Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence

Domizil Der Gräfin

Mo, 12.Sep 2005, 12:31
Hallo Zusammen :)

Jetzt hab ich es endlich mal geschafft und mich in Eurem Board angemeldet. Ist wirklich interessant und hilfreich. Ich hoffe ich kann mit der Zeit auch einiges beitagen.

Ich wollte mal fragen ob jemand Erfahrung im Domizil Der Gräfin gemacht hat. Besonders reizen würden mich Lady Shakira, Miss Jade und Lady Odessa. Wunderschöne Ladys!!!

Ich bin auf diesem Gebiet noch relativ unerfahren. Vor gut einem Jahr war ich zu Gast bei Lady Pascal. Das war mein erster Besuch und es hat ewig gedauert bis ich mich mal getraut habe zu einer Domina zu gehen.
Es war wunderschön und sie war sehr behutsam. Ideal damals für mich als Neuling. Leider ist Sie jetzt in Berlin tätig.

Gruß

Keane

Domizil der Gräfin

Mo, 12.Sep 2005, 21:49
Hallo,

ich kenne das Domizil seit ein paar Jahren und behaupte mal, daß es vom Ambiente eines der schönsten in Deutschland ist. Ich war länger nicht mehr da, trotzdem schätze ich, daß das Niveau der Damen noch ähnlich gut ist. Ich kann Dir also nur zu einem Besuch raten.
Die drei erwähnten Damen sehen aus der Page wirklich super aus. Kannst ja mal einen Bericht posten.

Gruß

Hendrik

Di, 13.Sep 2005, 18:53
Tja :-D

schönen Dank für Eure schnellen Antworten.

Ich werd mal sehen wie ich mich entscheide.
Sehr reizen würde mich auch Mylady Amber oder Mistress Kim
Welch wunderbare Herrinnen. Oder Lady Xenja...manchmal ist sie ja in Köln.
Hmmm..am liebsten würd ich mich all diesen Göttinnen zur gleichen Zeit unterwerfen %lol%

Ich fang schon mal an zu sparen %zwinker%

Wie auch immer, ich werde dann einen ausführlichen Bericht schreiben..

Viele Grüße
Keane

Domizil

So, 02.Okt 2005, 03:05
Zu diesem Studio kann ich als Dev nur sagen:
Die Reise ist es wert. Grosses Niveau, Schönes Ambiente, edle Ladies, die ihr Handwerk verstehen. Schade, Schade, daß es für mich als Frankenbub so weit weg ist. Hier habe ich schöne Stunden voll Erfüllung genossen.
In einem Ambiente, das seinesgleichen sucht und die Session war von Anfang an genial..........
born to serve

So, 02.Okt 2005, 09:30
Hi ihr,
ich war gestern mal wieder im domizil und bin ein wenig mit gemischten gefühlen wieder gegangen.
ich war bei alegra, die erst seit 4 monaten dort arbeitet. sehr schöne frau.
die session an sich war gut, sie hat mich zwei mal in der stunde heftig gefistet und auch ihr ns war köstlich. ansonsten war ihre behandlung auch durchaus angenehm.
das, was nur erheblich störte, war, dass irgendwas mit der im ganzen haus zu hörenden musik nicht stimmte. ab und an gab es aussetzer und dann zwischendrin beachboys, letzteres ging echt nicht. sie ging dann während der session raus, um es zu richten, aber die musik wollte nicht so, wie sie sollte.
naja, dadurch entstand leider ein herber spannungsbruch in der session.
zum ende hin war es aber egal, da mich alegra völlig in ihrem bann gezogen hatte.
sie ist vieleicht nicht so sehr erfahren, aber sie macht es durch ihr aussehen und ihre berührbarkeit wieder wett. ihre brüste sind auf jeden fall ein absoluter traum.
der preis ist genause wie jede stunde dort. ich hatte ihn schon mal unter miss jill in der memberzone gepostet.

ach ja, alegra ist leider nicht mit foto auf der website des domizils zu finden.

Sa, 05.Nov 2005, 17:06
Apropos Gräfin,

Meine Wenigkeit steht ab dem 19.11. im Domizil der Gräfin für Gummisessions von 14-22 Uhr zur Verfügung!

Gruss,
Emma Lee
Für alle Latex-Liebhaber ein ganz besonderes Highlight:

Emma Lee, 183 cm groß, schlank und Mitte 20, vollgummiert und
spezialisiert auf extreme, perverse Gummi-Sessions. Sie ist eine
latexsüchtige, aktive und aktiv/passive Gummipuppe deren Neigung
als absoluter Lebensinhalt zu verstehen ist.

Ab dem 19.11.2005 ist sie jeden Samstag von 14:00 bis 22:00 Uhr in
unserem Studio anzutreffen.

Termine werden gern auch telefonisch entgegen genommen. +49 (0) 211 - 59 26 10

Shakira

Mi, 07.Dez 2005, 18:39
Hallo,

hatte jemand schon mal eine Session bei Shakira.
Würde mich über einen Bericht sehr freuen, da ich bald in D'Dorf bin und zum Domizil wollte.
Hat Shakira bestimmte Vorlieben?

Dank und Gruß
KJ

Fr, 09.Dez 2005, 20:22
Das Domizil der Gräfin hat in den letzten Jahren leider nachgelassen.Die Damen sind noch immer gut,aber im Studio selbst müsste einiges erneuert werden.Odessa ist nicht mehr Domizil der Gräfin anzutreffen.Ich hatte bereits eine Session mit Miss Jade.Ich würde sie nicht weiter empfehlen,da ihr Können nicht so überzeugend ist wie ihr Äußeres.Lady Shakira ist empfehlenswert von den aufgezählten Damen.Ansonsten würde ich dir Miss Jill empfehlen.Mit ihr hatte ich bisher nur sehr gute Erfahrungen.Du triffst sie leider auch nicht mehr im Domizil der Gräfin an,aber im Arte Vivente in Essen

Mo, 19.Dez 2005, 12:41
Meine erste Session im Domizil, letzten Freitag:

Nachdem ich nun schon so das ein oder andere Studio in Düsseldorf kennenlerne durfte, wollte ich jetzt doch endlich mal ins Domizil der Gräfin.

Ohne Termin kam ich gegen 13:30 an. Der Parkplatz war leer und nach dem Einlass hatte ich den Eindruck auch der einzige Gast zu sein. Keinen Termin zu haben war kein Problem. Stefanie bat mich herein und mir wurden 4 Dominas vorgestellt. Die zweite war Shakira und ab da habe ich alle anderen Namen vergessen. Einfach der Hammer die Lady.

Also eine Stunde zu den im Domizil üblichen Preisen gebucht. Nachdem mir das Zofenzimmer und das grosse Studio gezeigt wurde, entschied ich mich fürs grosse Studio. Nebem dem Institut Shaka das wohl best eingeichteste Studio was ich bis jetzt kennen gelernt habe.

Ab unter die Dusche und rein ins Studio. Hatte noch einige Zeit mich umzuschauen und was das Sklavenherz begehrt ist vorhanden. Dann kam Shakira und Schluss war mit Lustig...

Lederstiefel, Top mit tiefem Ausschnitt und ultrakurzem Mini-Leder-Rock. Absolute Top Figur. Eier abbinden, Regungsloses fesseln, ordentlich Gewichte an die Eier, so wie ich es mag... Eingewickelt in Stretchfolie und auf die Bank gelegt, mit dem Flaschenzug Eier langezogen, Nippeltorture mit Ihren Fingernägeln, Wachs auf die Eier. Shakira ist sehr sicher in dem was sie tut, alles perfekt abgelaufen. Abschuss unter heftigem zwirbeln der Brustwarzen und Eierquetschen auf meinem Oberkörper sitzend. Mit herrlichem Blick unter Ihren Rock und Ihren super langen und samtweichen gebräunten Beinen.

Alles in allem war ich so ziemlich genau eine Stunde in Ihren Fängen und ich habe keinen Grund mich zu beklagen. Ich kann nur allen positiven Berichten zum Domizil zustimmen.

Grüsse,
Jan

senora fernandez

Di, 10.Jan 2006, 10:37
Hallo zusammen...

Bin gerade auf der HP vom Domizil über eine neue Domina-Eintragung aufmerksam geworden: Senora Fernandez. Leider sind nur zwei Fotos eingestellt und man kann auch nur den Rücken und das Hinterteil erkennen. Sie scheint den Rücken und auch andere Stellen tattowiert zu haben. Das gefällt mir sehr.

Kann mir jemand mehr zu dieser Domina berichten?
Danke für jeden Hinweis...

Grüsse,
Jan

Mo, 23.Jan 2006, 19:53
Hey Jan :-) Toller Bericht...wie ist Lady Shakira denn von ihrer Art?? Und sieht sie wirklich so wahnsinnig toll aus wie auf den Fotos???
Gab es denn noch Gelegenheit vorher die Session mit ihr abzustimmen..oder wie läuft das in so einem größeren Studio ab?

Gruß Keane

Di, 24.Jan 2006, 12:40
Hallo Keane,

Lady Shakira ist während der Session sehr bestimmend und lässt keinen Zweifel daran, dass Sie die Zügel in der Hand hält. Man merkt sie hat Erfahrung. Neigungen und Ablauf der Session konnte man ohne Probleme in einem sehr netten Vorgespräch klären. Auch nach der Session kein Rausschmiss sondern Gelegneheit für einen schönen Plausch...

Und ja, die Lady ist der absolute Optik-Hammer. Super Figur, nettes Gesicht und lächeln.

Grüsse,
Jan

So, 26.Feb 2006, 17:03
ich war vor kurzem bei shakira,
und kann die optischen eigenschaften von ihr nur bestätigen. sie ist wirklich ein absoluter hingucker.
was jedoch ihre dominanten eigenschaften betrifft, so hatte ich meine probleme. es mag sein das sie mir zu jung war, aber ich hatte nicht das gefühl das sie mich kontrolliert/ dominiert hätte.
ich habe meine kritik geäußert und bekam auch zur widergutmachung eine halbe stunde gratis zu einem anderen termin. aber leider war da nichts mehr zu machen.
sie war mir einfach zu lieb, nicht in dem was sie tat, sondern so wie es rüberkam.
aber wie gesagt, ihr körper und wie sie diesen darstellt, ist schon extraklasse
Antworten

Zurück zu „Dominas in Düsseldorf“