FETISCH INSTITUT in Berlin
Cynthia - Bizarrlady aus Leidenschaft
Hier Ihre Werbung
Catherine Bizarr herself
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Hier Ihre Werbung
Lady Caprice
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Bizarrlady Lana (LanaDT)

Terminvereinbarung

Mo, 25.Apr 2005, 08:06
Ja, Scisys, so halte ich es auch. Ich rufe kurz vorher an (maximal 15 Minuten) und frage, ob es recht ist, wenn ich jetzt gleich komme.

Alle Terminvereinbarungen mit längerem Vorlauf sind die Kosten, die das Telefonat verursacht, nicht wert! Leider ist dies meine Erfahrung.

@Iris: Als ich schrieb, dass mich auch Damen versetzt haben, die "hier" eifrig posten, meinte ich dieses Forum, nicht diesen Thread. Von den in diesem Thread postenden Damen kenne ich keine und hat mich auch noch keine verladen.

Bedauerlich finde ich, dass ich nicht in der Lage bin, eine Lady zu besuchen, die etwas entfernt wohnt. Ich bin zwar mobil und flexibel, aber ich fahre nicht ein paar hundert Kilometer auf Chance. Naja, dann werde ich eben die eine oder andere Dame, mit der ich mich gerne mal getroffen hätte, nicht kennen lernen. Oder soll ich mir eine Anzahlung geben lassen? :shock:

Fremder,
der einige Studios gar nicht mehr besuchen kann. Meine Handhabung ist wie folgt: Lässt eine Dame einen fest vereinbarten Termin platzen (damit meine ich Wartezeiten von mehr als 20 Minuten über den Termin hinaus), wird sie für 6 Monate gemieden. Sollte dies danach erneut passieren, wird sie nachhaltig boykottiert.

Mo, 25.Apr 2005, 08:10
scysis...

ich weiß, daß Termine auch oft nicht das Gelbe vom Ei sind, ich habe dadurch deutlich weniger Gäste, obwohl ich ja an drei Tagen kurzfristige anbiete, aber ich bin 6 Tage die Woche erreichbar... und an meinen *freien* Tag zum Studio zu rasen, um dann ver.... zu werden ist selbst für meinen Masotrieb zuviel des Guten....*seufz*

Ich mag außerdem mich speziell für einen Termin vorzubereiten, es bereitet mir sehr viel Lust und Freude, nicht, daß es nicht auch nett ist im Studio zu sein *winkt zu Tara und Zarah*, aber es ist gefühlsmäßig etwas anderes.. bei Spontanbesuchen brauch ich oft länger, um mich in die Session einzufühlen... ich kann nun mal nicht auf Kommando geil sein... ich bewunder die Kolleginnen, die das können... aber wenn ich mich auf eine Session schon vorher freuen darf, wenn mein Kopfkino schon Zeit hatte sich vorzubereiten.. hach...

Umso ärgerlicher, wenn dann niemand kommt (jaja ist in aller Doppeldeutigkeit auch so gemeint *g*).. und da wundern sich Männer, wenn ich ab und zu zickig rüberkomme *lacht*

Fremder: ich hab es auch nicht persönlich genommen... leider ist das Augenzwinkern virtuell nicht richtig angekommen

jedenfalls danke für den Input.. die 6 Monate *Strafe* find ich gut.. immerhin gibst du den Ladies noch ne zweite Chance *s*

und jetzt muß ich losdüsen.. Stuttgart wartet...
Iris

Re: Terminvereinbarung

Mo, 25.Apr 2005, 09:16
Fremder hat geschrieben:Meine Handhabung ist wie folgt: Lässt eine Dame einen fest vereinbarten Termin platzen (damit meine ich Wartezeiten von mehr als 20 Minuten über den Termin hinaus), wird sie für 6 Monate gemieden. Sollte dies danach erneut passieren, wird sie nachhaltig boykottiert.
Hallo Fremder,

ein guter Ansatz!

Hast Du auch so eine feine Idee für uns Damen?

Was sollen wir anders machen?

Von :
"Vorauszahlungen bei Neu Terminen?"
über:
"Bitte bestätige den Termin nochmal"
bis hin zu :
"wir machen gar keine Termine mehr, bzw. nur noch Termine für wirklich bekannte und zuverlässige Mitspieler - und wer Pech hat, kommt eben nicht rein?"

Welch abtörnende Vorstellungen %knast%

Wir haben leider wohl schlecht die Möglichkeit zu sagen :
Du wirst bestraft- weil Du keine Termine einhälst...

Ein Trauerspiel...

Schade eigentlich duz

Nachdenkliche Grüsse
Lady Tara
Es ist viel wertvoller, stets den Respekt der Menschen
als gelegentlich ihre Bewunderung zu haben.

http://www.galerie-de-sade.de/Hamburg/L ... a2438.html
http//www.sm-feeling.de

Mo, 25.Apr 2005, 11:54
Aus verschiedenen Gesprächen leite ich ab, daß es viele Männer gibt, die selten oder nie in ein Studio gehen, wohl aber häufig anrufen - sozusagen als eine Art Telefonsex-Ersatz. (Allerdings wohl nur einseitig.)

Mich interessiert daher ob möglicherweise Studios, die ein (möglichst ausgiebiges und langes) Infoband haben, genauso viele nicht eingehaltene Termine haben oder ob es dort Unterschiede gibt.

Vielleicht ist der Vorteil, den Studios den ehrlichen Gästen durch das persönliche Gespräch bieten genau der Nachteil für die Hohe Fehlquote.

Kann sich dazu evtl. mal ein Studio äußern, daß eine ausführliche Bandinfo hat - auf dem dann erst die direkte Tel.Nr. zu erfahren ist?

Mir sind auch Studios bekannt, die schon sehr lange Erfolg haben, damit daß sie ausschließlich Bandansagetelefonnummern veröffentlichen und nur im persönlichen Gespräch auch die direkte Nummer rausgeben für den nächsten Besuch.
Diese Version allerdings ist ein großer Nachteil für alle weit anreisenden.

Meine Damen, wie sind denn eigentlich die Erfahrungen mit Email-Terminen?
Ist die Quote da genauso hoch?

Das wäre ja möglicherweise eine Alternative:

Nur Bandansage-Tel. und Emailadresse veröffentlichen und nur im direkten Gespräch eine direkte Nummer rausgeben...

Mo, 25.Apr 2005, 13:49
Habe mich gerade erst im Forum angemeldet, möchte hier meinen ersten Beitrag schreiben.

Habe mit meinen Terminen bei den Damen (im meinen Fall meist devote) bis jetzt fast nur Glück gehabt. Wenn der Termin nicht zustande kam, war meist ich derjenige, der nicht konnte. Ich habe natürlich dann abgesagt.
Dies war teilweise auch kurzfristig (berufsbedingt). Einige der Damen waren danach nicht mehr gerade freundlich.

Nur eins werde ich nicht mehr machen:

Ich hatte einen Termin mit einer Sklavin, die relativ weit (400 km) von mir entfernt war, ausgemacht. Vor der Abfahrt habe ich den Termin bestätigen lassen, musste mir aber dann anhören, daß ein Stammgast sie für einen längeren Zeitraum gebucht hätte. Damit war ich umsonst gefahren. Dies war für mich eine wirksame Lehre.

Gruß der Berg

Mo, 25.Apr 2005, 18:07
Liebe Kolleginnen!
Im Studio MacLaine gibt es seit Jahr und Tag eine ganz archaische "Gästekartei"
Jeder, der schon einmal bei uns war kann - wenn er will- da mit Vornamen und erstem Buchstaben vom Nachnamen ein
Kärtchen angelegt bekommen. Da stehen die Vorlieben drauf, die Tabus und auch spezielle "Entwicklungen"
Nur wer sich mit dem Hinweis: "Ich stehe bei Euch in der Kartei" anmeldet, bekommt wirklich einen festen Termin, dass heißt
ein anderer wird auch weggeschickt. Kommt er nicht, wird es vermerkt und aus ist es mit dem festen Termin!
Ein oder zwei Mal im Monat kommt es dann zu dem Pech, dass anonym angemeldete Besucher wieder gehen müssen.
Wir versuchen dass zu erklären - ändern können wir es nicht.
90% der anonymen Anmeldungen per Telefon kommen halt nicht. Ist so, war immer so und wird immer so bleiben!
Bei Anmeldungen über email ist es erfreulicher Weise fast umgekehrt: 90% erscheinen zum vereinbarten Zeitpunkt.
Und ganz speziell für dich, Fremder: ICH HABE DICH EINFACH VERGESSEN EINZUTRAGEN!!!!
Dafür habe ich mich xfach entschuldigt und buchstäblich Asche auf mein Haupt gestreut! Doch im Nachhinein denke ich, es war ein Wink
des Schicksal: Mit Strafpunkten und Strafzeiten-Verteilern käme ich sowieso nicht klar *lächel*
Gruss aus Berlin
Lady MacLaine

Ohne Termin geht nichts...

Mo, 25.Apr 2005, 18:27
Lieber FREMDER,

bei mir geht es ohne Termine garnicht mehr. Ich sitze nicht den ganzen tag in den Räumen und hoffe darauf, dass einer vorbeikommt. Da liege ich hoffentlich lieber in der Sonne und gehe zum Schwimmen - wenn sich dann einer meldet ist er frühstens in 15 Minuten dort wo ich das Studio habe - und dann bin ich auch da. Im modernen Zeitalter des Handys ist es wunderbar möglich.

Lady M

Mo, 25.Apr 2005, 23:06
Sehr geehrte Lady MacLaine,

wenn Sie sich den Schuh anziehen: Herzlich willkommen! Allerdings dachte ich, wir hätten den Vorfall geklärt. Ja, Sie haben sich entschuldigt, und ich habe gesagt, dass ich die Entschuldigung akzeptiere. Ich hätte den Vorfall nicht mehr aus der Schublade geholt!
Mit Strafpunkten und Strafzeiten-Verteilern käme ich sowieso nicht klar
Weshalb Sie nun aber auch noch frech werden müssen, ist mir rätselhaft. Andere Damen, die Termine nicht einhalten, haben - im Gegensatz zu Ihnen - nicht einmal ein schlechtes Gewissen. Somit haben sie auch keinen Rechtfertigungsnotstand. Mir scheint hingegen, dass Sie mit der Situation sich entschuldigen zu müssen (die wohlgemerkt durch Ihr Versehen entstanden ist) nicht recht klarkommen.

Wenn Sie nicht in der Lage sind, zu einer Entschuldigung auch zu stehen, dann sollten Sie es lassen! Dass es Ihnen nicht gut steht sich zu verbiegen, wird hier überdeutlich.

Ehrlich gesagt, sind mir dann diejenigen, die authentisch sind, lieber!

Fremder,
kopfschüttelnd, aber feststellend, dass termintreue Damen meine Methode ausdrücklich gelobt haben. Es wurde sogar gefragt, ob es Parallelmethoden für die Gegenseite gibt. Dies anders zu sehen ist Ihr gutes Recht. Aber eine Rechtfertigung, mich persönlich zu betiteln, ist das noch lange nicht!

E-Mail Termine

Di, 26.Apr 2005, 06:56
Hi Scisys,
Meine Damen, wie sind denn eigentlich die Erfahrungen mit Email-Terminen?
Ist die Quote da genauso hoch?
Nein. Da ist die Quote eher 90%, daß der Termin eingehalten wird.

Natürlich bekomme ich (und die anderen Damen sicher auch) genug E-Mails, aus denen niemals Termine werden, sondern in denen es nur darum geht, einen "geilen" E-Mail Kontakt aufzubauen (Online-Erziehung würde ich das mal nennen wollen).

Fragen in E-Mails beantworte ich gerne (versuche dabei, sehr sachlich zu sein), nehmen die Fragen allerdings überhand, bitte ich um einen Telefonanruf. Meist hört frau dann nichts mehr von dem Kandidaten.

Terminbestätigung per E-Mail wäre vielleicht eine Möglichkeit, allerdings gibt es immer noch genug Zeitgenossen, die keinen PC haben oder aber nur in der Firma heimlich surfen können. Insofern ist das sicher keine 100%ige Alternative. Und bei Terminen am gleichen Tag eh nicht praktikabel.

Zur Bandansage folgendes: Wenn ich in der lokalen Tagespresse annonciere, dann nur mit der Infobandnummer, auf der meine Handynummer angesagt wird. Damit hat frau sicher einige "Aufleger" weniger.

Eine perfekte Lösung wird es sicher nicht geben, und wir werden weiter mit Männern auskommen müssen, die ihre Termine - aus welchen Gründen auch immer - nicht einhalten.

Ich wollte mit meinem Posting auch gar keine neue Termindiskussion lostreten (trotzdem freue ich mich natürlich über Beiträge hier), ich war am Freitag einfach nur enttäuscht und hatte das Gefühl, ich muß das jetzt mal loswerden.
Wenn alle Ladies jeden Tag ihre geplatzten Termine hier posten würden, würde das den Rahmen dieses Forums sprengen. :)

@gast5
Ich freue mich auch und bin sehr gespannt auf Deine aktive Seite :) winke winke

Liebe Grüsse
Tanja
www.sklavin-tanja-hamburg.de
Antworten

Zurück zu „Offtopic Dominaforum“