Hier Ihre Werbung
FETISCH INSTITUT in Berlin
Catherine Bizarr herself in AB
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Lady Caprice

Dea D.

Moderatoren: DomHunter, Lady Lia, Atriox

Dea D.

Do, 26.Mai 2005, 16:00
Servus,

hat jemand Erfahrungen mit Dea D. aud dem Studio Palais ?

Die hat ja einen Wahnsinns-Körper.......ich komme zwar vom
anderen Ende Deutschlands, aber in diesem Falle wäre wohl kein
Weg zu weit !

Dea D.

Mi, 17.Aug 2005, 16:12
Das Palais war vor 2 Jahren immer gleich, alle Damen € 250,00/Stunde, doch fielen die Sessions sehr unterschiedlich aus:
Alexa: war ich 3 Mal, 1. Session un 2.- genial, dann naja
Dea D.: ging so
Angel: gut, zumindest damals!
dann hatte ich noch eine Session mit Bizzarlady Pamela, die sehr bemüht war, wie mir Angel dann aber sagte, eigentlich eher passiv tätig ist - sah aber sehr gut aus und war wirklich nett und bemüht!
Das alles wie gesdagt vor ca. 2 Jahren, wie es jetzt im Palais aussieht, weiß ich nicht, da ich nicht mehr dort war.
Insgesamt mußt du viel Zeit mitbringen, da sich alle nie an die Termine halten, bzw. immer wieder verschwinden.

traurig aber

Do, 18.Aug 2005, 17:06
wahr. Kann mich dem gesagten nur anschließen.
Donatella, so geil sie aussieht, ist leider als Domina nicht so toll. Habe insgesamt ähnliche Erfahrung gemacht wie subhorst.
Alexa Montez: 3 mal, davon 1 mal etwas daneben.
Donatella: Leider, leider nicht so toll.
Dann war ich noch bei Madame Gala - ist eh nicht mehr da. Weiß gar nicht, ob überhaupt noch tätig.
Lady Pia ist super, aber auch nicht mehr im Palais.

München hat insgesamt stark nachgelassen. Muss man wohl mal nach Berlin, Köln oder Ddorf reisen...

Re: traurig aber

Sa, 20.Aug 2005, 16:41
jp hat geschrieben: München hat insgesamt stark nachgelassen. Muss man wohl mal nach Berlin, Köln oder Ddorf reisen...
Ja, im Palais wird sehr auf die Uhr geschaut.
Aber München ist schon übersättigt, glaube ich.
In Düsseldorf soll es ein neues gutes Studio geben. Weiß aber nicht wie das heißt.

Im Arachne in Stuttgart ist das nicht so (man hat dort das Gefühl, dass es nicht in erster Linie ums Geld geht, obgleich ohne leider nichts läuft). Dort erhält man auch ohne Diskussionen (anteilig) Geld zurück, wenn etwas schief läuft - siehe Bericht über Bizarre Nacht in PLZ_7. Bemerkenswer aber ist hier, dass die halbe Stunde dort exakt die Hälfte der Stunde kostet (110€, Betrag steht im Internet) und nicht 150€ wie in München üblich. Wird meist länger, OHNE dass die Damen dort anschließend etwas davon sagen. Die Ausstattung ist dort leider nicht GANZ SO GUT wie im Bizarradies.

Grüße von Gasmaske2, vormals Gasmaske

Web-Auftritt Dea

Sa, 10.Dez 2005, 18:22
Hi "nes"

gegen den Webauftritt %klatsch% von Dea hat auch noch niemand etwas gesagt, doch befinden wir uns doch hier im "Domina"-Forum und da geht es um die Dominanz der Damen! Oder nicht?

Und - dominant ist Dea nun eben mal nicht und das wird mir jeder bestätigen können, der schon einmal eine Session mit ihr hatte zZ

Es sind eben nur Fotos - gestellt - gestylt, aber eben ohne Wirklichkeit :shock: Eben was für´s Kopfkino!

Natürlich hat auch das alles seine Berechtigung, doch sollte die Dame dann auch ehrlich dazu stehen und nicht mit Lügen und Halbwahrheiten daherkommen - da sollte vielleicht mal ein Meister die Hand anlegen auspeitschen

Hast Du shon einmal eine ´"NS"-Session oder anderes mit Dea erlebt? - Ich schon! - 1x NS %red% ohne Steigerung %red% - auch sonst die Sessions einfach fade - siehe auch andere Diskussionen

Aber Fazit: Wer im Kopfkino träumt und sich gerne blenden lässt, für den ist Dea´s Webseite genau das richtige :-D

und wer sich gerne Videos anschaut, der sollte bei Dea eben lieber den Ton abdrehen o\o

oder er kaufe sich die Video-DVD mit Dea

Wer lieber realen SM und wirkliche Dominanz erlebt, der sollte lieber zu Lady Pascal oder anderen wirklichen Dominas gehen winke winke

Nicht´s für Ungut - Grüße
Kai

Dea D.

So, 11.Dez 2005, 20:33
Hallo Nes!

Kein Problem - die Bilder sind ja nun wirklich gut, darum sei es Dir gegönnt, wenn sie Dich anmachen und helfen, Deine Fantasien auszuleben. Wenn´s so klappt, ist es ja toll :shock:

Ich bin halt mehr für´s reale und halte mich da lieber an wirklich dominant veranlagte Ladies! auspeitschen %doc% o\o

Also nochmals nichts für Ungut.

Grüße
Kai

Dea D.

Di, 17.Jan 2006, 15:49
slavemike,

du warst 2 mal bei Dea, warum eigentlich? Du hättest doch nach dem ersten Besuch gewarnt sein müssen.

Irgendwas scheint die Dame ja trotzdem zu haben oder ist es einfach das Gefühl, welches wir Sklaven manchmal haben, dass es einfach geil ist, von einer Frau einfach leergemolken zu werden, in jeder Beziehung und völlig hilflos ausgeliefert.

Gerade, wenn ich lese, dass sie 3 Sklaven zur gleichen Zeit, in verschiedenen Zimmern leermacht, so kann man ihr, zumindest in dieser Hinsicht nicht absprechen, dass sie damit auch eine gewisse Dominanz an den Tag legt, indem sie dem Sklaven eigentlich nichts gibt und ihn nur als reinen Paysklaven sieht, zeigen ja auch ihre Preise für den Memberbereich auf ihrer Seite.

Dea D.

Mi, 18.Jan 2006, 15:07
hallo Sausauger!
man(n) gibt ja die Hoffnung nach dem ersten Mal selten auf, vielleicht hat die Dame ja irgendwie einen schlechten Tag, oder es liegt ein Fürzchen in der Magengegend quer...
Wer jedoch wie Dea (und Alexa) mehrere Kunden parallel macht, und im Fall von Dea so schlechtes Service bietet, und damit in Summe zwischen 500 und 700 Europäer pro Stunde verdient, ist zwar wirtschaftlich genial, für die Sklaven bzw, Kunden aber nur eines: Scheisse! %klatsch%
Wenn du paralleles Leermelken gut findest, geh doch in einen Kuhstall - da gibt`s das gratis! :-D
Insgesamt habe ich also den Nagel auf den Kopf getroffen, denn nach meinem ersten Eintrag zu Dea wurde ich ja eigentlich nur bestätigt!
(bis auf Sausauger..?)
Aber: die Fotos von ihr sind nicht schlecht...!

Dea D.

Mi, 18.Jan 2006, 16:43
Verdienst 500 - 700 Euros die Stunde ? zeitweise bestimmt.
Sie sieht halt wahnsinnig gut aus und vermarktet sich sehr professionell.
Entsprechend wird die Nachfrage so groß sein dass die "kleinen Fische" nur aufhalten und von Ihr nebenbei "abgemolken" werden.
Aber Frauen mit dieser Ausstrahlung dürfen sich erlauben:
"Kleinvieh macht auch Mist!" zu sagen.

Bei echten Stammkunden (ab 500 Euro/Std. aufwärts) wird sie sich sicher mehr anstrengen.

%knast%

Fetish-Queen

Mi, 08.Feb 2006, 23:22
Hallo,

ich glaube es ist ganz normal, dass die Dame so einen Zulauf hat. Ich habe mir gerade ihre Bilder angesehen. Da kommt bei uns Maennern unser Jagd und Sammlertrieb zum Tragen. Wer kann denn von uns schon behaupten fuer 250 Euronen von einer beruehmten Fetish-Queen abgemolken worden zu sein. Da will dann jeder hin. Der Preis spielt dabei keine Rolle.

Bizarre Gruesse

Kadokian

Dea D.

Do, 09.Feb 2006, 10:04
Die sieht nicht nur spitzenmäßig aus, die hat auch eine fantastische Ausstrahlung.
Ich wartete mal in einem der Räume auf Alexa, als die Türe aufflog und diese Dea D. eintrat (ich erkannte sie sofort von den Fotos). Sie würdigte mich keines Blickes so als sei ich gar nicht im Raum sondern griff nach ein paar Rohrstöcken, prüfte diese in aller Ruhe und verschwand wieder nachdem sie sich für einen entschieden hatte. Und ich stand 2 Meter daneben mit offenem Mund. Sie war nur etwa 30 Sekunden im Raum gewesen, aber die Luft brannte! Eine solche Aura habe ich bei einer Domina noch nie erlebt.
Antworten

Zurück zu „Dominas in München“