühl des Gastes bei, sozusagen als Tüpfelchen aufs i.

Also meine Fragen:

1. Habt ihr neben der altbewährten Handentspannung (nicht immer so mein Ding, hängt wohl auch von der Dame ab, wie gefühlvoll sie dabei ist)
schon mal Entspannung mit irgendwelchen Sexspielzeugen der Dame erfahren? Wie sind eure Erfahrungen damit? Frage hier auch Dominas,
die sich im Forum beteiligen zu diesen Praktiken.

2. Auch wenn es keinen GV gibt, bei welchen Dominas ist gewisse körperl. Nähe erlaubt, zB. auch direkt an ihrem Körper zum Orgasmus zu kommen und abzuspritzen?
winke winke

Sa, 30.Okt 2004, 20:29
Hallo Ronald69,

bitte verzeih mir mein Wortspiel: Die "69" wirst Du natürlich im Dominastudio nicht bekommen.

Es gibt viele, viele Möglichkeiten. Die Sohlen/Absätzen Ihrer Schuhe wäre eine davon, sehr reizvoll und trotzdem ohne Körperkontakt.

Bart Simpson

Fr, 05.Nov 2004, 10:35
Ich finde hilflos gefesselt von einer Lady per Hand entspannt zu werden geil, durfte aber mal mich hinter eine Domina knieen, meinen Schwxxz zwischen ihre Stiefel stecken und dann quasi zwischen ihren Stiefeln mich selbst mit den entsprechenden Bewegungen entspannen, leider mußte ich die Stiefel und den Boden hinterher mit der Zunge säubern....

So, 14.Nov 2004, 12:18
hallo :-)

Muß dir leider wiedersprechen. Ich gehöre inzwischen zu den Personenkreis, die schon ein paar Tage die Profi dom Damen besuchen.

Heute wird eigentlich fast alles in solchen Dominastudios angeboten.

Nur sehr sehr wenige Damen bieten die absolute klassische unberührbare dominanz an, wo es eben nur "Haue" gibt.

Keine Ahnung, welche Erfahrung du hast, aber ich bin mir sicher, dass es in jedem Studio mindestens Dominas/Bizarrrrladys.... oder wie wir die Frauen auch nennen... gibt, die auch z.B. von die von dir bestrittene "69" Stellung anbieten,.... wenn der Gast genügend zahlt.

"Entdecke die Möglichkeiten"....oder (Fast) Nichts... ist unmöglich.

Wünsche mir insoweit manchmal im Bereich des SM.... lieber die "alten" Zeiten wieder. Da war die Domina noch eine Domina... und bildete sichn icht nur ein "dominant" zu sein.

dieter

Di, 16.Nov 2004, 22:03
Hallo Dieter_dd,

die nicht ernst gemeinte Anspielung auf Ronald69 hatte ich natürlich im Sinne eines Dominastudios implizit mit einer unnahbaren Domina im klassischen Sinne gemeint. Ganz klar gibt es auch Varianten der weiblichen Dominanz, bei denen Unberührbarkeit kein Grundgesetz ist. Ich stimme Dir aber 100%ig zu, dass die pure Dominanz sozusagen einen ganz besonderen Kick enthält. Die Grenzen sind aber bei vielen Damen inzwischen mehr oder weniger weit gezogen. Das ist nunmal so, aber es gibt schon auch noch ein paar dieser Damen, von denen Du und ich besonders fasziniert sind. Meist sollte man dies jedoch nach wenigen Minuten spüren, meine ich jedenfalls.

Viele Grüsse, Bart Simpson

Di, 16.Nov 2004, 23:32
Nun, da sind wir ja dann einer Meinung, dass heute in den Studios nicht nur diese "klassische Dominanz" angeboten wird.

Und die Nachfrage regelt insoweit den markt... teilweise"leider"..:-)

Mir ist eine Lady bekannt, die z.B. Gummi sachen gar nicht so doll findet...

Nun, aber in dem Studio wo sie arbeitet..... gehört es zum Standardprogramm.... und Gummi ist wohl irgendwie auch "in"??

Auf jeden Fall bietet auch diese Lady es an.....:-).

Es ist eben "Geschäft"... :-)

Insoweit werden wohl sehr viele Praktiken angeboten, die eigentlich nicht immer die absolute Lieblingsneigung der Damen sein muß.

dieter

Do, 18.Nov 2004, 19:51
es muß ja nicht immer die Domina sein... *grins*in Stuttgart ist es oft der Fall daß ein Sklave mir zum Schluß *geschenkt* wird, ich benutze ihn dann sexuell... manchmal alleine, manchmal im Besein der Domina... wen also die Hand alleine nicht anturnt, sollte doch einfach mal nachfgragen, ob eine Zofe zum Schluß mit dazugenommen werden kann... in Stuttgart verkürzt sich dann vielleicht die eigentliche Session mit der Domina ein wenig, aber es kostet dadurch auch nicht mehr..nur mal so "Food for Thought"
Iris

Mi, 24.Nov 2004, 22:11
@ extremzofe

das ist ja interessant! Muß dann doch mal wirklich bis nach Stuttgart weiterfahren wenn ich wiedermal im Süden bin :)


im übrigen und als Tipp für Leidensgenossen in Berlin die an körperlicher Nähe interessiert sind: Das Studio Severitas kann ich da empfehlen. Lady Christina hat ein paarmal meine Zunge für ihre eigene Befriedigung "benutzt". In der 69er... bin selten einmal zeitgleich heftiger dominiert worden. Ist ein ziemlich gutes Gefühl quasi geschult zu werden wier man es richtig macht, so das SIE ihre Erfüllung hat....

Gruß
Tantalus

Di, 07.Nov 2006, 22:19
oohhh nein - du kannst bis stuttgart fahren oder das auch in chemnitz haben *g*
da ich die unberührbare dominanz anbiete und ich mich in keinster weise für geld sexuell kaufen lasse, in so einem fall würde ich auch eine zofe hinzu holen oder den gast an eine andere domina verweisen, die das anbietet.

im übrigen hatte ich letztens wiedermal einen gutaussehenden gast im studio, der sich beklagte, das die dominas bisher nicht gut genug waren, da sie nich hart genug zu ihm sein konten. wobei er wieder der meinung ist, dass es an seinem guten aussehen liegt.

ich finde das nicht gut, da der gast ja für die dominanz zahlt und auch das haben sollte, was er möchte - auch wenn er gut aussieht.

zumindest hat er nun seinen wunsch erfüllt bekommen und ist bei mir aus der session mit einem freudestrahlen gegangen und auch wieder gekommen.

damit will ich sagen, dass nich nur geld manchmal eine rolle spielt. manche domis sind einfach nur zu weich und haben sich dann selber nicht mehr unter kontrolle *lach* %knall%
Erleide die Qual meiner Unnahbarkeit und bringe damit meine Augen zum Leuchten!

Mi, 08.Nov 2006, 06:32
Ich habe die 69 auch schon bei der einen oder anderen Domina bekommen. Es gibt auch ein ganz paar wenige, die sich von mir dann, einfach weil sie selber auch geil geworden sind, bis zum Schluss haben lecken lassen und so ihren eigenen Höhepunkt genießen konnten.

Sicher - das ist selten aber nicht unmöglich.

Um gleich den Fragen vorzubeugen:

Nein, Namen werden in diesem Zusammenhang nicht genannt, da es sich sicher nicht um ein normales und übliches Leistungsspektrum handelt. Soviel Intimität und Vertrauen genießt nunmal Diskretion. Diese Erfahrung muss jeder selbst machen.

Zu kaufen nach "Preisliste" gibts diese Leistung jedenfalls nicht (Höhepunkt der Dame, Facesitting mit Muschi im Gesicht sicher schon gelegentlich mal).
Grüße

Latexus
Bild

Mi, 08.Nov 2006, 10:09
Es gibt dann nur noch die Möglichkeit per Melkmaschine, wie sie bei den Kühen angewandt wird, abgemolken zu werden.

Nur ein paar Studios in Deutschland verfügen über so eine Apparatur!

Mi, 08.Nov 2006, 12:20
nun, zum thema entspannungstechniken kann ich von einem gast berichten, der einfach für eine gegenseitige fussmassage bei mir war...

wir haben uns gegenseitig die füsse massiert und "geklön-schnackt". das war sehr entspannend, für beide...

ich denke, berührbarkeiten sind auch mit den einzelnen personen abzusprechen, jeder nach seiner facon.

allerdings halte ich es für bedenklich, wenn man sachen macht, die man eigentlich nicht mag. wirkt irgendwie unauthentisch, meiner meinung nach.

da sag ich lieber "nein" und verweise auf die kolleginnen. *lächel
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“