Hier Ihre Werbung
Catherine Bizarr herself in AB
Miss Lana Poison im Kinky Domination
FETISCH INSTITUT in Berlin
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Lady Caprice

Fr, 26.Mai 2006, 22:21
Ich hatte meine ersten Erfahrungen bei der Gräfin - immerhin besaß Sie in Düsseldorf einen Namen.
Leider hat sich nach einiger Lehrzeit herausgestellt, daß sich ein persönliches Verhältnis (mit diversen Damen) nicht herausstellen wollte (konnte?). Es war Unpersönlichkeit pur, teils auch reine Amateurinnen.
Mittlerweile stelle ich (laut HP) eine Abwanderung der besseren Damen fest, die interesanterweise ihre Fotos mitnehmen - sie werden wohl auch dafür bezahlt haben!

Ich fühle mich zur Zeit beim LSB in Wuppertal bestens aufgehoben - liebe Grüße an Amber und ganz besonders an Eve

Mo, 29.Mai 2006, 16:37
Zum Thema Domizil der Gräfin kann man wirklich geteilter Meinung sein. Ich selber war positiv vom Ambiente überrascht. Mußtte aber beim zweiten Mal hinsehen feststellen, dass es doch alles etwas angestaubt ist und zwar in zweierlei Hinsicht.
Zum einen ist es wirklich dreckig. Sorry, aber anders kann man das echt nicht sagen. Das ist auch der Grund, weswegen ich dort keine Kliniksession gebucht habe. ich weiß zwar nicht, ob das Klinikum auch so schmierig wie die anderen Räume ist, doch ich wollte es nicht ausprobieren.
Zum zweiten, es ist alles schon etwas älter. Ich sehe keine Erneuerung. Das Domizil war sicherlich Mal eines der imposantesten Studios in der Umgebung, doch mittlerweile wird es von innovativeren Studios überholt. Und die Geschichte mit dem Nachkobern ist wirklich das Letzte. Da gehe ich doch lieber in andere Studios, wo miur so etwas nicht passiert und wo ich sehe, dass mein Geld auch angelegt wird, siehe (wie Indi schon geschrieben hat) das LSB in Wuppertal. Die sind gerade umgezogen und haben so viel Geld in die neuen Räume investiert. Oder Studio Baroness Mercedes, ist wohl ein Privatstudio, doch wenn ich sehe, wie die in die Räumlichkeiten investiert und alles neu macht, weiß ich, dass ich mein Geld lieber zu solchen Adressen bringe als zu Damen, denen 250,- € nicht gut genug sind.

Grüße aus dem Pott winke winke

Mi, 31.Mai 2006, 08:25
kann mich sweety nur anschließen.
dort ist es echt nicht wirklich sauber und überall lösen sich diverse bodenbeläge oder wandverzierungen.
ansonsten hatte ich dort jedoch auch sehr schöne erlebnisse mit miss jill, die nun allerdings in essen tätig ist und mit odessa, die nun in wuppertal arbeitet.
Antworten

Zurück zu „Dominas in Düsseldorf“