Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Domina Lady Cendra - SM-Studio Art of Humiliation
Hier Ihre Werbung
Bizarrlady Lana (LanaDT)
Catherine Bizarr herself in AB
Miss Lana Poison im Kinky Domination
Hier Ihre Werbung
FETISCH INSTITUT in Berlin
Lady Caprice

Fr, 07.Mai 2004, 10:21
Hallo Axel,

an anderer Stelle steht ein wenig über Herrin Yusa, ist aber mehr als
Bizarrlady zu berzeichnen.

Bin gerade dabei mein nächstes bizarres Erlebnis zu planen. Konnte
mich allerdings noch nicht entscheiden auf welche Lady meine Wahl
heute trifft.

Yusa ist jedenfalls in der engeren Auswahl. Falls ich mich für sie entscheide kommt selbstverständlich ein Bericht.

Richy

Do, 16.Sep 2004, 22:31
Hallo Axel und Löwenherz,

falls es für Euch noch von Interesse ist: ich hab' die Lday letzte Woche besucht.

Der Erlebnisbericht dazu: in unmittelbarer Nähe einen Parkplatz gefunden (versucht gleich am Anfang der Strasse zu parken); das Haus gefunden und mit einem uralten Fahrstuhl ab in den 2. Stock: dort wurde mir die Tür von einer etwa 20-jährigen Thai geöffnet: "..Yusa nicht da; weiss nicht wann kommt" - soviel zum Thema Terminvereinbarung. Nun denn, nach etwa 20 Minuten Wartezeit (immerhin gab es etwas zu trinken) kam die Gute dann auch an. Das Zimmer ist übrigens sehr sparsam eingerichtet, als Studio kann es sicher nicht bezeichnet werden, aber wir wissen ja, dass eine echte Lady selbst in der Besenkammer ünberzeugen kann. Bei Yusa wäre selbst das größte Studio nicht in der Lage, aus ihr eine Domina zu machen.

Kurzum, ich durfte mich aufs Bett legen, bekam Hand- und Fußfessel um und dann turnte die körperlich sicherlich sehr attraktive Yusa auf mir herum - beim normalen Sex (den ich aber auch zuhause erhalten kann) sicherlich ganz nett, aber ich stelle mir unter einer Session etwas anderes vor. Das Ganze zog sich über etwa 35 Minuten; dann abfesseln; vom Bett runter und auf den Boden setzen - Mit zwei Handfesseln an einem "Gestell" (Abbildung davon auf Yusa's Site), welches entfernt an ein Kreuz erinnert, gefesselt. Dann hat sie mir auf recht primitive Art noch einen runtergholt und das war's.

Vielleicht bin ich von echten Ladies verwöhnt aber sowas wie Yusa hat weder den Namen Bizarr-Lady oder gar Domina verdient. Wer allerdings auf einen sehr jungen, biegsamen und nett anzusehenden Körper steht, der mag es probieren. Sessionpreis stelle ich (sofern's geht) im Member-Bereich ein.

Gruss,
DS
.
--------------
Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.
(Paul Watzlawick)

Yusa

Sa, 18.Sep 2004, 11:43
Hallo Senator1962,
wie sieht es denn bei Yusa mit der Verständigung aus? Spricht sie gut deutsch? Und könntest Du bitte mal in den Memberbereich schreiben, was der "Spaß" gekostet hat?

Danke!

Viele Grüße,
Tommyboy
Zuletzt geändert von tommyboy am So, 19.Sep 2004, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.

Yusa

So, 19.Sep 2004, 06:02
@Tommyboy

Die Verständigung funktionierte leidlich - allerdings musst Du bei ausländischen Damen immer Abstriche machen, denn der Umgang mit einer Fremdsprache wie Deutsch ist sehr schwierig (und "dirty talk" dann erst recht).

Selbst einige deutsche Damen tun sich ziemlich schwer, wenn es um die richtige Wortwahl geht...und das kann bei einer Session sehr schnell Atmosphäre zerstören.

Preis steht, wie beschrieben, im "Members only" Bereich.

Viele Grüsse,
DS
.
--------------
Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.
(Paul Watzlawick)

Yusa

So, 19.Sep 2004, 12:02
Hallo zusammen,

@Schmetterling:
Danke für den Hinweis. Ich kleiner Trottel habe natürlich die zweite Seite nicht gesehen :-)

@Senator1962:
Hmm...das ist ja nicht so gut. Hoffentlich kommt da so etwas wie eine Kommunikation zustande. Hattest Du denn ein Vor-/Nachgespräch mit ihr oder "ging es direkt los"?

Ich habe übrigens noch einen anderen Bericht über Yusa gefunden (von DomFan), den ich Euch nicht vorenthalten möchte:
Ich war gestern bei Herrin Yusa, Windeckerstr. 33, bei Baumann klingeln.
Habe halbe Stunde für XXX,-€ (Betrag habe ich entfernt, zwei Drittel des Preises für eine Stunde laut Memberbereich; Tommyboy) gebucht. Wurde ans Kreuz gefesselt, aufgegeilt, gepeitscht. Sie hat keine Berührungsängste, fast dich überall an, presst sich an dich...als mir dann die Arme + Hände einschliefen, wurden diese gelockert...ich durfte dann sie auch mal in den Arm nehmen, sie streicheln, küssen...dies hat sie alles genossen..jedoch kam die Peitsche (Reitgerte) nicht zu kurz...Wermutstropfen für mich war, dass ich mich selbstbefriedigen musste....da stehe ich nicht so drauf, wenn ich schon bezahlen darf.....

Fazit: Sie sieht gut aus (ca. 1,55m, zierlich), ehrlicher Service; Einrichtung noch dürftig...aber sie will noch einige Utenbsilien aunschaffen - sagte sie.
Telefon: 0162 / 777 0554
Viele Grüße,
Tommyboy

Noch ein Yusa-Bericht

So, 19.Sep 2004, 20:24
Guten Abend nochmal,
ich habe noch etwas über Yusa gefunden (Bericht von Phallus):
Sie bietet alles an incl. ZK und GV mit Rollenspielen, Eier abbinden, Andreaskreuz, NS etceterapepe.

Was sie nicht macht ist KV und Kotzspiele, wobei es sich bei meinem Besuch letzten Monat so anhörte, dass sich das mit dem KV noch ändert.

Zudem sieht die Frau noch schweinegeil aus mit ner Mörderfigur und ist auch noch nett und intelligent.

Könnt ihr Euch gern auf www.Herrin-Yusa.de überzeugen.
Die Bilder sind alle aktuell.

Herrin Yusa
Windeckstrasse 33
60314 Frankfurt
0162-7770554
Junge, asiatische Schönheit unterwirft
auch Dich in Ihrer bizarren Welt. Rollenspiele
von soft - extrem. Meine Dominanz wird auch
Deine devoten Wünsche erfüllen.
Atemreduktion, körperliche Bestrafung und
psychische Demütigung, Wachs, Trampling,
verschiedene Analbehandlungen+ - Dehnungen,
Sklavenerziehung, Käfighaltung, asiatische Bondage,
Spzialakkupunktur, NS-Erziehung, Elektrostimulation,
F.-sitting, Klammern, Gewichte, TV-Erziehung,
Fußerotik, Rohrstock, Peitsche

Es ist allerdings eine Wohnung und kein komplett eingerichtetes Studio, was aber für nächstes Jahr nach Aussagen von Yusa geplant ist.

Und bezahlbar ist das Ganze auch noch.
Phallus' Darstellung der Preise stimmt übrigens exakt mit denen im Memberbereich überein.

Schönen Abend,
Tommyboy.

Sa, 19.Feb 2005, 02:10
Ich bin nun ein wenig frisch hier,hoffe mal, das wird auch da angezeigt wo es auch hin soll.
Yusa habe ich schon 2 mal besucht, ist allerdings schon 1 Jahr her.
Den meisten kann ich hier beipflichten.
Die Sprachkenntnisse sind nicht so gut, aber verständlich.
Viel Einrichtung ist nicht viel vorhanden, aber ausreichend und sauber.
So sehr erfahren ist Sie auch noch nicht, aber sehr lernfähig.
Wo man die Preise hier einstellt, muss ich noch schauen.
Kaviar macht Sie auch, so sagt Sie, allerdings ging das dann doch unter.
Mein Fazit ist, eine echt wundervoll anzusehende Frau. Mischung von Thai und Japan. Sehr zugänglich und auch sehr persönlich. Es lies sich auch sehr nett und persönlich plaudern.
Kleines Minus ist die Gegend, sehr sparsam mit Parkplätzen. Irgend ein Kontolleur während einer Session mal aufgetaucht und hat mal geschaut, ob nicht zuviel oder unangemeldetes Personal dort arbeitet. Fand ich im Nachhinein sehr lustig.

YUSA

Do, 31.Mär 2005, 15:22
Hallo an Alle hier.
Das Forum hier ist sehr informativ.
Zu YUSA.
Von meinen Vorlieben und Fetish getrieben, rief ich
vor 2Wochen L. YUSA an. Die Stimme sehr nett und Sie
scheint für alles offen zu sein. Meine Vorlieben für erotic-fights,
mit 6 und Eiertritten usw. schien Sie am Anfang nicht richtig zu
verstehen (Sprachproblem). Sie bejahte es aber letztlich.
Allerdings weiß ich nicht, ob Sie es nur "so" sagte (um den Kunden
heranzuholen) oder es auch wirklich praktiziert. Wie seht Ihr das?
Hübsch sieht Sie ja aus (Eure www). Vom Preis her liegt Sie für 1h
sehr gut im Trend. Andere sind mal fast 1/5 oder mehr teurer.

Gruß
rob
Interesse für Schmerzen über alles um die Eier.
Antworten

Zurück zu „Dominas in Frankfurt/M.“