Domina Filme & Chat
Telefonerziehung
Hier Ihre Werbung
Jungdomina Cynthia - erotisch & unberechenbar
Hier Ihre Werbung
Mommy Ultraviolence
Annabel Schöngott - gepflegte Perversion
Hier Ihre Werbung
Hier Ihre Werbung

WARNUNG vor einer "Wildkatze" !!!

Mi, 08.Mär 2006, 08:58
Negative Erfahrung gemacht :
Sie annonciert hier und da ungefähr so :
"Dom Wildkatze sucht dev Kater zum spielen, wer hat Lust.
Bi-Freundin spielt auch gern mit.
Ruf an : 0173-4644808 !"

Klang verlockend ... also anruf ... nett ... Blitztermin ...
erfährst beim 1.Anruf nur Stadtteil (Stötteritz), keine Straße, kein Hinweis auf Fin (oder, dass es überhaupt was kosten soll ... :-D :-D :-D ) ...
2.Anruf "Ich bin in der Oststraße ..." - "Fahre bis zum Ende Papiermühlenstraße, rechts, links in die Arnoldstraße. Wenn Du an der Sparkasse bist, rufe wieder an."
3.Anruf "Bin an der SK" - "Laufe bis zur Nr 19. Ich hole Dich ab"

Stehe an Haustür ... Sie kommt (nicht unattraktiv ... ca. 40 +/-, rothaarig, langbeinig) ...
Ab in die Wohnung ... "Es kostet 150 EUR." Ich war so geil und kopfkinomäßig so auf eine Session eingestellt ... also kurze Durchsprache, was wie laufen soll ... Geldübergabe (habe gesagt, dass ich nur 100 dabei habe und das hat sie akzeptiert) und ab in ein anderes Zimmer ...
ein Dreckstall ohne Gleichen, so was habe ich lange nicht gesehen ... (die ganze Bude oder das was ich gesehen habe) ...

"Zieh Dich schon mal aus. Ich ziehe mich um."
Zur Session gibts nicht viel zu erzählen ... Langeweile ... NICHTS vom Vorgespräch ... Handy klingelte so 6-8 mal (sie hob in der zeit, wo ich ihne Füsse "behandelte" immer ab und tel nebenbei, bis ich gesagt habe, dass ich eig keine Tel-Behandlung wollte ...) ... ein bischen Haue Haue (lächerlich), verbal Note 6, Muschi lecken, Popöchen lecken, NS auf Schwxxz (nichts mit der abgesprochenen Aufnahme).
Gesamtnote : 6 (Tendenz eher noch schlechter !!!)

Dann gab sie mir ober-keimige Handtücher und zeigte mir das Bad - der nächste "Kulturschock" : Übertraf all meine Vorstellungskraft eines keimigen Bades ... so dass ich nur das "Nötigste" reinigte (ohne die Handtücher zu benutzen ... so keimig waren diese) ...

FAZIT : Leute, Finger weg ! Billige Möchte-Gern-Dommse !
... einer, der andere Meinungen respektiert und das auch umgekehrt erwartet ...

Warnung vor einer "Wildkatze"

Mi, 08.Mär 2006, 11:07
@step

...das wahr ja ein fürchterliches Erlebnis für Dich, aber mal an die eigene Nase gefasst, wenn Du erst 150 Euronen vereinbarst und dann nur 100 hinlegst, ist das fair?? Aus jedem Geschäft hätte man Dich freundlich, aber bestimmt vor die Tür geleitet! Ich zahle immer erst nach betreten der Lokation und wenn ich einen kurzen Eindruck gewonnen habe. Lässt die Lady das nicht zu, pardon, die Katze im Sack muss ich nicht kaufen und gehe dann besser. Kommt es aber zu einer Session und die Dame stellt sich als ungeeignete Spielerin heraus, kann ich entweder mein Veto gleich einlegen, das Treiben abbrechen (Geld ist dann sehr wahrscheinlich weg) und dann ab nach Hause und einen Bericht hier ins Forum stellen. Ich habe auch schon Lehrgeld bezahlen müssen, daraus gelernt und habe mein Verhalten danach entsprechend angepasst. Das funktioniert!
Munterbleiben! winke winke
Antworten

Zurück zu „Dominas in Leipzig, Halle“