Domina Filme & Chat
Bizarrlady Annabel Schöngott
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar

Wie findet man sie, die Hobby - Domina?

Fr, 01.Aug 2003, 13:56
Wie findet man sie, die Hobby - Domina, deren sinnlich sündige Phantasien, sich jenseits der harten S/M - Welt bewegen? Die einfach nur Lust an der Lust hat. Der es lüsterne Freude bereitet, männliche Geilheit heraufzubeschwören, sie zu kontrollieren und am Punkt knapp unterhalb des Gipfels zu halten, weil dieser Zustand unter ihrer Führung, die keine Lautstärke braucht, sondern durch ihr erotisches Charisma, einfach geschieht, eine ungeahnte Fülle zu ihrer eigenen Lustbefriedigung bietet. Was empfindet sie dabei, im Zentrum erotischer Phntasien zu stehen, männliches Onanierverhalten, mit wissender Kompetenz nach ihrem Willen zu steuern, einen Männerhintern zu versohlen, um sich anschließend mit besonderer Hingabe einen Orgasmus lecken zu lassen? Ist es überzogene Extravaganz, oder einfach nur sinnliche Lust an intimer Nähe, wenn sie zum Säubern kein kratziges Papier, sondern viel lieber eine zärtlich pflegende Zunge zwischen ihren Schenkeln spüren möchte, sei es nun beim "Kleinen Geschäft", oder auch vor, zwischen und vor allem nach einer (Fremd)-Besamung? Was ist das für ein Gefühl, zu spüren, wie ein randvoll gefülltes, sich in spasmischen Zuckungen windendes Döschen überläuft, wie sich die Lustsäfte an den Innenseiten der Schenkel einen Weg nach unten suchen, um schließlich auf der nackten Haut anzutrocknen? Ist es nicht eine Lust, sich jetzt einer zärlich pflegenden Zunge, völlig hinzugeben? Gibt es einen schöneren Weg, sich auf die nächste Füllung vorbereiten zu lassen? Und gibt es für den Lustschlecker eine schönere Belohnung, als nach einem Gläschen Sekt, das er aus ihr trinkt, nachdem sie es getrunken hat, nach Herzenslust unter ihrer Aufsicht onanieren zu dürfen ?

:-D :-D :-D

Sa, 02.Aug 2003, 18:33
Hallo Lust-Molch,

möchte dich erst einmal hier im Forum herzlichst begrüßen.

Sehr interessant und anregend, was du geschrieben hast. Klingt nach einer phantastischen Wunschvorstellung, lässt sich aber in der heutigen Zeit bei einigen Dominas garantiert realisieren. Hattest du in der Art schon Erlebnisse, dann lass uns etwas mehr erfahren. Mit deinem heißen Stil wie du ihn hier vorlegst, wirst du garantiert noch viele Fans ansprechen.

winke winke
Gruß Joe
___________________
www.dominaforum.net

Di, 05.Aug 2003, 15:16
JoeRubber hat geschrieben:Hallo Lust-Molch,

möchte dich erst einmal hier im Forum herzlichst begrüßen.

Sehr interessant und anregend, was du geschrieben hast. Klingt nach einer phantastischen Wunschvorstellung, lässt sich aber in der heutigen Zeit bei einigen Dominas garantiert realisieren. Hattest du in der Art schon Erlebnisse, dann lass uns etwas mehr erfahren. Mit deinem heißen Stil wie du ihn hier vorlegst, wirst du garantiert noch viele Fans ansprechen.

winke winke
Hi Jo,
herzlichen Dank für die freundliche Begrüßung und die Lorbeeren.
Obwohl ich nun schon zu den reiferen Semestern zähle, decken sich meine bisherigen Erfahrungen keinesfalls mit den Phantasien vom Machbaren. Es ist der Tiefgang, das intensive Erleben aus dem Nichts, das Verstehen ohne Worte, das Gefühl, daheim zu sein, das ich bisher nicht gefunden habe und das wohl auch nur in einem Umfeld der absoluten Stimmigkeit entstehen kann. Es ist bisher ein Sehnen geblieben, ein Sehnen in wunderschönen Bildern...

Mi, 11.Feb 2004, 08:46
diese Kreatur, die Du suchst, dürfte ein Fabelwesen sein, zumindest ein sehr seltene Spezies, jedenfalls wenn sie privat und ohne finanzielle Interesse sein soll.

Deine Wünsche kann ich gut nachvollziehen, sind mir doch solcherlei Phantasien auch schon im Kopf herumgegeistert.

Aber ich denke, privat sein solche Domme zu finden ist wie die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen.
Grüße

Latexus
Bild

Do, 21.Apr 2005, 14:10
wie man diese findet? nun da braucht man doch nur mal durch diverse Chats wandern da gibt es so viele HobbyDominas mn glaubt es kaum die können echt alles und das im eigenen schlafzimmer*lach* wie auch immer sowas futzt aber zumindest wollen die es einem so Verkaufen. ich finde sowas nur Schrecklich. Über das Aussehn dieser hobbydomsen sag ich gleich mal garnichts*g*

In diesem Sinne slavemen

Do, 21.Apr 2005, 15:05
Hm, mal gucken ob ich das jetzt richtig verstehe. Die Frau soll
Hobbydomina sein, am besten natürlich ohne finanzielle Interes-
sen. Ihre Aufgabe liegt darin die sexuellen Fantasien des Sub
in der Realität umzusetzen. In Ihrem Schlafzimmer? Nein, sie
sollte schon ein richtiges kleines Studio besitzen und dann
sollte sie ja auch noch richtig gut aussehen! Ich glaube das
dürfte noch schwerer zu finden sein als die Stecknadel im
Heuhaufen.

Ob die Chatrooms so voll mit Hobbydominas sind wage ich
mal zu bezweifeln. Männer geben sich als Frauen aus und
viele Frauen dort suchen keinen realen Kontakt.

Wer privat etwas finden will muss bereit sein Kompromisse
einzugehen in Bezug auf die eigenen Fantasien und auch in
Bezug auf Äusserlichkeiten. Er muss bereit sein viel Zeit in
die Suche zu investieren.

(Wenns´de viel poppen willst durfste net wählerisch sinn)
Im Wagen vor mir fährt ne geile Ficksau..sie sieht gut aus und sie scheint feucht zu sein..ich würde sie gern lecken, meine Finger in sie stecken, sie ansamen mein Gott was wird sie schrein..
Was will der blöde Arsch da hinter mir bloß..ich bin zwar geil doch er soll lieber gehn..jetzt öffne ich die Hose, steck den Finger in die Dose und im Spiegel seh ich seinen Pimmel stehn..

..nana,nana, nanananana, du *Wortzensur*, na..

Jetzt bin ich geil fang an zu onanieren..die Eier hoch die Vorhaut hin und her..nun fahr ich in der Mitte und seh ihre Hängetitte, spritz einmal ab doch ich bin noch nicht leer..
Antworten

Zurück zu „BDSM und Fetisch Kontaktmarkt“